Yamaha CD Player CDX 400, DVD S 540 Schublade ist beim Herausfahren blockiert

Diskutiere Yamaha CD Player CDX 400, DVD S 540 Schublade ist beim Herausfahren blockiert im Forum Reparatur von Audio und Hifi Bausteine im Bereich Reparaturtips braune Ware - Hersteller: Yamaha Typenbezeichnung: CD Player CDX 400, DVD S 540 kurze Fehlerbeschreibung (2-3 Worte): Schublade ist beim Herausfahren...
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
A

ANB

Benutzer
Registriert
12.03.2020
Beiträge
6
Punkte Reaktionen
0
Wissensstand
Einsteiger
Hersteller: Yamaha

Typenbezeichnung: CD Player CDX 400, DVD S 540

kurze Fehlerbeschreibung (2-3 Worte): Schublade ist beim Herausfahren blockiert

Meine Messgeräte::
Analog/Digital Voltmeter
Oszilloskop

Schaltbild vorhanden?:
Nein



Hallo allerseits,

ich habe folgende gleiche Probleme bei einem Yamaha CD-Player und einem DVD-Player.
Beim Ausfahren der Schublade blockiert diese. Habe das erste Gerät mal geöffnet und folgenden Sachverhalt festgestellt:

Die Schublade möchte zwar herausfahren, jedoch bleibt der untere bewegliche Rahmen mit dem Laser usw. an der oberen Brücke (Magnetring) "hängen=magnetisch kleben", kann also nicht herunterklappen und damit kann die Schublade nicht heraus.

Wenn ich die Brücke herausnehme, geht das tadellos.Wenn ich sie in eingebautem Zustand etwas anhebe,
funktioniert es auch. Ich habe den Eindruck daß diese Kunststoffbrücke leicht nach unten gebogen ist.

Wenn man diese Brücke an der langen Seite mit einem Aluprofil begradigt und stabilisiert ist der Fehler wahrscheinlich zu beheben.

Sicherlich kann man mit vorsichtiger Erwärmung die Brücke auch wieder begradigen, am besten gleich etwas nach oben wölben.

Kennt jemand dieses Problem und wie habt Ihr es gelöst ??

Vielen Dank für Euer Feedback

Jürgen
 
D

digitalfreak

Benutzer
Registriert
16.04.2007
Beiträge
116
Punkte Reaktionen
5
Hallo Jürgen,

die Mechaniken beider Geräte werden mit Riemen angetrieben. Die Riemen werden bei ebay von revox.de angeboten. Das Problem sollte sich mit dem Tausch der Riemen beseitigen lassen. Ich glaube eher weniger, dass dort die Mechanik "verbogen" ist.

Viel Erfolg,

Ulf
 
U

uli12us

Benutzer
Registriert
03.03.2020
Beiträge
601
Punkte Reaktionen
5
Wissensstand
Bastler mit Reparaturerfahrung
Ich würde mir auch die diversen Führungen, Gleitflächen anschauen, ein Tropfen nicht verharzendes Öl wirkt da manchmal Wunder. Es gibt auch ganze Sätze mit diversen Riemen. Die sind wahrscheinlich billiger wie ein einziger von Revox. Aber halt mit dem Risiko, dass die nicht genau passen.
 
Lötspitze

Lötspitze

Benutzer
Registriert
01.05.2011
Beiträge
3.307
Punkte Reaktionen
272
Wissensstand
Informationselektroniker
Ja, die Flächen mal fetten, mein Vorschlag wäre da aber eher Silokonfett oder auch Vaseline, besonders wenn das Kunststoff-Führungen sind.
Das mit den Sortiments finde ich auch einen guten Vorschlag. Du kannst aber auch mal die Maße hier angeben. Iich bin sicherlich nicht der einzige, der so ein Sortiment mal gekauft hat und evtl. ist ja das Passende dabei.
 
U

uli12us

Benutzer
Registriert
03.03.2020
Beiträge
601
Punkte Reaktionen
5
Wissensstand
Bastler mit Reparaturerfahrung
Klar wär Fett besser, bloss hat das nicht jeder liegen. so ein Fläschchen Nähmaschinenöl dürfte aber in so ziemlich jedem Haushalt vorhanden sein.
Aktuell ist ja schon die Beschaffung vor Ort schwierig. Heute hab ich irgendwo gelesen, dass im Radlladen zwar Reparaturen angenommen und Ersatzteile verkauft werden dürfen, aber keine Räder.
 
A

ANB

Benutzer
Registriert
12.03.2020
Beiträge
6
Punkte Reaktionen
0
Wissensstand
Einsteiger
Vielen Dank für Eure Tips.

Aber es liegt nicht am Riemen, auch nicht am Gleiten, die Schublade will ja raus,
aber sie kann nicht, sie schlägt am Rahmen mit dem Laserträger an weil dieser nicht herunterklappt
und damit der Weg für die Schublade frei wird.

Das ganze hängt an dem Permanentmagnetring in der Brücke fest.

Ein wütender Schlag von vorne auf das Gerät hat die Lade manchmal freigegeben, weil dann der
der Rahmen mit dem Laserträger und CD-Antieb sich vom Magneten löste und runterklappte.

Ich habe jedoch das Problem bei beiden Geräten damit gelöst indem ich inzwischen ein kleines Aluprofil
zur Stabilisierung parallel an der labil werdenden und leicht durchhängender Kunststoff Brücke angebracht habe.

Der Durchhang von 2mm in der Mitte ist damit weg ... und... das Problem ist aus der Welt, wie nie gewesen.

Denke altersbedingt Materialermüdung, da hängt der Schlitten auch bei Nichtnutzung mittels Magnetring immer an der Brücke. Und die verformt sich in Richtung Erdmittelpunkt.

Und wenn ich mal jemanden treffe der mir diese Brücke eleganter aus Alu massiv fräst würde das Gerät wieder
ein echter Yamaha und "a la Revox" sowieso ;-) werden.

Aber meine Hilfslösung ist im geschlossenen Gerät eh nicht sichtbar.

VG Jürgen
 
U

uli12us

Benutzer
Registriert
03.03.2020
Beiträge
601
Punkte Reaktionen
5
Wissensstand
Bastler mit Reparaturerfahrung
Da musst du uns schon ein paar Fotos der problematischen Teile machen. Du sagst zwar, du hast ne Lösung gefunden, trotzdem gäbs ja die Möglichkeit dass ein anderer Player dieselben Gebrechen hat.
 
A

ANB

Benutzer
Registriert
12.03.2020
Beiträge
6
Punkte Reaktionen
0
Wissensstand
Einsteiger
Mach ich gern,
kommen demnächst...
VG Jürgen
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Thema: Yamaha CD Player CDX 400, DVD S 540 Schublade ist beim Herausfahren blockiert
Oben