AEG Lavatherm 55840 Gerät ohne Strom, spontanausfall

Diskutiere AEG Lavatherm 55840 Gerät ohne Strom, spontanausfall im Forum Reparatur Trockner im Bereich Reparaturtipps weiße Ware - Hersteller: AEG Typenbezeichnung: Lavatherm 55840 E-Nummer: kurze Fehlerbeschreibung (2-3 Worte): Gerät ohne Strom, spontanausfall Meine...
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
A

Alexm8282

Benutzer
Registriert
30.11.2015
Beiträge
2
Punkte Reaktionen
0
Wissensstand
Bastler mit Reparaturerfahrung
Hersteller: AEG

Typenbezeichnung: Lavatherm 55840

E-Nummer:

kurze Fehlerbeschreibung (2-3 Worte): Gerät ohne Strom, spontanausfall

Meine Messgeräte::
kein Messgerät

Schaltbild vorhanden?:
Nein


Hersteller: AEG

Typenbezeichnung: LAVATHERM 55840

E-Nummer:

kurze Fehlerbeschreibung (2-3 Worte): Gerät ohne Funktion, kein Strom

Meine Messgeräte::
kein Messgerät

Schaltbild vorhanden?:
Nein

Hallo und guten Tag zusammen, ich habe bei meinem Trockner nun das wohl bekannte Problem der Steuerung /Elektronik des AEG Trockners vor mir. Platine habe ich ausgebaut , kann aber auf den ersten Blick nichts erkennen. Da ich aber gerade auf Montage bin, ist es für mich nicht ganz so einfach auf den Trockner zurückzugreifen bezüglich der PNC . Habe aber die Platinennr vor mir wenn es hilft. 742331-00
16:49 16.09.2011
 
flumer

flumer

Moderator
Registriert
30.05.2006
Beiträge
9.231
Punkte Reaktionen
1.796
Wissensstand
Elektriker
Hallo,

auch hier ist vermutlich ähnlich wie fast immer bei diesem Chargenfehler an der Elektronik
der Spannungsregler LNK304GN in Kombination mit dem Leistungswiderstand 47R / 3W abgeraucht.
Wenn du Interesse hast das selbst zu reparieren, kann ich dir dazu gerne Tipps geben;
Ansonsten schreib mir einfach mal eine PN hier im Forum


Gruß flumer
 
Zuletzt bearbeitet:
E

Emmes

Benutzer
Registriert
12.01.2016
Beiträge
5
Punkte Reaktionen
0
Wissensstand
Blutiger Anfänger
flumer schrieb:
Hallo,

auch hier ist vermutlich ähnlich wie fast immer bei diesem Chargenfehler an der Elektronik
der Spannungsregler LNK304GN in Kombination mit dem Leistungswiderstand 47R / 3W abgeraucht.
Wenn du Interesse hast das selbst zu reparieren, kann ich dir dazu gerne Tipps geben;
Ansonsten schreib mir einfach mal eine PN hier im Forum


Gruß flumer

Moin!

Unser Trockner ist heute auch ganz spontan eingeschlafen. Kein Mucks mehr. Die Suche nach Leidensgenossen und Mittrauernden führte mich hierher ;-)

Gehört der T59880 auch zu der Reihe mit dem Chargenfehler? Eigenartig, dass das immer so gehäuft zwischen 3 und 4 Jahren auftritt. Da kann man ja schon fast von geplanter Obsoleszenz sprechen!

Leider arbeite ich nur in der Lohnbuchhaltung eines Schaltanlagenherstellers, aber ich denke, ein Kollege aus der Produktion könnte mir bei der Reparatur helfen. Oder ich schlepp das Teil mal als Projekt in die Ausbildungswerkstatt. :D
Ist das schwierig? Teile ausbauen und in unsere Werkstatt mitnehmen kriege ich auch noch hin.
 
wombi - ladyplus45

wombi - ladyplus45

Benutzer
Registriert
02.02.2015
Beiträge
6.176
Punkte Reaktionen
462
Wissensstand
Bastler mit Reparaturerfahrung
Da kann man ja schon fast von geplanter Obsoleszenz sprechen!

Mit sowas wäre ich vorsichtig; es wird natürlich überall kostensparend konstruiert und gebaut...

Leider arbeite ich nur in der Lohnbuchhaltung eines Schaltanlagenherstellers

Oder wird das bei Euch so gehandhabt? Welche Schaltanlagen sollen wir künftig meiden? :bandit:
 
E

Emmes

Benutzer
Registriert
12.01.2016
Beiträge
5
Punkte Reaktionen
0
Wissensstand
Blutiger Anfänger
wombi - ladyplus45 schrieb:
Da kann man ja schon fast von geplanter Obsoleszenz sprechen!

Mit sowas wäre ich vorsichtig; es wird natürlich überall kostensparend konstruiert und gebaut...

Leider arbeite ich nur in der Lohnbuchhaltung eines Schaltanlagenherstellers

Oder wird das bei Euch so gehandhabt? Welche Schaltanlagen sollen wir künftig meiden? :bandit:

Die sind eh nix für den Hausgebrauch, sondern steuern Windkraftanlagen. :D Und da gibt es Rundum-Sorglos-Service-Paket-Verträge, bei denen auch laufend technische Verbesserungen zugunsten des Kunden verbaut werden. Upgrades im Preis inbegriffen! Dafür kann der Kunde dann sicher seine Erträge kalkulieren und hat sogar 98% Verfügbarkeitsgarantie über 20 Jahre.

Würden wir uns so etwas leisten wie AEG hier, wären wir schon längst vom Markt! Wir reden hier schließlich auch nicht von einem 150-€-Trockner, sondern fast 800 €! :sick:

BTW: Wir hatten einmal Probleme mit Bauteilen eines Lieferanten, weshalb wir zwei Jahre lang auf unsere Kosten (!) Teile in ganz Europa vor Ort ausgetauscht haben. Das kam also einem Rückruf gleich. So etwas würde ich in diesem Fall eigentlich auch von AEG erwarten!

Bezüglich Obsoleszenz habe ich nämlich eines schon herausgefunden: Es ist doch erstaunlich, wie präzise man z. B. einen LnK 304 GN so genau timen kann, dass er nach zirka 3 Jahren ausfällt, und das ganz unabhängig von der Häufigkeit der Benutzung, sondern ganz allein bezogen auf das Alter... :devil:
 
Zuletzt bearbeitet:
wombi - ladyplus45

wombi - ladyplus45

Benutzer
Registriert
02.02.2015
Beiträge
6.176
Punkte Reaktionen
462
Wissensstand
Bastler mit Reparaturerfahrung
Bezüglich Obsoleszenz habe ich nämlich eines schon herausgefunden: Es ist doch erstaunlich, wie präzise man z. B. einen LnK 304 GN so genau timen kann, dass er nach zirka 3 Jahren ausfällt, und das ganz unabhängig von der Häufigkeit der Benutzung, sondern ganz allein bezogen auf das Alter... :devil:

Nunja, aber darum geht es hier nicht, für sowas gibt´s spezifische Foren!
 
E

Emmes

Benutzer
Registriert
12.01.2016
Beiträge
5
Punkte Reaktionen
0
Wissensstand
Blutiger Anfänger
wombi - ladyplus45 schrieb:
Bezüglich Obsoleszenz habe ich nämlich eines schon herausgefunden: Es ist doch erstaunlich, wie präzise man z. B. einen LnK 304 GN so genau timen kann, dass er nach zirka 3 Jahren ausfällt, und das ganz unabhängig von der Häufigkeit der Benutzung, sondern ganz allein bezogen auf das Alter... :devil:

Nunja, aber darum geht es hier nicht, für sowas gibt´s spezifische Foren!

Das ist korrekt. Ich bin ja nur mit Dir zusammen etwas abgeschweift ;-)

Jetzt habe ich schon mal das Gerät zerlegt, dabei Fotos gemacht, und der R76 hat einen sehr hohen Wert von 1,5 MOhm. Irgendwo hatte ich gelesen, was man wo messen kann. Muss ich mal suchen ...
 
E

Emmes

Benutzer
Registriert
12.01.2016
Beiträge
5
Punkte Reaktionen
0
Wissensstand
Blutiger Anfänger
Nachtrag: Bei Darisus habe ich gerade auf Verdacht hin zwei fertige Trockner-Reparatursets gekauft, was mich 10,12€ kosten wird. Die haben gleich reagiert und passende Sets zusammengestellt. Wenn derartig viele von den Dingern ausfallen, und bei einem Materialwert von 2,20 € muss man eine Platine für 183€ ersetzen lassen, dann spreche ich schon mal von GO, zumindest fahrlässig, da auf jeden Fall auf Kosten der Kunden.

Ihr habt mir durch Antworten in anderen Threads schon mal sehr weitergeholfen. Nu geh ich ins Bett, warte auf die Bestellung, und dann beschäftige ich meine Kollegen in der Reparaturabteilung :-)

Bitte drückt mir die Daumen, dass es daran liegt!
 
E

Emmes

Benutzer
Registriert
12.01.2016
Beiträge
5
Punkte Reaktionen
0
Wissensstand
Blutiger Anfänger
Bingo! Trockner läuft. Mindestens 173 € gespart ...
Bei Darisus gibt es - wie schon geschrieben - das Set "TROCK-01SMD - Reparatursatz für Trockner mit LNK304GN, 47R/3W". Davon habe ich gleich zwei bestellt, damit ich in 3 Jahren dann gleich wieder Ersatz habe :-)
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Thema: AEG Lavatherm 55840 Gerät ohne Strom, spontanausfall

Ähnliche Themen

AEG Lavatherm TC12H6MHP EH0

AEG Lavatherm Protex EHO Fehler

AEG Lavatherm TC12H6DHP Nach Fehler E50 keine Funktion

AEG TC09H6BHP AEG Lavatherm E63

AEG T520W Steckdose Strom vorhanden, Programmwähler eingestellt, die LED der Taste Start Pause blinkt nicht

Oben