GRUNDIG S ST 70 -285 / 8 SEDANCE 70 GBA 37 Bildschirmfarbe

Diskutiere GRUNDIG S ST 70 -285 / 8 SEDANCE 70 GBA 37 Bildschirmfarbe im Forum Reparatur Fernseher und TV Geräte im Bereich Reparaturtips braune Ware - Hersteller: GRUNDIG S Typenbezeichnung: ST 70 -285 / 8 SEDANCE 70 GBA 37 Chassi: CUC 1837 kurze Fehlerbeschreibung (2-3 Worte)...
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
I

ingoust

Benutzer
Registriert
23.01.2008
Beiträge
12
Punkte Reaktionen
0
Hersteller: GRUNDIG S

Typenbezeichnung: ST 70 -285 / 8 SEDANCE 70 GBA 37

Chassi: CUC 1837

kurze Fehlerbeschreibung (2-3 Worte): Bildschirmfarbe

Meine Messgeräte::
Analog/Digital Voltmeter

Schaltbild vorhanden?:
Ja, in Papierform


Nach kurze Pause muss ich wieder mit meinem Problem auf die Bühne kommen. :P

Gerät Grundig ST 70/285 / 8 Sedance fast 5 jahre alt.
Plötzlich nach ortlichem Sturm und Gewitter (Gerät leider im Status Stand-by) nach Einschaltung Farbe nicht korrekt (Farbe stimmt nicht mit Bild ein).
Gerät dann für einen Tag von Netz ausgeschaltet, wieder ein und dann nochmals ein und aus, aber hilft nicht.
Wenn keine Farbtoneinstellung und Bild nur schwarz/weiss Bildschirm auf Rande umlaufend mit komischen Farbflecken.
Verdacht - Demagnetisierungswiederstand laut Schema R22501 nicht funktioniert
Typ PTC DUO B59709 T60 A110 (auf Platine Angabe EP COS T251).

Bin ich auf richtigem Weg ?

Strahl die Röhre freut sich der Mann... :bday:
 
Alde

Alde

Benutzer
Registriert
04.09.2003
Beiträge
3.825
Punkte Reaktionen
42
Hast Du das Gerät komplett vom Netz getrennt?
(Netzstecker gezogen)?

Wird denn der PTC warm?

Gruss Alde
 
I

ingoust

Benutzer
Registriert
23.01.2008
Beiträge
12
Punkte Reaktionen
0
Ja erstmal danke für Ihre Reaktionen.
Gerät was wirklich halbes Tag ohne Netzverbindung, leider immer mit Deckel zu.
Erst wenn die Versuche mit ein/aus versagen, geht Gerät ausser seinem Platz und habe ich Deckel abgebaut.
Seit dem steht ohne Stromverbindung.
Mit Bild ist es kompliziert, aber kurze Beschreibung - es fehlt hauptsächlich die blaue Farbe im Bild (gut zu sehen bei Menüwahl), nur in Mitte gibt es Kreis mit 10 cm Durchmesser wo bleibt die blau Farbe im Bild auf richtiger Stelle.
Sonst in Ecken stehen Farbwellen, wirklich scheint es auf fehlende Demagnetisierung.
Wenn durch Einstellung Farbton auf Null, Bild im schwarz/weiss richtig durchgeführt, aber seitlich immer die farbige Wellen /Balken überstehen, Bild "sauber von Farben" nur mittig mit Kreis bis 20 cm.
 
G

Guestuser

Gast
Hallo ingoust

Schau mal ob das weiter hilft

Kreuzmessung / Erweiterung

Gemessen wird da normalerweise nichts. Man vertauscht bei Verdacht auf eine
defekte Röhre die Anschlüsse zwischen den Kathoden und der RGB Endstufe.

Z.B. Grün fehlt. Man trennt die grüne Kathode von der Grün-Endstufe und die
Rote Kathode von der Rot-Endstufe. Dann verbindet man über Kreuz die grüne
Kathode mit Endstufe Rot und die rote Kathode mit Endstufe Grün.

Fehlt jetzt immer noch Grün, ist die Röhre defekt. Sie wird ja von einer
intakten Endstufe angesteuert und bringt trotzdem kein Bild.

Ist jetzt Grün da und Rot fehlt, liegt der Fehler vor der Verkreuzung, also
im Bereich RGB Endstufe, Featurebox, Verkabelung,...

Der nächste Schritt ist dann der Test, ob im Menü oder im Videotext des TVs
(nicht des angeschlossenen Receivers) die Farbe da ist. Die Menüs und der
Text werden nämlich HINTER der Featurebox eingespeist.

Ist Text / Menü okay, liegt der Fehler in Richtung Featurebox. Sonst eher in
Richtung RGB Treiber und Endstufe.

nur in Mitte gibt es Kreis mit 10 cm Durchmesser

Ist diese mit dem Kreis nur beim Ausschalten zu Beowachten?
 
I

ingoust

Benutzer
Registriert
23.01.2008
Beiträge
12
Punkte Reaktionen
0
Bin ich wieder da und bedanke mich für die Tipps.
Wenn ich hab´ die neue Beträge gelesen, siehe ich, das mit Phillips Bildröhren nicht gute Erfahrungen bei Grundig Geräten sind.
Und hier steht so eine.
Aber Versuch mit Kreuzung der Farbe kann ich machen, leider erst nächste Woche.
Hinweis hier zur Frage für diesen Kreis - die blaue Farbeingabe bei eingeschaltetem Farbton (auf 60%) ist auf Bild wirklich nur mittig im kleinem Kreis, im Eckbereich blue fehlt.
Und soll das Bildröhre sein, dann diese 60 Monaten lebensdauer reines Witz, weil bei mir täglich im Einsatz altes Grundig Farbgerät noch in Holzkiste welches über 20 Jahre alt und hält und hält (na ja, eine Leistungsdiode und Hochspannungstrafo sind neu).
 
jahnservice

jahnservice

Benutzer
Registriert
28.02.2008
Beiträge
4.331
Punkte Reaktionen
455
So wie du den Fehler beschrieben hast, dürfte der Fehler (so wie auch Alde vermutet) in einer fehlenden Entmagnetisierung liegen, denn bei den meisten Bildröhrenfehlern wirkt sich eine Farbverfälschung gleichmäßig am Bildschirm aus. Die einzige Ausnahme ist ein Fehler in der Maskenaufhängung in der Röhre, welcher aber meist nur bei einer starken mechanischen Einwirkung (Sturz, Schlag,..) verursacht wird.
Bevor du mit der Prüfmethode lt. Andy52 startest, konrolliere also zuerst die Funktion der Bildröhrenentmagnetisierung.

Viel Spaß !

jahnservice
 
I

ingoust

Benutzer
Registriert
23.01.2008
Beiträge
12
Punkte Reaktionen
0
Ej, bin ich froh das die schwarze Gedanken auf kaputte Bildröhre nicht Realität sind und ich muss nicht mit dieser Kiste raus vom Haus irgendwo zum Werkstatt.
Danke für Tipps und ich wird diese versuchen.
(Wahrscheinlich es klappt mit defekter Entmagnetisierung. )
Sobald irgendeine weitere Feststellung gemacht, gebe ich heir Bescheid.

Nochmals danke für die Unterstützung.

Strahl die Röhre, freut sich der Mann.
:bday:
 
I

ingoust

Benutzer
Registriert
23.01.2008
Beiträge
12
Punkte Reaktionen
0
Na ja.
habe ich inzwischen von bekanntem Fachmann eine alte gleiche Chassis für Versuchszwecke bekommen.
Fazit - alles um Bildröhre gewechselt, ohne Erfolg.
Habe ich auch par Bilder gemacht, das Problem zu visualisieren.
Dann bleibt mir bei Rückgabe des Chassis nur eine Frage zu stellen - wegverfen oder ?
Grundig Sedance_b.jpg
 

Anhänge

  • Grundig Sedance_a.jpg
    Grundig Sedance_a.jpg
    97 KB · Aufrufe: 2.327
jahnservice

jahnservice

Benutzer
Registriert
28.02.2008
Beiträge
4.331
Punkte Reaktionen
455
Das schaut für mich trotzdem nach einem (Ent-)magnetisierungsfehler aus ! Frage deinen Fachmann, der dir das Ersatzchassis geborgt hat, ob er eine Entmagnetisierungsspule hat (oder was vergleichbares mit einem kräftigen Magnetfeld). Damit sollten die Farben wieder in Ordnung zu bringen sein. Falls sich nichts ändert, dann hat dir allerdings der Gewitterblitz die Schlitzmaske zu Wellblech verarbeitet und du brauchst doch eine andere Röhre.

Grüße nach Tschechien !

jahnservice
 
ikke50

ikke50

Benutzer
Registriert
08.01.2008
Beiträge
234
Punkte Reaktionen
10
Hallo Ingoust

Es liegt entweder am PTC, Entmagnetisierspuhle oder Verbindung vom Chassie zur Spuhle (Kalte Lötstelle,veschschmorter Stecker).
Es sei den das Geät ist mal runtergefallen.
Hatte selber schon das die Spuhle defekt war, Isolierung an der Spuhle war an einer Stelle verschmort.
überprüfe ob ca. 240 V am Anschluß für die Entmagnetisierspuhle anliegen, wenn nicht tausche PTC.
Wenn das Ding gefallen ist, ist Die Bildröhre hin.
 
jahnservice

jahnservice

Benutzer
Registriert
28.02.2008
Beiträge
4.331
Punkte Reaktionen
455
@ ingoust : damit kein Irrtum entsteht, ich meinte mit Entmagnetisierungsspule nicht die um die Bildröhre, sondern das Werkstättenhilfsmittel zur Entfernung von Farbreinheitsfehlern !
@ ikke50 : wozu PTC tauschen, der Fehler war mit dem Ersatzchassis (da ist der ja drauf) noch immer vorhanden (?) ! Lies bitte auch auf Seite 1.

jahnservice
 
ES1 inspector

ES1 inspector

Benutzer
Registriert
19.09.2007
Beiträge
839
Punkte Reaktionen
16
jahnservice schrieb:
dann hat dir allerdings der Gewitterblitz die Schlitzmaske zu Wellblech verarbeitet

:spam: :spam: :spam:
 
ES1 inspector

ES1 inspector

Benutzer
Registriert
19.09.2007
Beiträge
839
Punkte Reaktionen
16
ikke50

ikke50

Benutzer
Registriert
08.01.2008
Beiträge
234
Punkte Reaktionen
10
Hallo Jahnservice

überprüfe ob ca. 240 V am Anschluß für die Entmagnetisierspuhle anliegen, wenn nicht tausche PTC

Wer sagt das auf dem 2. Chassie der PTC nicht auch defekt ist, währe Zufall ist aber möglich.
 
jahnservice

jahnservice

Benutzer
Registriert
28.02.2008
Beiträge
4.331
Punkte Reaktionen
455
:spam: :spam: :spam:[/quote]


? ? ? ? (hübsch !!!)
Dafür bekommst du einen Punkt !

jahnservice[/quote]
-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Ich wollte keinen Punkt dafür, sondern eine Erklärung wie das passieren kann .....[/quote]
-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Das kann ich dir auch nicht sagen , wie das passiert ist, ich war ja nicht dabei !! Aber wenn du noch eine weitere Fehlerursache kennst, dann lasse es uns doch bitte wissen. So alt kann ich gar nicht werden, dass ich nichts mehr
dazulernen könnte. Das mit dem Karmapunkt geht schon in Ordnung. Ich fand die Visualisierung deines Gemütes einfach köstlich !

Nichts für ungut !

jahnservice
 
jahnservice

jahnservice

Benutzer
Registriert
28.02.2008
Beiträge
4.331
Punkte Reaktionen
455
ikke50 schrieb:
Hallo Jahnservice

überprüfe ob ca. 240 V am Anschluß für die Entmagnetisierspuhle anliegen, wenn nicht tausche PTC

Wer sagt das auf dem 2. Chassie der PTC nicht auch defekt ist, währe Zufall ist aber möglich.
Ich sage das, weil das in der Praxis nicht vorkommt ! Aber theoretisch hast du natürlich recht. Und genauso könnte ein neuer (3.) PTC einen Fabrikationsfehler haben,...........................

mfg.
jahnservice
 
TV-Troubleshooter

TV-Troubleshooter

Benutzer
Registriert
01.05.2003
Beiträge
1.796
Punkte Reaktionen
38
Kurioses Bild !!
Da Ablenkungtechnisch alles in Ordnung ist ( Geometrie ) so würde ich hier auch auf eine defekte Röhre tippen.
Gehe sicherheitshalber nochmal mit einer Entmagnetisierungsspule drüber.
Hilft das auch nicht, dann scheint sich in der Tat die Lochmaske mittig gebogen zu haben.
Ist das Gerät abgestürzt?
 
I

ingoust

Benutzer
Registriert
23.01.2008
Beiträge
12
Punkte Reaktionen
0
Bin ich hier wieder.
Besuch beim Fachmann bringt mir nicht so gute Info.
Durch Bilder und nach Aussage, das auch die Entmagnetisierungswiederständge gewechselt wurden, kommen wir zur Beschluss, bei diesem Gerät am bestens lohnt sich die andere Bildröhre einzubauen.
Verdacht vom Fachmann - schon früher bei solchen Grundig Geräten gesehen, bei dieser Bildröhregrösse kommt (selten) zu Schiebung der Blechmaske.
Weil zur Zeit blüht das Geschäft mit LCD Geräten, stehen mehrer im i.O. Zustand stehende Fernsehengeräte mit ähnlicher oder gleicher Bildröhre als Rückgabe beim Laden vorhanden, deshalb nehem ich eine und mache ich Umtausch.
Habe ich schon frühre gemacht, aber bei NOKIA ITT Gerät.
Trotzdem nur 5 Jahr dienst ...

strahlt die Röhre, freut sich der Mann

:fadein:
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Thema: GRUNDIG S ST 70 -285 / 8 SEDANCE 70 GBA 37 Bildschirmfarbe

Ähnliche Themen

GRUNDIG Sedance 70 ST 70-2502 Top Keine Funktion

Grundig Sedance 70 ST 70-2010 Top O-W-Fehler

suche Service Code Grundig SEDANCE 70 ST 70-284 DOLBY

Oben