Braun Mixer Kondensator verpufft - was für ein Bauteil verbirgt sich hinter Aufdruck?

Diskutiere Braun Mixer Kondensator verpufft - was für ein Bauteil verbirgt sich hinter Aufdruck? im Forum Sonstige Haushaltsgeräte im Bereich Reparaturtipps weiße Ware - Hallo, wir haben einen uralten Standmixer von Braun (keine weitere Typenbezeichnung auf Gerät, dürfte so 20-40 Jahre alt sein) der immer gute...
A

alfrich

Benutzer
Registriert
12.03.2017
Beiträge
4
Punkte Reaktionen
0
Wissensstand
Bastler mit Reparaturerfahrung
  • Braun Mixer Kondensator verpufft - was für ein Bauteil verbirgt sich hinter Aufdruck?
  • #1
Hersteller
Braun
Typenbezeichnung
Mixer
Kurze Fehlerbeschreibung
Kondensator verpufft - was für ein Bauteil verbirgt sich hinter Aufdruck?
E-Nummer
-
Meine Messgeräte
  1. Analog/Digital Voltmeter
Schaltbild vorhanden?
Nein
Hallo,
wir haben einen uralten Standmixer von Braun (keine weitere Typenbezeichnung auf Gerät, dürfte so 20-40 Jahre alt sein) der immer gute Arbeit geleistet hat (allerdings eher selten genutzt). Nachdem ich neulich eine Portion Früchte gemixt habe, und das Gerät schon abgeschaltet hatte, gab es einen ordentlichen Puff und aus dem Gerät stieg weißer Rauch auf... Beim Zerlegen zeigte sich, dass der Kondensator der Steuerung explodiert war.
Leider kann ich mit der Bezeichnung auf dem Kondensator nicht viel anfangen, aber es scheint kein normaler Elko oder so zu sein. Kann mir jemand sagen, um was für ein Bauteil es sich hier handelt, und mit welchen Angaben ich ein Ersatz beim Elektronikhandel bestellen kann? Original-Ersatzteile gibt es sicherlich nicht mehr. Ein Foto mit der Bauteil-Beschriftung ist angehängt.
Interessant wäre auch, ob das Teil noch das giftige PCB enthielt.
Danke schon mal!
Alfrich
 

Anhänge

  • Kondensator Mixer.jpg
    Kondensator Mixer.jpg
    304,4 KB · Aufrufe: 18
  • Braun Mixer Kondensator verpufft - was für ein Bauteil verbirgt sich hinter Aufdruck?
  • #2
Hallo,
das ist eine Kondensator-Kombination: 0,2 µF L gegen N, Kondensatortyp X (!!!), sowie zwei Y-Kondensatoren (!!!) 2500 pF.
Entweder bekommst Du so eine Kombination als Netzfilter oder mußt es aus drei einzenene Kondensatoren zusammensetzen. Dabei ist zwingend der Typ zu beachten: X-Kondensator zwischen Phase (L) und N, Y-Kondensatoren zwichen Phase (L) bzw, Neutralleiter (N) gegen Schutzerde (PE). Diese speziellen Kondensatoren haben in der regel dann auch die erforderliche Spannungsfestigkeit für Netzanwendung in Deutschland (hier angegeben: 250 V ac).
 
  • Braun Mixer Kondensator verpufft - was für ein Bauteil verbirgt sich hinter Aufdruck?
  • #3
Suche nach Entstörkondensator 2x 0,2µF.Achte auf 220V und 4A oder grösser, die anderen Werte müssen nicht 100% stimmen
 
  • Braun Mixer Kondensator verpufft - was für ein Bauteil verbirgt sich hinter Aufdruck?
  • #4
Hallo,
@Anwender : Das ist so nicht richtig, denn
  1. Der 0,2 µF Kondensator muß ein X-Kondensator sein (wegen der Robustheit gegen hohe Netzspannungen, selbstheilend),
  2. Die beiden 2500 pF Kondensatoren müssen Y-Kondensatoren sein (wegen der sicheren Trennung stromführender Pfande gegen Schutzerde : Das sind Sicherheitsbauteile!!!)
  3. Mit 220 V gibt sich hier niemand mehr zufrieden: Wir haben als Nennspannung 230 Vac in Deutschland, meist sogar 240 Vac.
  4. Der Strom ist nur für die Durchleitung in diesem Netzfilter zwischen den 3 Eingängen (L-N-PE) und den Ausgängen (L-N) wichtig und relevant, hat mit den Kondensatoren aber nichts zu tun. Hast Du schon mal einen 4 A Kondensator gekauft? (Ja, ist relevant z.B. bei Schaltnetzteilen usw, ich weiß, aber hier nicht).
  5. Die Werte wurden mal ermittelt um die Störungen des Gerätes zu minimieren. Daher sich sie sehr wohl wichtig!
Bitte nicht solche Halbwahrheiten verbreiten an einer Stelle, wo es auch um die Sicherheit nicht nur des Gerätes sondern auch des Nutzers geht!

Nachtrag: Die gängigen Werte wären :
X-Kondensator: 0,22 µ, falls nicht zwei 0,1 µF Kondensatoren parallel bevorzugt werden.
Für die Y-Kondensatoren bieten sich jeweils 2200 pF oder 2700 pF an
 

Anhänge

  • FilterXY.jpg
    FilterXY.jpg
    85,8 KB · Aufrufe: 22
Zuletzt bearbeitet:
Thema: Braun Mixer Kondensator verpufft - was für ein Bauteil verbirgt sich hinter Aufdruck?
Zurück
Oben