AEG Favorit 66600 VI1P Fehler i10

Diskutiere AEG Favorit 66600 VI1P Fehler i10 im Forum Reparatur Geschirrspüler im Bereich Reparaturtipps weiße Ware - Guten Morgen zusammen, ich habe leider mit unserer Spülmaschine wieder Probleme. Die PNC Nummer lautet: 911434303. Begonnen hat alles 2017 mit...
B

badman42

Benutzer
Registriert
16.03.2008
Beiträge
37
Punkte Reaktionen
0
Hersteller
AEG
Typenbezeichnung
Favorit 66600 VI1P
Kurze Fehlerbeschreibung
Fehler i10
E-Nummer
GHE613CB§
Meine Messgeräte
  1. Analog/Digital Voltmeter
Schaltbild vorhanden?
Nein
Guten Morgen zusammen,

ich habe leider mit unserer Spülmaschine wieder Probleme.
Die PNC Nummer lautet: 911434303.
Begonnen hat alles 2017 mit dem Fehler i20. Ich habe darauf hin den Druckwächter gesäubert und anschließend getauscht.
Nach dem Säubern hat die Spülmaschine einige Zeit wieder funktioniert. Dann wieder Fehler. Drucksensor getauscht anschließend wieder eine Zeit Ruhe.
Das ganze Spiel habe ich bis 2021 gemacht. Leider nicht mehr speziell auf den Fehler geachtet.
Seit 2021 haben wir aber meines Wissens immer den Fehler i10 gehabt. Das Programm bleibt nach ca. der Hälfte stehen und die Spülmaschine piept. Fehler lässt sich quittieren und das Programm läuft dann zu Ende.
Das komische ist, wenn ich den Drucksensor reinige oder tausche funktioniert das ganze wieder einige Zeit, auch bei Fehler i10.
Da sich die Zeit zwischen den Fehlern immer mehr verkürzt, muss ich nun endlich was unternehmen.
An sich deutet der Fehler auf fehlenden Wasserzulauf hin. Das die Spülmaschine nach dem Drucksensor gebastel immer wieder funktioniert hat, hat mich auf verwundert.
Wenn ich nun wieder einen neuen Drucksensor einbaue, wird die Spülmaschine bestimmt wieder einige Zeit laufen.

Liegt es am Wasserzulauf, oder am Abpumpen? Nach der Quittierung pumpt die Spülmaschine immer das Wasser ab

Welche Ursachen sind beim Fehler i10 meistens bei AEG Spülmaschinen die Ursache?
Ich werde heute das Sieb im Wasserzulauf der Spülmachine prüfen ggf säubern, falls vorhanden.

Könnt Ihr mir bitte bei der Fehlerfindung unterstützen?

Herzlichen Dank!
 
Lötspitze

Lötspitze

Benutzer
Registriert
01.05.2011
Beiträge
3.307
Punkte Reaktionen
272
Wissensstand
Informationselektroniker
Hallo,
bei unserer Uralt-Spülmaschine hatte ich mal einen zugesetzten Schlauch zwischen Wassertasche und Waschbottich. Das führte dann zu einem Überlauf + Abschaltung in der Wassertasche. Andere Auswirkung, aber diese Verbindung mal gründlich zu reinigen kann nicht schaden. Ich kam vom Spülsumpf aus dran, Löchlein gaaanz unten, mit enem langen, gut biegsamen Draht.
 
Schiffhexler

Schiffhexler

Moderator
Registriert
18.03.2006
Beiträge
17.379
Punkte Reaktionen
3.319
Wissensstand
Bastler mit Reparaturerfahrung
Moin badman42

Den GS wurde im Jan. 2014 hergestellt.
Das Fehlerbild, liegt zu 98% am Spülverhalten, nicht am Gerät selbst.
An deinen Stelle würde ich mich dass ändern. Aber zuerst muss die Ursache beseitigt werden. Evtl. Ersatzteile reinzusetzen, beseitigt, sehr wahrscheinlich den Fehler nicht.
Schau hier rein → LINK, auch am Ende den Link nicht vergessen.

Fasse folgendes nicht Negativ auf, das habe ich in ein anderes Forum,
nach einer direkter Frage reingesetzt.
  • Hier ist ein vorgefertigter Text
Wenn du mir nicht die Fensterscheiben einwirfst, stelle ich dir diese zu Verfügung.
Die meisten GS, werden durch falsches Spülverhalten gekillt.
Spar-, Kurzprogramme & Co, Tapsxxx usw. Das Fett löst sicher erst ab 60°C auf.
Die mitgelieferten Taps beim Neugerät, flogen direkt in die Tonne.
Mein alter GS, wurde 18,5 Jahre, ohne einmal rauszuziehen, nur Netzschalter defekt, anschließend die Spülpumpe → raus mit der Kiste, hat seine Pflicht erfüllt.
Mein „neuer“ GS ist von 2006, da habe ich noch nie was dran gemacht.
Die Kisten kennen bei mir nur ein Programm, volle Pulle mit 70°C.
Ein GS ist auch kein Müllschlucker, da habe ich auch einige negative Erfahrungen
in der Kundschaft gemacht. Fall auch nicht auf die Werbefloskeln ein.
Also immer schön pflegen, wie die Mutti, dann halten die Kisten auch.

Gruß vom Schiffhexler

:-)
PS: Da war ein Kollege schneller
 
B

badman42

Benutzer
Registriert
16.03.2008
Beiträge
37
Punkte Reaktionen
0
danke schön.
ich bin auch dieser meinung. leider haben wir auch 3in1 tabs verwendet. werden wir ändern!

weißt du zufällig, wie die luftfalle im sumpf genau sitzt bei unserer aeg?
könnte der trübungssensor auch dieses problem verursachen?
 
Schiffhexler

Schiffhexler

Moderator
Registriert
18.03.2006
Beiträge
17.379
Punkte Reaktionen
3.319
Wissensstand
Bastler mit Reparaturerfahrung
Die Luftfalle sitzt im Spülsumpf, wo der Schlauch von Druckwächter drauf geht

Gruß vom Schiffhexler

:-)
 
B

badman42

Benutzer
Registriert
16.03.2008
Beiträge
37
Punkte Reaktionen
0
bei unserer aeg ist der druckwächter direkt am sammer eingeclipst. ich habe mal bilder mit angehängt.
einfach alle bohrungen noch zur sicherheit prüfen-richtig?
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Schiffhexler

Schiffhexler

Moderator
Registriert
18.03.2006
Beiträge
17.379
Punkte Reaktionen
3.319
Wissensstand
Bastler mit Reparaturerfahrung
Hat die PCN 911434303xx noch zwei Ziffern dran? Da gibt es über 10 Typen von.
Wo der DW sitzt, könnte innen noch eine Hutze sein, damit der Schmutz nicht direkt im DW landet. Nur eigene Bilder einfügen, die aus dem Netz unterliegen dem Copyright

Gruß vom Schiffhexler

:-)
 
B

badman42

Benutzer
Registriert
16.03.2008
Beiträge
37
Punkte Reaktionen
0
Entschuldigung.
Anbei mein Typschild:
 
B

badman42

Benutzer
Registriert
16.03.2008
Beiträge
37
Punkte Reaktionen
0
00B0248D-7F80-4F60-AC12-2B6E4D821C32.jpeg
 
B

badman42

Benutzer
Registriert
16.03.2008
Beiträge
37
Punkte Reaktionen
0
Sammler von innen und von unten außen
 

Anhänge

  • 81966F8F-6B15-4EA8-BC5C-15C8ED5C7664.jpeg
    81966F8F-6B15-4EA8-BC5C-15C8ED5C7664.jpeg
    327 KB · Aufrufe: 13
  • F9120256-1592-43F7-ACC7-C99FE550D8E4.jpeg
    F9120256-1592-43F7-ACC7-C99FE550D8E4.jpeg
    258 KB · Aufrufe: 12
Schiffhexler

Schiffhexler

Moderator
Registriert
18.03.2006
Beiträge
17.379
Punkte Reaktionen
3.319
Wissensstand
Bastler mit Reparaturerfahrung
Auf dem Bild mit den vier Leitungen, das ist der NTC und Trübungssensor.
Du hast doch folgendes geschrieben
wenn ich den Drucksensor reinige oder tausche funktioniert...

Was hast du da nur gereinigt, bzw. getauscht, der Drucksensor müsste sich
doch auf der rechten Seite des Spülsumpfes befinden.
Lade ein Bild davon hoch, aber unter Vorschau

Gruß vom Schiffhexler

:-)
 
B

badman42

Benutzer
Registriert
16.03.2008
Beiträge
37
Punkte Reaktionen
0
Links neben dem trübungssensor ist der drucksensor. 2.Bild
 
B

badman42

Benutzer
Registriert
16.03.2008
Beiträge
37
Punkte Reaktionen
0
Auf diesem Bild ist der druckwächter noch besser erkennbar.
 

Anhänge

  • 2DA5DDD9-E6E6-4630-AB18-AA4C93A866DD.jpeg
    2DA5DDD9-E6E6-4630-AB18-AA4C93A866DD.jpeg
    469,7 KB · Aufrufe: 13
B

badman42

Benutzer
Registriert
16.03.2008
Beiträge
37
Punkte Reaktionen
0
Nach einer Reinigungsaktion ist die Spülmaschine ohne Fehlermeldung im 70 Grad Programm durchgelaufen.
 
B

badman42

Benutzer
Registriert
16.03.2008
Beiträge
37
Punkte Reaktionen
0
...gibt es noch tipps oder tricks für mich?
 
Thema: AEG Favorit 66600 VI1P Fehler i10

Ähnliche Themen

AEG GHE613CB3 AEG F55600VI1P , GHE613CB3, I20 + I30 Fehler

AEG FAVORIT 50 PROCLEAN, Mod: FAV50EIMOP, Type: 911D2162A2 Fehler i20 trotz vollständigem Abpumpen

AEG 911D2162B2 kein Wasser Fehler i20

AEG Lavamat Öko Plus 1400 Laugenpumpe läuft immer weiter

AEG FLI554HM1 Pumpe brummt

Oben