Sony KDL-32W656A hängt und rebootet

Diskutiere Sony KDL-32W656A hängt und rebootet im Forum Reparatur von LCD Plasma Fernsehern sowie Beamer im Bereich Reparaturtips braune Ware - Hersteller: Sony Typenbezeichnung: KDL-32W656A Inverter: Chassi: kurze Fehlerbeschreibung (2-3 Worte): hängt und rebootet Meine...
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
D

dxellas

Benutzer
Registriert
02.03.2017
Beiträge
5
Punkte Reaktionen
0
Wissensstand
Blutiger Anfänger
Hersteller: Sony

Typenbezeichnung: KDL-32W656A

Inverter:

Chassi:

kurze Fehlerbeschreibung (2-3 Worte): hängt und rebootet

Meine Messgeräte::
kein Messgerät

Schaltbild vorhanden?:
Nein


Hallo zusammen,

Habe seit fast 4 Jahren einen Sony KDL-32W656A zuhause mit dem ich recht zufrieden bin nur nervt er seit geraumer Zeit mit unregelmäßigen Hängern die meistens in automatische Reboots enden. Vom Hänger bis zum Reboot können Minuten vergehen, manchmal geht es auch recht fix. Ich wage kaum den integrierten DVB-C Tuner zu nutzen da er oft aber nicht immer nicht mehr auf Befehle der Fernbedienung reagiert oder wenn sehr träge, d.h. z.B. Menüaufrufe stocken oder das Zappen mit Verzögerung stattfindet. Es kommt auch vor dass ich das Netzteil des TV aus-/anstecken muss damit er wieder bedienbar wird oder den A/V Receiver, ein Onkyo HT-R558, aus-/einschalten muss an den der TV über den ARC HDMI port angeschlossen ist.
Der reboot kommt auch zustande wenn der interne DVB-C Tuner nicht verwendet wird sondern ein externer DVB-S2 Receiver (Vu+ Solo²) der ebenso am A/V Receiver per HDMI hängt.

Hard reset habe ich schon probiert. Half leider nicht.

Es mag Zufall sein aber mir kam es vor dass seit dem letzten software update das Problem besteht. Ein Anruf bei Sony ob man denn ältere software wieder aufspielen könnte führte ins Nirvana. Es seien keine ältere Versionen mehr verfügbar was offensichtlich nicht sein kann.

Einige Male konnte ich ein rotes Blinken der LED unter dem panel beobachten. So entdeckte ich das hier:
Bisher war es ein 3faches Blinken. Der Liste nach zu urteilen also ein "bad logic or power board".

Auch wenn Ferndiagnosen schwierig sind und ich als Nichtelektroniker wohl nichts unternehmen werde können interessiert es mich zu erfahren ob eine Reparatur (die vermutlich in den Austausch des/der jeweiligen Platinen hinauslaufen würde) in diesem Fall Sinn macht.

Vielen Dank in jedem Fall für's Lesen und etwaige Kommentare.
Schöne Grüße aus Stuttgart.
 
HermannS

HermannS

Benutzer
Registriert
01.10.2016
Beiträge
2.466
Punkte Reaktionen
99
Wissensstand
Bastler mit Reparaturerfahrung
Servus,

das sieht mehr danach aus, dass eine Spannung wegbricht und nicht vorhersagbar wiederkommt. Da weiß man natürlich erst mal nicht, ob das Main oder Netzteil schuld ist. Der Zusammenhang mit dem Update kann auch Zufall sein. Softwarefehler sind auch eher gleichmäßig und nicht zufällig, außer ein Speicher spinnt. Ich schau mal, ob ich noch was über drei Blinks rausbekomme.
 
HermannS

HermannS

Benutzer
Registriert
01.10.2016
Beiträge
2.466
Punkte Reaktionen
99
Wissensstand
Bastler mit Reparaturerfahrung
Sony Service Manuals kann man inzwischen auch in der Pfeife rauchen. Mehr als dass es ein Mainboard Fehler ist, verrät es nicht. :-/ Immerhin erkennt der tv selber dass er ein Problem hat, da trau ich mich zu spekulieren, dass die Software läuft.
 
D

dxellas

Benutzer
Registriert
02.03.2017
Beiträge
5
Punkte Reaktionen
0
Wissensstand
Blutiger Anfänger
Ich möchte mich bei dir bedanken dass du dir die Zeit genommen hast und etwaige Problemquellen angesprochen hast. Mehr scheint wohl leider auch nicht möglich zu sein bis ein Fachmann sich den TV ansieht. Ich befürchte aber dass die Arbeitskosten und Materialkosten zusammen so hoch sein werden dass es wohl auf einen Neukauf hinausläuft. Schade eigentlich da er für einen 32" ein schönes Bild zeigt. Könnte ich auch gut als Monitor für meinen Zweitrechner gebrauchen.
 
D

dxellas

Benutzer
Registriert
02.03.2017
Beiträge
5
Punkte Reaktionen
0
Wissensstand
Blutiger Anfänger
Schöne Grüße in die Runde.

Ich melde mich nochmals zurück da in letzter Zeit ein 8faches rotes Blinken erscheint. In dem Initialpost von mir wird das wie folgt erklärt:
main board sp prot, try power reset, update with usb, or replace main logic board

Hierzu hätte ich noch folgende Fragen:

Was bedeutet sp prot ?

Wie ist ein power reset zu bewerkstelligen ?

update with usb würde ich gerne durchführen aber wo bekomme ich eine ältere firmware meines TV wenn nicht von Sony selbst ?
Im nächsten Schritt müsste ich wissen wie diese firmware installiert werden kann. Mit PC mainboards und Satellitenreceivern habe ich bereits Erfahrung.

Auch wenn ich mittelfristig den Kauf eines Neugeräts anvisiere möchte ich dieses Gerät ungern aufgeben. Dafür gefällt mir die Bildqualität zu sehr.
Würde mich auf ein feedback sehr freuen.

P.S.: Wäre es einen Versuch wert die factory defaults über das Service Menü zu laden wie im folgenden Video zu sehen ?
 
Zuletzt bearbeitet:
D

dxellas

Benutzer
Registriert
02.03.2017
Beiträge
5
Punkte Reaktionen
0
Wissensstand
Blutiger Anfänger
Wünsche allen ein gutes neues Jahr.

Kann keiner abschließend etwas zu meinem im letzten post geschilderten Problem schreiben ?
Muss ich den TV wirklich aufgeben ? :(
 
HermannS

HermannS

Benutzer
Registriert
01.10.2016
Beiträge
2.466
Punkte Reaktionen
99
Wissensstand
Bastler mit Reparaturerfahrung
Dir auch ein frohes Neues.

Nun, wir haben fast ein Jahr drüber nachgedacht und wissen leider nicht weiter ;-)
 
D

dxellas

Benutzer
Registriert
02.03.2017
Beiträge
5
Punkte Reaktionen
0
Wissensstand
Blutiger Anfänger
Danke für deine Rückmeldung.
Also ein Fall wo man nur beim "Durchmessen" feststellen kann ob sich eine Rettung lohnt ?
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Thema: Sony KDL-32W656A hängt und rebootet

Ähnliche Themen

Sony KDL-52W4000 HDMI-Eingang, Ausfall durch Spannung an Ant

Oben