NEFF SD6P1F Keine Wasserzufuhr / Wasserhahnsymbol und Fehler E24 / E17

Diskutiere NEFF SD6P1F Keine Wasserzufuhr / Wasserhahnsymbol und Fehler E24 / E17 im Forum Reparatur Geschirrspüler im Bereich Reparaturtipps weiße Ware - Hallo zusammen, ich beschäftige mich nun seit einigen Tagen mit einer NEFF Spülmaschine die ich aufgrund von Fehler E24 und Wasserhahnsymbol mit...
D

dantpa

Benutzer
Registriert
21.11.2023
Beiträge
20
Punkte Reaktionen
4
Wissensstand
Bastler mit Reparaturerfahrung
Kann es evtl. sein, dass im Aquastopp eine Art Mengenregler/Reduzierstück fehlt? (evtl. beim Transport rausgefallen usw.)

Teste doch mal, was passiert wenn der Wasserhahn nur leicht aufdreht ist.
Ja guter Tipp, das hab ich auch probiert. Scheint wohl auch manchmal am Mengenregler zu liegen, aber selbst wenn ich den Wasserdruck auf das mindeste reduziere um den Durchflussmesser zum drehen zu bringen, schaltet die Maschine das Ventil ab.

Kann natürlich sein dass der Durchflussmesssr falsche Signal schickt, ich habe diesen bis jetzt nur auf Durchgang gemessen, welche sich je nach Umdrehung auch schneller oder langsamer messen lässt.
 
D

dantpa

Benutzer
Registriert
21.11.2023
Beiträge
20
Punkte Reaktionen
4
Wissensstand
Bastler mit Reparaturerfahrung
vermutlich sind die Lager gleich. Ist evtl. ein Verwerter/Wertstoffhof o.ä. in der Nähe? Hier könntest mit Glück baugleiche Pumpen als Teilsespender bekommen.

Aber erst mal noch den E17 finden.
Da sind die Werkstoffhöfe bei uns in der Nähe leider nicht so entgegenkommend und rücken da normal nichts raus. Aber das könnte ich ja mal probieren. :)
 
M

Marc77

Benutzer
Registriert
29.08.2023
Beiträge
1.010
Punkte Reaktionen
284
Wissensstand
Bastler mit Reparaturerfahrung
Kann natürlich sein dass der Durchflussmesssr falsche Signal schickt, ich habe diesen bis jetzt nur auf Durchgang gemessen, welche sich je nach Umdrehung auch schneller oder langsamer messen lässt.
Ja, ein falsches Signal bzw. Signalschwankungen wäre auch möglich. Einen ähnlichen Fehler hatte ich mal beim Flowmeter meiner Kaffeemaschine.

Evtl. mal versuchen den Durchflussmessser zu öffnen und zu reinigen?
 
D

dantpa

Benutzer
Registriert
21.11.2023
Beiträge
20
Punkte Reaktionen
4
Wissensstand
Bastler mit Reparaturerfahrung
Ja, ein falsches Signal bzw. Signalschwankungen wäre auch möglich. Einen ähnlichen Fehler hatte ich mal beim Flowmeter meiner Kaffeemaschine.

Evtl. mal versuchen den Durchflussmessser zu öffnen und zu reinigen?
Ich dachte der Durchflussmesser wäre in der Wassertasche verschweißt. Kann ich den einfach ausbauen? Die Kontakte habe ich zumindest schon mal gereinigt.
 
M

Marc77

Benutzer
Registriert
29.08.2023
Beiträge
1.010
Punkte Reaktionen
284
Wissensstand
Bastler mit Reparaturerfahrung
vom Bild her scheint der Durchflussmesser keinen direkten Kontakt zum Wasser zu haben.

Sind denn Verschmutzungen erkennbar? Wenn ja, evtl. kommt man hier mit einem Pfeifenreiniger, Ohrenstäbchen usw. rein
 
D

dantpa

Benutzer
Registriert
21.11.2023
Beiträge
20
Punkte Reaktionen
4
Wissensstand
Bastler mit Reparaturerfahrung
vom Bild her scheint der Durchflussmesser keinen direkten Kontakt zum Wasser zu haben.

Sind denn Verschmutzungen erkennbar? Wenn ja, evtl. kommt man hier mit einem Pfeifenreiniger, Ohrenstäbchen usw. rein
Der Durchflussmesser ist meiner Ansicht nach eingeschweißt in der Tasche.

Verschmutzungen sehe ich keine, dreht sich auch sehr flott, wenn ich den Wasserhahn ganz aufdrehe.
 

Anhänge

  • IMG_20231122_190846.jpg
    IMG_20231122_190846.jpg
    190,5 KB · Aufrufe: 46
  • IMG_20231122_190832.jpg
    IMG_20231122_190832.jpg
    154,2 KB · Aufrufe: 46
M

Marc77

Benutzer
Registriert
29.08.2023
Beiträge
1.010
Punkte Reaktionen
284
Wissensstand
Bastler mit Reparaturerfahrung
ok, hab dieses Teil noch nicht live gesehen, sieht aber soweit sauber aus. Ist da dann "im Wasserkanal" ein Flügelrad mit einem Mageneten (?), der bei jeder Umdrehung am Reed-Kontakt vorbeiläuft?

Werd da morgen mal schauen, ob ich weitere Infos usw. bekomme.

Evtl. meldet sich auch noch jmd. der die Funktion kennt und das Fehlerbild.
 
D

dantpa

Benutzer
Registriert
21.11.2023
Beiträge
20
Punkte Reaktionen
4
Wissensstand
Bastler mit Reparaturerfahrung
ok, hab dieses Teil noch nicht live gesehen, sieht aber soweit sauber aus. Ist da dann "im Wasserkanal" ein Flügelrad mit einem Mageneten (?), der bei jeder Umdrehung am Reed-Kontakt vorbeiläuft?
Ja genau so seh ich das auch.

Super danke dir schon mal. Schönen Abend
 
M

Marc77

Benutzer
Registriert
29.08.2023
Beiträge
1.010
Punkte Reaktionen
284
Wissensstand
Bastler mit Reparaturerfahrung
Hallo,

zum Testen des Durchflussmesser/Reed-Kontakt hab ich leider keine Prüfanleitung gefunden.

Bei Teamhack ist die Funktion vom Durchflussmesser beschrieben:
--> Geschirrspüler Bosch SMV69N00EU/73 - Zu wenig Wasser läuft ein - Team Hack

Demnach wird am Anfang vom Programm nur kurz Wasser geholt um den Durchflussmesser zu prüfen. Wenn hier also kein plausibles Signal an der Steuerung ankommt --> Abbruch/Fehlermeldung (?)

Hier Infos zum Reed-Kontak, Prüfung mit Magnet usw.
--> Geschirrspüler Miele G6620SC - Fehlercode 13 (Wassereinlass), der Aquastop-Schlauch ist es nicht - Team Hack

Mögl. Ideen:
# kl. Platine/Durchflussmesser ausclipsen und den Reedkontakt wie o.g. mit Magnet und Multimeter testen, Kontakt zw. Magnet und Magnet im Flügelrad vermeiden.

# Magnet im Flügelrad:
- mit Lupe checken auf Korrosion, Beschädigungen usw.
- Freigängigkeit prüfen, z.B. eine nicht-magnetische Schraubendreherspitze auf dem Gehäuse der Wassertasche über dem Magnet ansetzen und versuchen, das Flügelrad zu drehen
 
D

dantpa

Benutzer
Registriert
21.11.2023
Beiträge
20
Punkte Reaktionen
4
Wissensstand
Bastler mit Reparaturerfahrung
Demnach wird am Anfang vom Programm nur kurz Wasser geholt um den Durchflussmesser zu prüfen. Wenn hier also kein plausibles Signal an der Steuerung ankommt --> Abbruch/Fehlermeldung (?)
Ich kann Dir gar nicht genug danken, bin gerade sehr glücklich. Ich hatte die Regulierung der Wasserzufuhr nur zu Beginn getestet. Nachdem hier nach diesen 2 Sekunden die Wasserzufuhr abgebrochen wurde, egal ob viel oder wenig Wasserdruck, hab ich dort aufgehört. Aber nachdem ich nun wusste, dass das nur ein test ist, hab ich den Wasserdruck reguliert und das Programm bis zum nächsten Wasserziehen laufen gelassen.

Abgesehen davon, dass das 3D gedruckte Lager immer noch standfest bleibt, die Spülmaschine läuft nun wieder wie am Schnürchen, kein E17 Fehler, kein E24 Fehler mehr. Es lag jetzt zum Schluss einfach daran, dass zu viel Wasserdruck anliegte.

Vielen Dank für alles Marc

Jetzt muss ich lediglich eine langfristige Lösung für die Lager finden oder die Heizpumpe tauschen :)
 
M

Marc77

Benutzer
Registriert
29.08.2023
Beiträge
1.010
Punkte Reaktionen
284
Wissensstand
Bastler mit Reparaturerfahrung
tolle Neuigkeiten! Freut mich, dass nun keine Fehlermeldung mehr kommt! :_ok:

Jetzt muss ich lediglich eine langfristige Lösung für die Lager finden
mach evtl. mal eine Zeichnung der Lager mit den Maßen und lade sie hier hoch.
(Außenmaße altes Lager 1:1 und für die Bohrung dann den Durchmesser der unbeschädigten Welle?) Vllt. hab ich eine Idee.
 
Zuletzt bearbeitet:
D

dantpa

Benutzer
Registriert
21.11.2023
Beiträge
20
Punkte Reaktionen
4
Wissensstand
Bastler mit Reparaturerfahrung
mach evtl. mal eine Zeichnung der Lager mit den Maßen und lade sie hier hoch.
(Außenmaße altes Lager 1:1 und für die Bohrung dann den Durchmesser der unbeschädigten Welle?) Vllt. hab ich eine Idee.
Hier die Zeichnung mit den Maßen 1:1 in mm des alten Lagers. Hoffe die passt so. Der Durchmesser der Welle beträgt 5 mm. Ich würde mich sehr über Deine Vorschläge freuen.

Ich habe mir heute noch beim Baumarkt ein Messingrohr gekauft mit dem aktuellen Plan dieses als Verstärkung in das 3D gedruckte Teil als Führung zu verwenden. Somit braucht das 3D Teil nur das Messingrohr in Position halten, das Messingrohr bekommt die Reibung, Hitze etc. ab und sollte dem standhalten. Zudem kommt hier auch Wasser an die Lager, bin mir hier nicht sicher ob das nicht Wasserdicht sein sollte und aufgrund der abgeriebenen Lager nun Wasser einfließen kann.

1700764743181.png
 
M

Marc77

Benutzer
Registriert
29.08.2023
Beiträge
1.010
Punkte Reaktionen
284
Wissensstand
Bastler mit Reparaturerfahrung
Hoffe die passt so.
Perfekt! Werde die Tage mal schauen, ob ich von meiner Lager-Aktion vor x-Jahren noch irgendwelche Infos habe. Gut möglich, dass ich in einem Katalog vergleichbare Sinterbuchsen gefunden hatte. Melde mich!

gute Idee, könnte funktionieren. Die Frage ist halt, welche Zusammensetzung hier für eine Selbstschmierung in Wasser erforderlich wäre.

Zudem kommt hier auch Wasser an die Lager
Nach meinem Verständnis ist die Pumpe ein Nassläufer, das Wasser wird zur Kühlung der Lager u. Welle benötigt. Daher dürfte hier auch ein Schmiermittel nicht auf Dauer funktionieren, das Lagermaterial muss demnach selbstschmierend sein (?).
 
D

dantpa

Benutzer
Registriert
21.11.2023
Beiträge
20
Punkte Reaktionen
4
Wissensstand
Bastler mit Reparaturerfahrung
Hab gerade gesehen, dass es die Welle doch auch erwischt hat. Diese ist ebenfalls verschlissen, daher zwischen 4.7 und 5 mm dick. Glaube selbst neue Lager würden früher oder später wieder ausleiern...
 
M

Marc77

Benutzer
Registriert
29.08.2023
Beiträge
1.010
Punkte Reaktionen
284
Wissensstand
Bastler mit Reparaturerfahrung
Hab gerade gesehen, dass es die Welle doch auch erwischt hat. Diese ist ebenfalls verschlissen, daher zwischen 4.7 und 5 mm dick. Glaube selbst neue Lager würden früher oder später wieder ausleiern...
Schade, das wird mit neuen Lagern nicht lange funktionieren.

Falls du dennoch eine kompl. Heizpumpe suchst, schau mal auf die Rückseite nach einer Nr. wie z.B. 1BS3615
Diese Nr. sollte bei der Suche mehr Ergebnisse liefern als die ET-Nr. 00654575, 00644997 od. 00647397, sofern die überhaupt aufgedruckt sind(?)
 
D

dantpa

Benutzer
Registriert
21.11.2023
Beiträge
20
Punkte Reaktionen
4
Wissensstand
Bastler mit Reparaturerfahrung
Nochmal vielen Dank Marc für deine professionelle Unterstützung. Hast mir sehr geholfen.

Ich habe jetzt für 60 € eine gebrauchte Heizpumpe gekauft. Sie läuft jetzt wieder wie am Schnürchen.

Besten Dank und beste Grüße
 
M

Marc77

Benutzer
Registriert
29.08.2023
Beiträge
1.010
Punkte Reaktionen
284
Wissensstand
Bastler mit Reparaturerfahrung
Sie läuft jetzt wieder wie am Schnürchen.
gute Neuigkeiten, das freut mich!
Danke für diesen interessanten Beitrag zur Heizpumpe und die pos. Rückmeldung zur erfolgreichen Reparatur. Viele Grüße!
 
B

Badner

Benutzer
Registriert
16.12.2023
Beiträge
10
Punkte Reaktionen
0
Wissensstand
Elektriker
Hi dantpa,
Super das deine Spülmaschine wieder funktioniert.
Ich habe grad gesehen, das ich die gleiche und ein ähnliches Problem habe. Ich werde jetzt auch mal die Umwälzpumpe zerlegen.

Mich würde noch interessieren ob du bei der Maschine ins Prüfprogramm gekommen bist?
Bei mir funktionieren leider alle gängigen Methoden nicht…

Danke
 
D

dantpa

Benutzer
Registriert
21.11.2023
Beiträge
20
Punkte Reaktionen
4
Wissensstand
Bastler mit Reparaturerfahrung
Hi Badner,

ich bin bei meiner Maschine auch nicht ins Prüfprogramm gekommen...

Allerdings kann man unter anderem die Signaltöne usw. einstellen, hierfür werden bei meiner Maschine die Programmtasten A-C und Starttaste gedrückt, siehe Anhang Seite 17. Vll. kannst du damit auf das Prüfprogramm schließen.

Viele Grüße
Pascal
 

Anhänge

  • 9000406260_A (1) (1).pdf
    2,8 MB · Aufrufe: 48
Thema: NEFF SD6P1F Keine Wasserzufuhr / Wasserhahnsymbol und Fehler E24 / E17

Ähnliche Themen

Neff S9H1F Reinigungsprozess startet ohne Frischwasser

Neff SL6P1F Fehler E17/18 trotz funktionierendem Wasserzulauf

Neff S4R2F Zieht zu wenig Wasser

Bosch 3 in 1 Silence Wasserhahnsymbol leuchtet, Wasser steht

Bosch 3 in 1 Silence Wasserhahnsymbol leuchtet, Wasser steht

Oben