Siemens Induktionskochfeld Induktionsfeld knallt plötzlich und haut die Sicherung raus

Diskutiere Siemens Induktionskochfeld Induktionsfeld knallt plötzlich und haut die Sicherung raus im Forum Sonstige Haushaltsgeräte im Bereich Reparaturtipps weiße Ware - Hersteller: Siemens Typenbezeichnung: Induktionskochfeld E-Nummer: EH875SN11E/02 kurze Fehlerbeschreibung (2-3 Worte): Induktionsfeld knallt...
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
F

fish_1

Benutzer
Registriert
11.05.2019
Beiträge
6
Punkte Reaktionen
0
Hersteller: Siemens

Typenbezeichnung: Induktionskochfeld

E-Nummer: EH875SN11E/02

kurze Fehlerbeschreibung (2-3 Worte): Induktionsfeld knallt plötzlich und haut die Sicherung raus

Meine Messgeräte::
kein Messgerät

Schaltbild vorhanden?:
Nein



Beim Kochen knallts plötzlich auf der linken Seite des Inuktionsfelds. Die Haussicherung für das Kochfeld ist ebenfalls rausgeknallt.
Nach dem ich die Haussicherung wieder angestellt hatte, sah alles wieder normal aus.
Schaltet man nun die linken Felder ein erscheint der Fehler Code e0 (kleines E NULL).
die rechten, runden Felder funktionieren ganz normal.
Weiß jemand was der Fehlercode zu bedeuten hat? BZW. was ist die Ursache für den Defekt?

Danke und Grüße
Kara
 
Lötspitze

Lötspitze

Benutzer
Registriert
01.05.2011
Beiträge
3.694
Punkte Reaktionen
359
Wissensstand
Informationselektroniker
Hallo!
Induktionsfelder werden hier öfter behandelt, mal selber suchen, bitte.
Wenn es die Sicherung auslöst ist die Ansteuerung massiv defekt, fließen ja große Ströme.
Schau mal z.B. hier:Induktionsfeld AEG
Experten haben das schon geschafft, das eigenhändig zu reparieren, aber, wie gesagt, Experte muß man sein.
 
flumer

flumer

Benutzer
Registriert
30.05.2006
Beiträge
9.231
Punkte Reaktionen
1.798
Wissensstand
Elektriker
Hallo

meistens geht hier eins von den beiden Leistungsmodulen defekt, die leider sehr teuer sind.

Um dies zu prüfen, sind elektrotechnische Kenntnisse, ein Messgerät und auch Gerätekenntnisse
erforderlich.

Ich würde dir daher ohne elektrotechnische Kenntnisse, ohne Messgerät, etc. zum KD
oder Fachmann aus deinem Bekanntenkreis, bzw. einem regionalen Reparaturdienst
raten !

Gruß flumer
 
F

fish_1

Benutzer
Registriert
11.05.2019
Beiträge
6
Punkte Reaktionen
0
Danke erstmal für die Antworten. Ja ich hatte den AEG Thread gelesen. Dachte nur es könnte jemand diesen Fehler Code
e0 aufschlüsseln (denke mal die sind von Hersteller zu Hersteller unterschiedlich).
Ich denke mal es läuft auf ein neues Gerät hinaus :-(

VIele Grüße
fish_1
 
havelmatte

havelmatte

Benutzer
Registriert
13.03.2007
Beiträge
10.053
Punkte Reaktionen
3.030
Wissensstand
Elektriker
F

fish_1

Benutzer
Registriert
11.05.2019
Beiträge
6
Punkte Reaktionen
0
Jup. Teil geöffnet und es ist das linke Modul. Von oben noch nichts zu sehen, aber auf der Rückseite sieht man eindeutig die schwarzen Stellen.
 
wombi - ladyplus45

wombi - ladyplus45

Benutzer
Registriert
02.02.2015
Beiträge
6.176
Punkte Reaktionen
463
Wissensstand
Bastler mit Reparaturerfahrung
na denn viel Erfolg!
 
F

fish_1

Benutzer
Registriert
11.05.2019
Beiträge
6
Punkte Reaktionen
0
Bilder von der Ausgebauten Platine (Leistungsmodul)

anbei bilder des linken Leistungsmoduls. Auf der Vorderseite ist nichts zu erkennen.
 

Anhänge

  • 20190517_171102.jpg
    20190517_171102.jpg
    807,1 KB · Aufrufe: 967
  • 20190517_171106.jpg
    20190517_171106.jpg
    581,1 KB · Aufrufe: 911
wombi - ladyplus45

wombi - ladyplus45

Benutzer
Registriert
02.02.2015
Beiträge
6.176
Punkte Reaktionen
463
Wissensstand
Bastler mit Reparaturerfahrung
ich bin ja kein Elektroniker, aber erstaunlich finde ich die Spuren/Ablagerungen/Ränder, die man sonst nur von nassgewordenen SpüMa/WaMa-Platinen kennt... - als ob Wasser oder Dampf drauf war.
 
Lötspitze

Lötspitze

Benutzer
Registriert
01.05.2011
Beiträge
3.694
Punkte Reaktionen
359
Wissensstand
Informationselektroniker
Hallo!
Das hatten wir schon mal: Zwischen den großen Flächen sind kleine Stege Leiterbahn, die wie Sicherungen bei Überstrom wegbrennen.
Das ist aber nur der Effekt, den irgendeine Überlastung dann dort zeigt. Die Ursache war wohl auch in dem früheren Beitrag im Dunkeln geblieben...
Es wäre sinnvoll, die angeschlossenen Komponenten nach Kurzschluß abzusuchen, um nicht eine neue Leiterkarte zu schädigen.
 
Schiffhexler

Schiffhexler

Moderator
Registriert
18.03.2006
Beiträge
17.619
Punkte Reaktionen
3.370
Wissensstand
Bastler mit Reparaturerfahrung
Moin fish_1

Versuch unseren Elektronik - Experten Christ zu erreichen → **********
Er repariert auch devise Elektroniken. Evtl. kann er dir helfen, gebe den Link von hier an.

Gruß vom Schiffhexler

:-)
 
R

Rep-Knecht

Benutzer
Registriert
26.10.2018
Beiträge
84
Punkte Reaktionen
1
Wissensstand
Radio- und Fernsehtechniker
Du hast doch optimale Bedingungen. 1 "heiles" und 1 defektes Modul. A-B-Vergleich.

Es könnte sich lohnen, die Halbleiter mit Multimeter Diodentest zu vergleichen.

Aber Achtung beim Neuaufbau mit zerfetzten Leiterbahnen durch Drähte. Wenn die Leiterbahnen eigenartige Überlänge oder unnötig dünne Stellen haben, könnte es sich um "Messwiderstände" handeln.

LG

Dieter
 
F

fish_1

Benutzer
Registriert
11.05.2019
Beiträge
6
Punkte Reaktionen
0
Rep-Knecht schrieb:
Du hast doch optimale Bedingungen. 1 "heiles" und 1 defektes Modul. A-B-Vergleich.

Es könnte sich lohnen, die Halbleiter mit Multimeter Diodentest zu vergleichen.

Aber Achtung beim Neuaufbau mit zerfetzten Leiterbahnen durch Drähte. Wenn die Leiterbahnen eigenartige Überlänge oder unnötig dünne Stellen haben, könnte es sich um "Messwiderstände" handeln.

LG

Dieter

Erstmal Danke für Eure Unterstützung und die Tipps!
Du sprichst hier von einen Vergleich zwischen neuet und alter Platine an?
Und einer evtl. Reparatur der alten, hab ich das so richtig verstanden?
Ich wäre schon froh wenn das neue Leistungsmodul einfach funktioniert und das Kochfeld weitere 5 Jahre hebt.
Das Kochmodul hat ja, bis zum defekt, ca. 7 Jahre einwandfrei funktioniert.
 
havelmatte

havelmatte

Benutzer
Registriert
13.03.2007
Beiträge
10.053
Punkte Reaktionen
3.030
Wissensstand
Elektriker
Warum machst du nicht das, was in Post #5 steht?
Könnte schon längst wieder laufen.
 
F

fish_1

Benutzer
Registriert
11.05.2019
Beiträge
6
Punkte Reaktionen
0
havelmatte schrieb:
Warum machst du nicht das, was in Post #5 steht?
Könnte schon längst wieder laufen.

No ned hudla ;-)
Habe deinen Ratschlag beherzigt und das linke Modul getauscht. Danach das variable linke Kochfeld getestet und für gut befunden.
Was letztendlich die Ursache war bleibt auch in diesem Fall ungeklärt.
Danke euch allen und wünsche ein schönes Wochenende.
 
havelmatte

havelmatte

Benutzer
Registriert
13.03.2007
Beiträge
10.053
Punkte Reaktionen
3.030
Wissensstand
Elektriker
fish_1 schrieb:
Was letztendlich die Ursache war bleibt auch in diesem Fall ungeklärt.

Elektronische Bauteile aus China, die nicht die erste Wahl sind. Deshalb wurde die Platine auch mehrmals geändert.
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Thema: Siemens Induktionskochfeld Induktionsfeld knallt plötzlich und haut die Sicherung raus

Ähnliche Themen

Bosch/Siemens Induktionsfeld NIB6..E1 als Kombi mit Einbauherd HEA23B1.5 Fehlermeldung F0 nach wenigen Minuten Abschalten der letzten Kochstelle

Siemens IQ100 schaltet plötzlich ab

Siemens Induktionskochfeld Ausfall linke Kochfeldhälfte F-C

Siemens WM10A160 WaMa wirft die Sicherung raus

simens siwamat xl 548 m 811 sicherung knallt raus...!

Oben