Siemens SE20292/09 Reinigungspulver bleibt in der Pulverkamm

Diskutiere Siemens SE20292/09 Reinigungspulver bleibt in der Pulverkamm im Forum Reparatur Geschirrspüler im Bereich Reparaturtipps weiße Ware - Hersteller: Siemens Typenbezeichnung: SE20292/09 E-Nummer: kurze Fehlerbeschreibung (2-3 Worte): Reinigungspulver bleibt in der Pulverkammer...
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
D

Daniel Albert

Benutzer
Registriert
01.12.2007
Beiträge
41
Punkte Reaktionen
0
Hersteller: Siemens

Typenbezeichnung: SE20292/09

E-Nummer:

kurze Fehlerbeschreibung (2-3 Worte): Reinigungspulver bleibt in der Pulverkammer

Meine Messgeräte::
Analog/Digital Voltmeter

Schaltbild vorhanden?:
Nein


Hallo,

ich habe seit längerem bei der o.g. Spülmaschine folgendes Problem. Ich säubere und trockne die Kammer für das Reinigungspulver bevor ich die Maschine starte. Trotzdem bleibt sehr viel vom dem Pulver nach dem Waschgang in der Kammer kleben.

An was liegt das ?

Gruß Daniel
 

Anhänge

  • Pulverkammer.jpg
    Pulverkammer.jpg
    436,8 KB · Aufrufe: 1.005
havelmatte

havelmatte

Benutzer
Registriert
13.03.2007
Beiträge
10.026
Punkte Reaktionen
3.010
Wissensstand
Elektriker
Hallo Daniel,
wird das gleiche o.ä. Problem wie im letzten Jahr sein.
Zuerst die Sprüharmdüsen auf Verstopfung kontrollieren, dann horchen ob das im Gerät nur plätschert oder sich die Sprüharme richtig mit Druck drehen.
Der untere Arm darf auch nirgendwo hängen bleiben.
Wird das Geschirr richtig sauber?
Dann berichten :-)
http://www.siemens-home.de/sparepart/finder/detail/SE20292/09#/tab-spare-section-3
 
D

Daniel Albert

Benutzer
Registriert
01.12.2007
Beiträge
41
Punkte Reaktionen
0
Hallo,
ok habe scheinbar die Frage im letzten Jahr schon gestellt, peinlich :)

Doch das Geschirr wird sauber und die Arme drehen sich. Ich reinige die des öfteren wenn ich feststelle das die Löcher verstopft sind.

Ich habe jetzt einen anderen Punkt gefunden. Wir füllen das Pulver immer aus der Tüte in ein Plastikgefäß was aber nicht verschlossen ist. Nach einer Woche wird das Pulver immer klumpiger da es die Feuchtigkeit aufsaugt. Wir haben jetzt ein anderes verschließbares Gefäß genommen. Vielleicht liegt es ja daran.
 
wombi - ladyplus45

wombi - ladyplus45

Benutzer
Registriert
02.02.2015
Beiträge
6.176
Punkte Reaktionen
462
Wissensstand
Bastler mit Reparaturerfahrung
nimm einfach die billigsten Tabs, die für 2,99e bei 60 Stück - dann haste das Problen nicht!

Wenn das da oben auf Deinem Foto der "Rest" ist bei ansonsten gutem Spülergebnis, dann ist dieser "Rest" genau die Menge der Über-Dosierung, die Du nicht benötigst!

Und das wird Dir auf Dauer noch weitere üble Probleme bescheren, wg. völliger Verseifung des gesamten Abwasser-Systems bis zum SpüMa-Infarkt! >_<
 
havelmatte

havelmatte

Benutzer
Registriert
13.03.2007
Beiträge
10.026
Punkte Reaktionen
3.010
Wissensstand
Elektriker
Daniel Albert schrieb:
Nach einer Woche wird das Pulver immer klumpiger da es die Feuchtigkeit aufsaugt. Wir haben jetzt ein anderes verschließbares Gefäß genommen. Vielleicht liegt es ja daran.

Pulver ist stark hygroskopisch und verliert dann auch an Reinigungskraft.
Steig auf die billigsten Einfachtaps um, erkennbar an den 60Stck pro Packung, Preis ca. 3.-€.
Da diese Tabs alle einzeln luftdicht verpackt sind, hast du die Probleme nicht.
Wenn das Pulver nicht aufgelöst war, dann müssen doch immer dünne weiße Schleier auf dem Geschirr gewesen sein.

Edit: Wombi war schneller
 
D

Daniel Albert

Benutzer
Registriert
01.12.2007
Beiträge
41
Punkte Reaktionen
0
Guten Morgen,
ich habe mal gelesen, vielleicht auch hier im Forum das die Tabs nicht so gut sein sollen. Es wurde die Empfehlung ausgesprochen das Pulver zu verwenden.

Aber ich werde es Testen.

Mal eine andere Frage. Wenn ich die Türe im Betrieb öffne sehe ich noch kurz wie Wasser aus den Sprüharmen kommt aber kann nicht die Stärke erkennen. Wenn der Strahl zu schwach wäre, an was kann das liegen?

Ist dann die Wassertasche wieder verstopft ?

Gruß Daniel
 
havelmatte

havelmatte

Benutzer
Registriert
13.03.2007
Beiträge
10.026
Punkte Reaktionen
3.010
Wissensstand
Elektriker
Daniel Albert schrieb:
Wenn der Strahl zu schwach wäre, an was kann das liegen?
Ist dann die Wassertasche wieder verstopft ?

Hallo Daniel, ohne Fotos ist das nicht zu beurteilen. Mach welche von der Wassertasche.
Ursache kann auch das Ablaufventil oder ein verschlissener Dichtsatz sein.

Ist der Spüldruck zu niedrig, löst sich das Pulver mitunter auch nicht vollständig. Deshalb hatte ich im ersten Post auch danach gefragt. Mit der Dosierung hat das nichts zu tun.
Gute Tabs sind ausschließlich Einfachtabs.
 
D

Daniel Albert

Benutzer
Registriert
01.12.2007
Beiträge
41
Punkte Reaktionen
0
Hallo, hier mal die Bilder.

PS: Kann mir mal jemand sagen was ich einstellen muss, damit ich bei Antworten auf diese Anfrage eine email bekommen ?
 

Anhänge

  • IMG_20151108_110916.jpg
    IMG_20151108_110916.jpg
    315,3 KB · Aufrufe: 447
  • IMG_20151108_110923.jpg
    IMG_20151108_110923.jpg
    302,2 KB · Aufrufe: 490
  • IMG_20151108_110930.jpg
    IMG_20151108_110930.jpg
    330,4 KB · Aufrufe: 420
wombi - ladyplus45

wombi - ladyplus45

Benutzer
Registriert
02.02.2015
Beiträge
6.176
Punkte Reaktionen
462
Wissensstand
Bastler mit Reparaturerfahrung
sauber geht anders...
 
D

Daniel Albert

Benutzer
Registriert
01.12.2007
Beiträge
41
Punkte Reaktionen
0
Ja das weiß ich auch. Muss ich mal reinigen. Habe schon die 3 neue Wassertasche drin. Habe in Youtube ne gute Anleitung gefunden. Mir geht es aber zuerst mal darum ob mit der Reinigung meine Probleme behoben sind.
 
wombi - ladyplus45

wombi - ladyplus45

Benutzer
Registriert
02.02.2015
Beiträge
6.176
Punkte Reaktionen
462
Wissensstand
Bastler mit Reparaturerfahrung
Schon die dritte WT? Oweh!...
insbesondere das Gebersystem sieht ziemlich dreckig aus, und ist den Krusten nach anscheinend auch nicht ganz dicht, genauso die Schläuche (vor allem der zum Pumpensumpf) müssen dringend gereinigt werden, das stört den Wasserkreislauf und warscheinlich auch die Mengenermittlung, aber warte mal havelmatte ab...

bei Hack gibt´s ´ne hilfreiche Anleitung dazu

PS: Kann mir mal jemand sagen was ich einstellen muss, damit ich bei Antworten auf diese Anfrage eine email bekommen ?

Gehe im ersten Anfangsbeitrag oben auf die rechte Ecke des Beitragsfensters auf das Rollout-feld >Funktionen<, da kannste das Thema "abonnieren" - und im Kontrollzentrum >UserCP< (das sitzt im Seitenkopf unter "IWENZO" links neben dem logout) kannst Du das Abonnement verwalten, z.B. mit Emailbenachrichtigung.. :-)
 
Zuletzt bearbeitet:
D

Daniel Albert

Benutzer
Registriert
01.12.2007
Beiträge
41
Punkte Reaktionen
0
Ok Danke habe ich gemacht. Mal schauen ob es jetzt funktioniert
 
wombi - ladyplus45

wombi - ladyplus45

Benutzer
Registriert
02.02.2015
Beiträge
6.176
Punkte Reaktionen
462
Wissensstand
Bastler mit Reparaturerfahrung
Also bei mir hat´s testweise gerade eben geklappt mit Deinem letzten Eintrag

PS, die "Hack-Anleitung" haste gelesen (mein link von vorhin)?
 
havelmatte

havelmatte

Benutzer
Registriert
13.03.2007
Beiträge
10.026
Punkte Reaktionen
3.010
Wissensstand
Elektriker
Daniel Albert schrieb:
Mir geht es aber zuerst mal darum ob mit der Reinigung meine Probleme behoben sind.

Deine Probleme sind erst mit der korrekten Bedienung des Spüler behoben. Solange nicht mit stärkstem Programm, höchster Temperatur und 2-3x im Jahr mit Maschinenreiniger gespült wird, setzt sich das immer wieder zu. Grobe Speisereste sind vorher abzuspülen.
Niveaugeber, Wärmetauscher und Riffelschlauch sind erstmal gründlich zu reinigen.
Dann muß noch der gesamte Ablauschlauch sowie der Anschlußstutzen samt Abflußrohr unter dem Spülbecken auf Ablagerungen geprüft werden. Da ist bestimmt irgendwo eine Teilverstopfung drin.
An der Stelle, wo der Ablaufschlauch in den Wärmetauscher hineingeht, könnten Eierschalen drin sein.

Dein ganzes Problem mit dem nicht aufgelösten Reiniger liegt daran, dass der Spüler nicht genug Wasser bekommt und keinen Spüldruck erzeugen kann.

Wenn das alles sauber ist, dann lass Wasser einlaufen und mach nach dem Wassereinlauf ein Foto vom Wasserstand im Gerät.
 
D

Daniel Albert

Benutzer
Registriert
01.12.2007
Beiträge
41
Punkte Reaktionen
0
Hallo,

ja den Link habe ich gelesen. Danke

seit der letzten neuen Wassertasche reinigen wir nur mit dem PLus Programm sprich höchste Temperatur und 2-3 mal im jahr Maschinenreiniger. Abspülen der Speisereste sage ich immer meinen Kindern, naja die sind halt jetzt schon Demenz.

Video für Reinigungen der Wassertasche habe ich gefunden und werde ich kommende Woche in Angriff nehmen. Riffelschlauch zur Wasserpume reinigen kann ich auch.

Wärmetauscher?

Wassereinlauf werde ich ebenfalls prüfen
 
havelmatte

havelmatte

Benutzer
Registriert
13.03.2007
Beiträge
10.026
Punkte Reaktionen
3.010
Wissensstand
Elektriker
Daniel Albert schrieb:
Wassereinlauf werde ich ebenfalls prüfen
Noch ein Tipp: Ich empfehle dir ein neues Gebergehäuse zu bestellen, das ist techn. verbessert worden und könnte auch eine Rolle bei den Verstopfungen mitspielen. Es besteht die Möglichkeit der zu frühen Wasserabschaltung. Genau kann ich das aber nicht sagen, da ich nicht vor dem Gerät stehe.

Überprüfe auch das Füll- oder Ablaufventil auf Leichtgängigkeit und Rostfreiheit.
 
D

Daniel Albert

Benutzer
Registriert
01.12.2007
Beiträge
41
Punkte Reaktionen
0
Hallo,
hast du einen Link wo ich das Gebergehäuse bestellen kann ?

Mit was reinigt man denn die lange schläuche ? Gibt es dafür lange Bürsten ?
 
havelmatte

havelmatte

Benutzer
Registriert
13.03.2007
Beiträge
10.026
Punkte Reaktionen
3.010
Wissensstand
Elektriker
Daniel Albert schrieb:
hast du einen Link wo ich das Gebergehäuse bestellen kann ?
http://www.ersatzteil-land.de/
siehe Bild, es ist das orig. Ersatzteil und kein nachgemachter Schrott, kostet auch nur die Hälfte.
Hier vom Herst.
http://www.siemens-home.de/sparepart/finder/detail/SE20292/09#/tab-spare-section-3
Daniel Albert schrieb:
Mit was reinigt man denn die lange schläuche ? Gibt es dafür lange Bürsten ?
Da musst du mal Tante Google fragen.
Oder mit einem dünneren Schlauch den Schmodder durchschieben. Der Rest löst sich dann nach und nach von selbst, wenn du meinen Ratschlägen folgst.
 

Anhänge

  • Geb.Ge..PNG
    Geb.Ge..PNG
    155,1 KB · Aufrufe: 309
Zuletzt bearbeitet:
wombi - ladyplus45

wombi - ladyplus45

Benutzer
Registriert
02.02.2015
Beiträge
6.176
Punkte Reaktionen
462
Wissensstand
Bastler mit Reparaturerfahrung
So eine >>>klick>>> Bürste hier ist Gold wert - habe davon drei, denn die kann man miteinander verschrauben und verlängern, auch im Akkuschrauber einspannen etc. - einfach genial für jedes Rohr und Schlauchzeug´s
 
D

Daniel Albert

Benutzer
Registriert
01.12.2007
Beiträge
41
Punkte Reaktionen
0
Guten Morgen,

Danke für eure Hilfe. Die Wassertasche ist gereinigt und die Maschine läuft wieder. Wahnsinn was in den Schläichen für ein Fett sich angesetzt hat.

Ein Problem habe ich aber noch.

Es dreht sich nicht der obere Arm sondern nur der untere und man merkt beim öffnen das genügend Druck da ist. Ich habe die löcher auf Verstopfung geprüft da passt alles.

Kann die Maschine die Arme einzeln ansteuern oder ist da irgendwo was undicht?

Was könnte die Ursache sein ?

Gruß Daniel
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Thema: Siemens SE20292/09 Reinigungspulver bleibt in der Pulverkamm

Ähnliche Themen

Juno Spülmaschine Piept 2 mal (Problem Abpumpen)

Siemens iQ300 Gehäuse-Unterteil gebrochen

Siemens S9g1s Pulver Klappe öffnet nicht lohnt es sich ?

Siemens Electronic Aquastop Spülmaschine klackert beim Einstellen

Siemens Geschirrspüler Fehler 09

Oben