AEG Lavatherm 56840 Der Trockner schaltet nach ca. 30-40 Sekunden ab.

Diskutiere AEG Lavatherm 56840 Der Trockner schaltet nach ca. 30-40 Sekunden ab. im Forum Reparatur Trockner im Bereich Reparaturtipps weiße Ware - Hersteller: AEG Typenbezeichnung: Lavatherm 56840 E-Nummer: kurze Fehlerbeschreibung (2-3 Worte): Der Trockner schaltet nach ca. 30-40...
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
L

Lotos

Benutzer
Registriert
19.01.2020
Beiträge
7
Punkte Reaktionen
1
Wissensstand
Bastler mit Reparaturerfahrung
Hersteller: AEG

Typenbezeichnung: Lavatherm 56840

E-Nummer:

kurze Fehlerbeschreibung (2-3 Worte): Der Trockner schaltet nach ca. 30-40 Sekunden ab.

Meine Messgeräte::
Analog/Digital Voltmeter
Oszilloskop

Schaltbild vorhanden?:
Nein



Hallo!

ich bin neu hier und möchte mich erstmal vorstellen. EU Rentner / KFZ Meister, Maschinenbauer und Hobby Elektroniker.

Jetzt zu meinem Problem mit dem Lavatherm 56840 Baujahr 2012 und wenig benutzt:
Vorab: Diagnose durchlaufen lassen, Fehlerabfrage: keine Einträge.
Seit kurzem Startet der Trockner zwar in jedem Programm, aber stoppt dann nach ca. 30-40 Sekunden mit Anzeige =min Restzeit. Wie beim Themenstarter scheinbar das gleiche Problem. Habe dann wie er beschrieben 3x On / off durchgeführt. Danach läuft der Trockner ca. 25min. geht dann ich wieder auf Stop mit der Display Meldung 0.
Wäsche fühlt sich nur warm an. LED Sieb etc. auf on, obwohl sauber.
Ich gehe davon aus, das es sich um ein Problem mit der Steuerelektronik handelt. Eventuell auch ein defekt Sensor, allerdings ist es schwer eingrenzbar ohne Fehlercode und Schaltplan.

Würde mich freuen, wenn Ihr eine Lösung habt.

Vielen Dank

Micha
 
Chris02

Chris02

Benutzer
Registriert
11.05.2008
Beiträge
3.176
Punkte Reaktionen
221
Wissensstand
Dipl. für Fernsehtechnik
Klingt nach einem Problem mit dem Feuchtesensor. Lass den Trockner mal im Zeitprogramm durchlaufen. Hier sollte die volle Zeit ablaufen.
 
L

Lotos

Benutzer
Registriert
19.01.2020
Beiträge
7
Punkte Reaktionen
1
Wissensstand
Bastler mit Reparaturerfahrung
Guten Morgen,
erstmal vielen Dank für das schnelle Feedback von Euch.

Anbei noch ein paar Daten:
Modellbezeichnung: T56840
Typ: 502766
PNC: 05096217

Frage: Einen defekten Feuchtesensor müsste doch der Selbsttest / Diaganose Durchlauf bzw. im jeweiligen Programm als Fehlercode hinterlegt werden?
Werde erst mal das Zeitprogramm mal durchlaufen lassen und danach wenn nötig um den Feuchtesensor kümmern.
Ein Service Manual wäre auch hilfreich. Muss mal googeln ...
Muss erst mal an meiner Fräsmaschine den Spindelmotor inkl. FU Regelung montieren. (Umbau) Viele Baustellen und da kommt der Trockner jetzt genau richtig. ;-)

Grüße
Micha
 
L

Lotos

Benutzer
Registriert
19.01.2020
Beiträge
7
Punkte Reaktionen
1
Wissensstand
Bastler mit Reparaturerfahrung
uuuppps

PNC 918 096 182 07
 
Schiffhexler

Schiffhexler

Moderator
Registriert
18.03.2006
Beiträge
17.379
Punkte Reaktionen
3.319
Wissensstand
Bastler mit Reparaturerfahrung
Moin Micha

uuuppps → PNC 918 096 182 07

Nah Rentnerkollege, Schwierigkeiten vorhanden, Apollo & Co regeln es.
Hie habe ich noch ein Nümmerkes ausgefischt, die musst du jetzt aber genau vergleichen → PCN 91609618207

Gruß vom Schiffhexler

:-)
 
L

Lotos

Benutzer
Registriert
19.01.2020
Beiträge
7
Punkte Reaktionen
1
Wissensstand
Bastler mit Reparaturerfahrung
Hi, oder auch so mit der PNC.

Jedenfalls läuft der Trockner im Zeitprogramm einwandfrei durch und heizt.

Denke der Feuchtesensor und / oder der Regelkreis fehlerhaft ist.

Schaun wir mal...
1. Im Moment ist Frauchen zufrieden, weil es wird ja sogar die Wäsche getrocknet. ;-)
2. Ich die Fräse umbaue auf Drehstrom 240/400 1,1kW mit FU 230 1Phase Input / 3 Phasen Output.

Trotzdem erstmal Danke an Alle

Grüße
Micha
 
Schiffhexler

Schiffhexler

Moderator
Registriert
18.03.2006
Beiträge
17.379
Punkte Reaktionen
3.319
Wissensstand
Bastler mit Reparaturerfahrung
Hauptsache das Ding läuft wieder. Teste den FU aber nicht mit den Fingern, frohes schaffen

Gruß vom Schiffhexler

:-)
 
L

Lotos

Benutzer
Registriert
19.01.2020
Beiträge
7
Punkte Reaktionen
1
Wissensstand
Bastler mit Reparaturerfahrung
Neee, a bissel Meßtechnik hab ich schon. ;-)
Bin gerade an der Config, nicht einfach (engl.) aber die Frässpindel dreht sich schon mal li. wie re. nur die Bremse für die Spindel funktioniert noch nicht richtig. Den externen Bremswiderstand muss ich noch ermitteln. Sonst passt alles Motor geht bis 75Hz noch sauber, will es aber nicht übertreiben. Sonst geht es in den Elektronikhimmel ...

Grüße
Micha
 
Schiffhexler

Schiffhexler

Moderator
Registriert
18.03.2006
Beiträge
17.379
Punkte Reaktionen
3.319
Wissensstand
Bastler mit Reparaturerfahrung
Die Scherze kenne ich → "Die Bauteile sind mit Rauch gefüllt. Wenn eines kaputtgeht entweicht der Rauch,
dann funktioniert es nicht mehr."

Das möchte ich an meiner kleinen Drehe haben, wäre angenehmer als mit den Riemen rumzufummeln.

Gruß vom Schiffhexler

:-)
 
Chris02

Chris02

Benutzer
Registriert
11.05.2008
Beiträge
3.176
Punkte Reaktionen
221
Wissensstand
Dipl. für Fernsehtechnik
Lotos schrieb:
Guten Morgen,
erstmal vielen Dank für das schnelle Feedback von Euch.

Anbei noch ein paar Daten:
Modellbezeichnung: T56840
Typ: 502766
PNC: 05096217

Frage: Einen defekten Feuchtesensor müsste doch der Selbsttest / Diaganose Durchlauf bzw. im jeweiligen Programm als Fehlercode hinterlegt werden?
Werde erst mal das Zeitprogramm mal durchlaufen lassen und danach wenn nötig um den Feuchtesensor kümmern.
Ein Service Manual wäre auch hilfreich. Muss mal googeln ...
Muss erst mal an meiner Fräsmaschine den Spindelmotor inkl. FU Regelung montieren. (Umbau) Viele Baustellen und da kommt der Trockner jetzt genau richtig. ;-)

Grüße
Micha

Nein, müsste er nicht. Entweder du befolgst unsere Tipps oder du machst das was du willst ;)

Feuchtesensor funktioniert über zwei Kohlen. Einer schleift oben auf der Trommel, der Andere sitzt hinten in der Trommelmitte.
 
L

Lotos

Benutzer
Registriert
19.01.2020
Beiträge
7
Punkte Reaktionen
1
Wissensstand
Bastler mit Reparaturerfahrung
Danke für den Tipp mit den Schleifringen und den Kohlen, schaue ich mir an.
Könnte durchaus sein, korrodiert, "hängende" (klemmende) Kohlen usw. bei der wenigen Benutzung und Standort im Waschkeller ....

Grüße
 
L

Lotos

Benutzer
Registriert
19.01.2020
Beiträge
7
Punkte Reaktionen
1
Wissensstand
Bastler mit Reparaturerfahrung
So, habe mir nun doch die Arbeit gemacht mit dem Trockner.
Schleifbahn gesäubert und mit 3000er Schleifpapier vorsichtig die Bahn abgezogen.
Bürste und Bürstenhalter gereingt und liegen nun sauber an der Schleifbahn an. Trommel durchgedreht und Bürsten auflage kontrolliert
Ergebnis: Läuft
Denke es lag an einem Kontaktproblem der Schleifbahn und Bürsten.

Danke für die Tipps
Grüße Micha
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Thema: AEG Lavatherm 56840 Der Trockner schaltet nach ca. 30-40 Sekunden ab.

Ähnliche Themen

AEG Lavatherm Kondensattrockner 57700 Trockner läuft beim Einschalten ca.10 sec.Danach schaltet Trockner auf Störung:SIEB.

AEG Lavatherm 57700 Trockner schaltet sich nach kurzer Zeit ab

AEG / Electrolux Lavatherm 59830 Gerät schaltet komplett ab

AEG Lavatherm Protex Plus Wärmepumpentrockner Mopd T97689IH TC12H6THP Gerät schaltet sich nach 20-30 min. ,dann kürzere Abstände für ca. 2 sek. aus, u

AEG Lavatherm t56840L stoppt nach ca 30 Sekunden

Oben