Bauknecht WA Plus 614 Di Platine durchgeschmort

Diskutiere Bauknecht WA Plus 614 Di Platine durchgeschmort im Forum Reparatur Waschmaschine im Bereich Reparaturtipps weiße Ware - Hersteller: Bauknecht Typenbezeichnung: WA Plus 614 Di E-Nummer: kurze Fehlerbeschreibung (2-3 Worte): Platine durchgeschmort Meine...
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
O

okkasionsparasit

Benutzer
Registriert
22.05.2019
Beiträge
6
Punkte Reaktionen
0
Wissensstand
Blutiger Anfänger
Hersteller: Bauknecht

Typenbezeichnung: WA Plus 614 Di

E-Nummer:

kurze Fehlerbeschreibung (2-3 Worte): Platine durchgeschmort

Meine Messgeräte::
kein Messgerät

Schaltbild vorhanden?:
Nein



Hallo zusammen,

Habe folgendes Problem:
Die Anzeige meiner Waschmaschine funktioniert nicht mehr Bzw lässt sie sich auch nicht mehr einschalten.
Nachdem ich folgendes Video gefunden habe:
habe ich kurzerhand mal die Platine ausgebaut. Leider sind nicht (wie im Video) nur die drei Bauteile Widerstand, Spule und IC-Spannungswandler durchgeschmort, sondern die halbe Platine.

Das im Video verlinkte Reparatur Set bringt mir somit denk ich wenig. Hat jemand Tipps wie ich vorgehen sollte? Oder kann mir das sogar jemand reparieren? Würde mich auch selber daran probieren, allerdings müsste ich hierzu wissen was ich austauschen muss und wie ich vorgehen sollte.


Danke euch schonmal im Voraus!

VG,

F
 

Anhänge

  • DDFC4997-000B-402B-A190-F49CF09B13AC.jpeg
    DDFC4997-000B-402B-A190-F49CF09B13AC.jpeg
    619,2 KB · Aufrufe: 757
wombi - ladyplus45

wombi - ladyplus45

Benutzer
Registriert
02.02.2015
Beiträge
6.176
Punkte Reaktionen
462
Wissensstand
Bastler mit Reparaturerfahrung
Gerätenummer vom Typschild? 85..............?

ansonsten erstmal den ganzen statisch angezogenen Dreck abputzen und neues Foto!
 
Lötspitze

Lötspitze

Benutzer
Registriert
01.05.2011
Beiträge
3.481
Punkte Reaktionen
312
Wissensstand
Informationselektroniker
Hallo!
Auf dem Bild sind die schon bekannten 3 Kandidaten eindeutig als defekt zu erkennen, eine halb weggeschmorte Platine ist nicht zu sehen. Wie gerade schon vorgeschlagen wurde: erst einmal die Schmauch- und Schmutzspuren beseitigen, mit Pinsel und Spiritus oder Benzin. Mit etwas Glück ist es der offensichtlich oft vorkommende Standardfehler, da gibt es für wenig Geld das Austausch-Set , z.B. auf einer bekannten Auktionsplattform.
Die Reparatur muß von einer sach- und fachkkundigen Person ausgeführt werden, es geht hier um lebensgefährliche Spannungen (230V Lichtnetz!)!
 
O

okkasionsparasit

Benutzer
Registriert
22.05.2019
Beiträge
6
Punkte Reaktionen
0
Wissensstand
Blutiger Anfänger
Alles klar, werde die Platine morgen mal reinigen. Heute komm ich nicht mehr dazu.

Danke für die schnellen Antworten!
 
O

okkasionsparasit

Benutzer
Registriert
22.05.2019
Beiträge
6
Punkte Reaktionen
0
Wissensstand
Blutiger Anfänger
So, hab die Platine mal gereinigt.
Ich kenn mich zwar nicht aus, aber für mich sieht da nichts nach einem Defekt aus. Kann mich einer eines Besseren belehren?

Bilder hier:


Danke!
 

Anhänge

  • 908ECA22-7D28-4240-B4D6-DC1CAEEDEF4C.jpeg
    908ECA22-7D28-4240-B4D6-DC1CAEEDEF4C.jpeg
    98,4 KB · Aufrufe: 675
  • 6D78317D-52CA-4E21-BC1D-B3C318B37232.jpeg
    6D78317D-52CA-4E21-BC1D-B3C318B37232.jpeg
    102,6 KB · Aufrufe: 688
wombi - ladyplus45

wombi - ladyplus45

Benutzer
Registriert
02.02.2015
Beiträge
6.176
Punkte Reaktionen
462
Wissensstand
Bastler mit Reparaturerfahrung
Bilder sind zu schlecht... - und Gerätenummer fehlt auch immer noch.
 
O

okkasionsparasit

Benutzer
Registriert
22.05.2019
Beiträge
6
Punkte Reaktionen
0
Wissensstand
Blutiger Anfänger
Sorry, Nummer lautet: 858300103100.

Was muss denn bei den Bildern besser zu sehen sein?
 
Lötspitze

Lötspitze

Benutzer
Registriert
01.05.2011
Beiträge
3.481
Punkte Reaktionen
312
Wissensstand
Informationselektroniker
Hallo!
Na,, richtig in die betroffenen Stellen ´reinzoomen geht nicht, die Auflösung ist zu schlecht...oder die Schärfe.
Ein Bild der Unterseite wäre auch wichtig.
So wie es aussieht bestätigt das erst einmal die Vermutung, daß da nichts großflächig abgebrannt ist sondern nur die Rückstände der 3 defekten Bauteile sich niedergeschlagen haben.
Wen die Unterseite auch gut aussieht sollte man so einen Satz der 3 Bauteile (kostet ja wirklich wenig Geld) einbauen, das Ganze von einer Fachkraft auf z.B. saubere Lötstellen und, vor allem, elektrische Sicherheit überprüfen lassen, und dann: Nur Mut! Hat offensichtlich schon bei einigen Maschinen geholfen!

Nachtrag:
Die beiden blauen Kondensatoren sehen an den Deckeln schon etwas gewölbt aus, die auch erneuern, wenn möglich (sind ja in den Reparatur-Kits nicht enthalten: Elektronik-Geschäft oder den nächstliegenden Radio-Fernseh-Techniker fragen). Kenn-Werte (xx µF, nn V) abschreiben, 105°C LowESR-Typen einsetzen.
 
Zuletzt bearbeitet:
O

okkasionsparasit

Benutzer
Registriert
22.05.2019
Beiträge
6
Punkte Reaktionen
0
Wissensstand
Blutiger Anfänger
Ja das Problem ist die zulässige Datengröße des Anhangs...
Anbei mal noch Bilder von der Rückseite
 

Anhänge

  • CAC03507-6357-49F1-8736-DF3B70B9ADAD.jpeg
    CAC03507-6357-49F1-8736-DF3B70B9ADAD.jpeg
    570,9 KB · Aufrufe: 670
  • DEAD857E-8A3D-4F77-959A-3A821F622414.jpeg
    DEAD857E-8A3D-4F77-959A-3A821F622414.jpeg
    570,9 KB · Aufrufe: 710
Lötspitze

Lötspitze

Benutzer
Registriert
01.05.2011
Beiträge
3.481
Punkte Reaktionen
312
Wissensstand
Informationselektroniker
Na, das sicht doch alles noch recht intakt aus, keine weggebrannten Leiterbahnen, soweit ich das sehen kann. Aufnahmen mit Blitz wären hier besser, so ist alles etwas dunkel.
Mein Vorschlag bleibt der Teiletausch. Wenn mehr defekt sein sollte hat man nicht zu viel investiert, aber Details von anderen Defekten zu finden ist etwas für Spezialisten, paßt hier wohl eher nicht (außer den berühmten Aufträgen für Chris02..)
 
O

okkasionsparasit

Benutzer
Registriert
22.05.2019
Beiträge
6
Punkte Reaktionen
0
Wissensstand
Blutiger Anfänger
So, die Ersatzteile sind jetzt gekommen. Allerdings kann ich nicht alle den standardmäßig durchgeschmorten (laut dem Video die rot eingekringelten in meinem Bild) Teilen zuordnen. Das blaue Ersatzteil entspricht ja aber der R038 (gelb eingekringelt). Dieses schmort normalerweise Gar nicht durch.

So wie es aussieht ist dir R020 durchgeschmort, für diese hab ich aber kein Ersatzteil bekommen (obwohl laut Video dieses öfter mal durchschmort).

Was soll ich tun? Einfach mal austauschen?
 

Anhänge

  • 72EB1677-1BAA-41D6-AD77-67398B3DDFA5.jpeg
    72EB1677-1BAA-41D6-AD77-67398B3DDFA5.jpeg
    575,1 KB · Aufrufe: 615
Lötspitze

Lötspitze

Benutzer
Registriert
01.05.2011
Beiträge
3.481
Punkte Reaktionen
312
Wissensstand
Informationselektroniker
Hallo!
Die schon vorhandenen Bauteile austauschen, klar, aber wenn Du ein weiteres defektes Teil gefunden hast muß das selbstverständlich ersetzt werden. Mal nachgemessen,ob der Widerstand wirklich durchgebrannt ist? Wenn die Ringe noch erkennbar sind, dann entsprechend Ersatz beschaffen, scheint auch mindestens 1-2W abführen zu müssen. Sonst in den von Dir gefundenen Beiträgen nach dem entsprechenden Wert suchen.
 
T

tomtom69

Benutzer
Registriert
05.11.2008
Beiträge
87
Punkte Reaktionen
19
Wissensstand
Dipl. für Fernsehtechnik
Hallo,

der Widerstand ist schon der Ersatz für den R020 (oben im Bild), und nicht für den R038 (relevant sind die Farbringe auf dem Widerstand, nicht die Farbe des Widerstandskörpers)
Den R038 nicht austauschen, der schaut noch gut aus, und der geht eigentlich auch nie kaputt.

Tom
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Thema: Bauknecht WA Plus 614 Di Platine durchgeschmort

Ähnliche Themen

Bauknecht WAT PLUS 522 DI Toploader Trommelklappe defekt

Bauknecht WA Plus 626 BW Maschine ohne Funktion und ohne Anzeige

Bauknecht WA Plus 614 SD Laute Laufgeräusche beim Schleudern

Bauknecht Wa plus 616 di f06

Bauknecht WA Plus 844 F08 bei Programmende

Oben