AEG Favorit 50 (FAV50KVI1P) ohne Funktion

Diskutiere AEG Favorit 50 (FAV50KVI1P) ohne Funktion im Forum Reparatur Geschirrspüler im Bereich Reparaturtipps weiße Ware - Hersteller: AEG Modell: FAV50KVI1P PNC: 911434043/04 S.N.: 24520*** Type: 911D2163A2 Kaufdatum: vor ca. 2,5 Jahren kurze Fehlerbeschreibung...
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
N

Nagus

Benutzer
Registriert
13.10.2015
Beiträge
8
Punkte Reaktionen
0
Wissensstand
Einsteiger
Hersteller: AEG

Modell: FAV50KVI1P

PNC: 911434043/04

S.N.: 24520***

Type: 911D2163A2

Kaufdatum: vor ca. 2,5 Jahren

kurze Fehlerbeschreibung (2-3 Worte): AEG Favorit 50 ohne Funktion

Meine Messgeräte::
Digital Voltmeter

Schaltbild vorhanden?:
Nein


Hallo liebe Forengemeinde,

vorweg der Hinweis, dass ich, was Weißware angeht, ein absoluter Anfänger bin. Ich traue mich mit anständigem Schaltbild durchaus ans Messen bzw. Löten von einfachen (!) Schaltkreisen aber mit Weißware habe ich so gar keine Erfahrung. Man verzeihe mir daher so manchen Laienausdruck, vom Fach bin ich nämlich ebenfalls nicht.

Das o.g. Gerät hat bis gestern eigentlich recht zuverlässig bei uns seinen Dienst verrichtet. Meine GöGa bemerkte gestern Morgen Wasser unter der Spülmaschine. Grund dafür war wahrscheinlich die Dichtung unterhalb der Tür, diese saß nicht mehr richtig in ihrer Verankerung. Im gleichen Atemzug (so vorher nie aufgetreten) spinnt die Elektronik der Maschine. Ob es einen Zusammenhang gibt, vermag ich nicht zu beurteilen. Da es etwa zeitgleich aufgetreten ist, nehme ich das aber zumindest mal an.

Seitdem macht die Maschine größtenteils gar nichts mehr. Bedeutet: Einschaltknopf drücken, die LEDs und das Display des Bedienpanels bleiben aus. Keine Funktion. Manchmal, leider lässt sich das bisher nicht reproduzieren, startet die Maschine ganz normal in die Programmauswahl. Meiner GöGa ist es heute morgen sogar gelungen ein Programm auszuwählen. Daraufhin startete das Programm und nach wenigen Sekunden (so ihre Beschreibung) muss die Maschine wieder ausgegangen sein, sprich die LEDs sind wieder erloschen. Als ich heute Abend von der Arbeit kam, war die Maschine an und im Pause-Modus (sprich Klappe geöffnet, Restzeit (55m) wird im Panel angezeigt). Als ich sie geschlossen habe, hat sie das Programm ganz normal bis zum Ende durchlaufen. Die Spülfunktionen der Maschine schienen dabei ganz normal zu funktionieren. Was während des Betriebs nicht funktionierte (1x getestet) war die Anzeige der Restlaufzeit. Sowohl das Bedienpanel als auch das TimeBeam-Element blieben dunkel.

Nach Beendigung des Programms piepte die Maschine und war nach dem Öffnen weiterhin eingeschaltet (LEDs im Panel leuchteten ganz normal). Allerdings reagierte das Panel nicht auf Eingabe irgendwelcher Art. Nach Aus- und Wiedereinschalten war das Panel zwar aktiv (LEDs leuchten), es reagierte aber ebenfalls nicht auf Drücken. Das muss aber ja zumindest heute früh geklappt haben, wenn sie ein Programm auswählen konnte.

Nach mehrfachem (pädagogisch wenig wertvollem) Darauf-herum-Drücken gingen die LEDs schließlich auch noch aus. Aus- und Wiedereinschalten brachte keine Änderung. Netzstecker ziehen und wieder einstecken ebenfalls nicht.

Ich habe die Tür der Maschine geöffnet und mir alle Steckverbindungen angeschaut bzw. überprüft. Da sitzt alles augenscheinlich fest. Verschmorungen oder korrodierte Lötstellen konnte ich nicht ausmachen.

Ich weiß nicht, ob es von Bedeutung ist, aber Folgendes ist mir aufgefallen:
Auch im optischen Tot-Zustand (eingeschaltet aber LEDs aus) reagiert ein Element auf der (ich nehme an es ist die) Hauptplatine auf den Türkontakt. Schalte ich die Maschine bei geschlossener Tür ein, klackt ein Relais o.Ä. darin relativ laut. Ist der Türkontakt nicht geschlossen, klackt es auch nicht.

Ansonsten konnte ich mit meinem Laienverstand keine weiteren Tests durchführen. Ein Netzteil (o.Ä.) konnte ich nicht entdecken, es sitzt wahrscheinlich auf der Rückseite der Maschine. Sie komplett auszubauen dazu fehlte mir bisher die Zeit (gemacht habe ich das auch noch nie, aber dazu sollte sich ja eine Anleitung finden lassen).

Hat jemand eine Idee? Ich habe leider nicht die besten Erfahrungen mit dem AEG Kundendienst gemacht (auch wenn es kein GSP sondern ein Kochfeld war), sodass ich diese Möglichkeit noch gar nicht in Erwägung gezogen habe. Vielleicht ist es ja ein bekannter Fehler, der mit ein paar getauschten Elkos erledigt ist (*die Hoffnung stirbt zuletzt!*). Nur auf Verdacht die komplette Elektronik zu tauschen, hatte ich (noch) nicht vor.

Habe ich wichtige Infos vergessen? Dann bitte ich um Nachricht. Die liefere ich gerne nach. Ansonsten bin ich offen für alle guten Ideen und Vorschläge! Schon jetzt besten Dank für alle Bemühungen!

Viele Grüße,
Nagus
 
Zuletzt bearbeitet:
Schiffhexler

Schiffhexler

Moderator
Registriert
18.03.2006
Beiträge
17.480
Punkte Reaktionen
3.342
Wissensstand
Bastler mit Reparaturerfahrung
AEG 911D2163A2 AEG Favorit 50 ohne Funktion

Moin Nagus

Willkommen im Forum
Elektronik - Profi Kollege Chris02, habe ich eine Nachricht geschickt, er wird sich melden.

Gruß vom Schiffhexler

:-)
 
N

Nagus

Benutzer
Registriert
13.10.2015
Beiträge
8
Punkte Reaktionen
0
Wissensstand
Einsteiger
AEG 911D2163A2 AEG Favorit 50 ohne Funktion

Super, danke.

Danke auch für's Lesen. Heute Morgen "im Hellen" ist mir aufgefallen, dass der Text doch etwas lang geworden ist O-)

Viele Grüße,
Nagus
 
Schiffhexler

Schiffhexler

Moderator
Registriert
18.03.2006
Beiträge
17.480
Punkte Reaktionen
3.342
Wissensstand
Bastler mit Reparaturerfahrung
AEG 911D2163A2 AEG Favorit 50 ohne Funktion

In der Kürze, liegt die Würze. Wenn ich davon nur fünf Threads lese, wann soll ich da noch schreiben. :whistle:
Von der Mittagspause ganz zu schweigen.

Gruß vom Schiffhexler

:-)

PS: In der Beschränkung zeigt sich der Meister!
 
N

Nagus

Benutzer
Registriert
13.10.2015
Beiträge
8
Punkte Reaktionen
0
Wissensstand
Einsteiger
AEG 911D2163A2 AEG Favorit 50 ohne Funktion

Ich gelobe Besserung :D
 
Chris02

Chris02

Benutzer
Registriert
11.05.2008
Beiträge
3.176
Punkte Reaktionen
221
Wissensstand
Dipl. für Fernsehtechnik
AEG 911D2163A2 AEG Favorit 50 ohne Funktion

Da du schreibst Wasser unter der SpüMa würde ich erstmal damit beginnen die Maschine trocken zu legen und zu gucken, woher das Wasser kommt. Wahrscheinlich löst du dein Problem damit auch schon.

Die Bodenwanne der Maschine ist geschlossen und hat einen Schwimmschater, der hochgeht, sobald dort Wasser drin ist. Überprüfe ob die Maschine unten komplett trocken ist, zeih aber vorher den Stecker!
 
N

Nagus

Benutzer
Registriert
13.10.2015
Beiträge
8
Punkte Reaktionen
0
Wissensstand
Einsteiger
Hallo Chris02,

danke für Deine Befassung!

Von unten scheint die Wanne trocken zu sein. Ich komme allerdings mit dem Arm nicht ganz bis ans Wannenende. Da fehlen mir so ca. 15 cm.
Baue die Maschine gerne aus. Kannst Du mir sagen welche Schrauben ich lösen muss um nur die Maschine vorzuziehen und sie nicht gleich komplett zu zerlegen?

Von Innen: Nach Entfernen der Siebe steht in dem beigefarbenen Plastikbehälter am Boden etwa 1cm tief Wasser. Es endet in Höhe der Rohre, die von der Seite in diesen Behälter münden bzw. von dort weglaufen.

Ich denke aber das muss so sein, weil es unterhalb der seitlichen Abgänge ja keinen Ablauf mehr gibt, oder?

An den Schwimmschalter komme ich wahrscheinlich nur nach Öffnen der Maschine, richtig?

Viele Grüße,
Niko
 

Anhänge

  • 20151014_121827.jpg
    20151014_121827.jpg
    817,9 KB · Aufrufe: 1.101
Zuletzt bearbeitet:
wombi - ladyplus45

wombi - ladyplus45

Benutzer
Registriert
02.02.2015
Beiträge
6.176
Punkte Reaktionen
462
Wissensstand
Bastler mit Reparaturerfahrung
Zum Ausbauen musst Du das die vorderen Füsse runterdrehen und auch die/den hinteren mit der mittleren Zentralschraube (glaube Inbus) - aber ACHTUNG manchmal ist auch oben am Blechrand eine Schraube in die Arbeitsplatte gedreht, die muss zuerst raus!
 
N

Nagus

Benutzer
Registriert
13.10.2015
Beiträge
8
Punkte Reaktionen
0
Wissensstand
Einsteiger
Okay, mache mich mal an's Ausbauen. Die Küchenbauer haben ganze Arbeit geleistet und die Schläuche für Zu- und Abwasser um die Schrankfüße gewickelt... >_<
 
N

Nagus

Benutzer
Registriert
13.10.2015
Beiträge
8
Punkte Reaktionen
0
Wissensstand
Einsteiger
So, Maschine ausgebaut und geöffnet.

In der Bodenwanne stand tatsächlich zumindest auf der (von vorne gesehen) rechten Seite Wasser (siehe angehängtes Bild, aus Richtung Tür fotografiert).
Das war aber so wenig, dass ich nicht glauben kann, dass das den Schwimmschalter ausgelöst haben soll. Lediglich in der kleinen Vertiefung (im Bild grün schraffiert) stand Wasser, das war aber keinen Millimeter hoch. Beim Öffnen der Seitenwände ist die Bodenwanne etwas nach vorne gekippt, deswegen ist das Wasser aus der Vertiefung herausgelaufen (auf dem Bild zu sehen, nur damit es nicht zu Verwirrungen kommt).

Die Bodenwanne ist nun wieder trocken gewischt. Bevor ich die Maschine zum Testen wieder zusammenbaue, kann/soll ich vorher noch etwas testen?

Das könnte es evtl. schon gewesen sein. Trotzdem würde ich gerne herausfinden, welches Bauteil Wasser in die Wanne abgibt (und dies unterbinden), konnte aber an Schläuchen, Verbindungen etc. keine Wasserflecken finden. Eine Idee?

Viele Grüße,
Nagus
 

Anhänge

  • 20151014_134846.jpg
    20151014_134846.jpg
    1.005,6 KB · Aufrufe: 1.402
Zuletzt bearbeitet:
Chris02

Chris02

Benutzer
Registriert
11.05.2008
Beiträge
3.176
Punkte Reaktionen
221
Wissensstand
Dipl. für Fernsehtechnik
Du brauchst die Maschine nicht zusammen bauen, bevor du die Lakage gefunden hast ;) Also fleißig weiter suchen, ggf. die Maschine dabei auch laufen lassen.
Und das ist der Schwimmer, du bist also auf dem richtigen Wege!
 
D

das_ubersoldat

Benutzer
Registriert
14.10.2015
Beiträge
2
Punkte Reaktionen
1
Wissensstand
Blutiger Anfänger
ahoi! nur mal so ne idee:

die favorit 50 modelle waren sondermodelle mit 50 monaten garantie:

http://newsroom.electrolux.com/de/2...ntie-fur-jubilaumsmodelle-proclean-favorit50/
http://www.wkshop24.de/Geschirrspue...griert.html?XTCsid=c366kbqjjkmfs3dfrmp8v5jfq3


deinem kaufdatum zufolge hast du also noch garantie.

ich hab auch einen aus der reihe und musste nach über zwei jahren die stachel austauschen. nach hinweis auf die 50 monate garantie musste ich nur die rechnung vorzeigen und das ersatzteil kam kostenlos.
 
Zuletzt bearbeitet:
wombi - ladyplus45

wombi - ladyplus45

Benutzer
Registriert
02.02.2015
Beiträge
6.176
Punkte Reaktionen
462
Wissensstand
Bastler mit Reparaturerfahrung
Leckagen werden ja leider eher mehr als weniger... - also würde ich auch erstmal suchen!
Man kann z.B. dem Spülwasser, also nach dem ersten Abpumpen und dem Zulauf des ersten Wassers etwas Lebensmittelfarbe (Kinderbastel-Zeug o.ä.) zusetzen, dann sieht man es evtl. leichter. Und/oder man legt die Bodenwanne mit Küchenrolle aus, um zumindest mal den groben Bereich der Tröpfelei zu lokalisieren (und da hilft auch wieder Farbe, denn das Wasser verzieht sich in der KüRo, die Farbe weniger...)
 
N

Nagus

Benutzer
Registriert
13.10.2015
Beiträge
8
Punkte Reaktionen
0
Wissensstand
Einsteiger
Hallo Chris02, hallo wombi,

ich habe die Maschine offen (nur die Seitenwände habe ich zugemacht, war mir irgendwie wohler dabei) zwei Programme hintereinander durchlaufen lassen. Dabei lag ich mit ner Taschenlampe vor der Maschine und habe nach Lecks gesucht. Ergebnis: Mir tut nun, nach 2,5 Stunden auf dem harten Küchenfußboden, wirklich alles weh. Die gute Nachricht ist, dass dabei nicht ein Tropfen in die Wanne gekommen ist. Habe die Bodenwanne danach ausgewischt, die Küchenrolle blieb trocken (die Idee mit der Lebensmittelfarbe habe ich leider zu spät gelesen, für's nächste Mal dann!).

Auch das Bedienpanel und das TimeBeam Modul haben wieder funktioniert, den Defekt-Zustand zu reproduzieren ist mir nicht gelungen. Testweise habe ich den Schwimmschalter manuell ausgelöst, daraufhin hat die Maschine wie wild angefangen zu pumpen (auch im ausgeschalteten Zustand). Der Schalter funktioniert also und ein Auslösen des Schalters bringt nicht die Symptomatik zurück, wegen der ich die Maschine geöffnet habe. Auch wenn es unbefriedigend ist, die Ursache nicht gefunden zu haben, so freue ich mich dennoch über die (erstmal) wiederhergestellte Funktion.

Im Idealfall war es wirklich nur die Dichtung, die nicht richtig in Position saß und ein bisschen Wasser in die Bodenwanne hat tröpfeln lassen. Ich werde das in nächster Zeit mal genauer im Blick behalten und alle paar Tage die Wanne genau unter die Lupe nehmen, ob Wasser bzw. Wasserflecken zu erkennen sind. Und sollte der eingangs beschriebene Fehler doch nochmal auftauchen, dann...

Hallo ubersoldat,

diese Info ist Gold wert, es lebt sich gleich ein ganzes Stück entspannter. Insbesondere im Hinblick darauf, dass ich die Ursache ja nicht gefunden habe. Stand auf Deiner Rechnung denn etwas von der erweiterten Garantie drauf? Wir haben die Maschine über ein Küchenstudio erworben und daher mit AEG selbst nichts zu tun gehabt... Fraglich ist sowieso was AEG dazu sagt, wenn ich schon selbst daran herumgefummelt habe. Bleibt zu hoffen, dass ich keine Spuren hinterlassen habe ;-)

Ich danke Euch allen ganz herzlich für Eure Ideen und Ratschläge und hoffe, dass ich Euch in dieser Sache nicht nochmal beehren muss.

Viele Grüße,
Nagus
 
N

Nagus

Benutzer
Registriert
13.10.2015
Beiträge
8
Punkte Reaktionen
0
Wissensstand
Einsteiger
Okay, danke. Hoffen wir, dass ich die Garantie nicht brauche :-)
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Thema: AEG Favorit 50 (FAV50KVI1P) ohne Funktion

Ähnliche Themen

AEG 8650 update - Keine Funktion, tot

AEG Öko Lavamat 76730 Update Pumpe läuft an, Pumpt aber kein Wasser

AEG FAVORIT 50 PROCLEAN, Mod: FAV50EIMOP, Type: 911D2162A2 Fehler i20 trotz vollständigem Abpumpen

AEG Öko-Lavamat 74850 Türverriegelung fehlerhaft

AEG Lavamat 16850 nur Laugenpumpe bewegt sich, sonst keine Funktion

Oben