Tevion md7110 Nur ein Bildauschnitt im unteren rechten Viert

Diskutiere Tevion md7110 Nur ein Bildauschnitt im unteren rechten Viert im Forum Reparatur Fernseher und TV Geräte im Bereich Reparaturtips braune Ware - Hersteller: Tevion Typenbezeichnung: md7110 Chassi: TV17 ??? kurze Fehlerbeschreibung (2-3 Worte): Nur ein Bildausschnitt sichtbar Meine...
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
interceptor10

interceptor10

Benutzer
Registriert
23.01.2007
Beiträge
53
Punkte Reaktionen
0
Hersteller: Tevion

Typenbezeichnung: md7110

Chassi: TV17 ???

kurze Fehlerbeschreibung (2-3 Worte): Nur ein Bildausschnitt sichtbar

Meine Messgeräte::
Analog/Digital Voltmeter
Oszilloskop

Schaltbild vorhanden?:
Nein


Es ist wieder mal ein besonders schwieriger Fall. Das Bild sieht so aus:

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
xnixxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
xnixxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
xnixxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
xnixxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
x------------------- -----------------------------x
Bild,Bild.Bild,Bild,Bixxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
Bild,Bild,Bild,Bild,Bil xxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
Bild,Bild,Bild,Bild,Bild xxxxxxxxxxxxxxxxxxx
Bild,Bild,Bild,Bild,Bild,xxxxxxxxxxxxxxxxxxx
Bild,Bild,Bild,Bild,Bild,Bxxxxxxxxxxxxxxxxxx

Man sieht einen Bildauschnitt aus der oberen Mitte des Orginalbildes. Darüber sieht man eine weiße Linie vom linken bis zum rechten Rand. Die Linie hat dort wo das Bild aufhört auch eine kleine Unterbrechung. Das Senderlogo ist wenn überhaupt nur spiegelverkehrt (wohl während des Zeilenrücklaufs) zu erkennen. Das Bild war bis ich die Ug2 etwas erhöht hatte sehr dunkel und ließ sich per uni-FB nur noch dunkler machen. Die Betriebsspannung der HA liegt bei 145 V. Das Erwärmen den chassis bringt auch keine Veränderung.

Da ich das Zeug da hatte, habe ich die Feature Box, 2 Spulen im HA-Teil und den kleinen Horiz.- Übertrager, den in einer Fassung sitzenden Speicherchip (XL407), einen auf der Unterseite der Platine aufgelöteten (evtl. auch ein Speicher) K6T4008...Samsung und auch das Vertikal-IC TDA8177 getauscht.

Es wäre ja schön gewesen, wenn ich beim Löten des SMD-Bausteins etwas kaputtgemacht hätte. Dann hätte ich den Kasten
schon entsorgt. Leider besteht das Problem aber immernoch. Ich habe keine Ahnung, ob der Fehler im Ablenkteil zu suchen oder eher "digitaler Natur" ist.

Da ich erstens keine original FB habe und zweitens denke, daß ich das Bild des SM nicht ganz sehen werde und deshalb dort nicht viel machen kann, war ich auch noch nicht im SM.

Hat jemand einen solchen Fehler schon mal gesehen, irgendeinen Tip, oder einen vollständigen Plan (mit Feature-Box)? Mein Latein ist nämlich hiermit am Ende. Mein Ehrgeiz noch lange nicht.
 
F

Funkenschmied

Benutzer
Registriert
16.03.2008
Beiträge
357
Punkte Reaktionen
30
Hallo, ein Testbild und Foto wäre besser, Puls-C- ,
 
E

EM2-Gott

Gast
Funkenschmied schrieb:
Hallo, ein Testbild und Foto wäre besser, Puls-C- ,

für einen eindeutigen Vertikalfehler braucht man kein Foto - zumal das beim TV17 quasi ein Standardfehler ist

-TDA8177F
- UF4007 (3x)
- Sicherheitswiderstände (3x)
 
interceptor10

interceptor10

Benutzer
Registriert
23.01.2007
Beiträge
53
Punkte Reaktionen
0
Die Schleusenspannungen der 3 Dioden und Werte der Sicherheiswiderstände habe ich nochmals überprüft. Auch das Vertikal IC habe ich nochmals getauscht. Das Gleiche Bild.

Ich möchte hier nicht einen EM 2 Gott lästern, aber die Vertikalfehler die ich bisher kannte beschränkten sich auch nur aufs Vertikale. In meinem Fall wird das Bild aber auch Horizontal nicht richtig abgelenkt.

Könnte es nicht evtl. auch so sein: Wegen der mangelhaften HA fehlt es der VA etwas an der Betriebsspannung? Schließlich war das Bild auch sehr dunkel. Hätte ich nur wenigstens einen Plan, dann könnte ich die Spannungen überprüfen.posting.php#

Ich würde auch wirklich gerne ein Foto hochladen, aber ich kenne keinen öffentlichen Server, den ich dazu benutzen könnte. Gibt es da vielleicht noch eine andere Möglichkeit, ein Foto von meiner Festplatte hier einzustellen?

Ich brauche hier wirklich einen handfesten Beistand. Danke im Voraus.
 
E

EM2-Gott

Gast
du hast Recht, ich habe den Beitrag nur überflogen und das "Horizontale" übersehen :oops:

Bilder können an jeden Beitrag angehängt werden - unter "Absenden" gibt es die Option "Dateianhang hochladen"
 
interceptor10

interceptor10

Benutzer
Registriert
23.01.2007
Beiträge
53
Punkte Reaktionen
0
Dann hab ich jetzt mal ein schönes Foto für euch. Ich hoffe irgendwem fällt dazu etwas ein.
 

Anhänge

  • Photo-0030.jpg
    Photo-0030.jpg
    7,5 KB · Aufrufe: 734
interceptor10

interceptor10

Benutzer
Registriert
23.01.2007
Beiträge
53
Punkte Reaktionen
0
Das ist normalerweise ein Kreis:
 

Anhänge

  • Photo-0031.jpg
    Photo-0031.jpg
    5,4 KB · Aufrufe: 710
interceptor10

interceptor10

Benutzer
Registriert
23.01.2007
Beiträge
53
Punkte Reaktionen
0
Gittermuster:
 

Anhänge

  • Photo-0032.jpg
    Photo-0032.jpg
    7,2 KB · Aufrufe: 705
E

EM2-Gott

Gast
vielleicht liegt auch gar kein Hardware- sondern ein Softwarefehler vor....
bevor ich mich in weitere Messungen stürzen würde, würde ich mal einen NVM-Reset machen. Eine passende Fernbedienung wäre aber von Nöten.
 
D

Dirkolix

Benutzer
Registriert
22.09.2007
Beiträge
377
Punkte Reaktionen
27
Beobachte mal, ob der Zeilentrafo Überschläge macht. Hier dürfte wohl das EPROM abgeschmiert sein, da ist ein kompletter NVM-Reset fällig, aber der ist nicht ohne.
 
interceptor10

interceptor10

Benutzer
Registriert
23.01.2007
Beiträge
53
Punkte Reaktionen
0
Ich bin schon etwas weitergekommen:
Nachdem ich endlich mit meiner uni-FB in den SM kam, führte ich auch gleich einen NVM-Reset durch (Was ist das überhaupt?). Das Bild wurde dadurch gleich annähernd normalgroß. Ich dachte ich hätte es geschafft. Das Menü im SM verlangte aber daß ich die eingebaute Bildröhre auswähle. leider ist eine A66EAK... verbaut die ich im Menü nicht finden kann. Dort gibt es nur A68EGD.. oder für 16:9 mehrere W76EKW.... Ich habe mal alle Röhren durchprobiert, aber das Bild ist bei den 16:9 Röhren zu klein und bei den 4:3 Röhren zu groß. Das Senderlogo istr nur halb zu sehen. Auch mit der Kissenentzerrung bin ich nicht zufrieden. Auch nach sehr langem Herumprobieren gelang es mir nicht ein korrektes Bild einzustellen. Das Foto zeigt mein bestes Ergebnis.

Daraufhin habe ich die schon oben genannten Speicherchips und Spulen zurückgetauscht und wieder einen NVM-Reset durchgeführt. Auch so erreichte ich kein besseres Ergebnis. Daraufhin wurden OW-Enstufe und Dioden getauscht. (Hatte mal den Fall das eine OW-Endstufe zwar funktionierte, aber irgendwie zu schwach war) Wieder keine Änderung.

Der Zeilentrafo schlägt übrigens nicht durch.

Alles in allem müßte das Bild nur etwas kleiner werden und die Kissenentzerrung müßte etwas besser werden. Übrigens die Werte im SM (H-ampl.)lassen sich in einem großen Bereich verändern. Ab einem bestimmten Wert, verändern sich aber nur noch die Zahlen aber Die Bildbreite bleibt gleich.

Es muß doch Irgendjemand schon mal den gleichen Fehler gehabt haben...
 

Anhänge

  • Photo-0034.jpg
    Photo-0034.jpg
    13,8 KB · Aufrufe: 541
jahnservice

jahnservice

Benutzer
Registriert
28.02.2008
Beiträge
4.331
Punkte Reaktionen
455
Was willst Du denn, das ist doch für einen TEVION ganz hervorragend ! Verschiedenene Einstellungen beeinflussen sich allerdings oft gegenseitig. Z.b. bei zu großer BB keine richtige OWA einstellbar usw. Vielleicht auch Kontrast voll aufgedreht, dann siehts auch oft so aus.
 
interceptor10

interceptor10

Benutzer
Registriert
23.01.2007
Beiträge
53
Punkte Reaktionen
0
Ja, das Photo ist nicht schlecht, nur bei TV-Empfang sah man kein Senderlogo, weil das Bild zu groß war. Machte man das Bild kleiner, funktionierte die Kissenentzerrung nicht.

Ich teile euch jetzt mal mit, wie wir diese Probleme bei uns in Wunsiedel lösen:

Zuerst habe ich eine 16:9 Röhre im Menü eingetragen. Dann H-ampl. und Kissenentzerrung im SM justiert. Damit das optimal funktionierte, habe ich die Einstellung der Linearitätsspule erheblich verändert. Das Bild erreichte jetzt fast die Röhrenränder links und rechts, und war nicht Kissenförmig. Im Bildmenü hab ich dann noch das Format auf Zoom geändert und abgespeichert, und im SM nochmal die Vampl- und V-Lage eingestellt. Jetzt ist alles OK.

Das ist zwar keine Reparatur aus dem Lehrbuch, aber immernoch besser als aufgeben und entsorgen. Wenn er jetzt noch etwas länger probegelaufen ist, betrachte ich den Fall als gelöst.

Für euere Einfälle und Anregungen möchte ich mich herzlichst bedanken. Es ist sehr schön, daß es euch gibt, denn man fühlt sich eben nicht so ganz allein mit seinen Problemen.

Weiter so, sagt Interceptor10
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Thema: Tevion md7110 Nur ein Bildauschnitt im unteren rechten Viert
Oben