Bosch sd13h1b Maschine startet nicht

Diskutiere Bosch sd13h1b Maschine startet nicht im Forum Reparatur Geschirrspüler im Bereich Reparaturtipps weiße Ware - Hersteller: Bosch Typenbezeichnung: sd13h1b E-Nummer: SRS53M02EU/14 kurze Fehlerbeschreibung (2-3 Worte): Maschine startet nicht Meine...
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
havelmatte

havelmatte

Benutzer
Registriert
13.03.2007
Beiträge
10.013
Punkte Reaktionen
3.007
Wissensstand
Elektriker
x_merlin_x schrieb:
Informationselektroniker stimmt schon ... allerdings ist die Ausbildung 20 Jahre her und ich hab nie in dem Beruf gearbeitet.
Da sollte man aber trotzdem ein Relais von einem Mikroschalter unterscheiden können. :'(
Das Relais sitzt auf dem Steuerungsmodul, die beiden Mikroschalter befinden sich am Wasserstandsregler.
Den in Essig gefallenen Schalter solltest du erneuern, den bekommst du überall im Elektronikhandel.
Hast du einen technisch versierten Bekannte, der dir helfen kann?
Ich glaube, du bist mit der Reparatur deinen Spülers überfordert und ich sehe da auch keinen Ansatzpunkt mehr für weitere hilfe.
 
Zuletzt bearbeitet:
X

x_merlin_x

Benutzer
Registriert
01.01.2016
Beiträge
20
Punkte Reaktionen
0
Wissensstand
Informationselektroniker
naja, mal ehrlich, ob ich die Bauteile korrekt benennen kann wird das Endergebnis nicht beeinflussen - die Stimmung die ein solcher "Ton" hinterlässt dagegen schon. Ich habe in den letzten 20 Jahren sämtliche elektrischen Geräte wieder in Gang gebracht die defekt waren incl. Laptop-Bildschirm und Receiver. In meinem Keller stehen Lötstation, dritte Hand und alles was man braucht um auch auf Platinen kleiner Bauteile auszutauschen. Ich hab das Layout von Platinen selbst erstellt und aus Rohlingen gefertigt sowie Protoypen mit Blankdraht konstruiert. Wenn das nicht ausreicht, dann bin ich vermutlich falsch bei diesem Forum.

Zurück zum sachlichen Thema. Ich hab den reset der Maschine ausgeführt, ein paar mal dagegen geschlagen und danach ging sie wieder einwandfrei. Maschinenreiniger durchlaufen lassen bei 70 Grad und jetzt auch Salz eingefüllt. Lief 3 mal ohne Mucken.

Hab dann die Abdeckungen wieder geschlossen und die Maschine an ihren Platz gestellt. Und jetzt kommts: Genau die gleichen Probleme wie zuvor. Sie startet nicht. Macht nach dem einschalten 10s lang "Klickgeräusche" und dann nichts mehr. Hier das Geräusch: https://drive.google.com/file/d/0B7XHGrVwWwRQRWo2aE9RS25mV1k/view?usp=sharing

Der Ton kommt von hinten links. Anbei das Bild vom Bauteil.
 

Anhänge

  • IMG_8384.JPG
    IMG_8384.JPG
    754,5 KB · Aufrufe: 563
wombi - ladyplus45

wombi - ladyplus45

Benutzer
Registriert
02.02.2015
Beiträge
6.176
Punkte Reaktionen
462
Wissensstand
Bastler mit Reparaturerfahrung
DAS Teil wäre das Regenerierventil, kanst ja mal rausnehmen und auf Rost und Gängigkeit überprüfen... - aber ob das was mit dem Programmstart zu tun hat?

Schau mal hier, so als Überblick:

Programmablauf einer Spülmaschine

aber:

naja, mal ehrlich, ob ich die Bauteile korrekt benennen kann wird das Endergebnis nicht beeinflussen - die Stimmung die ein solcher "Ton" hinterlässt dagegen schon.

So ist es, denn die Stimmung ist schlecht!

Du konntest zu Anfang ja nichtmal erkennen/entscheiden ob Du eine AEG oder eine BOSCH hast, verwechselst Relais und Microschalter, Umwälzpumpe mit Laugenpumpe trotz Explo-Studium, gehst mit Schaltelementen in Essig-Tauchgang und findest das prima,

und dann kommt noch:
ob das Relais durch ist. Kann man das mit Spannungsmessung oder Widerstandsmessung ermitteln?
Wie man einen einfachen Micro-Taster auf Funktion prüft? Da braucht man nicht mal ein Messgerät - eine Taschenlampen-Batterie und dessen Birnchen reicht!

Möchte garnicht wissen, was Du 20 Jahre in Deinem Keller zusammengebraten hast mit wievielen Händen auch immer!

DAS hier, in diesem Forum, das ist freiwillige Hilfe, kostenlos und während unserer Freizeit zur Hilfe für Hunderte, alles auf Ferndiagnose aufgrund DEINER Angaben! Da braucht man sich nicht auch noch patzig kommen zu lassen! Ein schönes Leben noch! :* :* :*

PS: Immernoch gerne würde ich ja Deine Gerätefront als Foto sehen, wo AEG draufsteht, obwohl BOSCH drin ist! :-)
 
Zuletzt bearbeitet:
X

x_merlin_x

Benutzer
Registriert
01.01.2016
Beiträge
20
Punkte Reaktionen
0
Wissensstand
Informationselektroniker
An der Stelle breche ich das Thema ab.

Erschreckend auf welches Niveau die Diskussion gefallen ist und wie hier im Forum persönlich angegriffen wird, ohne das ein Moderator einschreitet.

Auf deine genannten Punkte gehe ich gar nicht erst ein. Respekt, dass Du als "Bastler mit Reparaturerfahrung" Dich so gut auskennst. Schade nur, dass Du Dich über den Kenntnisstand von anderen so abwertend äußerst. Anderen zu zeigen was sie im Gegensatz zu Dir nicht wissen/können, scheint für Dich sehr wichtig zu sein.

Ich mach die Reparatur auch nur weil ich Spaß daran habe und mir zu Beginn dieses Forum vor allem mit der Hilfe von Havelmatte sehr gut gefallen hat. Finanziell lohnt sich das hinsichtlich der Opportunitätskosten sicher nicht. Da ist jede neue Maschine weitaus günstiger. Insofern, danke noch mal für die Hilfe - insbesondere an Havelmatte - aber so macht das ganze leider keinen Spaß.

Thema geschlossen.
 
havelmatte

havelmatte

Benutzer
Registriert
13.03.2007
Beiträge
10.013
Punkte Reaktionen
3.007
Wissensstand
Elektriker
@x_merlin_x,
für mich war dieses Thema auch abgehakt, ich versuche jetzt mal die Fronten klarzustellen! Wombi und ich wollten dir helfen, vergiss das nicht.
x_merlin_x schrieb:
Erschreckend auf welches Niveau die Diskussion gefallen ist und wie hier im Forum persönlich angegriffen wird, ohne das ein Moderator einschreitet.
Der wird nur einschreiten, wenn man dich persönlich angegriffen hätte. Wenn du jetzt ehrlich zu dir selbst bist und dich in unsere Lage versetzt und das lesen würdest, was du da geschrieben hast, dann würdest du die Sache auch anders sehen.
x_merlin_x schrieb:
Schade nur, dass Du Dich über den Kenntnisstand von anderen so abwertend äußerst.
Wenn sich hier jemand als Informationselektroniker ausgibt und einen Mikroschalter nicht vom Relais unterscheiden kann, dann hättest du dich als "Einsteiger" ausgeben sollen. Der Wissenstand ist deswegen wichtig, damit wir hier im Forum wissen, ob wir mit Fachausdrücken antworten können. Der Wissensstand der hier gefragt wird bezieht sich ausschließlich auf das Hausgeräteforum und hat nichts mit deiner Bildung zu tun und wird auch in keiner Weise gewertet.
x_merlin_x schrieb:
Anderen zu zeigen was sie im Gegensatz zu Dir nicht wissen/können, scheint für Dich sehr wichtig zu sein.
Das war nie seine Absicht, denn er hat in seiner Signatur "ich bin hier nur der Lehrling..." zu stehen.

Dein Gerät wäre schon längst i.O., wenn du auf meine Fragen eingegangen wärst und auch beantwortet hättest.
Ich habe dir den Link mit einem Parallelfall geschickt, von dir keine Reaktion, nichts.
Wir stehen nicht vor deinem Gerät und können auch nicht vom Bildschirm aus Geräusche hören, messen, sehen usw. Das musst du für uns machen indem du korrekt die Fragen beantwortest, denn wir haben weder Glaskugel noch können wir aus dem Kaffesatz lesen.

Es wäre sehr schade um das Gerät, denn es gehört zu den einfachen und langlebigen Spülern, die es heute in dieser Art nicht mehr gibt - leider.
Der Mikroschalter wird Widerstandsmäßig durchgemessen, ein neuer liegt bei max. 2€. Sollte aber für dich auch kein Problem sein, die Relais alle auf der Steuerungsplatine zu erneuern, da du ja eine Lötstion hast und dich damit nach eigenen Angaben auch auskennst.
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Thema: Bosch sd13h1b Maschine startet nicht

Ähnliche Themen

Bosch WAW32590 /01 erst ein Kratzen, Sicherung rausgeflogen, dann Wasserzulauf gestoppt

Privilieg 36400XLi Wasserschutzsystem hat angesprochen

Bosch SilencePlus Umwälzpumpe läuft nicht (richtig)

Grundig GNV 4182 Edition 70 Fehler E01 Maschine startet nich

Bosch Maxx 6 Maschine startet nicht

Oben