Miele TDB110WP Klacken kurz nach dem Start

Diskutiere Miele TDB110WP Klacken kurz nach dem Start im Forum Reparatur Trockner im Bereich Reparaturtipps weiße Ware - Hersteller: Miele Typenbezeichnung: TDB110WP E-Nummer: kurze Fehlerbeschreibung (2-3 Worte): Klacken kurz nach dem Start Meine Messgeräte...
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
S

sirphil23

Benutzer
Registriert
06.01.2018
Beiträge
3
Punkte Reaktionen
0
Hersteller: Miele

Typenbezeichnung: TDB110WP

E-Nummer:

kurze Fehlerbeschreibung (2-3 Worte): Klacken kurz nach dem Start

Meine Messgeräte::
kein Messgerät

Schaltbild vorhanden?:
Nein


Moinsen!

Ich habe heute meinen neuen Miele Wärmepumpentrockner TDB110WP bekommen.
Beim Trocknen ist mir aufgefallen, dass er kurz nach dem Anlaufen für ca. 50 Sekunden Klackergeräusche macht, als wenn etwas Loses in der Trommel wäre.
Ist das irgendein Bauteil was normale Geräusche macht oder liegt ein Defekt vor?
Hab das ganze Mal mit Video aufgezeichnet.
Tritt in allen Programmen auf.
Trockner war natürlich nicht beladen ;)

 
N

newbee90

Benutzer
Registriert
18.06.2016
Beiträge
486
Punkte Reaktionen
21
Wissensstand
Radio- und Fernsehtechniker
ich würde mal den Deckel abnehmen und nach den Kohlenabtaster sehen der auf der Trommel schleift, ob dieser springt und klappert
habe gerade gelesen daß der Trockner neu ist, da sollte das nicht sein, ich würde bei Garantie den Werkskundendienst anrufen
 
Zuletzt bearbeitet:
E

Emsbruder

Benutzer
Registriert
08.01.2008
Beiträge
64
Punkte Reaktionen
5
Wissensstand
Elektriker
Die selbe Antwort wie in 2 anderen Foren auch.Muss man sich damit so lange beschäftigen? Garantie= Kundendienst benachrichtigen
 
havelmatte

havelmatte

Benutzer
Registriert
13.03.2007
Beiträge
10.037
Punkte Reaktionen
3.015
Wissensstand
Elektriker
Emsbruder schrieb:
Die selbe Antwort wie in 2 anderen Foren auch.Muss man sich damit so lange beschäftigen?

Leider wird dieses egoistische Verhalten immer mehr zur Gewohnheit, nach dem Motto - je mehr Leute ich mit meinem Problem beschäftige, desto eher wird das Problem beseitigt, da mir das selbstständige Denken schwerfällt.
Die Motivation der kostenlos helfenden Fachleute in den Foren wird durch solches Verhalten nicht gerade gesteigert.
 
S

sirphil23

Benutzer
Registriert
06.01.2018
Beiträge
3
Punkte Reaktionen
0
Sorry, mir ging es einfach nur um eine kurze Info ob das Geräusch normal ist, da ich einfach nicht so sehr in der Materie bin wie Ihr.
Deshalb wende ich mich ja an euch Fachleute und ich weiß das auch sehr wohl zu schätzen, dass einem hier von kompetenten Menschen kostenlos geholfen wird.
Ob man die Frage in verschiedenen Foren stellen muss ist sicher Ansichtssache.
Ich bin selber in mehreren Foren aktiv und helfe dort Leuten kostenlos in meinem "Fachbereich" und finde es ehrlich gesagt nicht so arg schlimm Fragen und Wissen zu streuen um ne adäquate Anzahl an Antworten zu erhalten.
Aber das sieht wohl jeder anders ;-)
 
Zuletzt bearbeitet:
flumer

flumer

Moderator
Registriert
30.05.2006
Beiträge
9.231
Punkte Reaktionen
1.798
Wissensstand
Elektriker
Hallo sirphil23,

... ich glaube "havelmatte" hatte da zurecht "emsbruder" damit gemeint !
Deine Anfrage dazu war absolut OK


Gruß flumer
 
Zuletzt bearbeitet:
havelmatte

havelmatte

Benutzer
Registriert
13.03.2007
Beiträge
10.037
Punkte Reaktionen
3.015
Wissensstand
Elektriker
sirphil23 schrieb:
Ob man die Frage in verschiedenen Foren stellen muss ist sicher Ansichtssache.
Ich bin selber in mehreren Foren aktiv und helfe dort Leuten kostenlos in meinem "Fachbereich" und finde es ehrlich gesagt nicht so arg schlimm Fragen und Wissen zu streuen um ne adäquate Anzahl an Antworten zu erhalten.
Du stellst in 3 Foren dieselbe Frage und erhältst 3 verschiedene Antworten im Glauben, sie kämen von Fachleuten. Nun stellt sich für mich die Frage, woher willst du als absoluter Laie wissen, welche die richtige Antwort ist. 8-)

Du hast von @newbee90 und @Emsbruder (beides Fachleute) eine Antwort erhalten. Was hast du gemacht? Nichts, auch keine Rückmeldung, nur weiter die Leute vor deinen Karren gespannt.
Nutzer wie du sind der Tod der Foren. :devil:
 
S

sirphil23

Benutzer
Registriert
06.01.2018
Beiträge
3
Punkte Reaktionen
0
havelmatte schrieb:
sirphil23 schrieb:
Ob man die Frage in verschiedenen Foren stellen muss ist sicher Ansichtssache.
Ich bin selber in mehreren Foren aktiv und helfe dort Leuten kostenlos in meinem "Fachbereich" und finde es ehrlich gesagt nicht so arg schlimm Fragen und Wissen zu streuen um ne adäquate Anzahl an Antworten zu erhalten.
Du stellst in 3 Foren dieselbe Frage und erhältst 3 verschiedene Antworten im Glauben, sie kämen von Fachleuten. Nun stellt sich für mich die Frage, woher willst du als absoluter Laie wissen, welche die richtige Antwort ist. 8-)

Du hast von @newbee90 und @Emsbruder (beides Fachleute) eine Antwort erhalten. Was hast du gemacht? Nichts, auch keine Rückmeldung, nur weiter die Leute vor deinen Karren gespannt.
Nutzer wie du sind der Tod der Foren. :devil:

1. Genau aus dem Grund stell ich die Frage in drei verschiedenen Foren ;)
Weil ich nämlich nicht beurteilen kann wer ein Fachmann ist.

2. Der wahre Tod der Foren sind eher Nutzer, die zwar Ihr Wissen in Form von kostenlosen und oft auch hilfreichen Ratschlägen zur Verfügung stellen, allerdings dabei teilweise eine derart arrogante Schreib- und Ausdrucksweise an den Tag legen, dass man sich nicht wundern muss, wenn sich keiner mehr traut Fragen zu stellen.

3. In meiner Welt lebt ein Forum von Kommunikation und Austausch. Und vor allem auch vor dem Wahren einer gewissen Form bzw. Höflichkeit. Ich bin ein absoluter Laie auf eurem Gebiet. Deshalb suche ich Hilfe in diesem und anderen Fachforen.
Über diese Hilfe bin ich sehr danbkbar und ich revanchiere mich dafür in etlichen Finanz-/Steuerforen in der Form, dass ich dort meine Hilfe kostenfrei zur Verfügung stelle.

Das Thread hier kann dann gerne geschlossen werden.
Hab ja jetzt gelernt, dass Garantie = Kundendienst rufen heißt.

@newbee90 Vielen Dank für deine Antwort. Die war sehr konstruktiv und nett für einen Laien formuliert. Du warst mit der Kritik auch nicht gemeint :)
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Thema: Miele TDB110WP Klacken kurz nach dem Start

Ähnliche Themen

Miele TKB550 WP Eco Quietschen, Fiepen

Miele T8403C T8400C Softcare Starke Geräuschentwicklung der Trommel

Miele Ht24-2 klopfendes Geräusch

AEG T540 Heizung schaltet kurze Zeit nach dem Start ab

Miele T7744C Kondenstrockner Miele T7744C T Young Vision C - Maschine stoppt / Luftwege reinigen

Oben