Samsung UE40F6270SS weiße/blaue Flecken am unteren Bildschirmrand

Diskutiere Samsung UE40F6270SS weiße/blaue Flecken am unteren Bildschirmrand im Forum Reparatur von LCD Plasma Fernsehern sowie Beamer im Bereich Reparaturtips braune Ware - Hersteller: Samsung Typenbezeichnung: UE40F6270SS Inverter: Chassi: kurze Fehlerbeschreibung (2-3 Worte): eiße/blaue Flecken am unteren...
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
K

kRz

Benutzer
Registriert
25.04.2018
Beiträge
8
Punkte Reaktionen
0
Wissensstand
Bastler mit Reparaturerfahrung
Hersteller: Samsung

Typenbezeichnung: UE40F6270SS

Inverter:

Chassi:

kurze Fehlerbeschreibung (2-3 Worte): eiße/blaue Flecken am unteren Bildschirmrand

Meine Messgeräte::
Analog/Digital Voltmeter

Schaltbild vorhanden?:
Nein


Hallo zusammen,

ich habe hier einen Samsung UE40F6270SS der am unteren Bildschirmrand 3 Flecken hat von denen jeweils die linke Seite blau und die rechte weiß ist.

Die Flecken sind ziemlich gleichmäßig auf der Breite des Bildschirms verteilt, Pi mal Daumen würde ich sagen jeweils auf 1/4, 2/4 und 3/4 der Bildschirmbreite. Die Flecken werden schlimmer je schräger man auf den Bildschirm schaut. Besonders auffällig sind sie bei schwarzem Bild.

Für mich sieht das irgendwie so aus als würde das Backlight irgendwo durch eine Ritze durchscheinen am LCD vorbei. Ich hab den TV dann nochmal auseinander gebaut und darauf geachtet das die "diffuser plate" (so würde ich sie nennen, kenne den Fachbegriff nicht) ganz nach unten geschoben wurde. Die Platte hat 1-2mm Spiel nach links/rechts sowie oben/unten. Hat leider keine Veränderung gebracht, auf dem Foto ist der aktuelle Zustand zu sehen.
Der weißte Fleck in der Bildmitte ist bloß eine Reflektion.

Hat jemand eine Idee ob das erstens überhaupt ein Defekt ist oder nur ein "billiger TV", ein Defekt oder ein Fehler von mir beim Zusammenbau ist?

Kurze Backstory:
Die untere Bildschirmhälfte war seit ca. 1 Jahr dunkel aber der TV wurde weiter verwendet. Nach einem Jahr habe ich die Besitzer überzeugt mich doch mal rein schauen zu lassen und siehe da, es war nur eine kaputte LED vom Backlight. Die 4 unteren LED Streifen waren in Reihe geschaltet und sind dementsprechend bei einer einzigen kaputten LED alle ausgefallen.
Einen neuen LED Streifen hab ich gefunden und eingebaut, die untere Bildschirmhälfte ist wieder hell so wie es sein soll.
Jetzt kommen aber diese neuen Flecken.
Ich kann mich nicht errinneren ob diese Flecken schon da waren bevor die untere Bildschirmhälfte ausgefallen ist oder nicht oder ob es sich um einen neuen/anderen Defekt handelt. Kann aber auch sein das sie immer da waren und durch die fehlende Beleuchtung das letze Jahr niemandem aufgefallen und in Vergessenheit geraten sind.
Mit dem Ersatzteil haben sie ziemlich sicher nichts zu tun, der kaputte LED Streifen war ziemlich genau auf halber Höhe.



Danke für eure Hilfe.

Grüße
Mark
 
Zuletzt bearbeitet:
HermannS

HermannS

Benutzer
Registriert
01.10.2016
Beiträge
2.544
Punkte Reaktionen
112
Wissensstand
Bastler mit Reparaturerfahrung
Das müsste was mit mechanischer Verspannung zu tun haben. Es scheinen mir die LCD Pixel zu sein, die nicht richtig ausgerichtet sind. Das Backlight kann eigentlich gar nicht unten rausleuchten, weil es ein direct backlight ist. Vom unteren Rand kommt kein Licht. Wenn es ein edge light mit den LEDs am unteren Rand wäre, ergäbe das mehr Sinn. Außerdem kann sich Backlight keine Farbe aussuchen (blau/weiß).

Wenn du an den Stellen leicht drückst, verändert sich dann was?
 
K

kRz

Benutzer
Registriert
25.04.2018
Beiträge
8
Punkte Reaktionen
0
Wissensstand
Bastler mit Reparaturerfahrung
Dein Hinweis auf die Farbe ergibt natürlich mächtig Sinn, hätte man auch selbst drauf kommen können.

Mit dem Drücken werde ich morgen testen und mich zurück melden.

Was meinst du genau mit "LCD Pixel ausrichten"? Das LCD Panel und die Polfolien hab ich eigentlich nicht angerührt sondern nur die Rückwand mit dem Backlight ausgebaut. Ich hab nichtmal die Diffuser-Plate rausgenommen um mal einen Blick aufs LCD zu werden.

Grüße
 
HermannS

HermannS

Benutzer
Registriert
01.10.2016
Beiträge
2.544
Punkte Reaktionen
112
Wissensstand
Bastler mit Reparaturerfahrung
Wenn Druck auf ein LCD Panel kommt, richten sich die Pixel nicht mehr korrekt aus und es kommt zu Schlieren.

Rückwand mit dem Backlight ausgebaut? D.h. du hast die Scheibe nie aus dem Rahmen genommen? Normal macht man erst alle Rahmen weg und lupft dann die Scheibe und alle Folien heraus. Ich kapier gar nicht wie das anders gehen soll. :o
 
K

kRz

Benutzer
Registriert
25.04.2018
Beiträge
8
Punkte Reaktionen
0
Wissensstand
Bastler mit Reparaturerfahrung
Ich mache morgen den Drucktest und wenn der Veränderungen zeigt zerlege ich den TV nochmal und dokumentier die Schritte für dich. Ich bin zwar Bastler mit Herz und Seele und nehme sämtliche Geräte von PCs, Waschmaschinen, Rasenmäher, Pumpen, Netzteile etc auseinander und klingel stundenlang Kabel und Leiterbahnen durch bis ich die Schaltung verstehe aber das erste mal das ich einen LCD TV in der Hand hab, von daher kann ich sicher was falsch gemacht haben.

Grüße
 
K

kRz

Benutzer
Registriert
25.04.2018
Beiträge
8
Punkte Reaktionen
0
Wissensstand
Bastler mit Reparaturerfahrung
Der Drucktest hat Ergebnisse geliefert, die Flecken verändern sich wenn ich dort drücke. Wenn ich an deren Stellen drücke entstehen ähnliche neue Flecken.
Hab den TV direkt wieder zerlegt.

Mir scheint es das ich den LCD "von der anderen Seite" aus zerlegt hab als du in deinem Blogpost.

Demontage
Die einzelnen Schritte sind jeweils unter den Bildern beschrieben.

Den letzten Schritt habe ich bisher noch nicht gemacht weil mir scheint das das der Schritt ist wo sich unsere Methoden trennen. TV liegt im Moment so da wie auf dem letzten Bild.

Wenn ich das Blech samt Boards etc rausgehoben hab ist die "erste Schicht" die ich dann sehe die Diffuser Plate.
Daliegen tun jetzt noch (ich versuche deine Begriffe zu verwenden) das front bezel, ein Plastikrahmen und LCD, Polfolien und die Diffuser plate.
Montage war bisher dann das Ganze rückwärts.

So rum erschien mir die Demontage einfacher weil ich das LCD nicht handhaben muss und dort keine Gefahr besteht das ich was falsch mache.

Danke für deine Hilfe
Grüße Mark
 
Zuletzt bearbeitet:
HermannS

HermannS

Benutzer
Registriert
01.10.2016
Beiträge
2.544
Punkte Reaktionen
112
Wissensstand
Bastler mit Reparaturerfahrung
Falsch herum! Du musst von vorne her arbeiten, weil du sonst die Folien und die Scheibe nicht perfekt bündig in den Blechrahmen bekommst. Dann verzieht sich die Scheibe. Ich bin jetzt sicher, dass das die Ursache ist.

Die Folien vor dem Rausheben mit einem Klebeband an einer Seite zusammenpappen, damit sie nicht aus Versehen auseinander flutschen. Und sich merken, was oben und unten war. Ein 40er Panel ist noch gnädig. Mit einem Arm drunterfassen, um Durchhängen zu verhindern.
 
Lötspitze

Lötspitze

Benutzer
Registriert
01.05.2011
Beiträge
3.690
Punkte Reaktionen
359
Wissensstand
Informationselektroniker
Hallo!

Da ich das auch schon mal "falsch herum" versucht habe: Wenn dann das LCD nicht genau in der Aussparung im Rahmen liegt...und man sieht das ja mit dieser "auf dem Rücken-Bauweise" nicht...knackt schnell mal ein Stück Gklas weg. Habe leider diese Erfahrung schon machen müssen.

Bei 40 Zoll fand ich es hilfreich, das zu Zweit abzuheben.

Hat jemand Erfahrung mit Unterdruck-Griffen, wie sie die Glaser verwenden? Ist das praktisch oder schädigt es vielleicht sogar das LCD?
 
HermannS

HermannS

Benutzer
Registriert
01.10.2016
Beiträge
2.544
Punkte Reaktionen
112
Wissensstand
Bastler mit Reparaturerfahrung
Beim Oberbastler Kent Liew hab ich solche Sauggriffe mal gesehen und wenn ich mich nicht irre auch mal bei ShopJimmy. Wenn ich regelmäßig Panels öffnen müsste, hätte ich mir schon mal welche beschafft.
 
K

kRz

Benutzer
Registriert
25.04.2018
Beiträge
8
Punkte Reaktionen
0
Wissensstand
Bastler mit Reparaturerfahrung
Ok,
ich habe ihn nochmal von vorne zerlegt: Hier die Bilder
Front Bezel ist in den Bildern schon abgebaut und nicht mit im Bild
Demontage von vorn

Ich konnte keinen offensichtlichen Fehler in der Ausrichtung von LCD,Folie oder Diffuser plate erkennen.

Das LCD saß perfekt mit allen 4 Ecken in dem schwarzen Plastikrahmen. Diffuserplate hat ein bisschen Spiel aber auch nichts offensichtliches falsch. Wenn die Folie nur mit diesen paar Laschen, die auch den Reflektor vom Backlight positionieren, ausgerichtet wird sehe ich hier auch keinen Fehler. Kann aber natürlich sein das alles beim LCD raus heben "an seinen Platz gerutscht ist".

Aber so müsste es doch eigentlich passen oder?

Andere Frage, du meintest etwas von mehreren Folien die man mit Klebeband fixieren soll. Ich hab nur diese eine Folie gefunden, hab extra nochmal unter das LCD geschaut ob ich zufällig eine direkt mit dem LCD raus gehoben hatte aber nein, da war nix.
Ich hab die eine Folie zur Sicherheit erstmal im TV gelassen.


Grüße
Mark
 
HermannS

HermannS

Benutzer
Registriert
01.10.2016
Beiträge
2.544
Punkte Reaktionen
112
Wissensstand
Bastler mit Reparaturerfahrung
Die Folien musst du ja gar nicht rausnehmen, fällt mir jetzt auch ein, weil du nicht an die LEDs dran musst :-D Die sollen nur alle mit ihren Schlitz-Laschen auf den Zungen sitzen und nicht am Rand Buckel bilden.

Hauptsache das Panel sitzt richtig plan im Rahmen und steht nirgends hoch. Dann müsste das passen. Wenn die Flecken danach immer noch da sind, ist wohl das Panel irgendwie in Mitleidenschaft gezogen worden.

Du kannst grundsätzlich den Apparat liegend starten, ohne alle Rahmen wieder befestigt zu haben. Wenn das Panel locker drinliegt, darf es keine Flecken bilden.
 
Zuletzt bearbeitet:
K

kRz

Benutzer
Registriert
25.04.2018
Beiträge
8
Punkte Reaktionen
0
Wissensstand
Bastler mit Reparaturerfahrung
Zum Testen werde ich ihn wohl zusammen bauen müssen,komme so weder an den Netzstecker noch kann ich die Folienkabel wieder ordentlich verbinden und ohne das der Stecker vom Plastik Backcover mit drin steckt tut sich sowieso nix. Mache ich alles morgen in Ruhe

Aber nochmal zum Verständniss, wieso hab ich nur eine Folie gefunden, du redest immer von mehreren?

Grüße
 
HermannS

HermannS

Benutzer
Registriert
01.10.2016
Beiträge
2.544
Punkte Reaktionen
112
Wissensstand
Bastler mit Reparaturerfahrung
Ich kenn nur Panels mit mehreren Folien. Wundert mich ziemlich, dass deiner nur eine hat.

Den Netzstecker kannst du ja vor dem Zusammenbau schon einstecken (also am TV, gell :-) ). Das Problem mit dem Kabel, das am Deckel hängt, kenne ich auch. Oft lässt sich der Deckel aber irgendwie seitlich daneben legen, oder das Teil wo das Kabel dranhängt einfach ausbauen. Das wäre halt von der Diagnose her sinnvoll, um sicher zu gehen, dass es am Zusammenbau liegt.
 
K

kRz

Benutzer
Registriert
25.04.2018
Beiträge
8
Punkte Reaktionen
0
Wissensstand
Bastler mit Reparaturerfahrung
So, alles wieder von vorne zusammen gebaut.

Alles Tip Top, Flecken weg =D

Danke für deine Hilfe

Grüße
Marc
 
HermannS

HermannS

Benutzer
Registriert
01.10.2016
Beiträge
2.544
Punkte Reaktionen
112
Wissensstand
Bastler mit Reparaturerfahrung
Cool! Freut mich.
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Thema: Samsung UE40F6270SS weiße/blaue Flecken am unteren Bildschirmrand

Ähnliche Themen

Samsung UE48H6470 Weisse ringe und blaue flecken

Samsung EU40JU7090 Violetter Fleck links unten

samsung UE55JU6850 Unteres Backlight dunkel

Samsung UE55M6399AU Curved nur horizontales halbes Bild zu sehen

Samsung ue40f6340 klickt nur nach Backlighttausch

Oben