Liebherr CN 3313 Index 20H / 001 No-Frost Gefrierteil kühlt

Diskutiere Liebherr CN 3313 Index 20H / 001 No-Frost Gefrierteil kühlt im Forum Sonstige Haushaltsgeräte im Bereich Reparaturtipps weiße Ware - Hersteller: Liebherr Typenbezeichnung: CN 3313 Index 20H / 001 No-Frost E-Nummer: ? kurze Fehlerbeschreibung (2-3 Worte): Gefrierteil kühlt...
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
R

RudiP

Benutzer
Registriert
16.06.2012
Beiträge
3
Punkte Reaktionen
0
Hersteller: Liebherr

Typenbezeichnung: CN 3313 Index 20H / 001 No-Frost

E-Nummer: ?

kurze Fehlerbeschreibung (2-3 Worte): Gefrierteil kühlt nicht ausreichend

Meine Messgeräte::
kein Messgerät
Analog/Digital Voltmeter

Schaltbild vorhanden?:
Nein


Ich habe obiges Kühlgerät geschenkt bekommen. Laut Vorbesitzer lief das Gerät bis 2 Tage, bevor ich den abgeholt habe, einwandfrei, dann war die rote Warnlampe an.
Ich habe das Gerät hier vor dem ersten einschalten knapp 20h stehen lassen, da es liegend transportiert worden war.

Der Kühlschrank funktioniert bestens, da wird es prima kalt drin.
Der Gefrierschrank ist auf -18 Grad eingestellt, aber mit viel Glück erreiche ich im unteren Fach -8 Grad, im mittleren Fach -5 Grad und im oberen Fach -2 Grad. Gemessen mit einem digitalen Thermometer und einem Analogen.

Was mich verwundert, das der Lüfter im Gefrierteil nie läuft. Ich hatte den aber mal ausgebaut und an Strom angeschlossen, da geht er. Auch den Türkontakt habe ich getestet, funktioniert.
Hier hatte ich mal den Tip gelesen, die Rückwand im Gefrierteil abzuschrauben und nach Vereisung zu schauen. Da war aber nichts.
Der Kompressor läuft, soweit ich das feststellen kann, ständig, ist auch ziemlich warm. Mit einem Infrarot Thermometer gemessen 62 Grad. Die Kühlrippen auf der Rückseite sind aber vergleichsweise Kühl. Max 30 Grad kann ich mit dem Infrarot Thermometer messen.

Der SuperFrost Schalter hat nach meinen dafürhalten auch keine Funktion mehr. Drücke ich den, ändert sich an der Geräuschkulisse rein gar nichts und auch der Ventilator im Gefrierteil läuft nicht an. (Wann läuft der überhaupt)
Die Temperatur sinkt auch nicht weiter bzw. innerhalb eine Stunde, die ich gemessen habe, höchstens um 0,2 Grad.

Tja, ich weiß nicht mehr, wo ich noch suchen soll, was ich noch prüfen kann. Hat jemand Tips für mich ?
 
R

RudiP

Benutzer
Registriert
16.06.2012
Beiträge
3
Punkte Reaktionen
0
Nachtrag:
Da ich leider keine Antwort bekommen habe, habe ich auf Verdacht mal die Steuerplatine erneuert, leider ohne Erfolg.
Der Lüfter im Gefrierraum läuft einfach nicht an.
Zwischenzeitlich weiß ich auch, das der Lüfter laufen muß, solange nicht die Abtauautomatik arbeitet.
Ich habe die Sensoren gemessen, die haben alle einen Wert um die 10 K Ohm und wenn man sie erwärmt, sinkt der Widerstand. Ich nehme also an, das diese auch in Ordnung sind.

Aber warum läuft dann dieser blöde Lüfter nicht, obwohl er dreht, wenn ich ihn ausbaue und an Strom anschließe.
Die Leitungen habe ich auch ohmisch durchgemessen, kein defekt festzustellen.

Hat den keiner eine Idee hierzu ?
 
R

RudiP

Benutzer
Registriert
16.06.2012
Beiträge
3
Punkte Reaktionen
0
Schade, immer noch keine Antwort bekommen.
Nun ja, mittlerweile denke ich, das ich den Fehler lokalisieren konnte.
Der Gefrierteil hat zwei Sensoren. Einen im Innenraum und einen unterhalb dieser Lamellen, hinter der Abdeckung.
Wenn ich diesen Sensor vom System trenne, dann beschwert sich der Kühlschrank zwar, aber der Lüfter läuft und es wird kalt.
Wie kalt, das muß ich dann noch sehen.

Komisch ist nur, das ich die Widerstände der Sensoren gemessen habe.

Bei Zimmertemperatur, heute ca. 25 Grad, haben alle 3 Sensoren, also auch der oben im Kühlschrank, einen Wert von knapp 5 Kohm.
Nach ca. 60 Minuten hat der im Kühlschrank 11,8 K ohm, der im Innenraum des Gefrieteil 13,4 K ohm und der unter den Lamellen 11,8 K ohm.
Nach 120 Minuten der im Kühlschrank 14,8 K ohm, der im Innenraum des Gefrierteil 19,5 K ohm und der unter den Lamellen 21,7 K ohm.

Auf Grund dessen hatte ich eigentlich angenommen, das die Sensoren funktionieren, aber dem scheint wohl nicht so zu sein.
Ich werde dann wohl mal auf verdacht einen neuen Sensor bestellen und einbauen und hoffen, das es wirklich daran lag.
 
M

munom

Neuling
Registriert
25.06.2018
Beiträge
1
Punkte Reaktionen
0
Der gleiche Fehler

Lieber RudiP,

ich habe exakt das selbe Fehlerbild an unserem Kühlschrank. Es handelt sich um einen Liebherr Biofresh Kühlschrank. Hat der Austausch des Sensors denn funktioniert? Ihr Bericht war spannend zu lesen. Ich werde jetzt auch mal versuchen den unteren Sensor abzuklemmen.
 
wombi - ladyplus45

wombi - ladyplus45

Benutzer
Registriert
02.02.2015
Beiträge
6.176
Punkte Reaktionen
463
Wissensstand
Bastler mit Reparaturerfahrung
der Beitrag ist von 2012!
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Thema: Liebherr CN 3313 Index 20H / 001 No-Frost Gefrierteil kühlt

Ähnliche Themen

Liebherr CBNPes3756 Index 20F / 0001 Kühlt nicht mehr richt

Liebherr 1760 Kühlung korrekt? Auf Stufe 2 1/2 nur ca 12 Gr

Liebherr CBNes 3856 Index 21C / 001 NO-Frost Gerät kühlt n

Liebherr CBNPes 3956 Index 20D/001 Keine Kühlungleistung , k

Liebherr Premium no-frost kühlt nicht mehr runter (Tiefkühlt

Oben