Bosch Maxx 6 Sensitive nach Einschalten 1-2 Min. Wartezeit bis Start/Stop-LED blinkt

Diskutiere Bosch Maxx 6 Sensitive nach Einschalten 1-2 Min. Wartezeit bis Start/Stop-LED blinkt im Forum Reparatur Trockner im Bereich Reparaturtipps weiße Ware - Hersteller: Bosch Typenbezeichnung: Maxx 6 Sensitive E-Nummer: WTE84100/05 kurze Fehlerbeschreibung (2-3 Worte): Nach Einschalten blinkt...
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
C

Candid

Benutzer
Registriert
23.03.2015
Beiträge
3
Punkte Reaktionen
1
Hersteller: Bosch

Typenbezeichnung: Maxx 6 Sensitive

E-Nummer: WTE84100/05

kurze Fehlerbeschreibung (2-3 Worte): Nach Einschalten blinkt Start/Stop-LED erst nach ca. 1-2 Minuten

Meine Messgeräte::
Analog/Digital Voltmeter
Oszilloskop

Schaltbild vorhanden?:
Nein


Hallo,

ich habe nun schon einiges über den Maxx 6 Sensitive gelesen an Fehlern aber meinen habe ich bisher nicht gefunden. Meistens geht es ja um abgerochene Programme oder nicht Anlauf.

Bei mir ist es schon sicher seit 1 oder mehr Jahren so, dass, wenn ich den Programmwahlschalter von Stellung "aus" auf (meistens) Schranktrocken stelle, erstmal garnichts passiert. D.h. Ich kann den Trockenvorgang nicht direkt starten.

Nach ca. 1 bis 2 Minuten blinkt die Start/Stop-LED und ich kann ganz normal starten, die Programme laufen dann einwandfrei durch. Es geht also nur darum, dass ich jedesmal 1-2 Minuten warten muss, bis ich das Programm starten kann, wenn ich von Stellung "aus" starte.

Ist der Trockner an und das Programm beendet funktioniert der Neustart direkt ohne diese Wartezeit. Als ob da jemand ein RC-Glied vor dem Vesorgungsspannung der Elektronik geschaltet hätte ;-)

Hat dazu jemand eine Idee? Ich hatte die Maschine deswegen noch nicht geöffnet, da der Fehler kein riesiges Problem ist, die Zeit überbrücke ich eh mit Wäsche sortieren und Waschmaschine bedienen.

Candid
 
Zuletzt bearbeitet:
C

Candid

Benutzer
Registriert
23.03.2015
Beiträge
3
Punkte Reaktionen
1
Danke, ich habe ihn kontaktiert.
 
C

Candid

Benutzer
Registriert
23.03.2015
Beiträge
3
Punkte Reaktionen
1
=D So, Fehler behoben. Chris02 hat nicht geantwortet.

Macht aber nichts, ich habe den Fehler gefunden. Es war der TNY266PN (siehe Bild). Den bekommt man zum Glück recht günstig (6,25 EUR) bei eBay.

Die Gleichrichterdiode, die irgendwo auch in Verdacht war in einem Thread (weiß garnicht mehr ob hier im Forum oder woanders), war es nicht. Diese Diode sitzt sekundärseitig am kleinen Übetrager, sie hat nach Ausbau aber messtechnisch keinen Fehler gezeigt. Siehe Bild.

Auch die Stecker und alle Kondensatoren waren i.O. Genauso die NTCs und die Heizung. Habe ich alles vorher geprüft. Außerdem das Gerät auch penibelst grundgereinigt. Hat alles keine Abhilfe gebracht. Ich habe die Platine dann letztendlich ausgebaut und einige Dinge gemessen. Dabei ist mir aufgefallen, dass bis zum Übertrager alles i.O. war (ist ja auch nicht viel davor), ab Übertrager aber die Probleme begonnen. Die 5V-Versorgung am 7805 bzw. die ca. 9V mit denen dieser angesteuert wird (ist auf der Platine wenn sie vor einem liegt ziemlich links unten), waren nicht da. Erst wenn diese kamen ging auch die Start/Stop-LED an, also musste was in der Versorgung auf dier Niedervolt-Gleichspannungsseite sein.

Der Fehler war bei uns der hier obe beschrieben und es kam noch hinzu, dass der Trockner, wenn er denn lief, in den letzten Wochen ständig das Trockenprogramm abgebrochen hat. Die Wäsche war dann heiß und feucht, das Innere des Trockners ebenso. Der Abbruch kam teils nach einer Hand voll Minuten, teils auch erst nach 30 Minuten. So, also ob man die Tür geöffnet mitten im Lauf bzw.den Trockner von "Aus" auf eines der Programme gestellt hat (alle LEDs aus, Start/Stop-Led linkt). Also keine Fehlermeldung.
 

Anhänge

  • TNY266PN.jpg
    TNY266PN.jpg
    459,6 KB · Aufrufe: 3.607
  • Gleichrichterdiode-nicht-defekt.jpg
    Gleichrichterdiode-nicht-defekt.jpg
    681,7 KB · Aufrufe: 3.341
Zuletzt bearbeitet:
havelmatte

havelmatte

Benutzer
Registriert
13.03.2007
Beiträge
10.037
Punkte Reaktionen
3.015
Wissensstand
Elektriker
Vielen Dank für deine Rückmeldung und noch lange Freude mit deinem Gerät. (beer) (beer) (beer)

Wir machen uns hier im Forum auch schon Sorgen um Chris02. Hoffentlich ist ihm nichts passiert, denn er antwortet weder auf E-Mail noch auf Telefonanrufe.
Für deine prima Rückmeldung hast du von mir deinen ersten Karmapunkt erhalten.
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Thema: Bosch Maxx 6 Sensitive nach Einschalten 1-2 Min. Wartezeit bis Start/Stop-LED blinkt

Ähnliche Themen

Bosch Maxx 6 Sensitive Überhitzungsschutz spricht an

Bosch WTW 86592 nach 1 Minute blinkt Flusensieb reinigen

Bosch Maxx 6 EcoWash Schaltet sich aus

Bosch Maxx 6 EcoWash Schaltet sich aus

Bosch Bosch Exclusiv Maxx 6 Sensitive 1-Minuten-Fehler / Heizstab

Oben