Grundig - automatische Bildabschaltung

Diskutiere Grundig - automatische Bildabschaltung im Forum Reparatur Fernseher und TV Geräte im Bereich Reparaturtips braune Ware - Hersteller: Grundig Typenbezeichnung: Chassi: Vorhandene Messgeräte: Keine...
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
G

gazoom

Neuling
Registriert
26.07.2005
Beiträge
1
Punkte Reaktionen
0
Hersteller: Grundig
Typenbezeichnung:
Chassi:

Vorhandene Messgeräte: Keine
Schaltbild vorhanden: Nein
Dein Wissensstand: Einsteiger

Fehlerbeschreibung und Nachricht:
Hi zusammen!

ich hoffe mal, dass ihr mir bei meinem problem helfen könnt:

mein fernseher hat vor ein paar monaten angfangen, einen schwarzen balken an den unteren bildrand zu schieben, so dass das komplette bild nach oben verschoben und verzerrt wurde. hinzugekommen ist noch, dass der fernseher seit ein paar wochen, nachdem man ihn ca. 5 eingeschaltet hat, automatisch ausgeht und in den standbybetrieb wechselt - versuche, ihn dann wieder einzuschalten, bleiben ohne erfolg.

habe mich hier schon einmal umgeschaut und ähnliche probleme bei grundig-fernsehern gefunden, die durch wechseln von widerständen und pins behoben wurden (zitat: tausche mal die beide Widerstaende am TDA 4605 pin 2 270k und 3 680k, sowie elkos pin 7 und 6.).

meine frage ist jetzt, wo befinden sich diese teile, dass ich eventuell selbst mal hand anlegen kann, um kosten beim tv-händler zu sparen (sein angebot lag bei 84 euro für die fehlerdiagnose kippstufe und zeilenendstufe) und wo bekomme ich ersatz?

für genaue angaben des gerätetyps muss ich ihn erst wieder beim tv-händler abholen - ist aber kein problem!

danke euch schon mal im voraus
 
EM2-Gott

EM2-Gott

Benutzer
Registriert
20.05.2005
Beiträge
11.816
Punkte Reaktionen
403
Wissensstand
Radio- und Fernsehtechniker
Hallo,

den von beschrieben Tipp (habe mich hier schon einmal umgeschaut und ähnliche probleme bei grundig-fernsehern gefunden, die durch wechseln von widerständen und pins behoben wurden (zitat: tausche mal die beide Widerstaende am TDA 4605 pin 2 270k und 3 680k, sowie elkos pin 7 und 6.) kannst du getrost vergessen...diese Teile sitzten nämlich im Netzteil!!! Und wie deine Werstatt schon schreibt, muß die Vertikalstufe repariert werden. Im besten Fall sind nur aber ein paar Elkos zu tauschen und diverse Unterbrechungen (kalte Lötstellen) zu beseitigen. Aber ohne LÖtkolben leider nicht zu machen. Und 84,- Euro für die Reparatur ist meiner Meinung nach in Ordnung.
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Thema: Grundig - automatische Bildabschaltung
Oben