Privileg 4900IE Fehler i10 was nun

Diskutiere Privileg 4900IE Fehler i10 was nun im Forum Reparatur Geschirrspüler im Bereich Reparaturtipps weiße Ware - Hersteller: Privileg Typenbezeichnung: 4900IE E-Nummer: kurze Fehlerbeschreibung (2-3 Worte): Fehler i10 was nun Meine Messgeräte:: kein...
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
A

achimm

Benutzer
Registriert
29.10.2015
Beiträge
13
Punkte Reaktionen
0
Hersteller: Privileg

Typenbezeichnung: 4900IE

E-Nummer:

kurze Fehlerbeschreibung (2-3 Worte): Fehler i10 was nun

Meine Messgeräte::
kein Messgerät

Schaltbild vorhanden?:
Nein


Hallo Ihr Lieben,

unser geliebter Geschirspüller will uns nicht mehr die arbeit abnehmen

Fehler Beschreibung:

Sie Pumpt wasser für ca 40sec und pumpt dieses dann wieder direkt im anschluss ab.
Daraufhin erscheint nach ca 90sec Fehlercode i10 ( Erkenntnis durchs Forum : Wasserzulauf gestört )
Meine bereits durchgeführten Maßnahmen :
Eimertest 10.5 ltr in der Minute jedoch nicht wie hier im Forum in der Anleitung am Eckventil gemessen sondern am Zulaufanschluss an der Spülmaschine. Das musste ich so machen weil ich keine Wasserpumpenzange habe wenn dies aber notwendig ist würde ich mir eine besorgen und den Eimertest nochmal durchführen.Auf den Aquastop geklopft, maschine mehrmals vom Strom genommen und Schläuche nach Knicken kontrolliert.
Die Siebe die hier im Forum erwähnt werden konnte ich keine im Zulaufschlauch der am Geschirspüller angeschlossen ist finden.Da geht einfach nur der Zulaufschlauch in die Maschine dort wiederum in ein Verbindungsstück (einfaches kleines eckrohr) und von der anderen Seite von dem Verbindungsstück geht wiederum ein anderer Schlauch in die Wassertasche. Hab hier auch in einem Beitrag gelesen das man den Fehler irgendwie Quittieren kann.
Vielen dank im voraus für die Hilfsbereitschaft
 
Zuletzt bearbeitet:
wombi - ladyplus45

wombi - ladyplus45

Benutzer
Registriert
02.02.2015
Beiträge
6.176
Punkte Reaktionen
462
Wissensstand
Bastler mit Reparaturerfahrung
Auf jeden Fall musst Du mal die genaue PNC- oder E.Nr. angeben - tippe da auf was 10-12-stelliges beginnend mit 8.... oder mit 9.... - steht oft eingraviert oben auf der "Klappen-Kante"

Das Sieb im Zulauf sitzt üblicherweise vor/in dem Aquastopp, also da wo Du die "WaPuZa" brauchst... - erstaunlich ist aber Deine Mess-Methode, denn normalerweise lässt der Aquastopp nur für eine bestimmte Zeit und Wassermenge Wasser durch, also vielleicht schliesst der nimmer richtig und lässt dauerhaft Wasser durch?

DANN wäre es auch kein Wunder, wenn gleich immerwieder abgepumpt wird; sonst gäbe es ja eine Überschwemmung bei permanentem Zulauf!
 
A

achimm

Benutzer
Registriert
29.10.2015
Beiträge
13
Punkte Reaktionen
0
Sorry.
PNC lautet 911926006
Ohh echt. ok also meinst du es könnte am aquastop liegen.
 
Schiffhexler

Schiffhexler

Moderator
Registriert
18.03.2006
Beiträge
17.333
Punkte Reaktionen
3.308
Wissensstand
Bastler mit Reparaturerfahrung
Moin achimm

Willkommen im Forum
Das Typenschild befindet sich bei dem GS meistens an der rechten Türseite.
Die pumpt erst ab. Beim Wasser ziehen, hat der GS ein Zeitfenster von 90 Sek.,
anschließend kommt die Fehlermeldung.
Wenn du den Eimertest=LINK machst, wie wombi beschrieben, achte auf folgendes;
Es kann vorkommen, wenn man den Kran ganz aufdreht, dass der Wasserdruck sich wieder verringert.
Am Aquastop sitzt ein Sieb drin, das ggf. reinigen.

Gruß vom Schiffhexler

:-)
 
wombi - ladyplus45

wombi - ladyplus45

Benutzer
Registriert
02.02.2015
Beiträge
6.176
Punkte Reaktionen
462
Wissensstand
Bastler mit Reparaturerfahrung
Nur zum Verständnis:
"Kran" wie die Schifferhexe 8-) schreibt, bezeichnet ganz normal einen Wasserhahn oder Eckventil, aber in ländlichen Gegenden wo noch gestampfter Lehm als Küchenboden herhält, gerne eben "Kran"... :P :P :P
 
A

achimm

Benutzer
Registriert
29.10.2015
Beiträge
13
Punkte Reaktionen
0
:-) so dann werde ich mir mal morgen eine Wasserpumpe kaufen gehn und mal schauen wie das Sieb am KRAN aussieht ;-). Halte euch auf dem laufenden.
Vielen Dank vorab
 
Schiffhexler

Schiffhexler

Moderator
Registriert
18.03.2006
Beiträge
17.333
Punkte Reaktionen
3.308
Wissensstand
Bastler mit Reparaturerfahrung
Ups, genau wobi, ein falscher Fehler nicht Wasserkran, sondern Wasserhahn

Gruß vom Schiffhexler

:-)
 
wombi - ladyplus45

wombi - ladyplus45

Benutzer
Registriert
02.02.2015
Beiträge
6.176
Punkte Reaktionen
462
Wissensstand
Bastler mit Reparaturerfahrung
achimm schrieb:
:-) so dann werde ich mir mal morgen eine Wasserpumpe kaufen gehn und mal schauen wie das Sieb am KRAN aussieht ;-). Halte euch auf dem laufenden.
Vielen Dank vorab

Du meinst jetzt aber eine "WaPuZa", also Wasser-Pumpen-Zange, gell?

@Schiffhexler:
Nein, nein, völlig in Ordnung, das mit dem "Kran" - so kenne ich das aus Franken und Schwaben als ganz normal... - hört sich für uns "Nord"-Deutsche bloss immer lustig an. 8-)
 
Zuletzt bearbeitet:
A

achimm

Benutzer
Registriert
29.10.2015
Beiträge
13
Punkte Reaktionen
0
So Ihr lieben. Habe mir eine Wasserpumpenzange besorgt und mir das Sieb angeschaut, konnte es zwar nicht heraus hollen doch ich sah eigentlich sofort das es sauber ist und keine verstopfungen vorhanden sind. Bin trotzdem nochmal mit einem Zahnstocher in die kleinen Löcher hinenin gegangen. Was mir nur aufgefallen ist, dass ich nach dem reinigen, den Aquastop komplett geöffnet habe um zu schauen wie es unter der Kappe aussieht und dort habe ich so eine grüne Silikonähnliche Substanz etwas auslaufen gesehn. Ist das normal ? Eimertest ergab 20ltr /60sec. Also bestanden. Eckventil wieder mit dem Aquastop verbunden und den GS angeschmiessen. Doch leider immer noch fehler i10. Kann es sein das der Aquastop defekt ist.
 

Anhänge

  • 20151031_134455.jpg
    20151031_134455.jpg
    610,3 KB · Aufrufe: 947
wombi - ladyplus45

wombi - ladyplus45

Benutzer
Registriert
02.02.2015
Beiträge
6.176
Punkte Reaktionen
462
Wissensstand
Bastler mit Reparaturerfahrung
das grüne ist die Vergussmasse - völlig okay...

Als das graue Kästlein offen war , war doch sicherlich ein dünnes Kabel zu sehen, welches ins Ventil geht, nicht?

Wenn das genug Spiel hat, sodass man das trennen und später wieder ordentlich verbinden könnte, dann könnte man an dieser Stelle das Magnetventil extern mit 230V bestromen, um zu kontrollieren, ob es Wasser durchlässt - aber VORSICHT! Wasser und Strom sind keine guten Freunde!
 
A

achimm

Benutzer
Registriert
29.10.2015
Beiträge
13
Punkte Reaktionen
0
Hallo wombi...

also das Aquastop lässt wasser duch (siehe meinen ertsen Post). Hatte bei dem ersten Eimertest aufgrund der fehlenden WapuZ den test ab Zulauf von dem GS gemessen, sprich hinter dem Aquastop. Vlt kann es sein wie du in deiner ersten antwort auf mein Post geantwortet hasst mit der vermutung das der aquastop ständig wasser duch lässt weil er defekt ist. Oder ? Ausserdem wüsste ich nicht wie ich eine externe stromquelle an das kabel anschliessen sollte, kann das kabel wohl kaum in eine steckdose halten :-)
 
wombi - ladyplus45

wombi - ladyplus45

Benutzer
Registriert
02.02.2015
Beiträge
6.176
Punkte Reaktionen
462
Wissensstand
Bastler mit Reparaturerfahrung
Also von den Kabeln lass mal die Finger weg... - das wird nix!
Und ausserdem steuert nicht jeder GS sein Wasser nur über den AS, sondern erst später über Einlaufventile etc. - aber leider finde ich keine Explo´s von Deinem Gerät, um das zu sehen, denn kennen tue ich´s nicht.

Auf jeden Fall liegt Dein Problem in der WasserVERsorgung - und da muss man weitermachen:

Hast Du das Gerät denn aus der Küchenzeile heraussen und die Seitenwände offen, sodass Du mal Bilder machen kannst, vor allem von der linken Seite, wo die "Wassertasche und Gebersystem" üblicherweise sitzt?

P.S.: Deine PNC-Nr. ist mit den genannten Zahlen 911926006 wirklich komplett?
 
Zuletzt bearbeitet:
A

achimm

Benutzer
Registriert
29.10.2015
Beiträge
13
Punkte Reaktionen
0
Bild1
 

Anhänge

  • 20151031_170001.jpg
    20151031_170001.jpg
    865,8 KB · Aufrufe: 1.176
A

achimm

Benutzer
Registriert
29.10.2015
Beiträge
13
Punkte Reaktionen
0
Ja ist die richtige Nummer.
 

Anhänge

  • 5.jpg
    5.jpg
    236,4 KB · Aufrufe: 1.306
  • 2.jpg
    2.jpg
    350 KB · Aufrufe: 1.257
A

achimm

Benutzer
Registriert
29.10.2015
Beiträge
13
Punkte Reaktionen
0
Falls noch Bilder notwendig sind einfach schreiben hab sie bewusst noch nicht eingebaut.
 

Anhänge

  • 4.jpg
    4.jpg
    136,4 KB · Aufrufe: 1.212
  • 6.jpg
    6.jpg
    212,9 KB · Aufrufe: 998
  • 0.jpg
    0.jpg
    150,8 KB · Aufrufe: 1.081
  • 3.jpg
    3.jpg
    366 KB · Aufrufe: 1.070
A

achimm

Benutzer
Registriert
29.10.2015
Beiträge
13
Punkte Reaktionen
0
Kann mir keiner helfen :-(
 
wombi - ladyplus45

wombi - ladyplus45

Benutzer
Registriert
02.02.2015
Beiträge
6.176
Punkte Reaktionen
462
Wissensstand
Bastler mit Reparaturerfahrung
Zuletzt bearbeitet:
Schiffhexler

Schiffhexler

Moderator
Registriert
18.03.2006
Beiträge
17.333
Punkte Reaktionen
3.308
Wissensstand
Bastler mit Reparaturerfahrung
Moin achimm

Lass den GS Wasser ziehen, bis der Fehler kommt müssten dass 60 Sek. sein. Dann sofort ausschalten.
Messe den Wasserstand am Spülarm zum Sieb in mm. Poste die Höhe.
Es kann sein, dass es nicht am Wasserzulauf liegt.

Gruß vom Schiffhexler

:-)
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Thema: Privileg 4900IE Fehler i10 was nun

Ähnliche Themen

Whirlpool ADG 9420 Pumpt permanent ab, Led blinkt 8x

AEG F40850M keine Wasseraufnahme -Fehler 20

Quelle Privileg 4900 ID Zieht kein Wasser

Geschirrspüler allgemeine Reparaturtips

AEG Oeko Lavamat Turbo 12700 Fehler E33 nach Reparatur

Oben