Siemens extraklasse Champion Trommel dreht nicht, F21

Diskutiere Siemens extraklasse Champion Trommel dreht nicht, F21 im Forum Reparatur Waschmaschine im Bereich Reparaturtipps weiße Ware - Hersteller: Siemens Typenbezeichnung: extraklasse Champion E-Nummer: WM 14E490/03 FD 8603 600410 kurze Fehlerbeschreibung (2-3 Worte): Trommel...
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
C

Caberfei

Benutzer
Registriert
23.12.2016
Beiträge
3
Punkte Reaktionen
0
Wissensstand
Blutiger Anfänger
Hersteller: Siemens

Typenbezeichnung: extraklasse Champion

E-Nummer: WM 14E490/03 FD 8603 600410

kurze Fehlerbeschreibung (2-3 Worte): Trommel dreht nicht, F21

Meine Messgeräte::
kein Messgerät

Schaltbild vorhanden?:
Nein


Hallo,

meine Waschmaschine will nicht mehr schleudern. Inzwischen dreht sich die Trommel während des Waschens nicht mehr. Von Hand lässt sie sich aber leicht bewegen.

Die Überprüfung des Flusensiebs (frei), der Laugenpumpe (frei, Achse wackelt nicht) und des Abflussschlauchs (Wasser fließt gut durch) hat nichts ergeben. Der Schlauch mit der Kugel zwischen Laugenpumpe und Trommel ist auch frei. Im Prüfmodus ergibt die Pumpenprüfung keinen Fehler. Vom Motorprüfprogramm und Standardautomatikprüfprogramm wird der Fehlercode F21 angezeigt. Zu diesem Fehler gibt es in diesem Forum einige Infos. Dabei wird oft die Motorkohle erwähnt.

Nach Entfernen der Bodenplatte und Abziehen des Steckers am Motor kam ich an eine der beiden Motorkohlen heran. Sie ist mehr als 25 mm lang, was noch ausreichen sollte.

Woran könnte es noch liegen?

Diese Waschmaschine ist jetzt 10 Jahre alt und wird ca. 80 im Jahr mal genutzt.
 
wombi - ladyplus45

wombi - ladyplus45

Benutzer
Registriert
02.02.2015
Beiträge
6.176
Punkte Reaktionen
463
Wissensstand
Bastler mit Reparaturerfahrung
Beide Kohlen gleich lang/kurz? und die brauchen mind. 15mm "FREIE" Länge, sonst reicht der Federdruck nicht - mach doch mal Foto von BEIDEN Kohlen, auch die Schleifflächen und auch den Motor/Rotoroberfläche

Nach Alter und Gebrauchsfrequenz ist das Thema für mich die Nummer 1
 
havelmatte

havelmatte

Benutzer
Registriert
13.03.2007
Beiträge
10.053
Punkte Reaktionen
3.030
Wissensstand
Elektriker
Bau die Kohle wieder ein. Gerät kann auf der linken Seite liegen bleiben. Dann auf schleudern stellen und starten.Haue mit einem Hammer gegen den Motor. wenn der sich auch nur kurz dreht oder versucht zu drehen, dann beide Kohlen auswechseln. Passiert nichts, dann versuche ein Reset.

Entweder so:
START Taste gedrückt halten, Programm Wahlschalter von 12:00 eine Stufe nach LINKS drehen,
START Taste los lassen, Wahlschalter wieder auf 12:00 Start Taste drücken
oder nach Anleitung im Foto, dabei muß der Prüfmodus aktiviert werden.

http://www.siemens-home.bsh-group.com/de/shop/ersatzteile/WM14E490/03
 

Anhänge

  • Prüfprogramm.jpg
    Prüfprogramm.jpg
    282,5 KB · Aufrufe: 1.229
Zuletzt bearbeitet:
C

Caberfei

Benutzer
Registriert
23.12.2016
Beiträge
3
Punkte Reaktionen
0
Wissensstand
Blutiger Anfänger
Vielen Dank für die Antworten.
Der Hammerschlag hat keine Reaktion verursacht. Danach bin ich in den Prüfmodus gegangen, Waschmaschine wieder ausgeschaltet und versucht zu Schleudern. Es wird 0:12 angezeigt, dann auf 0:01 gesprungen und dann -0-. Kein Schleudern.
 

Anhänge

  • motorkohle.jpg
    motorkohle.jpg
    178,8 KB · Aufrufe: 1.067
wombi - ladyplus45

wombi - ladyplus45

Benutzer
Registriert
02.02.2015
Beiträge
6.176
Punkte Reaktionen
463
Wissensstand
Bastler mit Reparaturerfahrung
Hast Du auch ein Foto von der Lauffläche der Kohlen?

An der Länge liegts schonmal nicht...

Ich würde vllt. mal das Motorkabel untersuchen auf Brüche - oder erstmal ab- und wieder anstecken und die Kontakte kontrollieren, ob das alles gut aussieht.

Hast Du ein "Multimeter" zum Durchmessen - ein günstiges für 10-15€ aus dem Baumarkt reicht, wenn es "Durchgangsprüfung" kann
 
C

Caberfei

Benutzer
Registriert
23.12.2016
Beiträge
3
Punkte Reaktionen
0
Wissensstand
Blutiger Anfänger
Ein Foto von den Laufflächen und eins vom Kollektor habe ich noch gemacht. Den Kollektor habe ich bereits mit einem Scheuerschwamm abgerieben. Ist er noch zu schmutzig? An den Stecker habe ich auch schon gedacht. Die sieben einzelnen Kontakte sehen aber gut aus. Die einzelnen Leitungen sind mit einem Kabelbinder am Motorgehäuse fixiert. Die Masseleitung ist fest ans Motorgehäuse geschraubt. Zwischen welchen Punkten müsste denn eine Widerstandsmessung gemacht werden?
 

Anhänge

  • motorkohle2.jpg
    motorkohle2.jpg
    255,7 KB · Aufrufe: 1.043
  • mittelteil.jpg
    mittelteil.jpg
    214,6 KB · Aufrufe: 1.112
havelmatte

havelmatte

Benutzer
Registriert
13.03.2007
Beiträge
10.053
Punkte Reaktionen
3.030
Wissensstand
Elektriker
Prima Fotos, da sieht alles gut aus. Einen Kabelbruch kann man auch fühlen, vergiss das Messen.

Ist kein Kabelbruch vorhanden, dann bleibt nur noch das Leistungsmodul übrig. Lötstellen der Relais prüfen, ist da auch alles i.O., dann auf Verdacht den Triac welchseln.
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Thema: Siemens extraklasse Champion Trommel dreht nicht, F21

Ähnliche Themen

Constructa CWF14K21/16 Motor dreht, bricht aber beim Anschleudern ab

Siemens WLM40WM14E446 Motor dreht nicht

Siemens Extraklasse Champion Programm springt und läuft nicht vollständig ab

Siemens Extraklasse Champion Motor dreht nicht

Siemens iq300 F21

Oben