Mein Dual cs 435 Plattenspieler brummt

Diskutiere Mein Dual cs 435 Plattenspieler brummt im Forum Reparatur von Audio und Hifi Bausteine im Bereich Reparaturtips braune Ware - Hersteller: Plattenspieler Dual cs Typenbezeichnung: cs435 Chassi...
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
M

mathiaz

Benutzer
Registriert
11.01.2006
Beiträge
2
Punkte Reaktionen
0
Hersteller: Plattenspieler Dual cs
Typenbezeichnung: cs435
Chassi:

Vorhandene Messgeräte: Keine
Schaltplan vorhanden: Nein
Dein Wissensstand: Einsteiger

Fehlerbeschreibung und Nachricht:
Mein Plattenspieler brummt nach einiger Zeit . Es sind noch andere Geräte am Verstärker Sony Receiver angeschlossen, die aber nicht brummen. Das war auch schon bei meinem alten Verstärker so. Wenn ich auf ein anderes Gerät, z.B Cd oder Cassette umschalte, dann ist das brummen weg. Wenn ich an den Kabeln die bei Phono eingesteckt sind etwas rüttle, dann wird das Brummen leiser oder hört auf. Alle geräte hängen an der gleichen Steckdosenleiste.
Hoffentlich weiß jemand Rat und kriegt nicht gleich Haarausfall ob soviel Unwissenheitjavascript:emoticon(':oops:') Wäre schön wenn ich das Brummen endlich abstellen könnte und meine Platten wieder anhören könnte.
Embarassed
 
Grundig-info

Grundig-info

Benutzer
Registriert
21.02.2004
Beiträge
1.394
Punkte Reaktionen
0
Plattenspieler sind nich mein Fachgebiet, aber ich würde sage das System/Nadel ist defekt.
 
B

Bertl100

Benutzer
Registriert
19.05.2005
Beiträge
3.786
Punkte Reaktionen
1.509
Hallo!

also ich gehe als erstes mal davon aus, das die Masseleitung am Verstärker angeklemmt ist, oder?

was sehr häufig vorkommt, sind wackelkontakt in den cinchsteckern.
das würde auch dadurch bestätigt, daß sie auf wackeln daran reagieren.
gerade bei dual hatte ich das schon oft.

abhilfe: Neue abgeschirmte stecker an das VORHANDENE kabel dranmachen. kein anderes kabel verwenden. das hat die falsche kapazitat.
außerdem sind normale abgeschirmte NF-leitung vom schirmmaß erheblich schlechter als die, die hier verwendet werden! (dann brummt es noch viel mehr).

ursache für diese wackelkontakt ist, daß die kabel in die stecker nicht gelötet sondern gecrimpt werden. diese feinen übergangswiderstände fallen oft gar nicht auf, erst bei signalquellen mit sehr geringem pegel - wie plattenspieler - fällt es auf!

kennst du jemanden, der dir neue stecker dranlöten kann? kauf am besten abgeschirmt stecker!

Gruß
Bernhard
 
Grundig-info

Grundig-info

Benutzer
Registriert
21.02.2004
Beiträge
1.394
Punkte Reaktionen
0
Das selbe Problem hatte ich bei meinen Eltern (Auch Dual Spieler). Neue Stecker hatten da nicht geholfen. Erst ein tausch des Systems brachte abhilfe.
 
Alde

Alde

Moderator
Registriert
04.09.2003
Beiträge
3.825
Punkte Reaktionen
42
Und wenn wir gerade dabei sind:

Oft sind die Kontakte des Systems verschmutzt.
Diese einfach mit nem Glasfaserstift reinigen -
auch die am Tonarm.

War damals auch mal ne Sucherei.
 
B

Bertl100

Benutzer
Registriert
19.05.2005
Beiträge
3.786
Punkte Reaktionen
1.509
absolut richtig.
auch am system oder im system sind schlechte kontakte ein thema!
ein sehr leidiges sogar!

ich bin nur auf den hinweis eingegangen, daß an den steckern wackeln das brummen ändert.

ich würde also sagen:
- nochmal nachprüfen, ob an den steckern wackeln definitiv das brummen beeinflußt.
- auch mal an den feinen drähten die zum tonabnehmersystem gehen und den steckerchen wackeln (vorsicht: wenn du die pins berührst brummt es sehr laut - also Lautstärke zurückdrehen).

- oder hast du ein T4P system, daß direkt angesteckt wird (ohne die farbigen drähtchen)?

Bernhard
 
M

mathiaz

Benutzer
Registriert
11.01.2006
Beiträge
2
Punkte Reaktionen
0
Vielen DAnk allerseits, ich probier alles aus und meld mich dann wieder mathiaz :-D
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Thema: Mein Dual cs 435 Plattenspieler brummt

Ähnliche Themen

brummen auf hifi boxen. i need help

Oben