Blaupunkt RTV82ß - HiHi Ton knattert

Diskutiere Blaupunkt RTV82ß - HiHi Ton knattert im Forum Reparatur Camcorder und Videorecorder im Bereich Reparaturtips braune Ware - Hat jmd. einen Tip, woran es liegen kann, daß der FM Ton bei Cassetten, die auf einem anderen Blaup. RTV820 aufgenommen wurden, knattert? Ist das...
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
M

Matze.Bln

Benutzer
Registriert
24.08.2004
Beiträge
21
Punkte Reaktionen
0
Hat jmd. einen Tip, woran es liegen kann, daß der FM Ton bei Cassetten, die auf einem anderen Blaup. RTV820 aufgenommen wurden, knattert?
Ist das ein elektrisches oder mechanisches Justier-Problem.? Das Bild ist jedesmal einwandfrei. Erneutes Tracking bringt keine Verbesserung!
 
christoph

christoph

Benutzer
Registriert
19.08.2004
Beiträge
207
Punkte Reaktionen
1
Wie ist den der Ton auf dem anderen (Aufnahmegerät) bei Wiedergabe?
Evtl. ist bei einem Recorder die Spurlage mechanisch leicht daneben.
 
M

Matze.Bln

Benutzer
Registriert
24.08.2004
Beiträge
21
Punkte Reaktionen
0
...eigene Aufnahmen auf jedem Gerät wiedergegen, sind völlig okay.
Also mechanische Spurlage, kann man das einstellen?
 
christoph

christoph

Benutzer
Registriert
19.08.2004
Beiträge
207
Punkte Reaktionen
1
Ja - Du solltest aber ganz vorsichtig dabei vorgehen - das Band wir von zwei Bolzen gehalten, auf denen oben ein Schlitz ist (in der Mitte unterbrochen durch die Achse) - drehe bei Wiedergabe des schlechten Bandes ganz Vorsichtig !! eine viertel Drehung nach links, wenn nicht besser eine halbe nach recht. Ich würde mit dem rechten Bolzen anfangen.
Wenn das Bild schlecht wird ist zuweit !!!

AM besten Du mißt die FM Packete des Audio Signals, dann weißt Du schon nach einer 1/8 Umdrehung was passiert.
 
oscillator909

oscillator909

Benutzer
Registriert
09.11.2003
Beiträge
3.422
Punkte Reaktionen
69
Hallo,

es gibt eine Seite im WWW die eine bebilderte und gut verständliche Anleitung zum Abgleich eines Videorekorders beschreibt. Habe leider das Bookmark nicht parat, vielleicht hilft ein wenig Googeln.... (VCR+adjustment)

Gruß
 
M

Matze.Bln

Benutzer
Registriert
24.08.2004
Beiträge
21
Punkte Reaktionen
0
Danke für den Tip, habe es gerade versucht, es wird aber nicht besser, nur schlechter. Wie oben schon geschrieben, geräte-eigene Aufnahmen sind 1a, fremde Aufnahmen 'britzeln', allerdings nur im linken Audio-Kanal. Ich habe das Gerät bei Ebay ersteigert, es stand jahrelang wohl in einem Raucherhaushalt, habe gleich im Netzteil den berüchtigten 'C9' gegen einen neuen ersetzt. Das Netzteil sah aus wie ein ausgebranntes Haus, nur eben in Nikotin-braun. Kann diese Aerosol Belastung auch was mit dem Knatter-Ton zu tun haben?
 
christoph

christoph

Benutzer
Registriert
19.08.2004
Beiträge
207
Punkte Reaktionen
1
Wohl nicht ... evtl. ist ja dein anderer Recorder leicht verstellt und nimmt den Ton nicht VHS konform auf - d.h. die Spurlage liegt bei der aufmahme leicht daneben. Kannste nicht mal ein gekauftes Band (stereo) testen. wie das läuft ?
 
M

Matze.Bln

Benutzer
Registriert
24.08.2004
Beiträge
21
Punkte Reaktionen
0
Hi Christoph, hab ich gerade getest, die Kaufkassette mit FM-Ton läuft auf allen Recordern gleich gut, kein Knattern!
Wenn ich an dem knatterfreien Recorder was verstelle, habe ich vermutl. Probleme mit all den Bändern, die er aufgenommen hat; das ist wie früher bei den CassettenRecordern mit dem Azimuth, da legt man sich dann die Karten!
Kann es sein, dass die Umlenkrollen bei dem Knatter-Gerät nicht sauber rund laufen und daher das Band unsauber läuft?
 
christoph

christoph

Benutzer
Registriert
19.08.2004
Beiträge
207
Punkte Reaktionen
1
Hi - Hmmm - also der Ton ist bei Spurlagen- und Schmutz- Prolemen empfindlicher das Bild. Wie läuft denn das Band ? überall sauber keine Schlaufen oben oder unten - spezielle zwischen Andruckrolle und Kopftrommel.
Den Kopf hast du gereinigt oder ?
 
M

Matze.Bln

Benutzer
Registriert
24.08.2004
Beiträge
21
Punkte Reaktionen
0
Hi Christoph, ja, die Köpfe sind sauber, ich habe hier mal mit einer Cassette nun auf allen meinen Recordern Aufnahmen gemacht und 'über Kreuz' abgespielt: Das Ergebnis: 'Mein' Blaupunkt RTV 820 und ein vor einiger Zeit ersteigerter RTV820 spielen alles gut ab und machen eine hervorragende Bildqualität, der 'Raucher-RTV820' macht mal mehr, mal weniger kantterige Wiedergabe, auf 2 Stck. Blaupunkt RTV 716-HiFi (Philips-Laufwerke)aufgenommene Aufnahmen sind auch nur auf dem 'Rauchergerät' kritisch.
Kann es sein, daß die HiFi-Köpfe nicht mehr ganz in Ordnung sind?
Ich bekomme jetzt noch 2 nicht funktionsfähige RTV 820 (Laufwerksmechanik defekt), ist es aufwendig die Kopfscheiben zu tauschen und einzumessen? Da ich hier in Berlin bei einem TV-Sender arbeite, wäre im Notfall auch der Betriebsservice da, der hat aber eigentlich genug mit Digi-Beta und IMX zu tun...
 
christoph

christoph

Benutzer
Registriert
19.08.2004
Beiträge
207
Punkte Reaktionen
1
Tja - das wäre dann wohl die letzte Sache - der Kopf.
Den kannste so ausbauen ... vorsichtig ... ich glaube bei der Kiste ist im Kopf eine Platine, wo man erst die Anschlüsse löslöten muß - aber mit die mehr in der mitte - die am Rand sin die Anschlüsse der Köpfe - die können dran bleiben.
Einmessen brauchst Du da eigentlich nichts --- Wichtig, Richtig rum drauf, sonnst stimmen die Azimutwinkel nicht mehr (also nicht verdregen ... siehst Du an den Farben der Plastik nippel)...

Vorher gut alles anschauen.
 
M

Matze.Bln

Benutzer
Registriert
24.08.2004
Beiträge
21
Punkte Reaktionen
0
Hi Christoph,
Du meinst jetzt den Ausbau des gesamten Kopfes, also Kopfscheibe inklusive Kopftrommel-Motor, also der Zugriff von unten?
Ich habe gestern das Service-Manual von Blaupunkt für RTV 810, 820 ersteigert, wenn das hier ist, schau ich da mal in Ruhe herein!
 
christoph

christoph

Benutzer
Registriert
19.08.2004
Beiträge
207
Punkte Reaktionen
1
Nein du kannst nur den Kopf - oberteil - tauschen.
Es sei denn der Motor hängt mit ein paar Schrauben im Chassis - das wäre dann einfacher.
Wobei Du dann evtl. den Kopfumschaltpunkt mit der Elektronik neu abgleichen musst - das ist dann etwas aufwendiger ...
 
M

Matze.Bln

Benutzer
Registriert
24.08.2004
Beiträge
21
Punkte Reaktionen
0
nur das oberteil tauschen-ist ne heikle sache, wenn die kopfscheibe nicht 100%-ig sauber einegesetzt ist, dann hab ich mehr probleme als zuvor!!!
 
M

Matze.Bln

Benutzer
Registriert
24.08.2004
Beiträge
21
Punkte Reaktionen
0
ich glaube nicht, dass die kopfscheibe defekt ist. WO stelle ich auf der Platine die Kopfumschaltung ein?
 
christoph

christoph

Benutzer
Registriert
19.08.2004
Beiträge
207
Punkte Reaktionen
1
Das müsstest Du in den Service Unterlagen entnehmen.
Weiß ich so nicht.
 
M

Matze.Bln

Benutzer
Registriert
24.08.2004
Beiträge
21
Punkte Reaktionen
0
hab das Poti auf der Platine gefunden.hat aber leider keine Abhilfe gebracht. Es scheint doch irgendwie ein mechanisches Problem zu sein...Azimut etc.
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Thema: Blaupunkt RTV82ß - HiHi Ton knattert

Ähnliche Themen

SONY KDL-43W805C Verrückter Defekt

Technisat Technivision 32 ISIO Kein Ton bei internem Digital-Tuner / Mediaplayer / ISIO Portal über eingebaute Lautsprecher - Lautsprecher Ton aber be

Panasonic NV HS 800 Alternierend Bild und Rauschen

Philips 32PFL8404H Streifen statt Bild nach Betriebsdauer

Philips 26PFL3403/10 Ton knattert

Oben