Neff SI45N Geschirrspüler läuft nicht zu Ende, Laugenpumpe

Diskutiere Neff SI45N Geschirrspüler läuft nicht zu Ende, Laugenpumpe im Forum Reparatur Geschirrspüler im Bereich Reparaturtipps weiße Ware - Hersteller: Neff Typenbezeichnung: SI45N E-Nummer: S44E53N0EU/49 kurze Fehlerbeschreibung (2-3 Worte): Geschirrspüler läuft nicht zu Ende...
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
D

der_vogel

Benutzer
Registriert
20.12.2015
Beiträge
9
Punkte Reaktionen
1
Wissensstand
Einsteiger
Hersteller: Neff

Typenbezeichnung: SI45N

E-Nummer: S44E53N0EU/49

kurze Fehlerbeschreibung (2-3 Worte): Geschirrspüler läuft nicht zu Ende, Laugenpumpe läuft dauernd

Meine Messgeräte::
Analog/Digital Voltmeter

Schaltbild vorhanden?:
Nein


Hallo zusammen,

ich plage mich nun seit einer Woche mit meinem Neff Geschirrspüler rum und komme langsam mit meinem Latein ans Ende :-| und hoffe auf Eure Hilfe:

Folgende Situation:

Der Geschirrspüler zieht Wasser und heizt nach einiger Zeit auch. Allerdings bleibt zu wenig Wasser im Gerät, da die Laugenpumpe nicht aufhört abzupumpen - auch wenn das Gerät gerade Wasser zieht.


Was ich schon gemacht habe:

- Bodenwanne ist trocken
- Heizungsrelais prophylaktisch getauscht
- Mikroschalter am Gebergehäuse schaltet laut Durchgangsprüfer korrekt durch
- Widerstand vom Auslaufventil ist ca. 2kOhm, optisch auch OK
- Auf der Elektronik auch mit Lupe keine defekte zu sehen
- Alle Relais scheinen laut Durchgangsprüfer nicht fest zu sein - wenn eines fest wäre würde das ja das Dauerlaufen der Pumpe erklären :(
- Laugenpumpe ist nicht blockiert
- Riffelschlauch ist frei
- Heizung funktioniert
- Umwälzpumpe läuft (allerdings trocken wegen zu wenig Wasser)

Folgendes Fehlerbild:

Die Maschine läuft ganz normal an und zeiht Wasser. Dabei pumpt sie aber gleichzeitig schon Wasser ab, weshalb im Inneren nach Beenden vom Wasserziehen nicht mehr viel ist. Die Umwälzpumpe läuft hörbar, vermutlich weil sie trocken läuft. Das Programm ist auch nach über 3h Laufzeit noch nicht zu Ende, das Geschirr hat dann noch reichlich Waschmittelreste.

Wird mit einem Eimer Wasser nachgekippt, wird auch dieses schnell wieder rausgepumpt.
Wie gesagt, der Mikroschalter am Gebergehäuse scheint in Ordnung zu sein. Wird an diesem gewackelt, hat das aber keinen Einfluss - die Maschine pumpt munter weiter ab.
Ich habe gesehen, dass die Laugenpumpe 2 Zuleitungen hat. Interessant wäre, woher außer vom Mikroschalter oder der Elektronik noch der Strom kommen kann, um die Pumpe laufen zu lassen. Oder liegt das an einem anderen Sensor bzw. tippt ihr auf die Elektronik?


Vielen Dank im Voraus!!! :D
 
havelmatte

havelmatte

Benutzer
Registriert
13.03.2007
Beiträge
10.073
Punkte Reaktionen
3.039
Wissensstand
Elektriker
Hallo der_vogel,
willkommen im Forum (handshake)

An der Elektronik wird das nicht liegen.
1.) Läuft die Laugenpumpe auch bei offener Tür?
2.) Stelle ein scharfes Foto vom Gebergehäuse ein.
https://forum.iwenzo.de/endlich-wieder-bilder-hochladen--t10894.html#real252286
3.) Schnipp mt dem Finger an den Mikroschalter, welcher durch die rote Stange ausgelöst wird.
Dann berichte Punkt für Punkt.
http://www.neff.de/store/sparepart/finder/detail/S44E53N0EU/49#/tab-spare-section-3
Das ist keine große Sache.
 
D

der_vogel

Benutzer
Registriert
20.12.2015
Beiträge
9
Punkte Reaktionen
1
Wissensstand
Einsteiger
Hallo havelmatte,

vielen Dank für das Willkommenheißen! :D
Ich habe nochmal Deinen Rat befolgt und die 3 Punkte abgearbeitet. Folgende Resultate:

Zu 1) Bei offener Tür geht die Maschine komplett aus, auch die Laugenpumpe. (oder meinst Du was anderes?)
Zu 2) Fotos sind im Anhang. Sah alles gut aus, Maschine ist auch nur sehr wenig gelaufen.
Zu 3) Daran rütteln oder die Stange manuell betätigen hat nichts gebracht, selbst bei komplett abgeklemmten Schalter lief die Pumpe weiter! >_<

Ich danke, dass sich jemand am Sonntagabend die Mühe macht sich mit anderer Leute Maschinen rumzuplagen... :-)
 

Anhänge

  • IMG_4138.JPG
    IMG_4138.JPG
    986,9 KB · Aufrufe: 2.120
  • IMG_4139.JPG
    IMG_4139.JPG
    977,7 KB · Aufrufe: 2.428
havelmatte

havelmatte

Benutzer
Registriert
13.03.2007
Beiträge
10.073
Punkte Reaktionen
3.039
Wissensstand
Elektriker
Das sieht ja aus wie aus dem Laden. Ist wirklich sehr wenig gelaufen, also müssen wir sie wieder hinkriegen :-)
Zu 1) - das ist richtig so
Zu 2) - Spitzenbilder :-)
Zu 3)
der_vogel schrieb:
selbst bei komplett abgeklemmten Schalter lief die Pumpe weiter! >_<
Meinst du den gelb gekennzeichneten Stecker? Wenn ja, dann wird es komplziert.
Zuerst hänge den Federzug (rot gekennzeichnet) in das Türscharnier ein. Das ist wichtig, da es an der roten Stange liegt. Wenn du jetzt nicht weisst wo das Ding eingehängt wird, dann schraub die rechte Seitenwand ab und dann siehste wo das rankommt.
Ist der Fehler dann immer noch, wäre ein Video sehr hilfreich und zwar vom Start ab ca. 5min.
Dann den YouTube Link posten.
 

Anhänge

  • Federz..PNG
    Federz..PNG
    332,2 KB · Aufrufe: 2.259
D

der_vogel

Benutzer
Registriert
20.12.2015
Beiträge
9
Punkte Reaktionen
1
Wissensstand
Einsteiger
Hallo havelmatte,

vielen Dank für die schnelle Antwort!
Die Züge hatte ich ausgehangen um mir die Arbeit an der Tür (Blende abbauen) zu erleichtern.
Und ja, genau den markierten Schalter meine ich ;)
Soweit ich das gestern gesehen habe, hat der Schwimmer keine Gelegenheit zu schalten, weil das Frischwasser fast vollständig gleich wieder abgepumpt wird - scheint so als ob er erst aufhört Wasser zu ziehen wenn ihm das Flowmeter sagt ist genug.
Ich häng die Züge nachher wieder ein un werde ein Video machen. Oder meinst du es könnte eventuell die Umwälzpumpe bzw.deren Flügelrad sein? Die habe ich noch nicht ausgebaut und angeschaut :D
 
havelmatte

havelmatte

Benutzer
Registriert
13.03.2007
Beiträge
10.073
Punkte Reaktionen
3.039
Wissensstand
Elektriker
der_vogel schrieb:
Soweit ich das gestern gesehen habe, hat der Schwimmer keine Gelegenheit zu schalten,
Der schaltet nur im Notfall, ist beim Normalbetrieb ohne Funktion.
Führe Reset durch - nur sicherheitshalber.
Mit der Umwälzpumpe wird das nichts zu tun haben.
Bin auf das Video gespannt.
 
D

der_vogel

Benutzer
Registriert
20.12.2015
Beiträge
9
Punkte Reaktionen
1
Wissensstand
Einsteiger
Hallo havelmatte,

ich habe die Maschine heute nochmal 2,5h laufen lassen und von den ersten 5 min ein Video gemacht:
Die ersten 5 min

Scheint als ob der Spülgang jetzt (nach mehrmaligem Reset) "normal" startet. Trotzdem bleibt die Maschine irgendwann im Programm hängen und will nur noch abpumpen. Ich hab auch nochmal mit einem Eimer ein paar Liter Wasser eingekippt, die hat es sofort weggepumpt nachdem ich ihn wieder eingeschaltet habe.
Warm war das Gerät dann auch nicht mehr, aber zwischendurch hatte er auf jeden Fall gut geheizt als ich nach 40 min mal nachgesehen habe.
Die Laugenpumpe lief dann schon länger als ich nach 1:30 mal nachgesehen hatte, denn die Pumpe war ziemlich warm... :o
Von diesem "hängenden" Zustand nach etwa 2h habe ich ein ganz kurzen Clip gemacht, man hört auch dass die Pumpe sehr laut ist (läuft ja auch fast trocken?!):
Nach ca. 2h

Noch etwas: Wenn ich den Deckel von Salzbehälter aufmache, kommt mir das ganze Wasser aus der Wassertasche entgegen. Ist das normal?
 
havelmatte

havelmatte

Benutzer
Registriert
13.03.2007
Beiträge
10.073
Punkte Reaktionen
3.039
Wissensstand
Elektriker
Auf den Videos kann man nichts erkennen. Wähle den Bildausschnitt so, dass nur der Niveaugeber und die Wassertasche drauf ist.
Ich muß den Wasserverlauf in den Kunststoffrohren sehen.
Auf ein Neues :'( :D
Du kannst ein Kurzprogramm nehmen und 3 min nach dem Öffnen der Reinigerklappe das Video beenden, Tür aufmachen und den Wasserstand im Gerät ablichten.
 
Zuletzt bearbeitet:
D

der_vogel

Benutzer
Registriert
20.12.2015
Beiträge
9
Punkte Reaktionen
1
Wissensstand
Einsteiger
Hallo havelmatte,

du hast Recht mit der Qualität vom Video :'(
Ich habe mal ein neues nach Deiner Anleitung gemacht, ca. 3 min laufen lassen und dann aufgemacht. Es steht ein bisschen Wasser drin, ich weiß nicht ob das genug ist?
Kann das vielleicht was mit dem Regenerationsventil zu tun haben oder ist das nur für das Salz?

Hier der Link zum neuen Video:
3 min Video

Vielen Dank für Deine Hilfe ^_^
 
havelmatte

havelmatte

Benutzer
Registriert
13.03.2007
Beiträge
10.073
Punkte Reaktionen
3.039
Wissensstand
Elektriker
Jetzt war alles klar erkennbar und es trat nicht der geringste Fehler auf.
Der untere Sprüharm sollte mal gereinigt werden 8-) , hat aber nichts mit deiner Anfrage hier zu tun.
Wasserstand stimmt, nachdem der Spüler mit wasserziehen begannen hat, ist die Laugenpumpe nicht ein einziges Mal angesprungen. Elektronik können wir als Fehlerquelle ausschließen. Das Regenerierventil hat mit der ganzen Sache auch nichts zu tun.
Poste doch bitte die FD-Nr. damit ich weiss wie alt das Gerät ist. Es könnte sein, dass das Flowmeter zeitweise aussetzt. Das Ding sitzt unten links, vor dem durchsichtigen Gewebedruckschlauch.
Dreh es nach links oder rechts, siehe Bild
 

Anhänge

  • FR.PNG
    FR.PNG
    420,9 KB · Aufrufe: 1.312
D

der_vogel

Benutzer
Registriert
20.12.2015
Beiträge
9
Punkte Reaktionen
1
Wissensstand
Einsteiger
Hallo havelmatte,

Vielen Dank für den Tipp! 8-) Ich werde das mit dem Flowmeter heute Abend mal ausprobieren.

Komisch ist nur, dass die Maschine vorgestern noch von Anfang an wie wild abgepumpt hat und gestern dann ganz normal gestartet ist. Kann aber auch sein, dass das Teil vor dem mehrmaligen Reset noch irgendwo hing...


Die FD-Nr. vom Gerät ist 8503, also BJ. 2005.
 
havelmatte

havelmatte

Benutzer
Registriert
13.03.2007
Beiträge
10.073
Punkte Reaktionen
3.039
Wissensstand
Elektriker
der_vogel schrieb:
Kann aber auch sein, dass das Teil vor dem mehrmaligen Reset noch irgendwo hing...
Wäre möglich, kann aber auch sein, da das Gerät zu selten benutzt wurde, das sich das alles erst wieder einlaufen muß.
Ich vermute mal, so oft wie in den letzten Tagen ist der GS noch nie hintereinander benutzt worden. :D

Wenn der GS dann immer noch muckt, dann schmeiß das Flügelrad (Flowmeter) raus. Die 22,35.-€ kann man verschmerzen.
 
D

der_vogel

Benutzer
Registriert
20.12.2015
Beiträge
9
Punkte Reaktionen
1
Wissensstand
Einsteiger
Hallo havelmatte,

ich habe das Flowmeter nochmal durchgerüttelt, verdreht und die Maschine 2h auf 50° laufen lassen.
Am Ende war wieder das gleiche Spiel wie vorher, Laugenpumpe läuft und Maschine ist leer und kalt.

Habe jetzt mal ein neues Flügelrad bestellt. Mal sehen ob es das war :)

Viele Grüße!
 
D

der_vogel

Benutzer
Registriert
20.12.2015
Beiträge
9
Punkte Reaktionen
1
Wissensstand
Einsteiger
Hallo havelmatte,

erstmal ein Frohes Fest!
Das Flowmeter war es nicht. Nach dem Austausch hat er wieder wie am Anfang gleichzeitig abgepumpt und Wasser gezogen und nicht mit dem Pumpen aufgehört.
In meiner Wut der Verzweiflung habe ich dann die Klappe nochmal auf- und zugemacht und als sich noch immer keine Besserung einstellte einmal kräftig gegen das Panel, hinter dem die Elektronik sitzt, gehauen :devil: . Dann hat die Pumpe aufgehört zu ziehen. Im Programmverlauf zwischendurch ist die Maschine immer wieder beim Pumpen hängen geblieben, aber die 'Bud-Spencer-Methode' (flex) konnte sie zum Weitermachen bis Programmende bewegen!

Obwohl ich die Relais eigentlich bereits ohne Befund durchgemessen habe, werde ich vorsichtshalber nach den Feiertagen mal alle restlichen tauschen. Das sieht nach einem hängenden Kontakt aus. Mal sehen ob das Besserung verschaffen kann!

Gruß
 
Zuletzt bearbeitet:
havelmatte

havelmatte

Benutzer
Registriert
13.03.2007
Beiträge
10.073
Punkte Reaktionen
3.039
Wissensstand
Elektriker
Da bin ich auf das Ergebnis gespannt. Ein Relaisfehler ist mir noch nie untergekommen.
Auch dir ein frohes Fest. (beer) (beer) (beer)
 
D

der_vogel

Benutzer
Registriert
20.12.2015
Beiträge
9
Punkte Reaktionen
1
Wissensstand
Einsteiger
Hallo havelmatte,

ein frohes Neues!
Ich habe beide kleinen Relais getauscht. Jetzt läuft der Spüler wieder wie am ersten Tag!
Vielen Dank für die Hilfe! (beer)

Gruß
 
havelmatte

havelmatte

Benutzer
Registriert
13.03.2007
Beiträge
10.073
Punkte Reaktionen
3.039
Wissensstand
Elektriker
Vielen Dank für die Rückmeldung (beer) (beer) .
Da hast du einen äußerst seltenen Fehler behoben. Relaisfehler für die Laugenpumpe ist mir noch nie untergekommen. Toll, dass du ihn gefunden hast - dein erster Karmapunkt :-)

Auch von mir ein frohes neues Jahr (handshake)

Wäre nett, wenn du 1x auf "hier bedanken" klicken würdest, danke.

Edit: So wie der Spüler aussieht, wirst du noch sehr lange Freude dran haben.
 
Zuletzt bearbeitet:
wombi - ladyplus45

wombi - ladyplus45

Benutzer
Registriert
02.02.2015
Beiträge
6.176
Punkte Reaktionen
464
Wissensstand
Bastler mit Reparaturerfahrung
Erstmal Glückwunsch, und natürlich interessant was es war!
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Thema: Neff SI45N Geschirrspüler läuft nicht zu Ende, Laugenpumpe

Ähnliche Themen

Bosch SL15J1B Laugenpumpe des Geschirrspülers hört nicht auf

Neff SL15J1F Neff Geschirrspüler zieht nur Wasser und pumpt

Neff SI45A holt Wasser ohne Ende

Neff S9CT1F Umwälzpumpe läuft beim Trocknen

Bosch Exclusiv SGU8515 Programm läuft nicht zu Ende

Oben