SHARP LC-49CFE6242E Kein Bild-Kein Ton

Diskutiere SHARP LC-49CFE6242E Kein Bild-Kein Ton im Forum Reparatur von LCD Plasma Fernsehern sowie Beamer im Bereich Reparaturtips braune Ware - Guten Abend Forum, ich habe hier ein TV von Sharp. Das Gerät hat beim einstecken des Netzsteckers die rote "Standbay-LED" am leuchten. Beim...
Msdeljljjth

Msdeljljjth

Benutzer
Registriert
21.09.2018
Beiträge
467
Punkte Reaktionen
74
Wissensstand
Bastler mit Reparaturerfahrung
Hersteller
SHARP
Typenbezeichnung
LC-49CFE6242E
Kurze Fehlerbeschreibung
Kein Bild-Kein Ton
Meine Messgeräte
  1. Analog/Digital Voltmeter
  2. Oszilloskop
Schaltbild vorhanden?
Nein
Guten Abend Forum,

ich habe hier ein TV von Sharp.
Das Gerät hat beim einstecken des Netzsteckers die rote "Standbay-LED" am leuchten. Beim betätigen der Fernbedienung wechselt diese LED von Rot auf Weiß.
Jede Betätigung an der Fernbedienung wird durch blinken der weißen LED angezeigt.
Sonst sehe ich keine weitere Funktion. Es ist auch kein Bild im dunkeln und mit dem "anleuchten" nicht zu erkennen.
Auf der Platine befinden sich ausser dem Netzsteckeranschluss drei weitere Anschlüße.
Diese drei Anschlüße haben auf der Rückseite Spannungsangaben vermerkt.
Desweiteren habe ich versucht diese nachzumessen.
Unten in den Bildern habe ich diese Werte eingetragen.
Weiter bin ich bisher nicht gekommen und würde mich über Hilfe sehr freuen.

Wünsche euch auf diesem Wege schon vorab einen schönen Samstag-Abend.

Gruß aus Dorsten(NRW)
 

Anhänge

  • Bild_00_LC.48U12G001.jpg
    Bild_00_LC.48U12G001.jpg
    133,2 KB · Aufrufe: 25
  • Bild_00-Platine_Lötseite.jpg
    Bild_00-Platine_Lötseite.jpg
    990 KB · Aufrufe: 28
  • Bild_00-Platine-Bestückungsseite.jpg
    Bild_00-Platine-Bestückungsseite.jpg
    785,1 KB · Aufrufe: 29
  • Bild_01_CON2-Spannung 13pol_Stecker.jpg
    Bild_01_CON2-Spannung 13pol_Stecker.jpg
    164,3 KB · Aufrufe: 31
  • Bild_02_CON4_Spannung 6pol_Stecker.jpg
    Bild_02_CON4_Spannung 6pol_Stecker.jpg
    224,4 KB · Aufrufe: 26
  • Bild_03_CON12_Spannung 2pol_Stecker.jpg
    Bild_03_CON12_Spannung 2pol_Stecker.jpg
    88,2 KB · Aufrufe: 25
M

Marc77

Benutzer
Registriert
29.08.2023
Beiträge
1.009
Punkte Reaktionen
284
Wissensstand
Bastler mit Reparaturerfahrung
Hallo Msdeljljjth,

versuche mal, ob über die Tastenkombination "Menu 1147" der Zugang zum Service Menü möglich ist (weitere Infos dazu auch im link). Wenn ja, dann könnte man die System-Infos auslesen und einen factory od. shipping Reset versuchen (?)

Hier ein link zum Service Manual des LC-49CFE4042E. Das Powerboard könnte identisch sein, das Mainboard aber ein anderes (ohne
WLAN u. Internet TV):
SHARP LC-48CFE4042E SERVICE MANUAL Pdf Download
 
Anwender

Anwender

Benutzer
Registriert
20.10.2023
Beiträge
67
Punkte Reaktionen
30
Wissensstand
Radio- und Fernsehtechniker
Dein Gerät hat für die Hgb 66 LEDs in Reihe da sollten also 66 x2,7V ca. 178V für die Hgb anstehen.Bei dir sind es nur 133V ,weil das Netzteil einen zu hohen Strom erkennt.Also Hgb erneuern.
 
Msdeljljjth

Msdeljljjth

Benutzer
Registriert
21.09.2018
Beiträge
467
Punkte Reaktionen
74
Wissensstand
Bastler mit Reparaturerfahrung
Guten Morgen Forum,

@Marc77 vielen Dank ...werde mal schauen ob ich etwas daraus lerne :-)
zu:
....versuche mal, ob über die Tastenkombination "Menu 1147" der Zugang zum Service Menü möglich ist...
....leider sehe ich doch nichts o-)

@Anwender auch bei Dir möchte ich mich herzlich bedanken...
....was würde eine solche Hintergrundbeleuchtung kosten und würdest Du es für "Sinnvoll" halten diese zu ersetzen.
Auch hier ist es wieder der Fall, das ich es mir (Privat für ältere Nachbarn) anschaue und den beiden versuche zu helfen.
Laut angaben ihres Enkel's sollte nur das Netzteil defekt sein.
Auf dem Netzteil hatte ich auch als erstes einen Kondensator (EC10 220µF 10V) entdeckt der defekt war/ist.
Als Laie sofort gedacht:"...evtl. war es das schon :-) " aber wieder "Leergeld" bezahlt.
Das gute daran ist, das ich so aber an Informationen von Dir und Marc77 gekommen bin :-)
Jetzt zu meiner ersten Frage. Das Netzteil erkennt einen zu hohen Strom und begrenzt diesen aktuell.
Wenn ich den besagten Anschluss CON12 abziehe und ohne Last messe würden ich die besagten, erforderlichen 178V messen?.

......ODER darf auf keinen Fall ohne Last gemessen werden?!!!.....

...und würde ich eigentlich einen Ton noch hören?.

Würde mich über weitere Informationen sehr freuen.

Somit nochmals vielen herzlichen Dank und vorab einen schönen Sonntag aus Dorsten(NRW)
 
Zuletzt bearbeitet:
F

Firewater

Benutzer
Registriert
22.04.2019
Beiträge
1.156
Punkte Reaktionen
97
Leg einfach mal das Backlight frei. Hatte selbes Gerät gestern mit indentischem Fehler. Eine ausgefallene LED Leiste war schuld.
Hab noch einige Leisten hier liegen glaub 8Stück die alle noch ok. sind. Falls Interesse besteht, einfach melden.
Und ohne angeschlossene Last wirst Du nix messen können, da die Schutzschaltung das ja erkennt das nix an Last in Form der
LEDs dranhängt.
mfg. Micha
 
Msdeljljjth

Msdeljljjth

Benutzer
Registriert
21.09.2018
Beiträge
467
Punkte Reaktionen
74
Wissensstand
Bastler mit Reparaturerfahrung
Hallo Forum,

@Firewater ....Danke aus Dorsten(NRW)

....muss, bevor ich daran weiter "bastel", erst eine Rückmeldung anfragen, wie weit die Reparaturkosten denn fallen dürfen.
....wäre es möglich zu erfahren was es denn kosten würde?.

So kann ich vorab schon anfragen ob sie bis xxx € gehen würden oder sagen Nein möchten sie nicht.

Nochmals vielen Dank aus Dorsten(NRW)
 
F

Firewater

Benutzer
Registriert
22.04.2019
Beiträge
1.156
Punkte Reaktionen
97
Falls Du alle Leisten haben willst die ich noch hier habe 20Euro. Meist ist nur eine Leiste betroffen. Müsstest dann nur
entscheiden ob Du eine einzelne haben willst. Normaler Weise wechselt man ja alle gegen neue, aber mitunter bei dem
Alter des Geräts kann man auch mal einzelne ersetzen, so das man erst mal wieder Fernsehen kann.
mfg. Micha
 
Msdeljljjth

Msdeljljjth

Benutzer
Registriert
21.09.2018
Beiträge
467
Punkte Reaktionen
74
Wissensstand
Bastler mit Reparaturerfahrung
Hallo Forum,

...werde es gerne Versuchen. Nehme die Anzahl die Du mir raten würdest zu nehmen :-).
...wie mache ich es mit der Bezahlung?. Über Persönliche Nachricht, etc ?.
...auch wenn es sich dumm anhört aber 20€ gebe ich selber noch für's "lernen" aus.
Würde dann meinen Nachbarn das noch nicht einmal abnehmen O-)!.
Mal sehen was für Erfahrungen ich dann mit diesem Versuch bekomme.

Nochmals vielen herzlichen Dank...werde mich daran machen das:
"Leg einfach mal das Backlight frei!"
anzugehen.

Gruß aus Dorsten(NRW)
 
F

Firewater

Benutzer
Registriert
22.04.2019
Beiträge
1.156
Punkte Reaktionen
97
Ja alles weitere über persönliche Nachricht bitte.
mfg. Micha
 
Msdeljljjth

Msdeljljjth

Benutzer
Registriert
21.09.2018
Beiträge
467
Punkte Reaktionen
74
Wissensstand
Bastler mit Reparaturerfahrung
Guten Tag Forum,

da ich jetzt zwei Tage Zeit hatte hier ein Zwischenbericht.
Da Bilder mehr als 1000 Worte erklären/sagen hier zwei Bilder.

@Firewater zu erst auch auf diesem Wege vorab "vielen herzlichen Dank".

...im Bild zwei habe ich Dir einmal die Nummern beider LED-Streifen dargestellt.
Hier würde ich gerne vorab wissen ob es von Bedeutung ist das hier die Endziffer 32 bzw. 30 etwas zu sagen hat.
Desweiteren war hier klar, das etwas mit diesem Streifen nicht "in Ordnung"ist, ABER habe ich hier Folgeschäden zu beachten und kann ich evtl. etwas messen um Klarheit über die anderen Streifen zu bekommen die verbaut sind.

..nochmals vielen herzlichen Dank und Gruß aus Dorsten(NRW)
 

Anhänge

  • Sharp_LC-49CFE6242E_LED_01.jpg
    Sharp_LC-49CFE6242E_LED_01.jpg
    230,7 KB · Aufrufe: 21
  • Sharp_LC-49CFE6242E_LED_Streifen.jpg
    Sharp_LC-49CFE6242E_LED_Streifen.jpg
    175,8 KB · Aufrufe: 22
Msdeljljjth

Msdeljljjth

Benutzer
Registriert
21.09.2018
Beiträge
467
Punkte Reaktionen
74
Wissensstand
Bastler mit Reparaturerfahrung
Guten Abend Forum,

...ich glaube wir sind ein wenig weiter :-) .
ich habe den Nachmittag/Abend jetzt damit verbracht das Gerät auseinander zu nehmen!.
Das Gerät hat 10 Streifen mit jeweils 6 LED's. Mit einer Camera habe ich versucht im Dunkeln zu ermitteln welcher Streifen nicht reagiert.
Da der Streifen mit der duchgeschmorten LED sowieso entfernt worden ist habe ich alle anderen verfügbaren Streifen die ich von "Firewater" erhalten habe auch gewechselt.
Danach Probeweise immer einen der alten Streifen gegen den selben, neuen Streifen getauscht um zu sehen wieviele tatsächlich defekt waren.
Ingesamt komme ich hier auf zwei defekte Streifen (kein Streifen leuchtete, Bildschirm dunkel) und einen wo ich der Meinung bin, dass die Helligkeit gegenüber den anderen geringer ist :-/ ?.
Das Gerät habe ich wieder zusammengebaut und geschaut wie es aussieht.
Bild und Ton sind wieder vorhanden und das Gerät lief jetzt so um die 2 Stunden an einem Stück durch.
Einmal war ich der Meinung dass das Gerät aber nicht reagierte. Ich hatte einen Menuepunkt verlassen(Yo..Tu..) und der Bildschirm war schwarz aber das Gerät an. Die Fernbedienung betätigt und versucht das Gerät auszuschalten wobei die LED am Gerät bei Betätigung der Fernbedienung blinkte. Es half meiner Meinung nur den Stecker zu ziehen weil auch das drücken des Standbay Knopfes des Gerätes nichts brachte.
Hier bin ich mir aber nicht sicher ob ich Blödsinn gemacht habe.
Desweiteren haben sich bei zwei neuen Streifen die "Plastikteile" der LED's gelößt. Wie ich das wieder geschafft habe kann ich leider nicht erklären :'-( .
Alle in einem war es mal wieder eine Lehrstunde was man so als Laie alles beachten muss.
Somit habe ich aktuell den oben erwähnten Kondensdator am Netzteil getauscht und 3 Streifen der LED's.

Mal schauen ob das Gerät morgen auch Sender findet. Hier hatte ich heute nur über das Internet mir etwas zum ausprobieren gesucht.
Es bleibt bei mir noch im Hinterkopf warum das Gerät sich ausschaltete.

Wünsche euch noch einen schönen Abend.
Güße euch aus Dorsten(NRW)
 

Anhänge

  • Bild_04_Menue.jpg
    Bild_04_Menue.jpg
    232,7 KB · Aufrufe: 19
  • Bild_04_Streifen_defekt.jpg
    Bild_04_Streifen_defekt.jpg
    122,6 KB · Aufrufe: 13
  • Bild_04_gelößt.jpg
    Bild_04_gelößt.jpg
    175,5 KB · Aufrufe: 15
  • Bild_04_10_Streifen.jpg
    Bild_04_10_Streifen.jpg
    251,6 KB · Aufrufe: 17
  • Bild_04_10_Streifen_Probe.jpg
    Bild_04_10_Streifen_Probe.jpg
    326,7 KB · Aufrufe: 18
Msdeljljjth

Msdeljljjth

Benutzer
Registriert
21.09.2018
Beiträge
467
Punkte Reaktionen
74
Wissensstand
Bastler mit Reparaturerfahrung
Hallo Forum,

...gestern Abend habe ich noch folgendes kontrolliert: Sendersuchlauf = ok, Netzwerk = ok, Medien abspielen = ok.
Was noch zu bemängeln was mir aber nicht aufgefallen ist, dass das Bild einen Rotverlauf von links nach rechts hat :-(.
...das " :-( " weil ich wieder mal nicht aufgepasst habe.

Desweiteren hatte ich auch ein Bild "von Oben" aufgenommen. Hier ist erkennbar, dass die Streifen leider unterschiedlich in ihrer Leuchtstärke strahlen.
Würde gerne von euch erfahren oder erklärt bekommen wie das Zustande gekommen ist?.
Kommischerweise ist es auf dem "Testbild" viel schlimmer zu sehen als es in wirklichkeit ist :-)

Wünsche euch noch ein schönes Bergfest(Mittwoch) aus Dorsten(NRW)

PS. Können die Streifen getestet und die "Blenden" wieder aufgeklebt werden?
 

Anhänge

  • Bild_04_10_Streifen_Helligkeit.jpg
    Bild_04_10_Streifen_Helligkeit.jpg
    233,9 KB · Aufrufe: 17
  • Bild_04_10_Streifen_links.jpg
    Bild_04_10_Streifen_links.jpg
    332,2 KB · Aufrufe: 18
  • Bild_04_10_Streifen_rechts.jpg
    Bild_04_10_Streifen_rechts.jpg
    249,2 KB · Aufrufe: 9
  • Bild_04_10_Streifen_Testbild.jpg
    Bild_04_10_Streifen_Testbild.jpg
    477 KB · Aufrufe: 17
Zuletzt bearbeitet:
thommyX

thommyX

Moderator
Registriert
09.05.2008
Beiträge
9.208
Punkte Reaktionen
656
Wissensstand
Radio- und Fernsehtechniker
Ganz ehrlich, wenn du alle Streifen bekommen hast, dann tausch auch alle. Ich denke dann wird das Bild auch besser. Wenn ich mir das erste anschaue, dann sieht man den Unterschied schon und die Folien machen das Endergebnis nicht besser.

LG Thomas
 
Msdeljljjth

Msdeljljjth

Benutzer
Registriert
21.09.2018
Beiträge
467
Punkte Reaktionen
74
Wissensstand
Bastler mit Reparaturerfahrung
Hallo und guten Morgen Forum,

@thommyX ...vielen Dank für deine Geduld und Hilfe ...

...ich habe 8 Leisten von "Firewater" erhalten. Wie im Post#11 erklärt:"
...desweiteren haben sich bei zwei neuen Streifen die "Plastikteile" der LED's gelößt....Wie ich das wieder geschafft habe kann ich leider nicht erklären.. :-(
.."
weiß ich nicht ob ich die Plastikteile z.B. mit Sekundenkleber/Heißklebepistole einfach wieder befestigen darf?.
Dann werde ich euren/deinen Ratschlag befolgen und die anderen beiden Streifen auch wechseln---
ABER ich bitte noch um einen Hinweiss wie ich die Plastikteile befestigen soll :-( !
UND
wie die Anordnung erfolgen sollte.
Unten habe ich einmal fünf (nur blaue Streifen wäre Ursprungszustand ) Möglichkeiten dargestellt wie z.B. die neuen Leisten platziert werden könnten.
Grün sind die neuen Streifen.
Es muss doch wohl irgendwie einmal berechnet worden sein, wie die Anordnung der LED's und Streifen vorgesehen sind, um die bestmögliche "Bestrahlung" über die Folien zu erreichen :-/ ???

Wünsche euch einen schönes sonniges Wochenende aus Dorsten(NRW)
 

Anhänge

  • Aufbau_Lichtleiste_01.jpg
    Aufbau_Lichtleiste_01.jpg
    102,5 KB · Aufrufe: 13
  • Aufbau_Lichtleiste_links_oben_zu rechts_unten.jpg
    Aufbau_Lichtleiste_links_oben_zu rechts_unten.jpg
    117,2 KB · Aufrufe: 13
  • Aufbau_Lichtleiste_links_unten_zu rechts_oben.jpg
    Aufbau_Lichtleiste_links_unten_zu rechts_oben.jpg
    116 KB · Aufrufe: 15
  • Aufbau_Lichtleiste_Mitte.jpg
    Aufbau_Lichtleiste_Mitte.jpg
    117,5 KB · Aufrufe: 15
  • Aufbau_Lichtleiste_Oben.jpg
    Aufbau_Lichtleiste_Oben.jpg
    112,2 KB · Aufrufe: 12
  • Aufbau_Lichtleiste_Unten.jpg
    Aufbau_Lichtleiste_Unten.jpg
    114,6 KB · Aufrufe: 12
Zuletzt bearbeitet:
Msdeljljjth

Msdeljljjth

Benutzer
Registriert
21.09.2018
Beiträge
467
Punkte Reaktionen
74
Wissensstand
Bastler mit Reparaturerfahrung
Hallo Forum,

wünsche euch vorab schöne Oster- bzw. Feiertage :-) .

... das Gerät habe ich noch einmal geöffnet und insgesammt sieben der acht Verfügbaren Streifen ersetzt. Die Anordnung habe ich wie unten im Bild abgebildet vorgenommen.
Das schöne ist das ich etwas gelernt habe und meine Nachbarn sich über das Ergebnis gefreut haben. Sie selber erkennen es nicht und so soll es dann auch erst einmal bleiben.
Möchte mich noch einmal herzlichst bei "Marc77", "Anwender", "thommyX" und "Firwater" für die Hilfe und Unterstützung bedanken :-).

Somit soll es auch gut sein und das Thema kann aus meiner Sicht als "erfolgreich" geschlossen werden, denn vorher konnte das Gerät überhaupt nicht genutzt werden :-).

Gruß aus Dorsten(NRW)
 

Anhänge

  • Aufbau_Lichtleiste_1_5_8.jpg
    Aufbau_Lichtleiste_1_5_8.jpg
    110,2 KB · Aufrufe: 7
M

Marc77

Benutzer
Registriert
29.08.2023
Beiträge
1.009
Punkte Reaktionen
284
Wissensstand
Bastler mit Reparaturerfahrung
Hallo @Msdeljljjth

tolle Neuigkeiten, Glückwunsch zur erfolgreichen Reparatur!

Somit soll es auch gut sein und das Thema kann aus meiner Sicht als "erfolgreich" geschlossen werden
nur am Rande: hat das Gerät im Menü eine eigene Einstellmöglichkeit für Backlight bzw. Hintergrundbeleuchtung?
Wenn ja: bei vielen Geräten habe ich gelesen, dass diese Einstellung oftmals "zu hoch" eingestellt ist, was sich neg. auf die Lebensdauer der LED auswirkt. In den Beiträgen wird daher oftmals empfohlen, diese Einstellung zu reduzieren von z.B. 100 --> 60

wünsche euch vorab schöne Oster- bzw. Feiertage :-) .
Danke, ebenso und viele Grüße
 
Msdeljljjth

Msdeljljjth

Benutzer
Registriert
21.09.2018
Beiträge
467
Punkte Reaktionen
74
Wissensstand
Bastler mit Reparaturerfahrung
Hallo Forum,

...guten Morgen & frohe Ostern / bzw. Feiertage;-)

@Marc77
....zu:
nur am Rande: hat das Gerät im Menü eine eigene Einstellmöglichkeit für Backlight bzw. Hintergrundbeleuchtung?

Ja, das glaube ich hatte Gerät, aber Glauben ist nicht (mehr) Wissen bei mir ;-)
Wir haben zusammen noch etwas an diesen Einstellungen "gespielt" bis wir sagten :"...so ist es jetzt gut!" :-).
Keine der Werte wurden auf über 60% eingestellt.
Die "Beiden" merkte ich, waren eher der Meinung :"... lassen wir es doch so, bevor es wieder defekt ist o-) ....!".

Somit nochmals vielen Dank und auf diesem Wege noch schöne Ostertage bzw. Feiertage!

Gruß aus Dorsten(NRW)
 
Thema: SHARP LC-49CFE6242E Kein Bild-Kein Ton

Ähnliche Themen

Medion MD30429 DE-A Kein Bild Kein Ton

Sharp LC-55CUF8372ES Ton da , kein Bild

Panasonic TX-32csn608 Kein Bild, kein Ton, grünes Blinken der Bereitschafts-LED

Sharp LC-55CUF8472ES Schwazer Bildschirm mit Ton

MAXSPECT R420L 180W 15000k blitzt kurz auf

Oben