Beko / Grundig 32VLC6110C Fehlfarben nach Mainboardtausch

Diskutiere Beko / Grundig 32VLC6110C Fehlfarben nach Mainboardtausch im Forum Reparatur von LCD Plasma Fernsehern sowie Beamer im Bereich Reparaturtips braune Ware - Hersteller: Beko / Grundig Typenbezeichnung: 32VLC6110C Inverter: Chassi: TF kurze Fehlerbeschreibung (2-3 Worte): Fehlfarben nach...
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
M

Markus...

Benutzer
Registriert
27.12.2004
Beiträge
12
Punkte Reaktionen
0
Wissensstand
Bastler mit Reparaturerfahrung
  • Beko / Grundig 32VLC6110C Fehlfarben nach Mainboardtausch
  • #1
Hersteller: Beko / Grundig

Typenbezeichnung: 32VLC6110C

Inverter:

Chassi: TF

kurze Fehlerbeschreibung (2-3 Worte): Fehlfarben nach Mainboardtausch

Meine Messgeräte::
Analog/Digital Voltmeter

Schaltbild vorhanden?:
Ja, als PDF


Hallo zusammen,
ich hatte vor etwa einem halben Jahr mal versucht, einem Bekannten Tips für die Reparatur des o.g. Geräts zu geben (und auch hier im Forum geschrieben), allerdings hat dieser das Projekt nicht weiter verfolgen wollen. Als dann ausgemistet werden sollte, habe dich das defekte TV-Gerät 'adoptiert' :D und liegt nun schon eine Weile bei mir im Appartement.

Als ich das Gerät bekommen habe, tat sich manchmal nichts, manchmal erschien das Grundig-Logo (Bootschleife, ohne weitere bzw. ordnungsgemäße Funktion). Nach einigem Messen deutete sich ein Netzteil-Defekt an. Da eine Reparatur mein minimales Budget weit zu übersteigen schien, habe ich erstmal das Gerät bei Seite gelegt. Dann habe ich aber mit Glück nach einigem Suchen doch günstig ein Netzteil kaufen können - somit war der erste Defekt behoben.

Allerdings hat auch das Mainboard einen Fehler - vermutlich ein Blitzeinschlag laut des Vorbesitzers - und entsprechend hängt das Gerät weiterhin in einer Bootschleife, ('Grundig-Logo' -> 'Neustart'). Da ich leider keinerlei Firmware / Bootloader-SW für einen Updateversuch im Netz finden konnte, habe ich aus Geldmangel dann erneut gewartet und schließlich vor kurzem auch ein günstiges Mainboard erwerben können - angeblich aus einem baugleichen 32VLC6110C (was aber m.E. unwahrscheinlich ist). Nach Einbau startete das Gerät :happy: aber leider war die Freude dann doch gedämpft, da die Farben auch im Menü völlig verfälscht sind. Aufgrund des im Service-Menü eingetragenen Panel-Typs (37LP28) vermute ich, dass das Ersatz-Mainboard nicht aus einem 32VLC6110C stammt, sondern aus einem größeren Modell in 37Zoll.

Ein paar Daten zu meinem Gerät: Mainboard ist jeweils ein VPZ190R-6 V-0, das Panel ist ein T315HW04 der Fiirma AUO.

Auch wenn ich noch nicht sehr viel Geld investiert habe, würde ich doch gerne das Gerät wieder ans Laufen bekommen. Vielleicht hat ja jemand einen fachmännischen Rat - insbesondere, ob es nicht einfach am falschen 'eingetragenen' Panel-Typ (also auf Software-Ebene) liegen könnte...

Viele Grüße
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Thema: Beko / Grundig 32VLC6110C Fehlfarben nach Mainboardtausch

Ähnliche Themen

Grundig 55 GUB 8860 (O2) - T-con, Mainboard, Software?

Beko DFL 1500 Wasseraustritt an der Tür

Grundig 40VLE4421BF BL ok, Ton ok, kein Bild (weder Logo, Me

Grundig 37VLC6110C verpixeltes graues Bild - Fehlfarben

Samsung PS-42S5H Flimmern / Streifen

Zurück
Oben