AEG Lavatherm T520 schaltet nach 10 Min die 2 Heizung ab sch

Diskutiere AEG Lavatherm T520 schaltet nach 10 Min die 2 Heizung ab sch im Forum Reparatur Trockner im Bereich Reparaturtipps weiße Ware - Hersteller: AEG Lavatherm T520 Typenbezeichnung: schaltet nach 10 Min die 2 Heizung ab E-Nummer: PNC 916 014 16300 Typ A481 ASB01 N kurze...
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
K

k800

Benutzer
Registriert
26.05.2013
Beiträge
94
Punkte Reaktionen
0
Wissensstand
Elektriker
Hersteller: AEG Lavatherm T520

Typenbezeichnung: schaltet nach 10 Min die 2 Heizung ab

E-Nummer: PNC 916 014 16300 Typ A481 ASB01 N

kurze Fehlerbeschreibung (2-3 Worte): schaltet nach 10 Min die 2 Heizung ab

Meine Messgeräte:: ja

Schaltbild vorhanden?:
Nein


Hallo liebe Helfer!

Der Trockner schaltet nach ca. 10 Minuten die 2. Heizwendel hab.

Dadurch wird der nicht richtig warm und die Wäsche bleibt klamm / feucht.

Für die 2 Heizung ist das scharze Relais zuständig das dann abfällt.

Alles übliche ist schon gemacht. Tempsicherungen überprüft / Mitnehmer und Trommel gereinigt / Scheifkontakte gereinigt.

Hat das Geräte einen separaten Feuchtefühler, ich finde nichts dergleichen

Könnte ich die 2. Heizung einfach paralell zur 1. Heizung legen, also mit an das rote Relais, das kann 16 A?
Dann würden immer beiden Heizung eingeschaltet.

Viele Dank für die Hilfe . es wirklich zu schade das Gerät wegzuwerfen

gruß
Konrad
 

Anhänge

  • Elektroplatine (1).JPG
    Elektroplatine (1).JPG
    928,6 KB · Aufrufe: 1.479
Zuletzt bearbeitet:
Chris02

Chris02

Benutzer
Registriert
11.05.2008
Beiträge
3.176
Punkte Reaktionen
224
Wissensstand
Dipl. für Fernsehtechnik
Eine PNC (Produktnummer) wäre an dieser Stelle sehr hilfreich!
 
K

k800

Benutzer
Registriert
26.05.2013
Beiträge
94
Punkte Reaktionen
0
Wissensstand
Elektriker
PNC 916 014 16300

hier die PNC 916 014 16300
 
Schiffhexler

Schiffhexler

Moderator
Registriert
18.03.2006
Beiträge
17.650
Punkte Reaktionen
3.381
Wissensstand
Bastler mit Reparaturerfahrung
Moin k800

Keine Relais oder dgl. überbrücken!
Der TR läuft ja schon einige Jahre. Sind beide Lüfterräder sauber? Das an der Rückwand mal vorsichtig demontieren und dahinter dien Fusseln beseitigen.
Wasche die Türsiebe unter warmes Wasser mit Geschirrspülmittel und einer Handbürste aus. In den feinen Löchern setzten sich mit der Zeit Restbestände vom Seifenpulver fest. Das kann man so nicht erkennen, weil die Siebe sauber aussehen. Das steht meistens nicht in den Betriebsanleitungen.
Auch vom Türsieb zum Wärmetauschen den Kanal nicht vergessen.

Gruß vom Schiffhexler

:-)
 
K

k800

Benutzer
Registriert
26.05.2013
Beiträge
94
Punkte Reaktionen
0
Wissensstand
Elektriker
Vielen Dank für die Anwort:

aber es ist wirklich alles sauber. und selbst wenn das Türsieb zu wäre ist das doch kein Grund die 2. Heizung abzuschalten. Woher sollte die Elektronik die Information bekommen?

ich versteh halt nicht das Abschalten. Die Elektonik scheint das von sich aus zu machen, dann von außen kommen ja keine Falschen wert die dazu führen müssen.

Wie arbeit eigentich die Elektronik, was macht die überhaupt ?

gruß
KOnrad
 
Chris02

Chris02

Benutzer
Registriert
11.05.2008
Beiträge
3.176
Punkte Reaktionen
224
Wissensstand
Dipl. für Fernsehtechnik
Bei dir wird eines dr beiden Thermostate hin sein. Einen Fehler der Elektronik schließe ich zu 95% aus!
 
Schiffhexler

Schiffhexler

Moderator
Registriert
18.03.2006
Beiträge
17.650
Punkte Reaktionen
3.381
Wissensstand
Bastler mit Reparaturerfahrung
Moin Konrad

Beidem TR sind zwei nicht erneuerbare Temperaturschmelzsicherungen fest in der HZ.
Dann ist ein Thermoschalter oben auf der HZ und in Reihe geschaltet, befindet sich noch
einer hinter der rechten Seitenwand am Lüfterkanal.
Häng doch ein Energie- oder A-Meter mal am TR und überprüfe, ob die zwei Heizkreise (1,1 / 1,6 KW)
kompl. abschalten und nach einer Zeit ein HZkr. wieder dazu kommt.
Teile das Ergebnis mit.
Es ist auch nicht auszuschließen, dass der Relais - Arbeitskontakt ein kleines Lagerfeuer macht.

Gruß vom Schiffhexler

:-)
 
K

k800

Benutzer
Registriert
26.05.2013
Beiträge
94
Punkte Reaktionen
0
Wissensstand
Elektriker
hallo Schiffhexler

die beiden Temperaturschmelzsicherungen sind in ordnung. bzw eine davon war durchgebrannt, habe ich aber erst mal überbrückt.
Die Sicherung / klixon auf der Heizung ist in Ordnung, hab ich aber auch schon mal zum testen überbrückt

Der Tempschalter am Lüfterkanal ist ein Schließer, auch der funktioniert. d.h. der muß garnicht schließen weil der Luftstrom garnicht genug warm wird.

Das Relais ( schwarz ) bekommt dann keine Ansteuerspannung mehr wenn der Fehler nach ca. 10 min. auftritt. Vorher zieht das fast Zeitgleich mit dem roten an, nach der Trommelwendung.

Man hört beide Relais schön klicken, und auf der einen Seite liegt auch immer 220 Volt an, nur die werden vom dem einen Relais eben nicht durchgesschaltet zum 2. Heizkreis.

gruß
Konrad
 
Chris02

Chris02

Benutzer
Registriert
11.05.2008
Beiträge
3.176
Punkte Reaktionen
224
Wissensstand
Dipl. für Fernsehtechnik
Wenn du alles überbrückst kann die Maschine nicht funktionieren.
Ein Klixxon (Thermostat) schaltet bei einer erreichten Temperatur. Wenn du es überbrückst, hat es keine Funktion mehr und somit kann die Steuerung auch die Heizung nicht mehr korrekt ansteuern.
 
K

k800

Benutzer
Registriert
26.05.2013
Beiträge
94
Punkte Reaktionen
0
Wissensstand
Elektriker
hallo Chris.

lediglich die eine Temperaturschmelzsicher Microtemp KMKAXU F 152 ° Celsius hab ich noch überbrückt.

aber die funktioniert doch als normale Sicherungung gegen Überhitzung, und hat keine Steuer-/ Sensorfunktion. oder sehe ich das falsch?

gruß
KOnrad
 
Chris02

Chris02

Benutzer
Registriert
11.05.2008
Beiträge
3.176
Punkte Reaktionen
224
Wissensstand
Dipl. für Fernsehtechnik
Nein, eine "einfache Temperatursicherung" hat keine weitere Funktion. Deswegen sollst du auch die Thermostate überprüfen, das habe ich aber auch schon mehr als einmal geschrieben ;)
 
K

k800

Benutzer
Registriert
26.05.2013
Beiträge
94
Punkte Reaktionen
0
Wissensstand
Elektriker
hallo Chris,

hab den Temp. schalter über der Heizung im ausgebauten Zustand erwärmt, er hat bei 120 Grad abgeschlatet und bei 100 Grad wieder geschlossen.
mit Kapilarthermometer gemessen und mit Heißluftföhn erwärmt.

Es ist ein Kema Keur T175 Grad schalter, wenns daran liegt. wo bekomm ich den her.

bei grober Suche hab ich keinen gefunden. der auch mechanisch rein paßt

gruß
Konrad
 
K

k800

Benutzer
Registriert
26.05.2013
Beiträge
94
Punkte Reaktionen
0
Wissensstand
Elektriker
Hallo und danke für die Mithilfe.

das Problem ist gelöst!,

Der Trockner braucht scheinbar etwas mehr Wäsche drin damit er richtig arbeitet. Ein größeres nasses Duschhandtuch reicht nicht aus.

Jetzt hab ich ihn mal halb voll Wäsche gemacht und siehe da er hat wunderbar getrocknet, auch mit der vollen Heizleistung. ich wollte es nicht glauben,

Vielleicht kann mir jemand sagen, warum das so ist, die alten haben ein Handtuch problemlos trocken gekriegt.

gruß
Konrad
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Thema: AEG Lavatherm T520 schaltet nach 10 Min die 2 Heizung ab sch

Ähnliche Themen

AEG Lavatherm 57760 Heizung defekt (Fehlercode C6)

AEG T540 Heizung schaltet kurze Zeit nach dem Start ab

AEG T540 Trockner heizt nicht

AEG Lavatherm Kondensattrockner 57700 Trockner läuft beim Einschalten ca.10 sec.Danach schaltet Trockner auf Störung:SIEB.

AEG / Electrolux Lavatherm 59830 Gerät schaltet komplett ab

Oben