Medion MD 20208 Geräte im Dauerreboot

Diskutiere Medion MD 20208 Geräte im Dauerreboot im Forum Reparatur von LCD Plasma Fernsehern sowie Beamer im Bereich Reparaturtips braune Ware - Hersteller: Medion Typenbezeichnung: MD 20208 Inverter: Chassi: kurze Fehlerbeschreibung (2-3 Worte): Geräte im Dauerreboot Meine...
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
W

windowikea

Benutzer
Registriert
08.05.2007
Beiträge
24
Punkte Reaktionen
0
Hersteller: Medion

Typenbezeichnung: MD 20208

Inverter:

Chassi:

kurze Fehlerbeschreibung (2-3 Worte): Geräte im Dauerreboot

Meine Messgeräte::
Analog/Digital Voltmeter
Oszilloskop

Schaltbild vorhanden?:
Nein


Nachdem einschalten des Gerätes wird noch das Fernsehbild angezeigt und anschließend bootet das Gerät wieder. Mein erster Verdacht war, daß die Elkos defekt sind. Durch eine Sichtprobe sind die Elkos wohl nicht defekt. Keine ist aufgebläht.
Nun stellt sich mir die Frage, ob jemand das Problem kennt und einen Reparatur-Tipp dazu hat?

VG
 
T

thoma

Benutzer
Registriert
04.11.2014
Beiträge
1.057
Punkte Reaktionen
93
Bitte Fotos von Platinen posten!Medion verbaut unterschiedliche Chassis von verschiedenen
Herstellern!
mfg thoma
 
W

windowikea

Benutzer
Registriert
08.05.2007
Beiträge
24
Punkte Reaktionen
0
Anbei das Bild der Spannungsversorgung
Habe gesehen, daß ein Bauteil ein Riss im Gehäuse hat. Evtl. ist das schon die Ursache?!
 

Anhänge

  • WP_20160321_17_03_52_Pro_a.jpg
    WP_20160321_17_03_52_Pro_a.jpg
    793 KB · Aufrufe: 1.434
  • WP_20160321_17_03_52_Pro_b.jpg
    WP_20160321_17_03_52_Pro_b.jpg
    792,6 KB · Aufrufe: 1.487
thommyX

thommyX

Moderator
Registriert
09.05.2008
Beiträge
8.157
Punkte Reaktionen
418
Wissensstand
Radio- und Fernsehtechniker
17MB82S Chassis

Sollte ein Softwarefehler sein. Bei Medion ist nichts gelistet. Stell ne Anfrage ob sie dir die SW schicken können.

Gruß Thomas
 
W

windowikea

Benutzer
Registriert
08.05.2007
Beiträge
24
Punkte Reaktionen
0
Moin moin,

habe versucht eine Firmware von Medion zu erhalten. Die wollten, daß ich das Gerät einschicke....
In den letzten Wochen habe ich einige Messungen an dem Netzteil vorgenommen.
Zu sehen ist, daß auf der 12 V und der 24 V Ausgangsspannung unter Last ein Sägezahn (ca. 1V ) zu sehen ist.
Neue Elkos auf der Sekundär-Seite brachten eine minimale Verbesserung.
Durch den Elko Tausch am Spannungswandler ist die Störung auf der 12 V Schiene fast weg und auf der 24 V Schiene ging die Störung auf 0,7 V zurück.
So richtig komme ich jetzt mit dem Problem nicht weiter...
Um das Problem seperat zu betrachten (Netzteil und TV-Elektronik) möchte ich das Netzteil ohne TV-Elektronik durchmessen.
Daher die Frage, ob jemand eine Anschaltung für den Ausgang des Netzteils hat?

Gruß
 
thommyX

thommyX

Moderator
Registriert
09.05.2008
Beiträge
8.157
Punkte Reaktionen
418
Wissensstand
Radio- und Fernsehtechniker
Tu mir einen gefallen und schau mal nach wie das Panel heisst und teile es mit T215HVN 01.0 oder ähnlich.

Gruß Thomas
 
W

windowikea

Benutzer
Registriert
08.05.2007
Beiträge
24
Punkte Reaktionen
0
Auf dem einem Aufkleber steht: 27130892 LGPTLG1
Auf dem anderen Aufkleber steht folgendes: 2318015330892 V0711 L3 GS
 
thommyX

thommyX

Moderator
Registriert
09.05.2008
Beiträge
8.157
Punkte Reaktionen
418
Wissensstand
Radio- und Fernsehtechniker
Das ist das Mainboard. Ich brauche die Daten die auf dem Panelaufkleber stehen.
Gruß Thomas
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Thema: Medion MD 20208 Geräte im Dauerreboot

Ähnliche Themen

Samsung LE40B541 flimmern

LG 37LF65

Panasonic TX-P50GTW60 Läßt sich nicht mehr einschalten, kein Standby, keine LED - nix geht.

Panasonic TX-32csn608 Kein Bild, kein Ton, grünes Blinken der Bereitschafts-LED

Samsung UE65RU7179U Panelbruch - Reparatur mit Teilen vom NU7179 möglich?

Oben