Bauknecht WAK 64 Wasser läuft aus

Diskutiere Bauknecht WAK 64 Wasser läuft aus im Forum Reparatur Waschmaschine im Bereich Reparaturtipps weiße Ware - Hersteller: Bauknecht Typenbezeichnung: WAK 64 E-Nummer: kurze Fehlerbeschreibung (2-3 Worte): Wasser läuft aus Meine Messgeräte:: kein...
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
L

leckeia

Benutzer
Registriert
17.08.2017
Beiträge
4
Punkte Reaktionen
0
Hersteller: Bauknecht

Typenbezeichnung: WAK 64

E-Nummer:

kurze Fehlerbeschreibung (2-3 Worte): Wasser läuft aus

Meine Messgeräte::
kein Messgerät

Schaltbild vorhanden?:
Nein


Hey Leute,

interessante Sachen treibt meine Maschine.
Nachdem ich den Fehler F 08 hatte, und zwar durchgehend, auch beim abpumpen, habe ich die Maschine mal über Nacht aus gelassen. Am nächsten Tag konnte ich wieder erfolgreich abpumpen. Da mir das Ganze ein wenig merkwürdig vorkam, gab ich dem Kalk die Schuld.
Habe also eine Flasche WaMa-entkalker eingefüllt und eine Kochwäsche angestartet, und siehe da, sie lief durch! Wasser wurde auch eindeutig erhitzt.

Nun steht die Maschine wieder, jedoch habe ich ein anderes Problem. Statt das Wasser in den Abfluss zu pumpem, kam es unten aus der Maschine. Habe diese also geöffnet und das einzige das mir auffiel war ein loser schwarzer Schlauch. Habe die Maschine im geöffnetem Zustand kurz an den Strom gesteckt um mal abpumpen zu lassen und siehe da, das wasser kam ausschließlich aus dem mysteriösen schwarzen Schlauch.

Habe diesen nun abgeklemmt und siehe da, das Wasser fließt dahin wo es soll.

Nun meine Frage:
Was ist das für ein Schlauch? (Siehe Bild)
Zu sehen ist übrigens der "Kasten" an dem von außen der Abwasserschlauch befestigt wird.

PS: Der Schlauch führt mittlerweile aus der Maschine raus, daher wirkt er auf dem Bild nicht lose.




By the way scheint auch das Trommellager hin zu sein da es ziemlichen krach macht (klingt nach defektem kugellager, rappelt eher statt zu gleiten, was mich nicht wundert da es wohl einiges an Wasser abbekommen hat, dank des kleinen schwarzen Schlauches), wer überlegt eine WAK 64 zu kaufen, dem sage ich, NEIN!
 

Anhänge

  • mysterioes.jpg
    mysterioes.jpg
    219,3 KB · Aufrufe: 1.397
Zuletzt bearbeitet:
Schiffhexler

Schiffhexler

Moderator
Registriert
18.03.2006
Beiträge
17.646
Punkte Reaktionen
3.380
Wissensstand
Bastler mit Reparaturerfahrung
Moin leckeia

Willkommen im Forum
Das ist die Entlüftung vom Ökotank (Ablauf). Schau nach, wo das andere Ende hinführt.
Meistens zur Einspülkammer, oder an einem dickeren Schlauch. Auf dem Bild, kann ich es nicht erkennen.

Das Lager kannst du folgend prüfen
Treibriemen abnehmen. Schau mal nach, ob an Laugenbehälter wo das große Rad ist, Wasserspuren
oder Rostspuren sich befinden. Von vorne die Trommel anheben und prüfen, ob sie Spiel nach oben hat.
Die Trommel händisch feste drehen, aber ohne den Riemen, ob rollende Geräusche sind.

Gruß vom Schiffhexler

:-)
 
L

leckeia

Benutzer
Registriert
17.08.2017
Beiträge
4
Punkte Reaktionen
0
Hey Schiffhexler,

danke für den Willkommensgruß :)

Bezüglich Trommel, Spiel hat sie nicht das hatte ich bereits geprüft, ich vermute das dies jedoch in den nächsten Monaten eintreten wird. Ohne Riemen zu drehen habe ich nicht probiert, das ist natürlich eine Idee, danke.

Bezüglich des Schlauches, der hing tatsächlich einfach lose in Richtung trommel, ich konnte in Reichweite des (ca 30cm langen Schlauches, 15cm frei bewegbar) keine Öffnung entdecken wo der Schlauch hätte befestigt werden können.

Werde die Machine am Wochenende noch mal öffnen um es zu prüfen. Frage Wäre es denn schlimm die Maschine ohne die Lüftung zu betreiben? Derzeit ist das (auf dem Foto nicht sichtbare) Ende von mir abgeklemmt.
 
Schiffhexler

Schiffhexler

Moderator
Registriert
18.03.2006
Beiträge
17.646
Punkte Reaktionen
3.380
Wissensstand
Bastler mit Reparaturerfahrung
Moin leckeia

Poste die Service Nr. 85…..

Wenn du den Deckel ab hast, mach ein übersichtliches Bild von oben.
Die Entlüftung muss sein, aber denke dran, Strom und Wasser sind Erzfeinde,
wenn was nass wird, gibt es Kleinholz.

Gruß vom Schiffhexler

:-)
 
L

leckeia

Benutzer
Registriert
17.08.2017
Beiträge
4
Punkte Reaktionen
0
Servicenummer: 858352803010

Der Tipp ohne Riemen war gut, das "Schleifgeräuch" kommt tatsächlich vom Motor. Habe ihn mal ausgebaut, die Kohlebürsten sind im Top zustand, konnte auch keinen Fremdkörper entdecken. Das sich drehende Teil im Inneren scheint auch nicht zu schleifen. Wird wohl ein Lager sein da komme ich augenscheinlich nicht dran. Habe ein wenig WD40 eingesprüht.

Die Lösung zum mysteriösen Schlauch konnte ich auch finden: Es führt wieder in die Trommel! (Siehe Bilder) Habe heute bei besserem Licht eine Öffnung finden können, diesen "Anschluss" gab es auch nur auf der einen Seite, Schlauch passt perfekt drauf. Werde noch Kabelbinder drumgeziehen damit er drauf bleibt.

Auch wenn der Motor etwas knarrt/schleift, werde ich ihn wohl erstmal weiterverwenden und beobachten, gebraucht gibt es ihn für rund 50€, wenn er völlig den Geist aufgibt oder unerträglich laut wird wechsel ich ihn. Ich vermute eines der Lager ist hin, einzelne Ersatzteile konnte ich leider nicht entdecken.

Nochmal Danke für die Hilfe, für weitere Tipps bin ich weiterhin offen ^_^
 

Anhänge

  • Von_Oben.jpg
    Von_Oben.jpg
    577,2 KB · Aufrufe: 1.212
  • In_Trommel.jpg
    In_Trommel.jpg
    424,4 KB · Aufrufe: 1.118
Zuletzt bearbeitet:
L

leckeia

Benutzer
Registriert
17.08.2017
Beiträge
4
Punkte Reaktionen
0
So, kurzerTest zeigte:
- Waschvorgang wird gestartet
- Abpumpen tut sie
- Schleudern ebenfalls, auch wenn sie dabei recht laut ist

Werde später oder morgen mal eine Wäsche durchlaufen lassen, sollte aber klappen.
Nochmals vielen Dank Schiffhexler ^_^

~300€ gespart, der Sparfuchs in mir freut sich enorm :D
 
Schiffhexler

Schiffhexler

Moderator
Registriert
18.03.2006
Beiträge
17.646
Punkte Reaktionen
3.380
Wissensstand
Bastler mit Reparaturerfahrung
Inhalt gelöscht

Die ganze Formatierung läuft leider hier wieder aus dem Ruder :alien:
 
Zuletzt bearbeitet:
Schiffhexler

Schiffhexler

Moderator
Registriert
18.03.2006
Beiträge
17.646
Punkte Reaktionen
3.380
Wissensstand
Bastler mit Reparaturerfahrung
Moin leckeia

Wieder eine WA gerettet. Irgendwo musste der Schlauch drauf, wenn man davor steht, ist es einfacher. Sollte der Motor lauter werden, die werden, auf Grund von Trommellagerschäden, in der Bucht günstig vertickt.

Danke für die positive Rückmeldung, wollen wir hoffen, dass dein Gerät lange ohne Ärger läuft. (handshake)

Gruß Schiffhexler

********(beer)

PS: Stets finden Überraschungen statt da, wo man`s nicht erwartet hat. (Wilhelm Busch)

Bitte hier bedanken
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Thema: Bauknecht WAK 64 Wasser läuft aus

Ähnliche Themen

Bauknecht Champion 64 Kein Wasser, Schlauch i.O. , Bilder Video

Bauknecht WAS 4740 Einspülkammer läuft über, spuckt

Bauknecht wak 5550 Pumpe läuft trocken

bauknecht WAK 6460 Wasser läuft aus

Bauknecht WAK 1200 Wasserstop/ Waschmittelfach nicht dicht

Oben