Neff SD6P1F Display tot, kann nicht mehr einschalten, keine Fehlernummer

Diskutiere Neff SD6P1F Display tot, kann nicht mehr einschalten, keine Fehlernummer im Forum Reparatur Geschirrspüler im Bereich Reparaturtipps weiße Ware - Hersteller: Neff Typenbezeichnung: SD6P1F E-Nummer: S41N85N0DE/19 kurze Fehlerbeschreibung (2-3 Worte): Display tot, kann nicht mehr...
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
D

DerHausmann

Benutzer
Registriert
25.10.2020
Beiträge
14
Punkte Reaktionen
0
Wissensstand
Elektriker
Hersteller: Neff

Typenbezeichnung: SD6P1F

E-Nummer: S41N85N0DE/19

kurze Fehlerbeschreibung (2-3 Worte): Display tot, kann nicht mehr einschalten, keine Fehlernummer

Meine Messgeräte::
Analog/Digital Voltmeter

Schaltbild vorhanden?:
Nein



Es ist laut Katalog ein Neff Excellent SI85MN Geschirrspüler. Das komplette Display bleibt dunkel. Maschine lässt sich nicht mehr einschalten. Habe Stecker raus und in andere geprüfte Steckdose. Kein Unterschied. Strom vorhanden, aber Maschine ist tot. Muss nun vielleicht die ganze Elektronik getauscht werden? Sitzt die komplett oben in der Tür hinter dem Display, oder teils unten? Gibt es eventuell noch eine andere Fehlerquelle? Bin ratlos. Vielleicht kann jemand helfen.
Wäre wirklich dankbar.
 

Anhänge

  • Neff.JPG
    Neff.JPG
    66,7 KB · Aufrufe: 316
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Lötspitze

Lötspitze

Benutzer
Registriert
01.05.2011
Beiträge
3.307
Punkte Reaktionen
272
Wissensstand
Informationselektroniker
Hallo!
Die Geräte die überhaupt nicht mehr angingen hatte in letzter Zeit sehr oft einen gemeinsamen Fehler. Netzteil defekt. Sitzt auf der Leiterkarte, meist ein 7-beiniger Chip beschriftet mit LNK___ oder TNY___.
Die Leiterkarte wird hinter der Blende sitzen, oben, wo eben auch die Knöpfe und das Display sich befinden.
Wenn das ein solcher Chip ist und auch der zugehörige Sicherungswiderstand mit durchgebrannt ist: Mal hier im Forum suchen nach passenden Beiträgen, gibt es in größeren Mengen, leider.
Grundsätzlich aber auch den Weg von den Steckerpins bis in das Gerät hinein "durchklingeln", aucvh da kann ja schon eine offene Verbindung vorkommen.
Gerät unbedingt von Wasser- und Stromnetz trennen bevor Du auf die Suche gehst!
 
Chris02

Chris02

Benutzer
Registriert
11.05.2008
Beiträge
3.176
Punkte Reaktionen
221
Wissensstand
Dipl. für Fernsehtechnik
Bei dir ist ganz sicher die Elektronik defekt. Genauer gesagt das Netzteil, wie von Lötspitze schon beschrieben.
Platine sitzt unten rechts, da wo auch der Netzstecker rein geht. Ausbau ist nicht schwer, rechte Seitenwand ab, Deckel von der Elektronik ab, Kabel ab und dann bekommst du sie schon raus.

Zu der teuren Alternative einer neuen Elektronik kann ich dir auch gerne eine Reparatur deiner Elektronik anbieten. Meld dich dazu einfach per Mail
**********
 
D

DerHausmann

Benutzer
Registriert
25.10.2020
Beiträge
14
Punkte Reaktionen
0
Wissensstand
Elektriker
Oben oder unten ist jetzt die Frage.

Tausend Dank für Eure Antworten. Ich denke auch, dass es nur das Netzteil sein wird. Aber wo sitzt das bei diesem Gerätetyp? Oben hinter der Blende, oder rechts unten. Im 2. Fall muss ich die Maschine ausbauen, im ersten Fall nur von vorn die Blende ausbauen. Könnt Ihr mir da nochmals helfen? Vielen Dank.
 
D

DerHausmann

Benutzer
Registriert
25.10.2020
Beiträge
14
Punkte Reaktionen
0
Wissensstand
Elektriker
Ich werde erst mal oben im Bedienfeld nachsehen.
Wenn der Fehler an diesem TNY-Chip liegt, dann ist der aber doch sicher im Netzteil? Das sitzt dann aber doch wahrscheinlich hinter dem Stromeingang, also seitlich rechts unten, oder doch oben?
 
M

mmhkt

Benutzer
Registriert
20.02.2018
Beiträge
771
Punkte Reaktionen
130
Wissensstand
Elektriker
Hallo,
Platine sitzt unten rechts, da wo auch der Netzstecker rein geht. - wie schon von Chris02 in Beitrag 3 geschrieben.

Gutes Gelingen!
mmhkt
 
D

DerHausmann

Benutzer
Registriert
25.10.2020
Beiträge
14
Punkte Reaktionen
0
Wissensstand
Elektriker
Habe nun die Maschine ausgebaut und das Netzteil seitlich unten ausgebaut. Das sieht allerdings wie neu aus. Keine Schmauchspuren oder dergleichen. Müsste kaputt doch eigentlich anders aussehen. Siehe Bild. Nur der graue Widerstand ist etwas seltsam. Nicht verbrannt, aber Ringe nicht mehr zu erkennen.
Wie kann man am einfachsten feststellen, ob diese Elektronik noch gut ist? Werde wohl nun doch das Bedienteil abbauen und da mal rein sehen. Kann man da dann irgendwo messen? Hat jemand einen Schaltplan?
Welche Spannung wird über den Netzschalter im Bedienfeld geführt, 230Volt?
Die Maschine war ja vom einen auf den anderen Tag tot.
Kann mir nochmals jemand helfen? Vielen Dank im voraus.
 

Anhänge

  • IMG_20201027_142626 (Small).jpg
    IMG_20201027_142626 (Small).jpg
    127,3 KB · Aufrufe: 281
  • IMG_20201027_142613 (Small).jpg
    IMG_20201027_142613 (Small).jpg
    141,9 KB · Aufrufe: 263
Zuletzt bearbeitet:
Lötspitze

Lötspitze

Benutzer
Registriert
01.05.2011
Beiträge
3.307
Punkte Reaktionen
272
Wissensstand
Informationselektroniker
Hallo!
Erstmal den Leistungswiderstand nachmessen, der sollte einige 10 Ohm haben, üblich sind 33 Ohm, 47 Ohm oder 100 Ohm.
Dann mal scharfe (!) Bilder machen....
Es gibt mengenweise Beiträge zu dem Thema hier im Forum, die mal durchsehen, speziell nach TNY264 suchen.
IC und Leistungswiderstand gibt es als Set oder einzeln bei verschiedenen Anbietern...da die eben doch öfter mal kaputt gehen.
 
D

DerHausmann

Benutzer
Registriert
25.10.2020
Beiträge
14
Punkte Reaktionen
0
Wissensstand
Elektriker
Hallo Lötspitze, danke für Deine Antwort.
Hab die Platine nochmals genau angeschaut. Der Widerstand war definitiv kaputt. Sollte meines Wissens 100 Ohm sein. Hab 2x 180 Ohm parallel reingemacht und getestet. Kein Erfolg. Platine ist nach wie vor tot. Die anderen Bauteile sehen gut aus. Aber was kann noch kaputt sein? Der TNY 264 GN , oder noch mehr? Man kann nichts weiteres defektes erkennen. Was würdest Du tun?
 
D

DerHausmann

Benutzer
Registriert
25.10.2020
Beiträge
14
Punkte Reaktionen
0
Wissensstand
Elektriker
Hier noch bessere Bilder. Man sieht den doppelten Widerstand, den ich eingelötet habe, 2x180 Ohm = ca 90 Ohm
 

Anhänge

  • IMG_20201027_213644 (Small).jpg
    IMG_20201027_213644 (Small).jpg
    144,2 KB · Aufrufe: 251
  • IMG_20201027_213739 (Small).jpg
    IMG_20201027_213739 (Small).jpg
    137,9 KB · Aufrufe: 239
  • IMG_20201027_213756 (Small).jpg
    IMG_20201027_213756 (Small).jpg
    114,8 KB · Aufrufe: 252
Lötspitze

Lötspitze

Benutzer
Registriert
01.05.2011
Beiträge
3.307
Punkte Reaktionen
272
Wissensstand
Informationselektroniker
Hallo!
Der abgebrannte Widerstand ist ein SICHERUNGSWIDERSTAND (hatte ich in meinem ersten Kommentar erwähnt) und darf nur durch einen solchen ersetzt werden!
Der Widerstand brennt durch wenn der TNY264 kaputt geht, er schützt eben wie eine Sicherung vor Abbrand anderer Schaltungsteile...oder mehr.
Besorg Dir einen Satz TNY264 GN + passenden Sicherungswiderstand und tausche beides aus. Wenn mehr kaputt ist wird es schwierig, aber in sehr vielen Fällen hat genau dieser Tausch geholfen.
 
D

DerHausmann

Benutzer
Registriert
25.10.2020
Beiträge
14
Punkte Reaktionen
0
Wissensstand
Elektriker
Habe den Schaltkreis + Widerstand jetzt bei Ebay bestellt. Werde mich dann nach Austausch wieder melden.
Zunächst Dank für Deine Unterstützung.
 
Chris02

Chris02

Benutzer
Registriert
11.05.2008
Beiträge
3.176
Punkte Reaktionen
221
Wissensstand
Dipl. für Fernsehtechnik
Wahrscheinlich hast du mit deinem sinnlosem rumprobiere nun den Trafo zerstört und somit die Platine irreparabel gemacht. Auch wenn das alles so einfach aussieht und oft auch so leicht dargestellt wird, ist es das doch nicht.
 
D

DerHausmann

Benutzer
Registriert
25.10.2020
Beiträge
14
Punkte Reaktionen
0
Wissensstand
Elektriker
Hallo Chris,
hab da nicht viel herumprobiert, nur den neuen Widerstand -hier 90 Ohm- eingelötet, leider ohne Erfolg.
Am Trafo oder anderen Bauteilen kann man keine Beschädigungen oder Veränderungen erkennen.
Könntest Du die Platine reparieren und auch auf Funktion prüfen? Den TNY264 hab ich erst bestellt. Da habe ich noch nichts an der Platine gemacht. Der Trafo sieht eigentlich ganz gut aus. Vieleicht könnte man ihn durchmessen.
 
Chris02

Chris02

Benutzer
Registriert
11.05.2008
Beiträge
3.176
Punkte Reaktionen
221
Wissensstand
Dipl. für Fernsehtechnik
Bei dem Widerstand geht es primaär nicht um den Widerstandswert. Denn er fungiert hier auch nicht im klassichem Sinn als Widerstand. Daher ist das, was du gebaut hast, tötlich.

Kann mir die Platine gerne angucken. E-Mail Adresse steht weiter oben, meld dich einfach.
 
D

DerHausmann

Benutzer
Registriert
25.10.2020
Beiträge
14
Punkte Reaktionen
0
Wissensstand
Elektriker
Zum Abschluss das Ergebnis:
Chris02 hat es gerichtet.
Hab ihm die Elektronik zugesandt und er hat sie repariert, geprüft und auch schnell wieder zurück gesandt.
Hab mir dann die Platine nochmals genau angesehen und Respekt Chris:
Das nennt man eine saubere und professionelle Arbeit. Die feine Lötarbeit hätte ich so nicht gekonnt, weil meine Augen nicht mehr so gut sind und meine Hände nicht mehr so ruhig wie Deine.
Nach schneller Rücksendung hab ich wieder alles eingebaut und heute getestet. Maschine läiuft wieder wie neu, alles gut.
Nochmals meinen Dank an Chris, mach weiter so.
 
Chris02

Chris02

Benutzer
Registriert
11.05.2008
Beiträge
3.176
Punkte Reaktionen
221
Wissensstand
Dipl. für Fernsehtechnik
Vielen Dank für deine Rückmeldung *beer*

Und wir lernen Alle aus der Sache, dass nicht immer alles was so leicht aussieht auch so leicht ist. :)
 
D

DerHausmann

Benutzer
Registriert
25.10.2020
Beiträge
14
Punkte Reaktionen
0
Wissensstand
Elektriker
Dank auch an "havelmatte", der den Link zu den Ersatzteillisten mit Nummern und den Explosionszeichnungen geliefert hat.
War auch ein "Klick" wert.
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Thema: Neff SD6P1F Display tot, kann nicht mehr einschalten, keine Fehlernummer

Ähnliche Themen

NEFF SD6P1F SD6P1F geht sofort wieder aus

Neff SD6P1F E:15, Leckage nicht auffindbar

Neff SD6P1F Neff Geschirrspüler startet Waschprogramm nicht mehr, Spannungs- u. Wasserversorgung sind i.O.

NEFF SD6P1F Geschirrspüler NEFF (Siemens / Bosch) trocknet nicht mehr richtig

Neff SL15J1F Spülmaschinendisplay tot, Maschine spült nicht, pumpt aber noch ab.

Oben