Panasonic CQ-FX44LEN

Diskutiere Panasonic CQ-FX44LEN im Forum Reparatur von Audio und Hifi Bausteine im Bereich Reparaturtips braune Ware - hallo, alle zusammen mein Autoradio lässt sich nicht mehr einschalten, die Powerled ist rot. Kasette nimmt es nur an wenn ich diese einschiebe...
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Siggi

Siggi

Benutzer
Registriert
27.09.2003
Beiträge
188
Punkte Reaktionen
5
hallo, alle zusammen

mein Autoradio lässt sich nicht mehr einschalten, die Powerled ist rot.
Kasette nimmt es nur an wenn ich diese einschiebe und gleichzeitig Ejecttaste drücke. Dann leuchtet das display kurz auf und die Kasette wird wieder ausgeworfen.
Hat vielleicht jemand einen Tip, oder ein Schaltbild? Oder gibt es ein Vergleichsgerät eines anderen Herstellers?

danke im vorraus

siggi
 
G

Gast_1

Benutzer
Registriert
30.04.2003
Beiträge
3.828
Punkte Reaktionen
57
Wissensstand
Informationselektroniker
Hallo Siggi,

also fangen wir mal vorne an.

1. Es kommen 2 Leitungen an Dauerplus und geschaltet Plus von der Zündung. Sind diese richig angeklemmt, und sind die Spannungen messbar?

2. Lautsprecherkabel abklemmen. Und Gerät versuchen einzuschalten.

3. Auf den Beitrag antworten. :-)
 
Siggi

Siggi

Benutzer
Registriert
27.09.2003
Beiträge
188
Punkte Reaktionen
5
hi,
die 12 volt sind beide da, und jeweils bis an den 2SD2139 bzw. 2SB1243 messbar. Auch an der NF Leistungsstufe sind diese da.
Lautsprecher habe ich mal abgezogen, kein Erfolg.
Leider habe ich kein Schaltbild, sonnst hätte ich mir mal die Spannungen und deren Verlauf anschauen können. Am Display hatte ich eine kalte Lötstelle an der Spule, habe ich behoben.

mfg. siggi
 
Alde

Alde

Benutzer
Registriert
04.09.2003
Beiträge
3.825
Punkte Reaktionen
42
Hallo Siggi,

mal ne Frage:
Hat das Teil ein abnehmbares Bedienteil??
Da verschmutzen gerne mal die Kontakte und
es treten die dollsten Fehler auf....

Gruss Alde
 
Siggi

Siggi

Benutzer
Registriert
27.09.2003
Beiträge
188
Punkte Reaktionen
5
hi Alde,

ja, das teil hat ein abnehmbares Bedienteil, aber das ist jetzt O.K.
(beim Kumpel ausprobiert)
Was ich aber bemerkt habe, wenn ich es abnehme, blinkt die rote LED nicht. Am Prozessor ist der Takt oszillographisch da.
Wenn ich nur wüßte aus welchen Pin bei Power On die entsprechende Spannung herkommt.


mfg.Siggi
 
Alde

Alde

Benutzer
Registriert
04.09.2003
Beiträge
3.825
Punkte Reaktionen
42
da weis ich jetzt leider auch nicht weiter...

viel Glück...
 
G

Gast_1

Benutzer
Registriert
30.04.2003
Beiträge
3.828
Punkte Reaktionen
57
Wissensstand
Informationselektroniker
Ich habe jetzt zwar keinen Plan von dem Gerät, aber wenn ich so im Dunkeln sitzte würde ich einfach mal den Proz. Checken. Sprich ist der Takt vom Quarz da? Ist er richtig getacket? Was passiert am Eingang? Was passiert am Ausgang, und dann systematisch weiter vorgehen...
 
Siggi

Siggi

Benutzer
Registriert
27.09.2003
Beiträge
188
Punkte Reaktionen
5
Panaconic CQ-FX44LEN

na ja, des einzige was man ohne Unterlagen am Prozessor checken kann ist der Takt. Der ist sauber am Oszi zu sehen. Eventuell kennt einer die Belegung des Prozessors, (78058GCA49 non Nec), bzw. ein Link dazu. Das wäre natürlich super, ich hab`s erstmal in die Ecke gelegt, das Auto fährt auch ohne Radio.

beste Grüße an alle von siggi
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Thema: Panasonic CQ-FX44LEN

Ähnliche Themen

Grundig 46 CLE 8160 BL ging aus und startet nicht mehr

AEG L76265TL3 WM startet automatisch und bricht Programm ab

Panasonic NV HS950s-VHS Fehlermeldung F04, Cassette wird nicht ausgeworfen

Bosch WAY287W4/03 WM schaltet nicht ein

Panasonic TX-60ASW804 Startet nicht Led Blinkt 13x Rot

Oben