Siemens S9LT1S Bleibt bei Minute 1 stehen / Fehlercode E1

Diskutiere Siemens S9LT1S Bleibt bei Minute 1 stehen / Fehlercode E1 im Forum Reparatur Geschirrspüler im Bereich Reparaturtipps weiße Ware - Hallo zusammen, ich habe schon diverse Foren durchforstet, Videos gesehen und leider erfolglos einige interessante Lösungsansätze ausprobiert...
Struppelpeter

Struppelpeter

Benutzer
Registriert
30.11.2021
Beiträge
5
Punkte Reaktionen
0
Wissensstand
Bastler mit Reparaturerfahrung
Hersteller
Siemens
Typenbezeichnung
S9LT1S
Kurze Fehlerbeschreibung
Bleibt bei Minute 1 stehen / Fehlercode E1
E-Nummer
SE54A592/45
Meine Messgeräte
  1. Analog/Digital Voltmeter
Hallo zusammen,

ich habe schon diverse Foren durchforstet, Videos gesehen und leider erfolglos einige interessante Lösungsansätze ausprobiert.

Defektes Gerät:
Siemens Geschirrspüler E-Nr.SE54A592/45 Type S9LT1S

Sprengzeichnung und Handbuch:
Siemens SE54A592/45 Ersatzteile, Zubehör & Support | Siemens Hausgeräte

Mein Problem:
Die Maschine Spült, reinigt und pumpt ganz normal sodass alles sauber wird ABER sie bleibt immer im letzten Schritt bei Minute 1 stehen und läuft solange bis ich manuell auf abbrechen und abpumpen gehe.

Die Maschine gibt den Fehlercode E1 aus.
Laut Hersteller bedeutet dies Feuchtigkeit/Wasser im untersten Boden oder ein technischer Fehler/ Unterbrechung des Programms. „Womöglich sei die Ansteuerung der Umwälzpumpe defekt“

Zuerst habe ich mehrmals eine Grundreinigung mit Zitronensäure, Essigessens und Maschinenreiniger durchgeführt.
Danach habe ich die Maschine geöffnet und nach Wasser oder Undichtigkeiten gesucht aber nichts gefunden. Die Maschine ist sauber und trocken.
Bei der Gelegenheit habe ich den Wärmetauscher, mit Schwimmer, und sämtliche Schläuche/Riffelschläuche, Dichtungen
etc. von innen und außen mit Zitronensäure gereinigt. Auch die Kontaktschalter am Schwimmer und die zwei kleinen Magnetventile habe ich auf Funktion geprüft. Alles funktioniert so wie es soll.

Der Fehler war nach der Reinigung leider immer noch vorhanden aber die Maschine reinigt jetzt das Geschirr noch besser... nur in Minute 1 bleibt sie immer noch stehen.

Ein Elektriker sagte mir, dass es am Durchlauferhitzer liegen würde.
Ich habe dessen Widerstand ( 22,7 Ohm ) gemessen. Mir sagte man dass alles zwischen 15-60 Ohm OK sei. Somit denke ich das die Heizung noch funktioniert. Außerdem habe ich mit einem einfachen Multimeter versucht auf Masse zu messen. Hier gibt es zum Glück keinen Durchgang.
Dieser Elektriker sagte mir ich solle trotzdem die Heizspirale wechseln.
Ein Ersatzteil habe ich mittlerweile aber mir graut es davor die Maschinerie wieder komplett auseinanderzubauen (Mann muss alle Seitenteile und die Türe abbauen um an den Boden dranzukommen) nur um dann evtl. festzustellen, dass es nicht an der Heizung liegt.

Liegt es wirklich an der Heizung wenn auch das Klarspülprogramm bei Minute 1 stehen bleibt obwohl das Programm laut Handbuch überhaupt keine Heizphase und Trocknungsschritt hat?
Zuletzt muss ich sagen, dass die Maschinerie seit 16 Jahren ausschließlich mit 58 Grad Warmwasser gespeist wird und somit die Heizung sicherlich wenig in betrieb war. Daher hoffe ich das der Durchlauferhitzer nicht defekt ist.

Die Elektrik-Ansteuerung befindet sich in der Tür und sieht oberflächlich betrachtet gut aus . Mit dem bloßen Auge kann ich keine kalten Lötstellen oder verschmorte Bauteile erkennen/riechen.

Was kann ich noch machen damit ich die Maschine wider flott bekomme?

Besten Dank im Vorraus.
Euer Struppel
 
Struppelpeter

Struppelpeter

Benutzer
Registriert
30.11.2021
Beiträge
5
Punkte Reaktionen
0
Wissensstand
Bastler mit Reparaturerfahrung
Hallo,
ich habe den Fehler entdeckt und „vorerst“ beheben können, bin aber noch nicht glücklich mit der Lösung.
Wer hat einen Ratschlag?

Ich habe nochmals den Elektronik-Block, welcher sich direkt hinter den Bedien-Tastern befinden genauer betrachtet.
Dabei ist mir aufgefallen das eine Stelle kein Lötzinn mehr hatte und einer von vier Füßen des „Nais Relais“ keinen Kontakt hatte. Dieser Fuß geht wiederum direkt zu Stromversorgung.

Anbei ein Bild.
Defekte Platine Siemens.jpg
Fragen:

- Ich habe die Stelle neu verlötet und die Maschine läuft wieder...aber für wie lange?

- Wenn hier so hohe Ströme fließen, dass sich das Lötzinn komplett auflöst wird das doch demnächst wieder geschehen oder?

- Das Relais ist lediglich ein fernbetätigter Schalter nicht wahr? Und da der Schalter noch funktioniert muss ich diese Spule (12V JS1-B-12- F-H111 / AJS1311F M01) nicht tauschen oder etwa doch?

- Muss ich mir um einen Elektrobrand sorgen machen?


Danke für eure Zeit.

Grüße euer Struppel
 
havelmatte

havelmatte

Benutzer
Registriert
13.03.2007
Beiträge
10.040
Punkte Reaktionen
3.023
Wissensstand
Elektriker
Lötspitze

Lötspitze

Benutzer
Registriert
01.05.2011
Beiträge
3.486
Punkte Reaktionen
312
Wissensstand
Informationselektroniker
Hallo,
das hast Du gut gefunden...und auch die richtige Frage gestellt! Es kann sein, daßder Kontakt in dem Relais verschmort ist und einen erhöhten Kontaktwiderstand aufweist. Dann wird der Kontakt sowie auch das entspechende Haltteblech=Lötpin überhitzt und die Lötstelle wird dann schwach. Daher ist der Austausch mit einem baugleichen Relais zu empfehlen.
Deine Bemerkung zu Kontakt und Spule habe ich nicht verstanden. Das ist doch ein zusammengehöriges Teil, da kannnst Du nix im Innenleben einzeln tauschen.
 
Thema: Siemens S9LT1S Bleibt bei Minute 1 stehen / Fehlercode E1

Ähnliche Themen

Siemens S9ET1S Bleibt bei der letzten Minute stehen und. Endlos

Miele G 542 U Schrittschaltwerk bleibt stehen wenn geheizt werden soll

Miele G1420 SCI F 14 nach wenigen Minuten, Wasser läuft nur stoßweise ein

Siemens SL6P1S Programmabbruch: Wasser bleibt stehen

Siemens VarioPerfect IQ300 Fehler F34

Oben