Siemens WD61200/13 Siemens WD61200/13 wie Fehlerspeicher aus

Diskutiere Siemens WD61200/13 Siemens WD61200/13 wie Fehlerspeicher aus im Forum Reparatur Waschmaschine im Bereich Reparaturtipps weiße Ware - Hersteller: Siemens Typenbezeichnung: WD61200/13 E-Nummer: kurze Fehlerbeschreibung (2-3 Worte): Siemens WD61200/13 wie Fehlerspeicher...
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
S

Susanni

Benutzer
Registriert
18.08.2017
Beiträge
5
Punkte Reaktionen
0
Hersteller: Siemens

Typenbezeichnung: WD61200/13

E-Nummer:

kurze Fehlerbeschreibung (2-3 Worte): Siemens WD61200/13 wie Fehlerspeicher auslesen ?

Meine Messgeräte::
Analog/Digital Voltmeter
Oszilloskop

Schaltbild vorhanden?:
Nein


Hallo liebe Leute,
zunächst vielen Dank für die Aufnahme im Forum.
Ich habe eine WD6120 die seit gestern die einzelnen Programmschritte nicht weiterschaltet.
In verschiedenen Foren wird über die unterschiedlichsten Fehlercodes diskutiert, leider finde ich aber nichts wie man diese Fehlercodes auslesen kann.
Ich würde mich sehr freuen, wenn mir dies jemand erklären könnte...
Schönes Wochenende
Susann
 
wombi - ladyplus45

wombi - ladyplus45

Benutzer
Registriert
02.02.2015
Beiträge
6.176
Punkte Reaktionen
463
Wissensstand
Bastler mit Reparaturerfahrung
S

Susanni

Benutzer
Registriert
18.08.2017
Beiträge
5
Punkte Reaktionen
0
Genau das, was ich gesucht hatte...

Genau das, was ich gesucht hatte, vielen Dank.
Richtig geholfen hat es nicht: Die Prüfprogramme 1 und 3 laufen fehlerfrei durch.
Beim Prüfprogramm 9 kann ich 15 Parameter auswerten, leider kann ich diese nicht interpretieren:

0 = ---
10 = 4
15 = ---
20 = 25
30 = ---
40 = 20
45 = 11
50 = ---
60 = ---
65 = ---
70 = ---
75 = ---
80 = ---
85 = 18
95 = 11
Insbesondere irritiert mich, dass bei "letzte Störung" nichts steht, weil die Maschine ja objektiv nicht ihr Programm abarbeitet (zieht Wasser, fängt dann aber nicht an zu drehen).
Danke für Eure Hilfe !!!
Susann
 
Zuletzt bearbeitet:
havelmatte

havelmatte

Benutzer
Registriert
13.03.2007
Beiträge
10.054
Punkte Reaktionen
3.031
Wissensstand
Elektriker
Susanni schrieb:
Genau das, was ich gesucht hatte, vielen Dank.
Richtig geholfen hat es nicht: Die Prüfprogramme 1 und 3 laufen fehlerfrei durch.
Beim Prüfprogramm 9 kann ich 15 Parameter auswerten, leider kann ich diese nicht interpretieren:

0 = ---
10 = 4 hat 4x nicht innerhalb von 360sek abgepumpt.
15 = ---
20 = 25 25x war der Wasserhahn zu
30 = ---
40 = 20 40x lief der Motor nicht an
45 = 11 11x unkontrollierter Motorhochlauf !! Das sollte beobachtet werden.
50 = ---
60 = ---
65 = ---
70 = ---
75 = ---
80 = ---
85 = 18 18x vergessen das Bullauge zu schließen
95 = 11 11x Motor überlastet
Insbesondere irritiert mich, dass bei "letzte Störung" nichts steht, weil die Maschine ja objektiv nicht ihr Programm abarbeitet (zieht Wasser, fängt dann aber nicht an zu drehen).
Danke für Eure Hilfe !!!
Susann

Das sieht für das Alter der Maschine sehr gut aus. Ich würde aber empfehlen die Motorkohlen zu erneuern,
da sich hier ein Fehler anbahnt oder schon da ist.
Du hast aber geschrieben dass das Motorprüfprogramm (1) fehlerfrei durchläuft. Wenn der Motor nur nicht dreht wenn Wäsche im Gerät ist, dann auf jeden Fall so schnell wie möglich die Kohlen erneuern.

Wenn noch die alten Kohlen im Motor sind, dann muß das gesammte hintere Lagerschild gewechselt werden. Lass dich da nicht auf Alternativen ein, das bringt nichts.

http://www.siemens-home.bsh-group.com/de/shop/ersatzteile/WD61200/13#/tab=spare-section-3
 
wombi - ladyplus45

wombi - ladyplus45

Benutzer
Registriert
02.02.2015
Beiträge
6.176
Punkte Reaktionen
463
Wissensstand
Bastler mit Reparaturerfahrung
Wenn bei Dir erstmalig und dann aber auch einmalig das Kohlenträger-Lagerschild (also klick>>>dieses hier) gewechselt werden muss, brauchst Du auf jeden Fall einen Torx-Schlüssel (bei mir Torx25); fange da bitte nicht mit Ikea-Inbus oder sowas an, sonst muss man die Schraube ausbohren... :'(

Sinnvoll ist es auch, den Motor vor dem Auseinandernehmen über alle Teile längs zu markieren, damit man ihn nicht "verdreht" wieder zusammensetzt, siehe Bild unten

UND dann muss man beim Zusammenbau peinlich darauf achten, dass alle Messing-Steckfahnen des Lagerschildes einrasten und nicht danebenrutschen, denn das passiert gerne - mir selbst auch mal, und neulich auch wieder jemandem hier...
 

Anhänge

  • WaMaMotor-Längs-Strich-Verdrehgefahr.jpg
    WaMaMotor-Längs-Strich-Verdrehgefahr.jpg
    83,7 KB · Aufrufe: 678
  • Steckfahnen-Motorschild.jpg
    Steckfahnen-Motorschild.jpg
    114,8 KB · Aufrufe: 660
Zuletzt bearbeitet:
S

Susanni

Benutzer
Registriert
18.08.2017
Beiträge
5
Punkte Reaktionen
0
DAS WAR SUPER !!!
Fehler gefunden und behoben !!!
Vielen Dank an alle.
Susann
 
wombi - ladyplus45

wombi - ladyplus45

Benutzer
Registriert
02.02.2015
Beiträge
6.176
Punkte Reaktionen
463
Wissensstand
Bastler mit Reparaturerfahrung
was war´s denn nun genau?
 
S

Susanni

Benutzer
Registriert
18.08.2017
Beiträge
5
Punkte Reaktionen
0
Kohlen zu kurz !
 
wombi - ladyplus45

wombi - ladyplus45

Benutzer
Registriert
02.02.2015
Beiträge
6.176
Punkte Reaktionen
463
Wissensstand
Bastler mit Reparaturerfahrung
Danke, und gut wasch...
 
havelmatte

havelmatte

Benutzer
Registriert
13.03.2007
Beiträge
10.054
Punkte Reaktionen
3.031
Wissensstand
Elektriker
Susanni schrieb:

Hoffentlich nicht so kurz wie deine Rückmeldung :D

Denke immer daran, du hast einen der besten Waschtrockner den der Markt je gesehen hat. (beer) (beer)
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Thema: Siemens WD61200/13 Siemens WD61200/13 wie Fehlerspeicher aus

Ähnliche Themen

Privileg (AEG?) 5140 (8474) Wäscht nicht mehr. Evtl. Code gelöscht? Fehlerspeicher auslesen/löschen

SIEMENS TOP-Line mit AQUASENSOR Programm-Abbruch (beim Abpumpen)

Siemens SL6P1S Fehlerspeicher auslesen ohne Display

SIEMENS WD61430/13, zeitweise kein Abpumpen, Pumpe funzt!

Siemens Wash&Dry 6120 Motor läuft nicht an

Oben