Telefunken D55F289X4CW Startet für 10s mit HGB und Quellenanzeige, dann aus

Diskutiere Telefunken D55F289X4CW Startet für 10s mit HGB und Quellenanzeige, dann aus im Forum Reparatur von LCD Plasma Fernsehern sowie Beamer im Bereich Reparaturtips braune Ware - Hallo zusammen, nach langer Abstinenz mal wieder mit einem Hilfegesuch dabei. Ein Arbeitskollege bat mich, nach o.g. TV zu schauen, wollte das...
Q

QQE06_40

Benutzer
Registriert
27.09.2013
Beiträge
29
Punkte Reaktionen
1
Wissensstand
Radio- und Fernsehtechniker
Hersteller
Telefunken
Typenbezeichnung
D55F289X4CW
Kurze Fehlerbeschreibung
Startet für 10s mit HGB und Quellenanzeige, dann aus
Meine Messgeräte
  1. Analog/Digital Voltmeter
  2. Oszilloskop
Schaltbild vorhanden?
Nein
Hallo zusammen,
nach langer Abstinenz mal wieder mit einem Hilfegesuch dabei. Ein Arbeitskollege bat mich, nach o.g. TV zu schauen, wollte das Gerät erst gar nicht annehmen, aber wie es halt so ist....
Kurze Fehlerbeschreibung: nach Einstecken des Netzsteckers leuchtet die rote StndBy-LED dauerhaft. Beim Betätigen der Ein-Taste an der FB blinkt sie 2 mal, dann Pause, danach noch 7 mal. Etwa beim 5. Blinktakt startet die HGB und es erscheint für ca. 5s ein Bild mit der aktuellen Quelle. Manchmal reagiert der TV in dieser Zeit noch auf einige Eingaben mit der FB. Danach schaltet sich die HGB ab, die Front-LED leuchtet dauerhaft rot. Erst nach dem zweiten Betätigen auf der Ein-Taste der FB geht das Spiel von vorne los. Wärme-/Kälteempfindlichkeit würde ich ausschließen, da ich das Spielchen schon über eine halbe Stunde immer mal wieder probiert habe. Kiste ist noch zu, wollte erstmal Eure Meinung zu dem Fehler erfahren. Verbaut sein soll ein Vestel 17MB110 Mainboard.
Was meint Ihr: Mainboard defekt, Firmware "korrumpiert"? Oder andere Ursache? Hat jemand die Firmware zu dem Gerät?
Bin für jede Unterstützung dankbar!
Gruß,
Wolfgang
 
D

Dieterr

Benutzer
Registriert
07.04.2020
Beiträge
660
Punkte Reaktionen
35
Wissensstand
Bastler mit Reparaturerfahrung
Klar Firmware oder Mainboard kann es immer sein. Ich würde aber in so einem Fall erstmals auf die HGB tippen, die gerade so noch läuft bevor der Treiber dann doch abschält.

Edit: dann müsste mit Taschenlampentest noch ein Bild zu erkennen sein
 
Zuletzt bearbeitet:
F

Firewater

Benutzer
Registriert
22.04.2019
Beiträge
792
Punkte Reaktionen
27
Da würde ich jetzt auch mal als erstes die HGB prüfen. Als Fernsehtechniker solltest Du ja über die Mittel verfügen.
LED Tester kann man ja schnell mal anklemmen und schauen obs da Unstimmigkeiten gibt. Mittlerweile sind ja die
LED Leisten für 80% aller Ausfälle verantwortlich. Muss ja nicht unbedingt an der Ansteuerung selbiger liegen.
Blinkcodes bei Telefunken kenn ich jetzt nicht genau, da zu wenig damit zu tun hab. Aber einfach mal dort als erstes ansetzen.
mfg. Micha
 
Q

QQE06_40

Benutzer
Registriert
27.09.2013
Beiträge
29
Punkte Reaktionen
1
Wissensstand
Radio- und Fernsehtechniker
Guten Morgen zusammen,
Taschenlampentest negativ, kein Bild zu erkennen. Das Gerät schaltet definitiv auf Stand-By. Manchmal gelingt es, über die FB ins Einstellungs-Menü zu kommen, d.h. die Zeit bis zum Abschalten variiert. Wenn ein Bild vorhanden ist, kann man erkennen, das es horizontal leicht streifig ist. Hilft also nix, die Kiste muss auf und dann die HGB prüfen.
Danke erstmal, ich melde mich wieder.
 
Q

QQE06_40

Benutzer
Registriert
27.09.2013
Beiträge
29
Punkte Reaktionen
1
Wissensstand
Radio- und Fernsehtechniker
Hallo zusammen,
die Kiste ist jetzt offen und mich melde mich mit den ersten Testergebnissen:
- optische Kontrolle o.B.
- Verbindung zum Backlight gelöst: keine Änderung, nach ca. 10s schaltet Backlight ab und Gerät geht wieder auf StndBy
- Verbindung zum Panel gelöst: ebenfalls keine Änderung
- Wärme / Kälte gezielt auf NT und Main: o.B.
- Spannung am Backlight, wenn eingeschaltet ca. 125V
- "Ersatz"-Backlight aus 5 Hochleistungs-COB-Modulen (Flußspannung je ca. 30V) angeklemmt: keine Änderung, Spannung über der Kette
ca. 150V (diese Methode funktionierte bislang zuverlässig beim Testen von Inverter oder NT)

Bin bei der Suche auf folgenden Thread gestoßen und tendiere nach den Ergebnissen jetzt stark zu einem Firmware-Fehler:

Telefunken L65U249N4CW Fernseher fährt nicht hoch

Oder wie ist Eure Meinung? Hat jemand die Firmware für dieses Gerät oder einen Link dazu?
Heißen Dank im voraus!
LG,
Wolfgang
 
C

championway

Benutzer
Registriert
07.03.2022
Beiträge
219
Punkte Reaktionen
24
Wissensstand
Dipl. für Fernsehtechnik
FB blinkt sie 2 mal, dann Pause, danach noch 7 mal. Etwa beim 5. Blinktakt startet die HGB

von dein Fehler Beschreibung hinweist auf das SPI flash schuld ist. Core Firmware komplette Flaschen oder SPI inhalt mit billiger CH341A programmiere lesen und drauf neue Chip schreiben. zum feststellen diese Fehler .. vor dem ainschlaten mit Kalt Spray SPI chip freezen dannach einschlaten.
 
S

sandie

Benutzer
Registriert
17.03.2022
Beiträge
2
Punkte Reaktionen
0
Wissensstand
Blutiger Anfänger
Hallo zusammen,

Ich wollte nur eine ehrliche Meinung, bevor ich beim TV Berater frage. Ich weiß es gehört hier nicht hin, aber ich darf noch keine Frage stellen, es ist ein Philips 55PUS7181/12.

Es gab einen lauten Knall und er war aus.
Auf der Rückseite sind Schmauchspuren. LohnnT es sich, ihn reparieren zu lassen oder wird 3s zu teuer?

Sorry, binn total verunsichert.

Gruß Sandra
 
Lötspitze

Lötspitze

Benutzer
Registriert
01.05.2011
Beiträge
3.755
Punkte Reaktionen
379
Wissensstand
Informationselektroniker
Hallo,
@sandie : Du hast zu dem Thema einen eigenen Thread aufgemacht, und das ist gut so.
Link:
Knall....
Jetzt hier nicht in 2 Threads Antworten erwarten, denn Dein gemeldeter Fehler hat nichts mit den hier beschriebenen Symptomen zu tun.
Die Helferlein sollten bitte nur den 2. Thread nutzen für eventuelle Antworten und Vorschläge.
 
Q

QQE06_40

Benutzer
Registriert
27.09.2013
Beiträge
29
Punkte Reaktionen
1
Wissensstand
Radio- und Fernsehtechniker
Hallo zusammen,
habe folgende Maßnahmen (bis jetzt leider erfolglos) durchgeführt:
- SPI-Chip wie von championway empfohlen, mit Kältespray vereist, keine Veränderung, schaltet nach etwa 5s Backlight ab und geht in Std-By
- Vestel hat mir auf Anfrage freundlicherweise die Firmware-Dateien zur Verfügung gestellt, Firmware-Update nach Anleitung durchgeführt,
Gerät startet jetzt jungfräulich mit dem Erstinstallations-Bildschirm, Eingaben per FB sind nicht möglich, Abschaltung weiterhin wie bekannt
- Bild ist leicht horizontal streifig, Konturen leicht ausgefranst. Ich hoffe, man kann das auf den Bildern einigermaßen gut erkennen. Würde
hier schon fast auf einen Paneldefekt tippen. Aber gibt ein Panel dem Main irgendeine Rückmeldung, so dass bei einem Defekt auf Std-By
geschaltet wird? Wäre mir neu. Ach ja, TCon ist auf dem Main integriert, von dort geht nur ein Flachbandkabel zum Panel. Dieses habe ich
auch schon abgesteckt, Fehler bleibt. Von daher gehe ich eher nicht davon aus, dass das Panel die Abschaltung auslöst.
- Kann es sein, dass das Netzteil so sensitiv abschaltet, dass meine "Ersatz-HGB" aus den COB-Modulen eine zu hohe Flußspannung
erzeugt, das NT diese wiederum detektiert und abschaltet? Also doch Panel öffnen und LED's kontrollieren?

Bin erstmal mit meinem Latein am Ende, weitere Ideen und Vorschläge von Euch gerne!
Schönes Wochenende und LG,
Wolfgang
 

Anhänge

  • S2020001.JPG
    S2020001.JPG
    370 KB · Aufrufe: 43
  • S2020002.JPG
    S2020002.JPG
    448,1 KB · Aufrufe: 42
  • S2020003.JPG
    S2020003.JPG
    288 KB · Aufrufe: 46
  • S2020004.JPG
    S2020004.JPG
    258,5 KB · Aufrufe: 41
  • S2020005.JPG
    S2020005.JPG
    185,1 KB · Aufrufe: 46
  • S2020007.JPG
    S2020007.JPG
    264,7 KB · Aufrufe: 36
C

championway

Benutzer
Registriert
07.03.2022
Beiträge
219
Punkte Reaktionen
24
Wissensstand
Dipl. für Fernsehtechnik
vermutlich vestel firmware mit andre panel Profile ( PQ) zu dir geschickt....!!!!
bei dir T-CON nicht in MB integriert sonst dein Panel mit T-CON. du kannst CLK line signal von LVDS (MB) seite maskieren lassen bis du kein streifen hast ... muss man versuch da gebt mehrere CLK lienie ich kann nicht mit dein MB Photo orientieren

du kannst photo von Panel hochladen nach dem du die Lautsprecher weg montieren und die cover plate von Panel bufferboards. weg
 
Zuletzt bearbeitet:
Thema: Telefunken D55F289X4CW Startet für 10s mit HGB und Quellenanzeige, dann aus

Ähnliche Themen

Samsung PS59-D6900 Plasma Erst Bootloop Problem, jetzt geht der TV gar nicht mehr an

Panasonic TX-32csn608 Kein Bild, kein Ton, grünes Blinken der Bereitschafts-LED

Panasonic TX-L42ETW5 Panasonic TX-L42ETW5 Gerät startet nicht mehr, Stand-By LED leuchtet rot, früher schon Probleme beim ausschalten

Panasonic TX-42ASW654 startet nicht - LED blinkt schnell

Philips 47PFL40007K/12 startet, geht zyklisch aus, keine Fernbedienung möglich

Oben