Neff Herd Mega SE1879 Backofen Umluft-Ventilator

Diskutiere Neff Herd Mega SE1879 Backofen Umluft-Ventilator im Forum Sonstige Haushaltsgeräte im Bereich Reparaturtipps weiße Ware - Hersteller: Neff Typenbezeichnung: Herd Mega SE1879 E-Nummer: E1873N2 kurze Fehlerbeschreibung (2-3 Worte): Backofen Umluft-Ventilatoren drehen...
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
B

Burni

Benutzer
Registriert
02.05.2018
Beiträge
22
Punkte Reaktionen
0
Wissensstand
Bastler mit Reparaturerfahrung
Hersteller: Neff

Typenbezeichnung: Herd Mega SE1879

E-Nummer: E1873N2

kurze Fehlerbeschreibung (2-3 Worte): Backofen Umluft-Ventilatoren drehen nicht mehr

Meine Messgeräte::
Analog/Digital Voltmeter

Schaltbild vorhanden?:
Nein


Hallo,

in diesem Forum wurde mir schon mal sehr erfolgreich zur Geschirrspülmaschine geholfen.
Heute habe ich nun ein Problem mit dem Umluft-Backofen in meinem Neff Elektroherd (E1873N2) und hoffe wieder auf erfolgreiche Lösungsvorschläge, denn ich komme nicht mehr weiter.
Leider spuckt die Suchfunktion zu diesem Modell nichts aus ...

Was funktioniert nicht mehr?
- In Schaltpositionen für Umluft dreht sich der Umluft-Ventilator nicht mehr, aber Ringheizung glüht
- Innenraumbeleuchtung funktioniert nicht, außer nur auf linker Seite bei Schaltposition Unterhitze mit Umluft (obere Reihe ganz rechts)

Was habe ich bereits versucht?
- Internet durchsucht nach Schaltplänen und Servicemanuals
- Herd ausgebaut, Rückwand und Deckel entfernt
- alle Stecker-/Kabelverbindungen durch Augenschein geprüft = o.k.
- im Backofen Verkleidung für Umluft entfernt und Ventilator und Ringheizung durch Augenschein geprüft = o.k.
- in Schaltposition 1 (nur Ventilator) Spannung am Ventilator gemessen = keine Spannung vorhanden
- Drehschalter ausgebaut und durch Augenschein geprüft = o.k.

Hilfreich wäre jetzt vielleicht ein Plan für die Belegung des Drehschalters, die Verbindungen zu verschiedenen Bauteilen (insbes. Ventilatoren) und deren Lokalisierung.

Über weiterführende Tipps würde ich mich sehr freuen, sagt Burni
 

Anhänge

  • E1873N2_def.jpg
    E1873N2_def.jpg
    14,3 KB · Aufrufe: 1.699
  • P1170870#.jpg
    P1170870#.jpg
    547,2 KB · Aufrufe: 1.758
  • P1170878#.jpg
    P1170878#.jpg
    552,7 KB · Aufrufe: 2.106
  • P1170897#.jpg
    P1170897#.jpg
    560,2 KB · Aufrufe: 3.467
  • P1170892#.jpg
    P1170892#.jpg
    530,2 KB · Aufrufe: 3.234
Zuletzt bearbeitet:
havelmatte

havelmatte

Benutzer
Registriert
13.03.2007
Beiträge
10.058
Punkte Reaktionen
3.032
Wissensstand
Elektriker
Ich rate dir dringend zum Werkskundendienst.
Der Schaden kann durch deine Eingriffe nur höher werden.
Beispiel: Du weisst nicht was ein Relais ist und du läßt die Ringheizung ohne laufendes Gebläse anheizen, was für die Heizung ein Genickschusss ist.
Schaltpläne rückt der Hersteller nicht raus, braucht man auch nicht unbedingt.
Man kann nicht alles können.
 
B

Burni

Benutzer
Registriert
02.05.2018
Beiträge
22
Punkte Reaktionen
0
Wissensstand
Bastler mit Reparaturerfahrung
Hat noch jemand Tipps? Es geht mir darum, den Stromlauf vom Drehschalter ausgehend kennen zu lernen.
Versucht es nochmal, mir zu helfen ...
Gruß Burni

@havelmatte
Danke, dass Du so spontan geantwortet hast. :happy:
Du unterstellst, dass ich nicht weiß, was ein Relais ist. Woher weißt Du das? Nur weil ich ein Bild beigefügt habe und nach diesem Bauteil gefragt habe? Ich wollte eigentlich nur bestätigt haben, dass es ein Relais ist, denn der Aufdruck zeigt ja, dass es ein Schaltelement ist.

Und dass die Ringheizung zu glühen begonnen hat, hat sich erst gezeigt, als ich die Umluft eingeschaltet habe. Selbstverständlich habe ich sofort wieder ausgeschaltet. Im übrigen funktioniert die Ringheizung weiterhin - sie hat keinen "Genickschuss" abbekommen!
Noch nicht erwähnt habe ich, dass der Ventilator ebenfalls funktioniert, wenn man eine Fremdstromquelle direkt anschließt (nur zum Test).

Das wollte ich noch klar stellen.
Burni
 
havelmatte

havelmatte

Benutzer
Registriert
13.03.2007
Beiträge
10.058
Punkte Reaktionen
3.032
Wissensstand
Elektriker
Burni schrieb:
Du unterstellst, dass ich nicht weiß, was ein Relais ist. Woher weißt Du das? Nur weil ich ein Bild beigefügt habe und nach diesem Bauteil gefragt habe?
Ich unterstelle überhaupt nichts. Das hat sich aus deiner Frage ergeben, die du mit etwas Fachkenntniss nicht gestellt hättest.
Verfolge doch einfach das schwarze Kabel vom Motor bevor du hier die beleidigte Leberwurst spielst. Irgendwo, evtl. im Steuergerät liegt die Ursache. Das ist aber teuer und ich würde es nicht an deiner Stelle auf Verdacht wechseln, deshalb mein Rat mit dem W-KD.
 
R

Rep-Knecht

Benutzer
Registriert
26.10.2018
Beiträge
84
Punkte Reaktionen
1
Wissensstand
Radio- und Fernsehtechniker
Was willst Du beim Herd mit einem Schaltplan, wenn der Ventilator nicht dreht?

Sicherungen raus.
Stecker vom Ventilator ab; isolieren.

Motor mit 230 V versorgen.

Dreht er?

Wenn ja:

Kabel wieder drauf.

Sicherung immer noch aus

BO-Schalter auf Stellung, bei der der Lüfter drehen soll.

Von den Anschlussklemmen P1, P2, P3, N1 und N2 versuch eine Verbindung zum Lüfter zu finden! Wähle die Seite mit 0,x Ohm.

Verfolge das Kabel am anderen Anschluss!
 
R

Rep-Knecht

Benutzer
Registriert
26.10.2018
Beiträge
84
Punkte Reaktionen
1
Wissensstand
Radio- und Fernsehtechniker
Falls Dein Ofen ein Abschalt-Device (Uhr) hat, funktioniert das natürlich nicht. Dann die Relais-Kontakte der Uhr brücken.

Oder meintest Du den Cooling-Fan? Dann ggf. den Thermoschalter brücken, der erst ab bestimmter Temperatur diesen Motor scharf macht.
 
B

Burni

Benutzer
Registriert
02.05.2018
Beiträge
22
Punkte Reaktionen
0
Wissensstand
Bastler mit Reparaturerfahrung
havelmatte schrieb:
... Verfolge doch einfach das schwarze Kabel vom Motor bevor du hier die beleidigte Leberwurst spielst. Irgendwo, evtl. im Steuergerät liegt die Ursache. Das ist aber teuer und ich würde es nicht an deiner Stelle auf Verdacht wechseln, deshalb mein Rat mit dem W-KD.

Danke für die Antworten von havelmatte und Rep-Knecht.

Ich weiß zwar nicht, welches Teil das Steuergerät ist (vielleicht der Drehschalter mit der Platine?), aber wahrscheinlich wird es dann besser sein, den W-KD für eine Diagnose und Lokalisierung des defekten Teils zu bestellen.
Gruß sagt Burni
 
Zuletzt bearbeitet:
B

Burni

Benutzer
Registriert
02.05.2018
Beiträge
22
Punkte Reaktionen
0
Wissensstand
Bastler mit Reparaturerfahrung
Rep-Knecht schrieb:
Was willst Du beim Herd mit einem Schaltplan, wenn der Ventilator nicht dreht?
Danke Rep-Knecht für Deine Hinweise.
Das mit dem Schaltplan habe ich mir so vorgestellt, dass ich erfahren kann, welche Anschlüsse mit dem Drehschalter geschaltet werden, insbes. was die Klemmenbelegungen P1-P7 versorgen.
Rep-Knecht schrieb:
Sicherungen raus.
Stecker vom Ventilator ab; isolieren.
Motor mit 230 V versorgen.
Dreht er?
Wenn ja:
Kabel wieder drauf.
Sicherung immer noch aus
BO-Schalter auf Stellung, bei der der Lüfter drehen soll.
Bis dahin habe ich alles gemacht und wie zuvor geschrieben, der Lüfter läuft dann.
Rep-Knecht schrieb:
Von den Anschlussklemmen P1, P2, P3, N1 und N2 versuch eine Verbindung zum Lüfter zu finden!
Wähle die Seite mit 0,x Ohm.
Verfolge das Kabel am anderen Anschluss!
Das habe ich nicht verstanden. Kannst Du mir das bitte nochmal mit anderen Worten schreiben?
Rep-Knecht schrieb:
Falls Dein Ofen ein Abschalt-Device (Uhr) hat, funktioniert das natürlich nicht. Dann die Relais-Kontakte der Uhr brücken.
Oder meintest Du den Cooling-Fan? Dann ggf. den Thermoschalter brücken, der erst ab bestimmter Temperatur diesen Motor scharf macht.
Da ergeben sich nun bei mir nun zwei Fragen:
Mein Herd hat eine Schaltuhr, aber welche (beiden) Kontakte am Relais sollte ich überbrücken?

Den Cooling-Fan habe ich erkannt, aber aufgrund fehlender Teperaturumgebung noch nicht frehen sehen. Welches Teil ist der Thermoschalter?

Würde mich über weitere Hinweise freuen, sagt Burni
 
R

Rep-Knecht

Benutzer
Registriert
26.10.2018
Beiträge
84
Punkte Reaktionen
1
Wissensstand
Radio- und Fernsehtechniker
Da ergeben sich nun bei mir nun zwei Fragen:
Mein Herd hat eine Schaltuhr, aber welche (beiden) Kontakte am Relais sollte ich überbrücken?

Da wird richtig Leistung geschaltet! Die dicksten Kabel sollten es sein.

Du kannst Dir den interessanten Part des Schaltplans in 10 Min. selbst erstellen.

Gehe vom BO-Schalter aus.

Auf der einen Seite hast Du Brücken. Die sind erst mal nicht so wichtig. Die andere Seite zeigt zu den Verbrauchern, Dies sind

Oberhitze, Grill, Unterhitze, Ringheizing, U-Lüfter und Lampe.

Bei den Verbrauchern sind jeweils ein Anschluss gemeinsam. Der individuelle geht zu einem Schaltkontakt.

Vielleicht erstellst Du eine Tabelle.

Jede Zeile steht für einen Kontakt. Vom Drehknopf zum anderen Ende.

Jede Spalte steht für eine Schalterstellung (vergiss die 0 nicht).

Such Dir einen "Schreiberling"; X für Verbindung und - für offen.

Aufgrund der Beschriftung der Schalterstellung solltest Du die Verbraucher identifizieren.

Dann kannst Du die Verbindung vom Anschluss des Bo-Schalters zum Verbraucher identifizieren.

Neben den Verbrauchern im mittleren Bereich der Kontakte gibt es noch

a) Einen Schalter, der immer Verbindung hat zur Phase hat (außer bei 0)
b) Einen Schalter, der immer Verbindung hat zum Nullleiter hat (außer bei 0)
c) Einen Schalter, der immer Verbindung für die Signalisierung hat (außer bei 0) (dünne Kabel)

In Reihe mit a oder b ist eine Thermosicherung.

Wenn die Steuerung intelligent ist, kann die Lampe über diese angehen und zeitgesteuert wieder erlöschen.

Am gemeinsamen Anschluss der Verbraucher sollte der Thermostat sitzen. Die Lampe ist hierbei anders verdrahtet.
 
R

Rep-Knecht

Benutzer
Registriert
26.10.2018
Beiträge
84
Punkte Reaktionen
1
Wissensstand
Radio- und Fernsehtechniker
P1, P2 und P3 nur, wenn das Gerät auch die Steuerung fürs Feld übernimmt. Sonst halt 1 Kontakt am Stecker. Entsprechend mit N1 und N2 oder dem anderen Kontakt am Stecker.

Neff kommt bei mir im tägliche Einsatz nicht vor, ich kenne das Gerät nicht. Aber das was ich geschrieben habe, gilt für alle Geräte.

Der Thermoschalter hat direkten Kontakt mit der Backmuffe (dem Blech um den Garraum). Es führen 2 dicke Kabel dort hin.
 
Zuletzt bearbeitet:
havelmatte

havelmatte

Benutzer
Registriert
13.03.2007
Beiträge
10.058
Punkte Reaktionen
3.032
Wissensstand
Elektriker
Rep-Knecht schrieb:
P1, P2 und P3 nur, wenn das Gerät auch die Steuerung fürs Feld übernimmt.
Dass der BO auch das Kochfeld steuert, kann doch ganz genau am Foto erkennen. 8-)
Ich glaube aber kaum, dass der TO etwas mit deinen Ausführungen anfangen kann.
Das ist ein ziemlich kompliziertes und techn. aufwändiges Gerät, da sollten die Laien die Finger von lassen.

Rep-Knecht schrieb:
Der Thermoschalter hat direkten Kontakt mit der Backmuffe (dem Blech um den Garraum). Es führen 2 dicke Kabel dort hin.
Welche meinst du??
 
Zuletzt bearbeitet:
R

Rep-Knecht

Benutzer
Registriert
26.10.2018
Beiträge
84
Punkte Reaktionen
1
Wissensstand
Radio- und Fernsehtechniker
Hier ein Beispiel für einen Auszug des Schaltplans eines Herds.

C Thermostat
L1 Lampe
H1 Unterhitze
E1 Oberhitze
F1 Ringheizung
M1 U-Motor
K2 Signallampe
M2 Cooling Fan
D1 Uhr
 

Anhänge

  • Beispiel Herd.jpg
    Beispiel Herd.jpg
    144,1 KB · Aufrufe: 4.646
Zuletzt bearbeitet:
wombi - ladyplus45

wombi - ladyplus45

Benutzer
Registriert
02.02.2015
Beiträge
6.176
Punkte Reaktionen
463
Wissensstand
Bastler mit Reparaturerfahrung
Rep-Knecht schrieb:
Hier ein Beispiel für einen Auszug des Schaltplans eines Herds

was aber nicht derselbe sein muss, den @Burni hat - somit möglicherweise gefährlich bei seinem BASTELN für ihn?
 
R

Rep-Knecht

Benutzer
Registriert
26.10.2018
Beiträge
84
Punkte Reaktionen
1
Wissensstand
Radio- und Fernsehtechniker
Sollte ja auch nur ein Beispiel sein,

wie man selbst einen erstellt :D
 
R

Rep-Knecht

Benutzer
Registriert
26.10.2018
Beiträge
84
Punkte Reaktionen
1
Wissensstand
Radio- und Fernsehtechniker
Wenn man selbst einmal einen erstellt hat, braucht man nie wieder einen Schaltplan für einen Herd.
 
wombi - ladyplus45

wombi - ladyplus45

Benutzer
Registriert
02.02.2015
Beiträge
6.176
Punkte Reaktionen
463
Wissensstand
Bastler mit Reparaturerfahrung
Rep-Knecht schrieb:
Sollte ja auch nur ein Beispiel sein,

wie man selbst einen erstellt :D

find ich ja auch gut - ABER ich habe bissel Angst, dass der @Burni sich danach richten könnte...
 
havelmatte

havelmatte

Benutzer
Registriert
13.03.2007
Beiträge
10.058
Punkte Reaktionen
3.032
Wissensstand
Elektriker
Rep-Knecht schrieb:
Wenn man selbst einmal einen erstellt hat, braucht man nie wieder einen Schaltplan für einen Herd.

Hier geht es aber um komplzierte Elektroherde und nicht um Kohleherde :D

Du hast dir hier viel Mühe gegeben, dafür sei dir auch gedankt, nur spreche ich dir eine breitbandige Kenntnis von modernen Haushaltsherden ab. Sonst hättest du auch meine Frage in Post#12 beantwortet.
 
B

Burni

Benutzer
Registriert
02.05.2018
Beiträge
22
Punkte Reaktionen
0
Wissensstand
Bastler mit Reparaturerfahrung
Allen Hlfestellern danke ich, insbes. Rep-Knecht, der sich sehr viel Mühe gemacht hat. Nur leider ist mir das zu hoch, soll heißen, das verstehe ich nicht zu 100% und dann besteht ein Risiko, welches ich auch nicht eingehen möchte.

Die anderen Tipps (nochmals Dank) habe ich alle weitestgehend umgesetzt, aber keine Fehler analysieren und beseitigen können.

Ich beabsichtige nun den Neff W-KD zu beauftragen mit dem Gedanken, dass der Fehler lokalisiert werden kann. Die evtl. notwendigen Teile würde ich dann selbst kaufen und auch austauschen. Ich sehe nicht ein, die Neff-Mondpreise für die Ersatzteile zu bezahlen. Diese würden evtl. soviel kosten wie ein neuer Elektroherd.

Vielleicht ist das Steuergerät bzw. die Platine defekt, weil wir vor kurzem einige Stromausfälle und Wiedereinschalt-Stromstöße hatten ...
Gruß von Burni
 
B

Burni

Benutzer
Registriert
02.05.2018
Beiträge
22
Punkte Reaktionen
0
Wissensstand
Bastler mit Reparaturerfahrung
Hallo,
der W-KD war heute hier und hat die Diagnose durch Ausschluss anderer Komponenten gestellt:
Steuergerät 00483965 (Neff-Preis rd. 256 €), wie schon von havelmatte vermutet.

Nun habe ich im Internet bei diversen Ersatzteilhändlern gesucht und dieses Teil nur zum Originalpreis gefunden.
Kennt jemand eine günstigere Quelle und würde sie mir nennen?
Dann wäre Burni dankbar
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Thema: Neff Herd Mega SE1879 Backofen Umluft-Ventilator

Ähnliche Themen

Neff Mega 4599 Backofen piept nach längerer Benutzung

NEFF Mega SHM 4542 N Backofen heizt nicht, Heizlampe leuchtet

NEFF MEGA 1699 Neff Herd, Heissluft und oberhitze funktionie

Neff Mega 4541 Ringheizung heizt ständig mit

Neff Mega SL 4889 / FD 8307 Bei Umluft keine Hitze

Oben