Philips EM 2

Diskutiere Philips EM 2 im Forum Reparatur Fernseher und TV Geräte im Bereich Reparaturtips braune Ware - Hallo allerseits Habe da ein kleines Prolem mit einem Philips EM 2 Chassis. Die Kiste läuft ztw. ohne Proleme und zwischendurch hat er die Macke...
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
T

The Dane

Benutzer
Registriert
24.07.2005
Beiträge
5
Punkte Reaktionen
0
Hallo allerseits

Habe da ein kleines Prolem mit einem Philips EM 2 Chassis. Die Kiste läuft ztw. ohne Proleme und zwischendurch hat er die Macke dass das Bild zu klein ist (H sowie V). Das liegt daran, dass die Spannungen generell zu klein (UBatt z. B. bloss ca. 95 V). Aber man sieht nicht wo der Fehler herrührt... Hat evtl. schon mal jemand sich mit dem Fehler herumgeschlagen??

Gruss

Marko
 
EM2-Gott

EM2-Gott

Benutzer
Registriert
20.05.2005
Beiträge
11.816
Punkte Reaktionen
403
Wissensstand
Radio- und Fernsehtechniker
Hi,

Der Fehler könnte im Regelkreis liegen. Bei Philips geht ganz gerne das Regel-IC (TL431) kaputt. Läßt sich der Fehler provozieren (klopfen, Kälte, Wärme)
 
Asta

Asta

Benutzer
Registriert
05.01.2005
Beiträge
234
Punkte Reaktionen
0
genau das selbe hatte ich letztens in der werkstatt. em2gott wird wahrscheinlich, genau wie ich, keinen zusammenhang sehen, aber bei mir war es der alte em2 fehler. das heißt kalte lötstelle an der kühlblechmasse vom h-out und zusätzlich ist der 22ohm in der vk schutzschaltung defekt. da bei einem defekten 22ohm das gerät normalerweise gar nicht geht habe ich mir erst mal nen wolf gesucht. aber er war defekt und mein bild war h und v zu klein.
 
T

The Dane

Benutzer
Registriert
24.07.2005
Beiträge
5
Punkte Reaktionen
0
Nabend

Danke für die Tips. Iss jedoch leider nix. Im Moment läuft die Kiste wieder nachdem ich eine Lötstelle nochmals gefixt habe die schon mal einer neu verlötet hat (D4621). Kanns zwar nicht ganz begreifen aber mal sehn was der Testlauf sagt.

TL 431 hatte ich ersetzt, hat nichts gebracht. Messbar defekt waren ursprünglich R3652, Q7641, R3483 und Q7480. Danach hätt die Kiste ja eigentlich wieder laufen sollen bis der blöde zeitweis Fehler aufgetreten ist. Hab mich dumm und dusselig geklopf, geföhnt und gekühlt aber wirklich eindeutig hat sich nirgends was gezeigt. Ich geh jetzt einfach mal davon aus, dass die Lötstelle bei D4621 bei geringfügiger Erhitzung sich grad soweit ausgedehnt hat das ein eindeutiger Kontakt vorhanden war. Hätte schwören können, dass die Lötstelle ok ist da sie optisch und klopfteschnisch 1A war... Mal sehn :-)

Greez
 
T

The Dane

Benutzer
Registriert
24.07.2005
Beiträge
5
Punkte Reaktionen
0
Und was noch sehr erschwerend ist bei diesem Chassis ist der Fakt, dass Philips nicht fähig ist die Werte der Bauteile einzutragen oder z. B. ganze Bauteile im Schaltplan vergisst (E/W Sicherung zwischen D6422 und D6480... :evil:
 
EM2-Gott

EM2-Gott

Benutzer
Registriert
20.05.2005
Beiträge
11.816
Punkte Reaktionen
403
Wissensstand
Radio- und Fernsehtechniker
Ja, so ist das bei Philips.....entwender man liebt sie, oder man hasst sie.
Halt uns auf dem Laufendem...
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Thema: Philips EM 2

Ähnliche Themen

Philips QFU Chassis Reballing ist sinnlos

Philips 52PFL8605 2xblinken und 9xblinken

Philips 42FD9932 / 01S schaltet nach ca. 30 Sek ab

Philips 29PT5606 schaltet sich ab, Netzteil läuft weiter

Humax LDE-40A PSU liefert nicht alle Spannungen

Oben