Thomson ICC20

Diskutiere Thomson ICC20 im Forum Reparatur Fernseher und TV Geräte im Bereich Reparaturtips braune Ware - Hallo! Habe hier einen Thomson 32WF45E Fernseher mit folgendem Fehler: Wenn ich ihn einschalten will, startet er kurz auf (für ca. 2sec. ist...
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
F

frieda

Benutzer
Registriert
23.10.2003
Beiträge
69
Punkte Reaktionen
0
Hallo!

Habe hier einen Thomson 32WF45E Fernseher mit folgendem Fehler:

Wenn ich ihn einschalten will, startet er kurz auf (für ca. 2sec. ist Hochspannung da), dann schaltet er aber sofort wieder auf Stand-By. Hab Horiz.-Transi und Vert.-IC schon getauscht - nützt nichts. Hat von euch jemand eine Idee, wo (in welcher Baustufe) ich den Kurzschluss? finden kann?
Oda hat jemand von euch einen Schaltplan für dieses Chassis - würde mir sehr weiterhelfen.

Dankeschön
frieda
 
Alde

Alde

Benutzer
Registriert
04.09.2003
Beiträge
3.825
Punkte Reaktionen
42
Wenn in Deinem Chassis ein IC TDA 8139 sitzt,
sollte an Pin 2 ein Elco hängen,CP 226 100uF/25V.

Falls vorhanden austauschen.

Gruss Alde :wink:
 
F

frieda

Benutzer
Registriert
23.10.2003
Beiträge
69
Punkte Reaktionen
0
Hallo Alde!
Erstmal Danke für deine schnelle Antwort! - den Elko habe ich getauscht, ist aber noch dasselbe Problem. Meinste nicht das ich da irgendwo einen Kurzschluss draufhabe und mir dann die Schutzschaltung anspricht? Schaltplan habe ich ja leider nicht?
Vielleicht fällt euch ja noch was ein!

frieda
 
Alde

Alde

Benutzer
Registriert
04.09.2003
Beiträge
3.825
Punkte Reaktionen
42
Dass ein Kurzschluss drauf ist glaub ich weniger -
er baut ja Hochspannung auf.

Da gibts aber noch diverse Widerstände die gerne hochohmig werden,
leider weis ich jetzt die Pos Nr nicht.

Habe auch kein Service Manual

Gruss A.
 
F

frieda

Benutzer
Registriert
23.10.2003
Beiträge
69
Punkte Reaktionen
0
Hallo!
Habe jetzt sämtliche Widerstände ausgebaut und nachgemessen - sind in Ordnung!
Hab auch mal den DST abgehängt und ne Glühbirne an der +U angeschlossen. Da is das selbe Problem Glühbirne leuchtet 2 sec und dann bricht Spannung zusammen!
Also muss Fehler im Netzteil liegen oder eine Schutzschaltung setzt ein! - liege ich da richtig??
 
Alde

Alde

Benutzer
Registriert
04.09.2003
Beiträge
3.825
Punkte Reaktionen
42
Da liegst Du richtig!

Scheint ein Netzteilfehler vorzuliegen.

Ich glaube für das Chassis gibts ein Rep Kit,bin mir aber nicht
ganz sicher.Oft sind da auch Teile defekt die messtechnisch
ok sind.
 
Alde

Alde

Benutzer
Registriert
04.09.2003
Beiträge
3.825
Punkte Reaktionen
42
Was Du noch versuchen kannst:

Netzteilelcos prüfen - vielleicht hilfts
 
H

honigblüte

Benutzer
Registriert
28.01.2004
Beiträge
105
Punkte Reaktionen
0
Hi, frieda
möglicherweise ist der time-out des PWM (SNT) zu kurz.
Folgende Werte sollten gewechselt werden:
RP 176 2k7 in 2k21
RP168 u. RP 169 4k7 in 4k75
RP177 1k5 in 1k1

Plan habe ich, bei Bedarf e-mail adresse angeben
 
F

frieda

Benutzer
Registriert
23.10.2003
Beiträge
69
Punkte Reaktionen
0
Mahlzeit!
Danke Jungs, für die schnellen Antworten!
Ich werde mal das mit den Elkos und Widerständen probieren.
Achja was ist denn mit PWM gemeint? SNT wird wohl das Schaltnetzteil sein oder? Und könntest du mir den Plan bitte zukommen lassen Klaus?
Das wäre SUPER!!!
Email: <a href="mailto:**********">**********</a>

Vielen Dank
frieda
 
H

honigblüte

Benutzer
Registriert
28.01.2004
Beiträge
105
Punkte Reaktionen
0
Du hast Post, frieda
 
F

frieda

Benutzer
Registriert
23.10.2003
Beiträge
69
Punkte Reaktionen
0
Hallo!
Erstmal Danke fürs Email Klaus!
Aber die Kiste will immer noch nicht! Das mit den Netzteil-Elkos habe ich probiert und die Widerstände hab ich mal soweit getauscht wie es eben die Normwerte nach E24 zulassen. Hilft auch nichts.

Habt ihr vielleicht noch nen Tipp?

Achja..nochwas: gestern mir ist aufgefallen, dass die LED, wenn der TV auf Standby schaltet, 4mal blinkt dann kurze Pause und dann 6mal blinkt dann lange Pause und wieder dasselbe. Ich denke mal das ist so ein Fehlercode? und jetzt hat er 2mal -kurze Pause -und 5mal geblinkt. Könnte Fehlercode "25" heißen oder?

Ich zähl auf euch! :-)

frieda
 
W

wundi56

Benutzer
Registriert
31.12.2003
Beiträge
480
Punkte Reaktionen
0
Fehlercode 25--->Geshaltete 5V nicht vorhanden.
Gruß
János!
 
F

frieda

Benutzer
Registriert
23.10.2003
Beiträge
69
Punkte Reaktionen
0
Problem gelöst

ich habe zuerst den Lampentest durchgeführt - nach 2 sec Bereitschaft
habe mit Thomson telefoniert - die sagten ich soll im Netzteil suchen
Netzteil Rep-Set eingebaut - selber Fehler
PWM-Schaltung überprüft und einige Bauteile erneuert - selber Fehler
Stunden lang primär und sekundär herumgelötet - keine Besserung
habe dann im Horizontal-Teil einige Kondensatoren getauscht
bingo - C 033 (510nF) meßbar OK und trotzdem defekt
 
L

Lucyver

Benutzer
Registriert
16.02.2004
Beiträge
4
Punkte Reaktionen
0
Hallo Frieda,

den Fehler mit den geschalteten 5V habe ich auch. Hast du das schon in den Griff bekommen. Für eine Hilfestellung wäre ich sehr dankbar.
Ich habe auch das Service Manual als Pdf gefunden. Wenn du es noch brauchst, sag bescheid.

Gruß
Lucyver
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Thema: Thomson ICC20

Ähnliche Themen

Panasonic TX-47ASW804 Blinkcode 1 (BL SOS) Gerät schaltet s

Thomson 52WB Startet 3x ohne Fehlercode

Thomson 52BW612 3x Starten mit HV ohne Fehlercode

Loewe 5684Z Startet nicht

Loewe Calida 5663 Schaltet nicht ein

Oben