Bauknecht WA SENSITIVE 34 SD Service LED leuchtet

Diskutiere Bauknecht WA SENSITIVE 34 SD Service LED leuchtet im Forum Reparatur Waschmaschine im Bereich Reparaturtipps weiße Ware - Hersteller: Bauknecht Typenbezeichnung: WA SENSITIVE 34 SD E-Nummer: kurze Fehlerbeschreibung (2-3 Worte): Service LED leuchtet Meine...
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
F

freejumper

Benutzer
Registriert
27.10.2018
Beiträge
10
Punkte Reaktionen
0
Wissensstand
Blutiger Anfänger
Hersteller: Bauknecht

Typenbezeichnung: WA SENSITIVE 34 SD

E-Nummer:

kurze Fehlerbeschreibung (2-3 Worte): Service LED leuchtet

Meine Messgeräte::
kein Messgerät

Schaltbild vorhanden?:
Nein


Meine Waschmaschine bleibt während der Wäsche mit folgendem Bild stehen: siehe Anhang. Wenn man dann ein paar mal auf Start klickt, geht es weiter (Beschreibung meiner Freundin).

Leider finde ich diese Kombination von LED-Anzeigen (Service + Vorwäsche / Spülen / Spülstopp /Abpumpen) [link=[URL]http://www.bauknecht-ersatzteile-kupfer.de/reparaturhilfe/waschen/fehlercodes-waschen.html]nirgends[/link[/URL]], daher weiß ich nicht, wo ich ansetzen soll.

Kann mir da bitte jemand weiterhelfen?
 

Anhänge

  • Foto.jpg
    Foto.jpg
    41,1 KB · Aufrufe: 981
Zuletzt bearbeitet:
flumer

flumer

Benutzer
Registriert
30.05.2006
Beiträge
9.231
Punkte Reaktionen
1.798
Wissensstand
Elektriker
Hallo freejumper

das ist Fehler "F23" und bedeutet Fehler des Niveauschalters

Meistens ein Problem von
- Überdosierung, inkl Weichspüler
- Flüssig- und Pulverwaschmittel gemischt
- häufiges Waschen mit niedrigen Temperaturen

Schnelle Abhilfe
- Mehrfach Füllen und Rückspülen ohne Wäsche
- Reinigung mir 95°C Programm ohne Wasche mit Essigessenz oder WaMa Reiniger

Ansonsten, manuelle Reinigung, Prüfung des Niveaureglers
[bcolor=#00FFFF]
Bitte um Rückmeldung im Forum, auch wenn der Fehler abweichend vom Tip
oder ggf. durch ein Fremdforum gelöst wurde.
Wir würden uns über jede konstruktive oder auch dankende Form von Rückmeldungen sehr freuen
[/bcolor]

Danke!

Gruß flumer :lol:
 
F

freejumper

Benutzer
Registriert
27.10.2018
Beiträge
10
Punkte Reaktionen
0
Wissensstand
Blutiger Anfänger
Hallo flumer,

erst mal ganz herzlichen Dank für Deine Antwort. 23 ergibt sich aus den Lampen mit 10111 (an-aus-an-an-an), oder?

1. "Überdosierung, inkl Weichspüler"
=> Könnte das auch vom Mischen zwei Flüssig-Waschmittel kommen?

2. "Mehrfach Füllen und Rückspülen ohne Wäsche & Reinigung mir 95°C Programm ohne Wasche mit Essigessenz oder WaMa Reiniger"
=> Heißt das, die Waschmaschine leer bei 95 Grade mit Essigessen laufen zu lassen?

3. "manuelle Reinigung"
=> Also alles mal durchwischen, Filter reinigen und so. Wird gemacht!

4. "Prüfung des Niveaureglers"
=> Was/wie kann ich da prüfen? Ich habe da ein bisschen im Forum gesucht und gegooglet, und da ein paar Hinweise gefunden. Kann es ein Problem sein, dass wir ein sehr langes Abflussrohr haben?

Danke und viele Grüße,
freejumper
 
wombi - ladyplus45

wombi - ladyplus45

Benutzer
Registriert
02.02.2015
Beiträge
6.176
Punkte Reaktionen
462
Wissensstand
Bastler mit Reparaturerfahrung
gib doch mal die Gerätenuzmmer vom Typschild an bitte - was 85..............
 
F

freejumper

Benutzer
Registriert
27.10.2018
Beiträge
10
Punkte Reaktionen
0
Wissensstand
Blutiger Anfänger
Die Gerätenummer ist 8583 009 03109 - siehe auch Anhang!
 

Anhänge

  • 2018-10-27_14h49_59.png
    2018-10-27_14h49_59.png
    477,7 KB · Aufrufe: 760
flumer

flumer

Benutzer
Registriert
30.05.2006
Beiträge
9.231
Punkte Reaktionen
1.798
Wissensstand
Elektriker
freejumper schrieb:
Hallo flumer,

erst mal ganz herzlichen Dank für Deine Antwort. 23 ergibt sich aus den Lampen mit 10111 (an-aus-an-an-an), oder?

1. "Überdosierung, inkl Weichspüler"
=> Könnte das auch vom Mischen zwei Flüssig-Waschmittel kommen?

2. "Mehrfach Füllen und Rückspülen ohne Wäsche & Reinigung mir 95°C Programm ohne Wasche mit Essigessenz oder WaMa Reiniger"
=> Heißt das, die Waschmaschine leer bei 95 Grade mit Essigessen laufen zu lassen?

3. "manuelle Reinigung"
=> Also alles mal durchwischen, Filter reinigen und so. Wird gemacht!

4. "Prüfung des Niveaureglers"
=> Was/wie kann ich da prüfen? Ich habe da ein bisschen im Forum gesucht und gegooglet, und da ein paar Hinweise gefunden. Kann es ein Problem sein, dass wir ein sehr langes Abflussrohr haben?

Danke und viele Grüße,
freejumper

zu 1: ja
zu 2: ja
zu 3 + 4: erst mal 1 und 2 durchführen, dann sehen wir weiter

Gruß flumer
 
Schiffhexler

Schiffhexler

Moderator
Registriert
18.03.2006
Beiträge
17.597
Punkte Reaktionen
3.364
Wissensstand
Bastler mit Reparaturerfahrung
Moin freejumper

Wenn der Niveauschalter sich meldet, liegt der Fehler meistens im Heizungsbereich.
Da muss zuerst die Heizung überprüft werden, ggf. auch auf einen Masseschluss.

Wahrscheinlich hast du keine elektrotechnischen Kenntnisse und kein Messgerät.
Da würde ich vorschlagen, dass du evtl. einen Elektriker, oder einen versierten
Handwerker aus deinem Bekanntenkreis um Hilfe bittest.

Gruß vom Schiffhexler

:-)
 
F

freejumper

Benutzer
Registriert
27.10.2018
Beiträge
10
Punkte Reaktionen
0
Wissensstand
Blutiger Anfänger
Moin Schiffshexler,

danke!

ja, meine Kenntnisse halten sich in Grenzen. Aber ich habe schon mal bei derselben Waschmaschine bei einem Totalausfall die komplette Elektronik auseinander gebaut, den kaputten Widerstand gefunden und nachgekauft, diesen von einem Bekannten neu auflöten lassen und dann wieder alles zusammengebaut. Soweit reichen die Kenntnisse... und da die Waschmaschine nun schon ca. 10 Jahre alte ist und damals auch nur 400 Euro gekostet hat, bin ich auch bereit ein bisschen Risiko bei der Reparatur zu gehen. Große Reparaturen lohnen sich da ja nicht mehr, vor allem, weil das schnell ziemlich teuer wird.

Viele Grüße,
freejumper
 
Schiffhexler

Schiffhexler

Moderator
Registriert
18.03.2006
Beiträge
17.597
Punkte Reaktionen
3.364
Wissensstand
Bastler mit Reparaturerfahrung
Die Bauteile werden meistens beim Starten von der Elektronik abgefragt,
wenn ei Masseschluss vorhanden ist, geht der Kasten auf Fehlermeldung.
Mit einem guten Messgerät (hochohmig) kann man es versuchen, aber die Leitungen vorher abziehen.
Wir benutzen dafür einen Gerätetester, oder ein Isolationsmessgerät mit 500 / 1000 V.

Gruß vom Schiffhexler

:-)
 
F

freejumper

Benutzer
Registriert
27.10.2018
Beiträge
10
Punkte Reaktionen
0
Wissensstand
Blutiger Anfänger
So, folgendes habe ich wie hier (und teilweise im Internet) vorgeschlagen gemacht:
  • Reset und vom Strom getrennt
  • Waschmaschine an der Tür gereinigt.
  • Das "Sieb" unten geöffnet, Wasser rausgelassen und das Sieb gereinigt.
  • Waschmaschine auf 60 Grad / 1400 Touren mit Spülmaschinen-Tab (hatte weder WaMa-Reiniger noch Essigessenz, laut verschiedenen Foren soll das auch gut gehen) laufen lassen (ohne Wäsche).
Das ist einwandfrei durchgelaufen.

Das ist schon mal ein Erfolg, nachdem die Maschine vorher zweimal abgebrochen hat. Ich werde das weiter beobachten und mich hier wieder melden.
 
Zuletzt bearbeitet:
flumer

flumer

Benutzer
Registriert
30.05.2006
Beiträge
9.231
Punkte Reaktionen
1.798
Wissensstand
Elektriker
Hallo nochmal,

super und danke für die positive Rückmeldung
meistens ist die Ursache hier Überdosierung, bzw wie bereits schon beschrieben

Leerlauf mit 95 °C wäre noch besser


Gruß flumer :lol:

Über eine Karmabewertung neben im Forum [+1] würde ich mich sehr freuen
 
Zuletzt bearbeitet:
F

freejumper

Benutzer
Registriert
27.10.2018
Beiträge
10
Punkte Reaktionen
0
Wissensstand
Blutiger Anfänger
Der Leerlauf mit 95 °C kommt als nächstes :-)

Läuft jetzt ;-)
 

Anhänge

  • 20181027_192643.jpg
    20181027_192643.jpg
    554,4 KB · Aufrufe: 538
Zuletzt bearbeitet:
flumer

flumer

Benutzer
Registriert
30.05.2006
Beiträge
9.231
Punkte Reaktionen
1.798
Wissensstand
Elektriker
Hallo nochmal,

.... einfach dann nochmal kurze Rückmeldung geben

DANKE


Gruß flumer :lol:

Über eine Karmabewertung neben im Forum [+1] würde ich mich sehr freuen
 
F

freejumper

Benutzer
Registriert
27.10.2018
Beiträge
10
Punkte Reaktionen
0
Wissensstand
Blutiger Anfänger
Die erste geladenen Waschmaschine lief wieder problemfrei durch :D
 
flumer

flumer

Benutzer
Registriert
30.05.2006
Beiträge
9.231
Punkte Reaktionen
1.798
Wissensstand
Elektriker
Na also

Danke für die Rückmeldung


Gruß flumer :lol:

Über eine Karmabewertung neben im Forum [+1] würde ich mich sehr freuen
 
Zuletzt bearbeitet:
F

freejumper

Benutzer
Registriert
27.10.2018
Beiträge
10
Punkte Reaktionen
0
Wissensstand
Blutiger Anfänger
Falls ich mich nicht mehr zurück melde, läuft es ab jetzt wieder problemlos :-)
 
R

Rep-Knecht

Benutzer
Registriert
26.10.2018
Beiträge
84
Punkte Reaktionen
1
Wissensstand
Radio- und Fernsehtechniker
Fehler 23:

Das Gerät möchte heizen. Es erkennt aber am Druckschalter, dass kein Wasser im Gerät ist.

a) wirklich kein Wasser im Gerät
b) Druckschlauch undicht oder verstopft
c) Druckschalter defekt
 
Zuletzt bearbeitet:
F

freejumper

Benutzer
Registriert
27.10.2018
Beiträge
10
Punkte Reaktionen
0
Wissensstand
Blutiger Anfänger
Danke, Rep-Knecht, für Deinen Beitrag! Nach den Tipps von oben läuft meine Maschine aktuell ohne Probleme.
 
flumer

flumer

Benutzer
Registriert
30.05.2006
Beiträge
9.231
Punkte Reaktionen
1.798
Wissensstand
Elektriker
Hallo nochmal,

super und danke für die positive Rückmeldung;
freut mich, das der Tip geholfen hat.


Gruß flumer :lol:

Über eine Karmabewertung neben im Forum [+1] würde ich mich sehr freuen
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Thema: Bauknecht WA SENSITIVE 34 SD Service LED leuchtet

Ähnliche Themen

Bauknecht WA Care 544 SD Waschmaschine zeigt Service LED, einige grüne LEDs leuchten

Bauknecht wa care 34 sd service LED leuchtet

Bauknecht WA Care 34 SD Service LED leuchtet

Bauknecht Bauknecht WAT Care 42SD Service leuchtet, Programm startet nicht

Bauknecht WAT Prime 550 SD Maschine ohne Funktion und ohne Anzeige

Oben