Philip 28ML 8600 läßt sich nicht mehr einschalten

Diskutiere Philip 28ML 8600 läßt sich nicht mehr einschalten im Forum Reparatur Fernseher und TV Geräte im Bereich Reparaturtips braune Ware - Ich habe hier einen Philips 28ML 8600. Wenn ich den Netzschalter einschalte und ein Programm anwähle, leuchtet die grüne LED kurz auf und Prog1...
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
C

chatter45

Benutzer
Registriert
30.09.2003
Beiträge
9
Punkte Reaktionen
0
Ich habe hier einen Philips 28ML 8600.

Wenn ich den Netzschalter einschalte und ein Programm anwähle, leuchtet die grüne LED kurz auf und Prog1 wird angezeigt.
Danach blinken nur noch die LEDs Lautsprecher aus, Stereo und die rote Anzeige Standby.

Weiter passiert nichts.

Kann mir da einer behilflich sein?

Im voraus vielen Dank.

Reimund
 
Alde

Alde

Moderator
Registriert
04.09.2003
Beiträge
3.825
Punkte Reaktionen
42
Hallo Reimund,

prüfe mal den Kondensator C 2504 falls Du ihn finden kannst.
Ansonsten bräuchte ich mal die Chassis Bezeichnung oder
baugleiche Geräte von Sts.

Bis denn,

Alde :lol:
 
C

chatter45

Benutzer
Registriert
30.09.2003
Beiträge
9
Punkte Reaktionen
0
Chasis-Bezeichnung

Hmm ist schwer zu finden.

310437 30763
FL1.7

Ich hoffe du kannst damit was anfangen.
Kann sonst keine Bezeichnung auf der Platine finden.


Mfg
Reimund
 
M

mirel

Benutzer
Registriert
03.11.2003
Beiträge
13
Punkte Reaktionen
0
Hallo.
Ich habe derselbe problemm...einschalten, nur die grüne led ist an..und nach kurze zeit fängt an zu blinken die drei LED's wie bei chatter45.
Ich hab eine Philips 28 ML 8805 Chassis FL 1.6.

Ich bitte um hilfe...

Danke

gruss
mirel
 
G

Gast_1

Benutzer
Registriert
30.04.2003
Beiträge
3.831
Punkte Reaktionen
57
Wissensstand
Informationselektroniker
Folgende Geräte haben das Chassis FL17 / PHILIPS:

25ML8300 PHILIPS
25ML830000B PHILIPS
25ML830005B PHILIPS
25ML830013B PHILIPS
25ML830019B PHILIPS
25ML8305 PHILIPS
25ML830500B PHILIPS
25ML830510B PHILIPS
25ML830519B PHILIPS
28ML8600 PHILIPS
28ML860000B PHILIPS
28ML860005B PHILIPS
28ML860013B PHILIPS
28ML860019B PHILIPS
28ML8605 PHILIPS
28ML860500B PHILIPS
28ML860510B PHILIPS
28ML860519B PHILIPS
28ML860505B PHILIPS
28ML860513B PHILIPS
28ML860002B PHILIPS
 
G

Gast_1

Benutzer
Registriert
30.04.2003
Beiträge
3.831
Punkte Reaktionen
57
Wissensstand
Informationselektroniker
So einen Rep Tip habe ich auch noch...

Bei dem Transistor 7384 B-E überbrücken, dann startet es zwangsweise]. Wenn das Gerät jetzt mit Hochspannung und Ablenkung läuft und die Fehlermeldung immer noch da ist. Versucht mal die V-Höhe keiner drehen. UG2 ggf. etwas variieren. Prüft ob die Einmesszeilen vorhanden sind. Sekundärspannungen aus dem DST messen. Prüfen, ob 5V anliegen. Wenn nicht, hat D6551 Kurzschluss
 
M

mirel

Benutzer
Registriert
03.11.2003
Beiträge
13
Punkte Reaktionen
0
Hallo
ich hab bei dem Transistor 7384 B-E überbrücket, und jezt zeigt mir nur prog 1 kurze zeit, und fängt an zu blinken (vorher : Lautsprecher aus, Stereo und die rote Anzeige Standby).
Ich bin ein anfänger auf dem gebiet, und bitte euch mir zu helfen...
Was soll ich noch prüffen?
Wo soll ich +5V messen?

Danke!
 
M

mirel

Benutzer
Registriert
03.11.2003
Beiträge
13
Punkte Reaktionen
0
Ist echt keine hier der mir eine tip geben kann?
 
Alde

Alde

Moderator
Registriert
04.09.2003
Beiträge
3.825
Punkte Reaktionen
42
Hallo,

hab mich noch mal versucht schlau zu machen.

Ne Möglichkeit wäre noch der Kondensator C 2611 mit 1uF.
Versuch den mal zu finden und tausche ihn aus.
Ich bin mir aber nicht sicher.

Gruss Alde :wink:
 
Alde

Alde

Moderator
Registriert
04.09.2003
Beiträge
3.825
Punkte Reaktionen
42
Hallo,

schau mal unter http://www.hamradio-badarc.co.uk/ nach.

Ist ein Forum in England,die schlagen für das Chassis noch
ein IC 7430 ( TDA 4680 ) zum Tausch vor.
In der Fehlerbeschreibung blinken die Leds auch.

Alde :)
 
Luke

Luke

Benutzer
Registriert
23.11.2003
Beiträge
846
Punkte Reaktionen
1
Hi chatter45,

hierbei handelt es sich um einen Power Supply Fehler in der Ablenkschaltung.

Tausche C2504 und C2505 diese Typen sind 2kV Typen und müssen durch 3kV Typen ersetzt werden.
Normalerweise ist dann der Fehler behoben.

Gruß
Luke
 
G

gameace

Benutzer
Registriert
05.01.2004
Beiträge
10
Punkte Reaktionen
0
Hallo zusammen,

hab das gleiche Problem wie meine Vorredner.Hab einen 28ML 8800/02B
chassis 1.6 AA.Hab mal die C2504 und C2505 Kondensatoren mit 3kV Typen getauscht und nun blinken die LEDs, wenn ich versuche den Kanal zu wechseln,nicht mehr sondern leuchten einige Augenblicke lang konstant Bis sie wieder anfangen zu blinken.
Wie könnte ich denn jetzt noch versuchen den Fehler zu beheben???
Noch eine kleine Frage am Rande wie sollte die Kapazität von C2504 und C2505 sein.Ich hab nämlich nur welche mit 10nF bekommen.
 
Luke

Luke

Benutzer
Registriert
23.11.2003
Beiträge
846
Punkte Reaktionen
1
hi,
also wenn ich dich richtig verstehe.... vorher hat er nicht geblinkt???? und weiter du hast einfach andere kondensatoren eingelötet ohne die richtige kapazität zu kennen? ich meine das kann nur schief gehen!! du solltest erst einmal wieder kondensatoren mit der alten kapazität einsetzen, dann auf kalö achten und darauf achten das keine brücken von dir eingebaut wurden. dann kann man weiter sehen.

luke
 
G

gameace

Benutzer
Registriert
05.01.2004
Beiträge
10
Punkte Reaktionen
0
Nein natürlich hab ich die 3kV Kondensatoren nicht einfach so zum Spass eingebaut,der Kasten hatte schon vorher den Fehler mit den blinkenden LEDs wie bei chatter45. nur dass nach dem Einbau der 3kVer sich ein wenig "getan" hat.Nun erstarren die LEDs einige Augenblicke wenn man versucht das Programm zu wechseln.Nach kalten Lötstellen ab ich auch schon alles abgegrasst und ne Brücke hab ich mir auch nicht reingebaut.Alles schön via Durchgangsmesser abgecheckt.
 
Luke

Luke

Benutzer
Registriert
23.11.2003
Beiträge
846
Punkte Reaktionen
1
okay,
fang nochmal von vorne an!
wir gehen davon aus das nt ist in prot mode. überprüfe zuerst den 7506 auf schluss. wenn der hot dann eh draußen ist lampentest!

luke
 
M

Mirko.k

Benutzer
Registriert
17.04.2005
Beiträge
3
Punkte Reaktionen
0
Läßt sich nicht einschalten!!

Also ich hatte das selbe Proplem das sich die kiste nicht einschalten läßt.
hängt mal ein oszi an TP52 und schaut ob die Spannung im einschaltmoment hochkommt wenn nicht dann müßt Ihr den Transistor 7216 ersetzen dieser schaltet nämlich das Betiebsnetzteil ein, bei mir lief er danach wieder. :o
 
G

Gast_1

Benutzer
Registriert
30.04.2003
Beiträge
3.831
Punkte Reaktionen
57
Wissensstand
Informationselektroniker
Bitte neues Thema erstellen.
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Thema: Philip 28ML 8600 läßt sich nicht mehr einschalten

Ähnliche Themen

Panasonic TX-P50GTW60 Läßt sich nicht mehr einschalten, kein Standby, keine LED - nix geht.

Grundig 40 VLE 595 BG nur blaue Led

Loewe Xelos 40 LCD-TV geht mit Netzschalter an, mit FB aus, aber danach aus stand-by nicht mehr an

AEG 8650 update - Keine Funktion, tot

Panasonic TX-32DSW504 lässt sich plötzlich nicht mehr einschalten

Oben