Siemens Extraklasse Champion Programm springt und läuft nicht vollständig ab

Diskutiere Siemens Extraklasse Champion Programm springt und läuft nicht vollständig ab im Forum Reparatur Waschmaschine im Bereich Reparaturtipps weiße Ware - Hersteller: Siemens Typenbezeichnung: Extraklasse Champion E-Nummer: WH6149C kurze Fehlerbeschreibung (2-3 Worte): Programm springt und läuft...
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
D

danille

Benutzer
Registriert
01.11.2017
Beiträge
6
Punkte Reaktionen
0
Wissensstand
Bastler mit Reparaturerfahrung
Hersteller: Siemens

Typenbezeichnung: Extraklasse Champion

E-Nummer: WH6149C

kurze Fehlerbeschreibung (2-3 Worte): Programm springt und läuft nicht vollständig ab

Meine Messgeräte::
Analog/Digital Voltmeter

Schaltbild vorhanden?:
Nein



Hallo,


habe eine ältere Waschmaschine, welche mir überlassen wurde. Ich kenne die genaue Historie daher nicht.

Auf jeden Fall macht sie nicht ganz was sie soll. Es schein mir, als würde das Programm nicht vollständig durchlaufen. Am Ende des Waschlaufs ist der Zähler auf 00, in der Trommel ist ein paar Zentimeter Wasser und die Tür geht erst auf, wenn man das Gerät ausschaltet.
Während des Laufs schien sie mir mehrfach kurz Wasser einlaufen zu lassen, ganz kurz zu drehen (keine Ganze Umdrehung) und anschließend nach einer kurzen Pause wieder von vorne. Ob das nicht eventuell normal ist, ganz ich nicht ausschließen. So genau kenne ich den Soll-Ablauf nicht.
Beim reinen Schleudergang ist der Zähler auch einmal deutlich mehr als 1 Minute runtergesprungen.
Nach dem Schleudergang hat sie gepiepst. Das kenne ich von meiner baugleichen Nachbarmaschine nicht.

Zur Info, aber noch, was sie alles macht:
- sie dreht und schleudert
- sie befüllt und pumpt ab


Bin für jede Hilfe dankbar. danke und Grüße

daniel
 
Lötspitze

Lötspitze

Benutzer
Registriert
01.05.2011
Beiträge
3.500
Punkte Reaktionen
316
Wissensstand
Informationselektroniker
Hallo!
Wird das Wasser denn aufgeheizt? Mal einen Kaltwaschgang versuchen. Wenn der durchläuft ist die Heizung oder deren Ansteuerung (Relais) eine wahrscheinliche Fehlerursache.
 
Zuletzt bearbeitet:
D

danille

Benutzer
Registriert
01.11.2017
Beiträge
6
Punkte Reaktionen
0
Wissensstand
Bastler mit Reparaturerfahrung
Guten Abend!

ersteinmal vielen Dank für die Rückmeldung. Ich habe daraufhin folgendes versucht.

Abwasser in einen Eimer: wird definitiv warm. Kalt laufen lassen habe ich darauf hin nicht.

Maschine hinten aufgemacht und Kohlen anschauen wollen. Dabei mich daran erinnert, das der Vorbesitzer sagte er hätte diese vor nicht allzu langer Zeit getauscht. Das ist die einzige Info, welche er auf Nachfrage für mich hatte und ich habe eigentlich keinen Grund im zu misstrauen. Die Kabelbinder am Motor sind nicht original, also da war schonmal einer dran. Außerdem, die Maschine schleudert und scheint dabei nicht schwächlich und ich hatte bei den Nachbarmaschine (baugleich) einmal abgenutzte Kohlen und diese hat sich dabei deutlich anders verhalten.

Was ich aber im Betrieb ohne Rückwand (ja, ich weiß,..) bemerkt habe; Da hört sich ein Lager kratzig an wenn sie dreht; Motor oder Trommel. Das klingt erstmal nicht gesund, ich bringe aber keine Verbindung zum Fehlerbild zusammen.
Vertue ich mich da?

Das Piepsen konnte ich übrigens klären; das ist so gewollt und lässt sich ausschalten. Da das bei meiner anderen Maschine schon immer ausgeschaltet war, hatte mich das auf eine falsche Fährte geführt.

Also, nochmals danke für die Rückmeldungen, aber so recht kam ich noch nicht weiter.

Grüße

daniel
 
Chris02

Chris02

Benutzer
Registriert
11.05.2008
Beiträge
3.176
Punkte Reaktionen
221
Wissensstand
Dipl. für Fernsehtechnik
Ich würde auch die Relais, bzw. deren Lötstellen mal einer Inspektion unterziehen ;)
 
D

danille

Benutzer
Registriert
01.11.2017
Beiträge
6
Punkte Reaktionen
0
Wissensstand
Bastler mit Reparaturerfahrung
Gestern Abend endlich mal wieder Zeit gehabt.

Auf der Suche nach der Ursache der Kratzgeräusche den Motor ausgebaut, Kohlen ausgebaut (gut 5 cm lang) und alles geprüft. Kein Fehler gefunden. Alles wieder zusammen gebaut und eigentlich nur schauen wollen, ob der Teil wieder läuft und, siehe da: Geräusch ist weg.

Beide Maschinen Deckel entfernt und parallel laufen lassen zum Vergleich. Die "Gute" läuft immer noch etwas leiser und der Anlauf der Trommel wirkt auch deutlich sanfter. Die "Nicht ganz so Gute" läuft leise, es sei denn die Trommel beschleunigt gerade, dann es ein kratzendes Geräusch zu hören. Der Anlauf der Trommel wirkt sehr unsaft; starker Ruck am Anfang und dann wieder ein leichtes Abbremsen.

Während ich das ne Weile beobachtet habe, schien mir dieser Effekt leicht abnehmend. Also entweder muss ich da noch was einlaufen (Kohlen?) oder es war nur ein Gewöhnungseffekt bei mir. Weiß jemand, ob die Maschinen da irgendwann sowas wie einen Sanftanlauf bekommen haben? Die "Gute" ist ein wenig neuer.

Auf jedenfall ist das Gröbste an Fehlern weg und den verbleibenden Rest beobachte ich noch.

Danke an alle!
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Thema: Siemens Extraklasse Champion Programm springt und läuft nicht vollständig ab

Ähnliche Themen

Siemens Waschmaschine Extraklasse champion varioperfect Endlosprogramm bei 0:01

Siemens SpeedMatic extraklasse Programme brechen ab

Siemens IQ 700 schaltet sich innerhalb des Programmzykluswechsel ab

Privileg 80545 Turbo Wash Schleudergang wird abgebrochen

Siemens IQ500 Programm läuft nicht zu Ende

Oben