AEG Lavatherm 58977 Meldet nach 30 Sek. Wäsche trocken

Diskutiere AEG Lavatherm 58977 Meldet nach 30 Sek. Wäsche trocken im Forum Reparatur Trockner im Bereich Reparaturtipps weiße Ware - Hersteller: AEG Typenbezeichnung: Lavatherm 58977 E-Nummer: 916096616(00) kurze Fehlerbeschreibung (2-3 Worte): Meldet nach 30 Sek. Wäsche...
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
D

Dieter_Pete

Benutzer
Registriert
02.10.2018
Beiträge
4
Punkte Reaktionen
0
Hersteller: AEG

Typenbezeichnung: Lavatherm 58977

E-Nummer: 916096616(00)

kurze Fehlerbeschreibung (2-3 Worte): Meldet nach 30 Sek. Wäsche Trocken

Meine Messgeräte::
Analog/Digital Voltmeter

Schaltbild vorhanden?:
Nein


Ist mein erster Post hier, ein Hallo an Alle.

Unser AEG Wärmepumpentrockner (PNC: 916096616(00)) von 2010 macht uns Kummer. Vor einigen Tagen ist er aus gegangen, Beleuchtung in der Trommel dunkel, Display auch aus. Habe dann durchgemessen (ich habe mal Energieelektroniker gelernt, bin jetzt aber in einer anderen Branche tätig) und Spannung lag bis zur Platine an. Nach ein wenig Recherche habe ich herausgefunden, dass bei den Lavatherms oft ein bestimmter Widerstand und Spannungsregler durchbrennen. Was auch bei mir der Fall war. Weil mir zum vernünftigen Auslöten des Reglers die Bordmittel gefehlt haben, habe ich die Platine eingeschickt. Als Die dann nach ein paar Tagen wieder da war, habe ich sie gleich wieder eingebaut. Augenscheinlich war alles ok, aber wenn man das Gerät anwirft, geht es nach ca. 30 s wieder aus und meldet, dass die Wäsche trocken sei. Lediglich mit dem Zeitprogramm läuft er durch.

Was habe ich noch gemacht?

Ich habe die Kohlebürste ausgebaut und auf Durchgang zum Kontakt und Gängigkeit überprüft. Beides i.O.
Kann es sein, dass die Bürste zu weit abgenutzt ist und der Widerstand für die Feuchtemessung nicht passt? Oder wie wird die Feuchtigkeit gemessen?

Der Lüfter vor der Wärmepumpe läuft nicht, Fehler E63 steht dann an, Trockner läuft aber weiter. Habe im Netz einen gebrauchten Motor gekauft, der läuft auch nicht. Es stehen am Stecker 230 V an. Kann es sein, dass die Masse nicht geschaltet wird (Relais o.ä. defekt)?
Den alten Motor habe ich an 230 V angeschlossen und der läuft nicht, bei dem "neuen" habe ich das nicht probiert.

Im Fehlerspeicher stehen zusätzlich zum E63 auch die Fehler E62 und E32 an.

Die Trommel habe ich vonn innen gründlich gereinigt.

Hoffe Ihr könnt mir weiter helfen. Will nicht unnötig ein neuen Trockner kaufen, wenn unserer womöglich wegen einer Lapalie nicht laufen sollte.

Danke im Voraus
 

Anhänge

  • 20180927_195942_resized.jpg
    20180927_195942_resized.jpg
    584 KB · Aufrufe: 581
Zuletzt bearbeitet:
D

Dieter_Pete

Benutzer
Registriert
02.10.2018
Beiträge
4
Punkte Reaktionen
0
Hat keiner eine Idee?
 
Chris02

Chris02

Benutzer
Registriert
11.05.2008
Beiträge
3.176
Punkte Reaktionen
224
Wissensstand
Dipl. für Fernsehtechnik
Gibt die Firma, bei der du die Reparatur hast durchführen lassen denn keine weiteren sachlichen Hinweise zu dem Fehler? Dies sollte er, da dies zum Kundendienst dazu gehört.
 
D

Dieter_Pete

Benutzer
Registriert
02.10.2018
Beiträge
4
Punkte Reaktionen
0
Chris02 schrieb:
Gibt die Firma, bei der du die Reparatur hast durchführen lassen denn keine weiteren sachlichen Hinweise zu dem Fehler? Dies sollte er, da dies zum Kundendienst dazu gehört.

Die Firma sagt, dass nur die Spannungsversorgung wie beauftragt repariert wurde alles Weitere nicht getestet worden ist.

Die Platine wurde von mir eingesendet.
 
N

newbee90

Benutzer
Registriert
18.06.2016
Beiträge
486
Punkte Reaktionen
21
Wissensstand
Radio- und Fernsehtechniker
du hast bestimmt das Kabel für die Restfeuchtemessung nicht oder falsch angeschlossen
Auf der Trommel ist ein Schleifring, dieser hat über einen Abtaster unter der Trommel und einem Kabel Verbindung zur Elektronik,
fehlt die Verbindung denkt der Trockner er wäre leer und bricht ab
 
D

Dieter_Pete

Benutzer
Registriert
02.10.2018
Beiträge
4
Punkte Reaktionen
0
newbee90 schrieb:
du hast bestimmt das Kabel für die Restfeuchtemessung nicht oder falsch angeschlossen
Auf der Trommel ist ein Schleifring, dieser hat über einen Abtaster unter der Trommel und einem Kabel Verbindung zur Elektronik,
fehlt die Verbindung denkt der Trockner er wäre leer und bricht ab

Den Schleifkontakt habe ich überprüft und ist scheinbar i.O. Die Kohle ist freigängig und liegt sauber auf der Trommel auf. Gut, das Kabel habe ich nicht auf Durchgang durchgemessen, das könnte ich noch machen. der Stecker ist definitiv richtig drauf. Habe mit abgezogenem Stecker mal einen Probelauf gemacht. Läuft nicht anders, als im Eingangspost beschrieben.

Kann die Kohle, je nach Abnutzungsgrad, die Messung beeinflussen?


Grüße
 
wombi - ladyplus45

wombi - ladyplus45

Benutzer
Registriert
02.02.2015
Beiträge
6.176
Punkte Reaktionen
463
Wissensstand
Bastler mit Reparaturerfahrung
Kann die Kohle, je nach Abnutzungsgrad, die Messung beeinflussen?

ja, denke ich schon, wg. der Federspannung - aber auch die Trommel muss sauber sein, wo die "schleift" - und da sitzt gerne WeichspülerRest=Silikon und das muss ab und mal weg.
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Thema: AEG Lavatherm 58977 Meldet nach 30 Sek. Wäsche trocken

Ähnliche Themen

AEG Elektrolux Lavatherm T56847L P502766 Läuft an, bleibt dann stehen

AEG Lavatherm TC12H6DHP Nach Fehler E50 keine Funktion

AEG Lavatherm T56840 Trommel ungleichmäßiger Lauf, stoppt mit E50

AEG Lavatherm 56840 Der Trockner schaltet nach ca. 30-40 Sekunden ab.

AEG Elektrolux Lavatherm 59830 kein Wasser im Behälter / trocknet nicht

Oben