Telefunken TV Problem,

Diskutiere Telefunken TV Problem, im Forum Allgemeine Themen im Bereich Sonstiges - Hallo Leute! Gutes Forum hier, hat mir schon oft weiter geholfen... Leider hab ich diesmal nichts über die Suche gefunden... Vielleicht hat...
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
M

m-2m

Benutzer
Registriert
01.10.2004
Beiträge
4
Punkte Reaktionen
0
Hallo Leute!

Gutes Forum hier, hat mir schon oft weiter geholfen... Leider hab ich diesmal nichts über die Suche gefunden...

Vielleicht hat jemand eine Idee...

Ich hab meinen großen TV an den VGA out der Radeon vom PC über ein VGA nach Scart RGB Kabel angeschlossen. Die Grafikkarte ist auf PAL Standart Timing, interlaced, eingestellt. Eine Schaltung im Kabel schaltet hsync und vsync zusammen. RGB wird durchgeschleift. Das Bild das am TV ankommt ist eigentlich perfekt, lässt sich optimal positionieren, ist optimal syncronisiert (hab 3 Fernseher getestet).

Jetzt mein Problem: Meine große Glotze (Telefunken Palcolor 540) lässt sich nur über Schaltspannungen im Scartstecker auf RGB umschalten. AV Kanal sind alle Programmplätze mit 9, 19, 29 usw. Da dies jedoch normale Programmplätze sind, liegt dort normalerweise ein Tuner Rauschen oder ein Sender an...

Wenn ich jetzt auf RGB umschalte, kommt zwar ein gutes Bild vom Scart, aber das Rauschen vom Tuner scheint weiterhin durch das RGB Bild!

Das eigentliche Tuner Bild wird also nicht richtig überdeckt. Wahrscheinlich weil kein richtiges Composite FBAS Bild, sondern nur die Syncronisation, ein Composite Sync, mit dem RGB kommt.

Meine Frage:

Kann man den Tuner des TVs irgendwie dazu bringen ein "total schwarzes" statt ein verrauschtes Bild auszuspucken? Ein nur "schwarz" würde nicht durchs RGB Bild scheinen...

Oder, kann man durch nen Eingriff am TV den Tuner bei AV Wiedergabe ausschalten? Beispielsweise über nen nach draussen gelegten Schalter?

Kann ich über das Scartkabel zusätzlich zum vorhandenen Sync ein schwarzes Bild zum TV schicken? Praktisch kombinieren?

Vielleicht hat ja jemand ne Idee... Wäre wirklich schade wenn ich die Glotze deswegen entsorgen müsste, da das TV Bild trotz des alters wirklich fantastisch ist... :(

Viele Grüße

Mark
 
Grundig-info

Grundig-info

Benutzer
Registriert
21.02.2004
Beiträge
1.394
Punkte Reaktionen
0
Meine große Glotze (Telefunken Palcolor 540) lässt sich nur über Schaltspannungen im Scartstecker auf RGB umschalten
RGB benötigt ja auch eine Schaltspannung. So gut wie jeder TV erkennt über pin 16 den RGB modus. Falls der TV dann nicht auf AV steht, kann es sein das die RGB Signale zum RGB Umschalter kommmen, aber der TV überhaupt noch nicht im AV Modus ist.

AV Kanal sind alle Programmplätze mit 9, 19, 29 usw. Da dies jedoch normale Programmplätze sind, liegt dort normalerweise ein Tuner Rauschen oder ein Sender an...
Die Telefunken die ich kenne haben separate AV Programmplätze.
 
M

m-2m

Benutzer
Registriert
01.10.2004
Beiträge
4
Punkte Reaktionen
0
Hallo!

Danke für die Antwort!

Der Telefunken lässt sich nicht über die Fernbedienung auf AV umschalten (hat keine AV Taste!? Eventuell ist die FB nicht original!??). Video, DVD und so weiter ist nur auf den Kanälen mit 9 möglich... auf anderen Kanälen ist das Bild oben nach links verzehrt oder läuft sogar von rechts nach links... Deshalb meine Annahme das die AV Plätze auf 9, 19 usw sind...!??

Ich schalte den TV mittels Schaltspannung an PIN 8 der Scartbuchse auf AV Modus um (als Stromquelle dient zur Zeit ein 9V Block) und auf RGB schalte ich mittels 1,5 Volt Batterie auf Pin 16 der Scartbuchse um.

Wäre natürlich Prima wenn sich der TV direkt per Fernbedienung auf einen AV Platz umschalten lassen würde... Das Tunerproblem könnte dadurch gelöst sein...

Weiß jemand ob bei diesem TV Model eine direkte Umschaltung per FB möglich ist? Eventuell mit einer anderen Fernbedienung?

Schönen Sonntag noch... :)

Viele Grüße

Mark
 
S

superhet

Benutzer
Registriert
07.10.2004
Beiträge
24
Punkte Reaktionen
0
Hallo!

Das eingebaute Chassis stammt aus 1983/84 und hat noch keine getrennte AV-Taste. In der Tat sind die AV-Signale nur über die Programmplätze 9, 19 usw. abrufbar.

Meinen Sie mit Rauschen des Tuners das Ton- oder das Bildrauschen?? Das Tonrauschen dürfte eigentlich nicht auftreten, da das Gerät bei Null-Signal eine Stummschaltung hat. Das Bildrauschen dürfte nicht mehr auftreten, wenn die AV-Signale durchgeschaltet werden...

Gruß

superhet
 
M

m-2m

Benutzer
Registriert
01.10.2004
Beiträge
4
Punkte Reaktionen
0
Hallo!

Mit dem Ton gibts keine Probleme... ich meinte das Bildrauschen.

Wenn ich auf AV umschalte ist zuerst der Tuner / Programmplatz 9 zu sehen (Bildrauschen oder Programm). Nachdem die AV und RGB Schaltspannung im Scartstecker anliegt, schaltet der TV um (zu sehen ist das RGB Signal oder ohne Signal wird das Bild nur Schwarz) aber das Bildrauschen oder das auf Kanal 9 gespeicherte Programm scheint immer leicht durch... und macht natürlich die sehr gute RGB Qualität zum Witz...

Das RGB Signal kann den Tuner irgendwie nicht vollständig überlagern, deshalb meine Frage ob man den Tuner dazu bringen kann, ein nur Schwarz auf Kanal 9 auszugeben... oder ob man das Ding mittels eines kleinen Eingriffs abschalten bzw. unterbrechen kann...

Viele Grüße

Mark
 
Grundig-info

Grundig-info

Benutzer
Registriert
21.02.2004
Beiträge
1.394
Punkte Reaktionen
0
oder ob man das Ding mittels eines kleinen Eingriffs abschalten bzw. unterbrechen kann...
Kann man bestimmt. Würde am RGB IC einfach den terrestrischen RGB Eingang abhängen.
Hab aber leider kein Schaltbild von der Kiste.
 
M

m-2m

Benutzer
Registriert
01.10.2004
Beiträge
4
Punkte Reaktionen
0
Habe fertig

Grundig-info schrieb:
oder ob man das Ding mittels eines kleinen Eingriffs abschalten bzw. unterbrechen kann...
Kann man bestimmt. Würde am RGB IC einfach den terrestrischen RGB Eingang abhängen.
Hab aber leider kein Schaltbild von der Kiste.

Hallo!

So, hat ein bißchen gedauert aber jetzt hab ich das obige Problem gelöst... Ich habe am Signalumschalt IC die Leitung vom Tuner unterbrochen... kein Rauschen mehr, Bild bleibt dunkel... perfekt! :D

Leider hab ich zusätzlich noch ein Problem entdeckt...
Ich hab mehrere dünne, helle Störstreifen im Bild (mit und auch auch ohne Tuner Signal)... In der oberen hälfte des Bildes ziehen sich bewegende Streifen (verzerrt / nach Art einer Holzmaserung) nach links... in der unteren hälfte nach rechts... Sieht genau aus wie die Maserung eines stark gefladerten Kiefernbretts...

Woran kann das liegen? Erdung?

Viele Grüße :-)
 
M

McGalactor

Neuling
Registriert
13.01.2005
Beiträge
1
Punkte Reaktionen
0
Hallo Leute,
ich habe das selbe Problem(selbes TV, will auch Computer an den Scarteingang anhängen), bin allerdings absoluter Newbie.

Wie bereits gelesen, aber noch nicht probiert, kann ich durch Verbinden einer 9 V Batterie an Pin 8 das TV in den AV-Mod bringen, aber mit welchen Pol (+ oder - ) muss ich denn verbinden ?
Was passiert mit dem anderen Pol ?
Was ist RGB (RotGrünBlau ?) ?
Ich habe einen Scart-Cinch Adapter, benötige ich da den RGB Modus ?
Über ein paar Antworten würde ich mich sehr freuen.
Gruß
Jan
 
Grundig-info

Grundig-info

Benutzer
Registriert
21.02.2004
Beiträge
1.394
Punkte Reaktionen
0
Wie bereits gelesen, aber noch nicht probiert, kann ich durch Verbinden einer 9 V Batterie an Pin 8 das TV in den AV-Mod bringen, aber mit welchen Pol (+ oder - ) muss ich denn verbinden ?
Was passiert mit dem anderen Pol ?
+ auf Pin 8
- auf "Pin "21 (Das äussere Blech). Zur Not z.B. auch an die Abschirmung vom Antenenneingang.

Ich habe einen Scart-Cinch Adapter, benötige ich da den RGB Modus ?
Nein.

Was ist RGB (RotGrünBlau ?) ?
Damit bekommt man das beste Bild, können aber nur sehr wenige PC Karten.
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Thema: Telefunken TV Problem,

Ähnliche Themen

Grundig ST70-600 / CUC2030 Farbfehler/Rauschen im RGB-Modus

E:Max E:Max DVX 601 switcht das TV gerät ständig zwischen AV

Hilfe zu Blaupunkt TV, etwas ist durchgeschmort

Hitachi TV zeigt kein Bild an!

Problem mit PAL-60 über Scart

Oben