Grundig 40 VLE 5520 BN blaue LED blinkt.

Diskutiere Grundig 40 VLE 5520 BN blaue LED blinkt. im Forum Grundig TV - Softwareprobleme im Bereich Reparatur von LCD Plasma Fernsehern sowie Beamer - Hallo Leute, Typenbezeichnung: Grundig 40 VLE 5520 BN...
S

Saeniv

Benutzer
Registriert
09.06.2023
Beiträge
11
Punkte Reaktionen
0
Wissensstand
Bastler mit Reparaturerfahrung
  • Grundig 40 VLE 5520 BN blaue LED blinkt.
  • #1
Hallo Leute,

Typenbezeichnung: Grundig 40 VLE 5520 BN

Fehlerbeschreibung:

Nachdem ich meinen Grundig Fernseher am Abend ausgeschaltet habe und am nächsten Tag wieder starten wollte, startet er nicht mehr. Es blinkt links unten nur die blaue LED.
Habe das Gerät geöffnet und die Spannungsversorgung durchgemessen, passt alles, auch das Panel zerlegt, alle LEDs sind intakt und leuchten beim Anlegen einer Spannung gleichmäßig.
Bin auf den Beitrag gestoßen:
""://www.repdata.de/wbb2/forum/index.php?thread/80494-grundig-40-vle-545-bg-blinkt-nur-beim-einschalten-mit-blauer-led/&pageNo=4""

Also dachte ich mir ich probiere es hier einmal, vielleicht hat ja jemand die Software oder kann mir weiterhelfen.

Lg Saeniv
 
  • Grundig 40 VLE 5520 BN blaue LED blinkt.
  • #2
Also so weit ich das jetzt herauslesen kann, ist es ein TY Chassie. Habe die Software heruntergeladen und auf einen Stick kopiert, aber wenn ich ihn einstecke und die + Taste am TV drücke, passiert nichts. Der USB-Stick leuchtet kurz auf, ist aber sofort wird aus.

Vielleicht hat jemand eine weitere Idee? Ich vermute es, liegt an der Versorgung, aber die Spannungswerte am Ausgang der PSU passen.
 
  • Grundig 40 VLE 5520 BN blaue LED blinkt.
  • #3
TY Chassis stimmt. Bei dem LSC400 Panel mit ZCC606er Beleuchtung ist eigentlich immer die Beleuchtung defekt. Du schreibst Spannung angelegt und leuchten alle?!
Ein Streifen hat 5 LEDS mit 3V, ergo mit 15V Betriebsspannung pro Streifen. Wenn hier alles OK ist, dann den Stick mit FAT32 formatiert? Mal nen anderen Sick versucht?
Netzteil VTY194 hab ich noch nicht defekt gehabt. Sonst bleibt wirklich nur das Mainboard übrig.
 
  • Grundig 40 VLE 5520 BN blaue LED blinkt.
  • #4
Danke für deine Hilfe.

Ja, alle LEDs leuchten ohne Probleme.

Habe jetzt 4 verschiedene Sticks probiert, mit vorheriger FAT32 Formatierung, aber kein Start-up.

Spannungen habe ich jetzt auch noch mit deiner Netzteil-Referenz-Liste verglichen, sind alle da. Also auch dort alles in Ordnung.

Dann dürfte es, wie du sagst, das Mainboard sein. Dort den Fehler finden, ist nicht einfach, fast unmöglich.

Auf jeden Fall Danke für deine Hilfe.
 
  • Grundig 40 VLE 5520 BN blaue LED blinkt.
  • #5
TTGRMR.-.-.-.-.V02.000.01.rar
Versuch diese nochmal. Der Fehler ist der Speicher selber der sich wohl nicht mehr beschreiben läst.

LG Thomas
 
  • Grundig 40 VLE 5520 BN blaue LED blinkt.
  • #6
Guten Morgen,

Ich konnte diese Firmware flashen und erhalte auch während des Flash-Vorgangs ein Bild, aber danach bleibt leider alles dunkel.
Die blaue LED würde anzeigen, dass der TV eingeschaltet ist, aber ich erhalte kein Bild. Auch mein Laptop sieht, dass das Gerät ein ist, aber kein Bild ausgibt.

Hättest du vielleicht noch einen Tipp für mich?

Wirklich ganz großes Danke an dich Thomas, hätte nicht gedacht, dass er überhaupt noch funktioniert.
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Grundig 40 VLE 5520 BN blaue LED blinkt.
  • #7
ja prüfr die Verbindungen zu den LEDs streifen. das liegt daran
 
  • Grundig 40 VLE 5520 BN blaue LED blinkt.
  • #8
ja prüfr die Verbindungen zu den LEDs streifen. das liegt daran
Warum habe ich dann während dem Flashen ein Bild und dann im Betrieb nicht?

Habe ich geprüft LED+ 118V und LED- 18V -> Differenz 90V, sollte passen.
LED Streifen habe ich zuvor alle geprüft, die funktionieren. Fernseher ist nun wieder zusammengebaut.
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Grundig 40 VLE 5520 BN blaue LED blinkt.
  • #9
Hier noch ein Bild vom Update-Vorgang. Man sieht, die Beleuchtung funktioniert.
 

Anhänge

  • IMG_4077.JPG
    IMG_4077.JPG
    339 KB · Aufrufe: 104
  • Grundig 40 VLE 5520 BN blaue LED blinkt.
  • #10
nein. beim Update wird die Schutzschaltung ausser betrieb genommen. glaube Thommy es liegt an deiner Beleuchtung !
 
  • Grundig 40 VLE 5520 BN blaue LED blinkt.
  • #11
  • Grundig 40 VLE 5520 BN blaue LED blinkt.
  • #12
Das was ich oben schon geschrieben habe fast immer die Beleuchtung, Auch wenn die Streifen einzeln versorgt leuchten im ganzen ist die Stromaufnahme zu gross und ein oder mehrere LED machen dicht. Auch wenn sie sonst funktioniern.
Am besten alle Streifen bei dem Panel tauschen dann ist Ruhe.

LG THomas
 
  • Grundig 40 VLE 5520 BN blaue LED blinkt.
  • #13
Am besten alle Streifen bei dem Panel tauschen dann ist Ruhe.
Danke für eure Tipps.

25 € auf Ebay, das geht in Ordnung für alle LED-Stripes.

Brauche ich einen LED-Tester oder reicht mein 0-30V Labornetzgerät?

Habe noch die LED während des Flashens gemessen. Spannung 110V und Stromaufnahme 140mA, erscheint mir ehrlich gesagt plausibel und nicht problematisch, aber wenn es da auf kleine Unterschiede ankommt, werde ich sie einmal tauschen.
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Grundig 40 VLE 5520 BN blaue LED blinkt.
  • #14
So alle LEDs ausgetauscht und siehe da es geht wie erwartet noch immer nichts. Habe mir den LED-Treiber genauer angeschaut, das EN Signal vom MCU kommt nicht, daher gibt es auch kein Backlight. Der FAULT Pin ist nicht mit der MCU verbunden, kann daher auch kein Signal zur Abschaltung der LEDs schicken, wie oben vermutet.
Daher meine Vermutung falsche Firmware oder defekter BIOS Chip bzw. Motherboard defekt. Also ab in den Müll damit.
 
  • Grundig 40 VLE 5520 BN blaue LED blinkt.
  • #15
Wenn kein Enable Signal kommt, dann hat das Mainboard halt nen Schuss weg. BGA Chip auf diesem halt defekt würd ich sagen.
Pinne doch mal das Enable Kabel für die beleuchtung aus und versorg es mit Spannung so um die 3V . Was passiert dann. Schaltet
Beleuchtung ein? Oder schon beim Sperrmüll die Kiste.
mfg. Micha
 
  • Grundig 40 VLE 5520 BN blaue LED blinkt.
  • #16
Nein, steht leider noch da, so leicht gebe ich mich nicht geschlagen.
@Firewater Die Idee hatte ich auch schon. Die Trace zwischen EN und MCU auftrennen und extern versorgen. Der EN Pin schafft sogar 20V, daher könnte ich ihn mit einem Spannungsteiler auf VIN hängen, wäre auf jeden Fall noch einen Versuch wert.
Danke an euch alle. Ich werde euch berichten, ob ich ihn doch noch zum Laufen bekomme.
 
  • Grundig 40 VLE 5520 BN blaue LED blinkt.
  • #17
So nachdem ich den EN Pin auf High gezogen habe, leuchten die LED, also kein LED defekt. Da geflasht werden kann, vermute ich, der BIOS-Chip ist in Ordnung. Somit bleibt nur mehr ein Teildefekt des MCU oder Programmspeichers über, was für mich bedeutet, dass ich ihn nicht mehr reparieren kann, außer ich tausche das Mainboard. 50 € für ein Mainboard, muss ich mir noch überlegen.
 
Thema: Grundig 40 VLE 5520 BN blaue LED blinkt.

Ähnliche Themen

Grundig 40 VLE 7140 C geht nicht mehr an (2. Thread)

Grundig Grundig 22 VLE 521 BG Schaltet nicht mehr ein, blaue LED blinkt

Grundig 40 VLE 8042 S Blaue LED leuchtet, aber reagiert nicht auf Fernbedienung oder Bedienteil.

Grundig Fernseher 48VLE6520BL blaue LED blinkt bitte um Hilfe

Grundig 32 VLE 8042 S - 056D32-SS22 Bildschirm bleibt dunkel - Firmwareupdate hängt

Zurück
Oben