Siemens SD6P1S Lässt sich nicht mehr ausschalten

Diskutiere Siemens SD6P1S Lässt sich nicht mehr ausschalten im Forum Reparatur Geschirrspüler im Bereich Reparaturtipps weiße Ware - Hersteller: Siemens Typenbezeichnung: SD6P1S E-Nummer: SX66N080EU/16 kurze Fehlerbeschreibung (2-3 Worte): Lässt sich nicht mehr ausschalten...
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
B

bytor72

Benutzer
Registriert
27.03.2017
Beiträge
6
Punkte Reaktionen
0
Wissensstand
Informationselektroniker
Hersteller: Siemens

Typenbezeichnung: SD6P1S

E-Nummer: SX66N080EU/16

kurze Fehlerbeschreibung (2-3 Worte): Lässt sich nicht mehr ausschalten

Meine Messgeräte::
Analog/Digital Voltmeter

Schaltbild vorhanden?:
Nein


Hallo zusammen

Seit ein paar Tagen lässt sich unser Geschirrspüler nicht mehr ausschalten(!). Das Spülprogramm läuft ganz normal durch ohne einen Fehler anzuzeigen. Um jedoch ein neues zu starten, muss das Gerät jedes Mal aus- und eingesteckt werden. Es lässt sich dann ein neues Programm auswählen und das Spiel beginnt von vorne ;-) Reset (3 Sekunden den Start-Knopf drücken) bringt nichts, die Zeitanzeige springt nicht auf Null, sondern es wird dann lediglich das Programm gestartet.
Den Ein/Aus Schalter habe ich "durchgepiepst", dieser funktioniert einwandfrei. Das Leistungsmodul habe ich ausgebaut und optisch schaut alles einwandfrei aus. Die diversen Leistungsrelais scheinen auch in Ordnung zu sein.

Kann mir jemand sagen ob das Problem noch eine andere Ursache als eine defekte Elektronik haben könnte? Ich würde das Leistungsmdul ersetzen, möchte aber sicher gehen dass der Fehler dadurch behoben ist.

Besten Dank schonmal und schöne Grüsse
 
flumer

flumer

Benutzer
Registriert
30.05.2006
Beiträge
9.231
Punkte Reaktionen
1.798
Wissensstand
Elektriker
Hallo

der Ein / Ausschalter hat zusätzlich zum Aus und Einschaltkontakt noch einen sogenannten Wisch / Tast Kontakt
mit der er immer einen zusätzlicher "1" Impuls an die Elektronik gibt, ähnlich einem Reset

Da könnte also doch der Schalter partiell defekt sein


Gruß flumer :lol:
 
B

bytor72

Benutzer
Registriert
27.03.2017
Beiträge
6
Punkte Reaktionen
0
Wissensstand
Informationselektroniker
Hallo flumer

Danke für die schnelle Antwort :-) Etwas in die Richtung hab ich mir zuerst auch gedacht. Der Schalter hat allerdings nur 2 Kabel die zur Elektronik führen. Wenn ich diese durchpiepse habe ich nur entweder "Durchgang" beim drücken des Schalters oder "kein Durchgang" bei nochmaligem drücken. Könnte diese Reset Funktion bei diesem Modell anders gelöst sein, bzw. wie könnte ich das noch testen?

Danke nochmals & Gruss
bytor
 
flumer

flumer

Benutzer
Registriert
30.05.2006
Beiträge
9.231
Punkte Reaktionen
1.798
Wissensstand
Elektriker
Hallo nochmal

habt ihr auch wirklich das Programm Ende abgewartet ?
Denn dann würde sich das genau so äußern wie beschrieben !
Am Ende muss immer ein Hinweißton (Piepton) kommen
Diesen Piepton kann man allerdings auch mit Tastenkombi .. auf "AUS" konfigurieren
Das mal prüfen (Bed Anleitung) und Piep abwarten


Bitte um Rückmeldung im Forum, Danke!

Gruß flumer :lol:

Über eine Karmabewertung neben im Forum [+1] würde ich mich sehr freuen
 
B

bytor72

Benutzer
Registriert
27.03.2017
Beiträge
6
Punkte Reaktionen
0
Wissensstand
Informationselektroniker
Hallo

Ja, das Programm haben wir jeweils abgewartet und es kommt auch ganz normal der Piepston (den habe ich mittlerweile mithilfe der Bedienungsanleitung deaktiviert). Nur leider lässt sich die Machine nicht ausschalten, das Display leuchtet immer.
Was ich noch festgestellt habe: Je nach Zustand des Ein/Aus Tastschalters (also "Ein = Durchgang" oder "Aus = kein Durchgang") lässt sich nach beendetem Spülgang direkt ein neuer starten, oder aber man muss die Maschine wie in Post#1 beschrieben aus- und einstecken damit ein Programmstart möglich ist.
Also irgendwie schein die Elektonik auf Dauer-Ein zu sein und wird erst "stromlos" wenn man den Stecker zieht. Die Relais sind m.E. in Ordnung.
Ich möchte einfach sicher sein dass ein Tausch der Elektronik das Problem behebt, bevor ich ~250€ für eine neue ausgebe ;-)

Danke nochmals & schöne Grüsse
bytor
 
havelmatte

havelmatte

Benutzer
Registriert
13.03.2007
Beiträge
10.053
Punkte Reaktionen
3.030
Wissensstand
Elektriker
Gib doch bitte die FD-Nr. an
 
B

bytor72

Benutzer
Registriert
27.03.2017
Beiträge
6
Punkte Reaktionen
0
Wissensstand
Informationselektroniker
ah, sorry: FD 8912
 

Anhänge

  • IMG_20170327_220246.png
    IMG_20170327_220246.png
    686,6 KB · Aufrufe: 3.235
B

bytor72

Benutzer
Registriert
27.03.2017
Beiträge
6
Punkte Reaktionen
0
Wissensstand
Informationselektroniker
Vielen Dank für die Hinweise. Werde es ausprobieren und wieder hier berichten :-)

Schöne Grüsse
 
B

bytor72

Benutzer
Registriert
27.03.2017
Beiträge
6
Punkte Reaktionen
0
Wissensstand
Informationselektroniker
also: Den Hauptschalter hab ich soeben gewechselt, immer noch das selbe Problem. Bestelle jetzt noch ein Bedienmodul bevor ich aufgebe ;-) Werde wieder berichten.

Schöne Grüsse
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Thema: Siemens SD6P1S Lässt sich nicht mehr ausschalten

Ähnliche Themen

Siemens WM16Y740 WM schaltet sich aus und wieder ein

SIEMENS TOP-Line mit AQUASENSOR Programm-Abbruch (beim Abpumpen)

Siemens SX65M009EU Programm bricht ab

Siemens IQ300 Waschmaschine schleudert nur nach Testprogramm (neue Kohlen)

SIEMENS S6E42S Programmauswahl nicht möglich

Oben