Frage zum Ausbau der Netzplatine

Diskutiere Frage zum Ausbau der Netzplatine im Forum Reparatur Fernseher und TV Geräte im Bereich Reparaturtips braune Ware - Hersteller: Thomson Typenbezeichnung: 29DF42ES Chassi: ICC20 Vorhandene...
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
I

ignite

Benutzer
Registriert
26.08.2005
Beiträge
3
Punkte Reaktionen
0
Hersteller: Thomson
Typenbezeichnung: 29DF42ES
Chassi: ICC20

Vorhandene Messgeräte: Digital oder Analogvoltmeter
Schaltbild vorhanden: Ja
Dein Wissensstand: Grundwissen (Hobby Elektroniker P=U*I sollte ein Betriff sein)

Fehlerbeschreibung und Nachricht:
Hallo!

Ich bin neu hier und habe mit Fernseh-Elektronik nicht wirklich Erfahrung.
Mein Fernseher funktioniert nicht mehr richtig und ich wollte die Netzplatine nach kalten Lötstellen untersuchen.

Die meisten Verbindungen sind gesteckt und sollten sich problemlos entfernen lassen. Jedoch beim Zeilentrafo geht ein Kabel hoch zur Bildröhre, welches dort mit einer Art Saugnapf befestigt ist (wie so ziemlich bei jedem Fernseher). Wie kann ich die Verbindung lösen? Kann ich den Saugnapf gefahrlos rausziehen oder ist der Fernseher dann schrott?
 
C

Chabouk

Benutzer
Registriert
30.09.2004
Beiträge
254
Punkte Reaktionen
0
schrott ist der FFS dann nicht-aber Gefahrlos-das wage ich zu bezweifeln-die BiRö hat sich im betrieb mit den 25-30KV aufgeladen-die exakt da an dem Suagnapf auf dei BiRö gegeben werden-also lieber drann lassen-das kribbelt immer ziemlich unangenehm. :roll:
aber idR sind die Hochspannungskabel meist lang genug-um auch mit dem Anschluss an der BiRö Das Chassis aufstellen zu können-lieber dran lassen-notfalls etwas seitlich hinstellen? oder auf die seite(das Chassis Natürlich).
Ahoi
 
B

benedikt2

Benutzer
Registriert
19.08.2005
Beiträge
1.406
Punkte Reaktionen
0
ignite schrieb:
Hersteller: Thomson
Typenbezeichnung: 29DF42ES
Chassi: ICC20

Vorhandene Messgeräte: Digital oder Analogvoltmeter
Schaltbild vorhanden: Ja
Dein Wissensstand: Grundwissen (Hobby Elektroniker P=U*I sollte ein Betriff sein)

Fehlerbeschreibung und Nachricht:


. Jedoch beim Zeilentrafo geht ein Kabel hoch zur Bildröhre, welches dort mit einer Art Saugnapf befestigt ist (wie so ziemlich bei jedem Fernseher). Wie kann ich die Verbindung lösen? Kann ich den Saugnapf gefahrlos rausziehen oder ist der Fernseher dann schrott?

je fester gezogen wird, desto schneller schrott.......

also:
das anodenkabel, das am unteren ende in der kaskade oder dem DST steckt und am oberen ende in die röhre eingeklipst ist, musst du folgendermaßen lösen:
Tv über nacht ausgeschaltet lassen, dann die gummimanschette mit einem gut isolierten schraubendreher hochklappen und mit einem anderen schraubendreher die blanken drahtenden auf die aquadaq-masse(das drahtband an der rphre) halten.
so jetzt kannst du gefahrlos die halteklammer einseitig eindrücken und dann vorsichtig die manschette mit anodenkabel abheben.

bei dieser arbeit ist höchste vorsicht geboten, da du einerseits keine gepumpt bekommen möchtest und andererseits das röhrli nicht zerstören möchtest.....

aber wie gesagt, die methode das aufstellens des chassis ist einfacher und sicherer.....
 
I

ignite

Benutzer
Registriert
26.08.2005
Beiträge
3
Punkte Reaktionen
0
Das mit dem Hochspannungskabel entfernen hört sich ja ziemlich kompliziert an.
Ich habe es dann doch lieber mit chassis aufstellen gemacht.

Vielen Dank für die Tipps
 
B

benedikt2

Benutzer
Registriert
19.08.2005
Beiträge
1.406
Punkte Reaktionen
0
ignite schrieb:
Das mit dem Hochspannungskabel entfernen hört sich ja ziemlich kompliziert an.

nöööö...
kompliziert ist es 'kekse' zu wechseln...
sofern du weißt,was das ist...
 
O

ohmxxl

Benutzer
Registriert
16.02.2005
Beiträge
279
Punkte Reaktionen
0
hallo ignite,beim icc20 chassis
nunpass mal schön auf, 1. must du das hochspannungskabel nicht abmachen, diese sind lang genug.
2. es sind beim icc chassis zwei platienen die neben einander liegen.3. du kannst hierbei alle störenden steckverbindungen lösen ohne probleme. achtung die platienen sind auch mit 2 flachbandkabel verbunden die du ebenfalls nur rausziehen mußt.die netzteil platiene ist dann ohne schrauben nur in die halterung gesteckt.hier für solltst du genau hinschauen wo sie eingeklemmt ist.aber das ist nicht das problem.bitte achte jedoch darauf das der Elko cp 310 mit 390uf und 400 V voll aufgeladen ist.könnte aua machen wenn du drann kommst.dann kannst du nachsehen ob dort irgendwo kalte lötstellen sind.nur erfahrungsgemäß habe ich in diesem chassis noch nie kalte lötstellen gehabt.
viel glück
ohmxxl
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Thema: Frage zum Ausbau der Netzplatine
Oben