AEG Öko Lavamat 1571 Turbo irgendwas befindet in der Tromme

Diskutiere AEG Öko Lavamat 1571 Turbo irgendwas befindet in der Tromme im Forum Reparatur Waschmaschine im Bereich Reparaturtipps weiße Ware - Hersteller: AEG Typenbezeichnung: Öko Lavamat 1571 Turbo E-Nummer: FNr. 099000381 type: P6329650 Prod. Nr. 91465600900 kurze Fehlerbeschreibung...
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
M

monili

Benutzer
Registriert
11.08.2010
Beiträge
17
Punkte Reaktionen
0
Hersteller: AEG

Typenbezeichnung: Öko Lavamat 1571 Turbo

E-Nummer: FNr. 099000381 type: P6329650 Prod. Nr. 91465600900

kurze Fehlerbeschreibung (2-3 Worte): irgendwas befindet in der Trommel

Meine Messgeräte::
kein Messgerät

Schaltbild vorhanden?:
Nein


Hallo,

in der Trommel meiner Waschmaschine scheint sich des Neuestens irgendetwas schwereres zu befinden, was laut klappert und herumkugelt sobald sich die Trommel dreht.
Normal waschen geht (noch) nur beim Schleudern hat die Maschine Probleme.
Irgendwas dürfte innendrin abgebrochen sein und bei den Drehbewegungen mitlaufen.

Jetzt will ich die Maschine selbst reparieren.
Nehme an ich muss die Trommel ausbauen und zerlegen und evtl. Ersatzteil bestellen. Habt Ihr eine Idee wie und vielleicht ein gutes Youtube-Filmchen für mich?

Danke,

monili
 
havelmatte

havelmatte

Benutzer
Registriert
13.03.2007
Beiträge
10.053
Punkte Reaktionen
3.030
Wissensstand
Elektriker
monili schrieb:
in der Trommel meiner Waschmaschine scheint sich des Neuestens irgendetwas schwereres zu befinden, was laut klappert und herumkugelt sobald sich die Trommel dreht.
Dann nimm es einfach raus.
 
M

monili

Benutzer
Registriert
11.08.2010
Beiträge
17
Punkte Reaktionen
0
havelmatte schrieb:
Dann nimm es einfach raus.

:fgrin: ach was du nicht sagst darauf wäre ich im leben nie gekommen!!!

für konstruktive ratschlage wäre ich echt dankbar. mittlerweile lässt sich die trommel nimma rundumadum drehen, weil das ding irgendetwas verhakt hat.

lg monili
 
M

mmhkt

Benutzer
Registriert
20.02.2018
Beiträge
867
Punkte Reaktionen
152
Wissensstand
Elektriker
Hallo,
hier eine Auswahl auf YouTube, damit Du dir eine Vorstellung davon machen kannst, was auf dich zukommen könnte...
https://www.youtube.com/results?search_query=waschmaschine+trommel+ausbauen

Aber bevor Du alles zerlegst:
Leuchte mit einer Taschenlampe durch die Löcher in der Trommel, ob du etwas erkennen kannst was zwischen Trommel und Bottich hängt/klemmt/steckt.

Du kannst auch das Heizelement ausbauen und durch die Öffnung in den unteren Bereich zwischen Trommel und Bottich schauen.
Auf die Dichtung am Heizstab achten!

Teile und Explosionszeichnungen deines Gerätes gibt es hier zu sehen:
https://shop.aeg.de/search?text=91465600900

Gutes Gelingen!
mmhkt
 
wombi - ladyplus45

wombi - ladyplus45

Benutzer
Registriert
02.02.2015
Beiträge
6.176
Punkte Reaktionen
463
Wissensstand
Bastler mit Reparaturerfahrung
tippe auch auf eine kaputte Heizung die hochgeklappt ist und blockiert...
 
M

monili

Benutzer
Registriert
11.08.2010
Beiträge
17
Punkte Reaktionen
0
Hallo,

habe mittlerweile den Heizstab herausgezogen und musste feststellen, dass sich der Gegenstand nicht dort befindet wo ich es vermutet habe. Er dürfte auf der Rückseite der WaMa sein. Und blockiert manchmal wenn ich die Trommel von vorne oder per Keilriemen drehe.

Die Heizung ist in Ordnung.
Es ist irgendein sehr schweres Ding was da hinten drin ist und schwer rumpelt wenn ich die Trommel drehe. Klingt nicht nach was metallischem, eher Betonbrocken-Geräusch.
Die Maschine hat keinerlei Rost. Beim Heizstab hab ich eine Kaffee-ähnliches Pulver gefunden was zwar Rost ähnlich sieht aber pulverförmig ist und man mit dem Finger wegwischen kann. Keine Ahnung wie dieses Pulver da hin kommt - das bereitet mir allerdings weniger Sorgen.

Die Trommel rennt absolut rund bzw. sauber, wäre da nicht dieses Ding was da herumklockert und manchmal die Drehbewegungen blockiert. Kann ich das Ding durch Kippen der Waschmaschine in den anderen Bereich des Bottichs befödern? Also von der Rückseite weg in den vorderen Teil des Bottichs so dass ich das Ding durch die Öffnung wo die Heizung drinnen war herausziehen kann? Ich fürchte, dass das nicht so einfach gehen wird.

Oder wie bekomme ich sonst meine WaMa wieder flott?

LG monili
 

Anhänge

  • 20180912_152338.jpg
    20180912_152338.jpg
    401,8 KB · Aufrufe: 528
  • 20180912_151904.jpg
    20180912_151904.jpg
    383,7 KB · Aufrufe: 583
wombi - ladyplus45

wombi - ladyplus45

Benutzer
Registriert
02.02.2015
Beiträge
6.176
Punkte Reaktionen
463
Wissensstand
Bastler mit Reparaturerfahrung
Also von der Rückseite weg in den vorderen Teil des Bottichs so dass ich das Ding durch die Öffnung wo die Heizung drinnen war herausziehen kann?

Verstehe ich nicht , denn die Heizung ist doch hinten?

Das ist doch ein Waschtrockner mit der PNC-Nr. 91465600900, oder ist da eine Zahl falsch?

das bereitet mir allerdings weniger Sorgen.

Dein "Kaffepulver" ist übrigens eine Mischung aus Rost, Kugellagern und GummiSimmering - also da ist mal einiges hinüber, und wenn der Trommelzapfen auch noch angegriffen wird durch weiterwaschen, dann gute Nacht Marie! :(

Zwischen Bottich und Trommel ist ansonsten NICHTS verbaut, was klappern kann - siehe die Explosionszeichnungen weiter oben; hast Du die überhaupt schomal angeschaut?
 
Zuletzt bearbeitet:
Schiffhexler

Schiffhexler

Moderator
Registriert
18.03.2006
Beiträge
17.617
Punkte Reaktionen
3.369
Wissensstand
Bastler mit Reparaturerfahrung
Moin monili

Das sind ja ganz nette Rostspuren, die Lagerung wird sich festgefressen haben,
sonst ist das eine gute WA mit einem Nirobottich.
Aber zum reparieren, brauchst du technische Fähigkeiten und dementsprechende Werkzeuge.
Es ist sehr wahrscheinlich, dass die Laufbuxe vom Simmering auch eingelaufen ist,
aber die kann auch erneuert werden. Ein Hexenwerk ist das nicht.

Gruß vom Schiffhexler

:-)
 
M

monili

Benutzer
Registriert
11.08.2010
Beiträge
17
Punkte Reaktionen
0
wombi - ladyplus45 schrieb:
Also von der Rückseite weg in den vorderen Teil des Bottichs so dass ich das Ding durch die Öffnung wo die Heizung drinnen war herausziehen kann?

Verstehe ich nicht , denn die Heizung ist doch hinten?

Das ist doch ein Waschtrockner mit der PNC-Nr. 91465600900, oder ist da eine Zahl falsch?

das bereitet mir allerdings weniger Sorgen.

Dein "Kaffepulver" ist übrigens eine Mischung aus Rost, Kugellagern und GummiSimmering - also da ist mal einiges hinüber, und wenn der Trommelzapfen auch noch angegriffen wird durch weiterwaschen, dann gute Nacht Marie! :(

Zwischen Bottich und Trommel ist ansonsten NICHTS verbaut, was klappern kann - siehe die Explosionszeichnungen weiter oben; hast Du die überhaupt schomal angeschaut?


ja natürlich ist die Heizung hinten aber man kommt durch die Öffnung der Heizung in den vorderen Teil des Bottichs hinein während der Gegenstand sich irgendwo auf der Rückwand befindet - jetzt verständlicher ausgedrückt?

Nummer stimmt.

Selbstverständlich habe ich mir die Explosionszeichnungen angeschaut - ich vermute, da iss was innen drin abgebrochen; klingt jedenfalls nicht nach Wäsche oder Münzen was da klappert.

lg monili
 
M

monili

Benutzer
Registriert
11.08.2010
Beiträge
17
Punkte Reaktionen
0
Schiffhexler schrieb:
Moin monili

Das sind ja ganz nette Rostspuren, die Lagerung wird sich festgefressen haben,
sonst ist das eine gute WA mit einem Nirobottich.
Aber zum reparieren, brauchst du technische Fähigkeiten und dementsprechende Werkzeuge.
Es ist sehr wahrscheinlich, dass die Laufbuxe vom Simmering auch eingelaufen ist,
aber die kann auch erneuert werden. Ein Hexenwerk ist das nicht.

Gruß vom Schiffhexler

:-)

Danke!
Und wie stell ich das Ganze an?
Hättest Du vielleicht eine Anleitung oder ein You-tube-Filmchen?
Und welche Spezialwerkzeuge muss ich mir organisieren?

LG monili
 
Schiffhexler

Schiffhexler

Moderator
Registriert
18.03.2006
Beiträge
17.617
Punkte Reaktionen
3.369
Wissensstand
Bastler mit Reparaturerfahrung
Moin monili

Nach deiner Frage in deiner Post, wird das nichts.
Wenn du im Bekanntenkreis einen guten Schrauber hast, kannst du ihn höchstens um Hilfe bitten.
Gut technische Kenntnisse, sind dafür Voraussetzungen.
Da hilft dir bestimmt kein Filmchen.

Gruß vom Schiffhexler

:-)
 
wombi - ladyplus45

wombi - ladyplus45

Benutzer
Registriert
02.02.2015
Beiträge
6.176
Punkte Reaktionen
463
Wissensstand
Bastler mit Reparaturerfahrung
aeg lagerwechsel googeln, dann gibts Filmchen...
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Thema: AEG Öko Lavamat 1571 Turbo irgendwas befindet in der Tromme

Ähnliche Themen

AEG AEG ÖKO Lavamat 1260 sensortronic TURBO Programmautomatik ? - Trommel wälzt Wäsche nicht um - (aber Schleudern OK!)

AEG Öko Lavamat 6250 Tür öffnet nicht

AEG Lavamat Öko Plus 1400 Laugenpumpe läuft immer weiter

AEG Lavamat 1571 turbo electronic Fehlercode E 72 / NTC

AEG Öko Lavamat 1571 Turbo Fremdkörper Rückseite der WAMA

Oben