Telefunken A560SV-Stereo Gerät Startet und geht wieder aus

Diskutiere Telefunken A560SV-Stereo Gerät Startet und geht wieder aus im Forum Reparatur Fernseher und TV Geräte im Bereich Reparaturtips braune Ware - Hersteller: Telefunken Typenbezeichnung: A560SV-Stereo Chassi: kurze Fehlerbeschreibung (2-3 Worte): Gerät Startet und geht wieder aus Meine...
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
MICROFARAD

MICROFARAD

Benutzer
Registriert
13.12.2005
Beiträge
224
Punkte Reaktionen
1
Wissensstand
Elektriker
  • Telefunken A560SV-Stereo Gerät Startet und geht wieder aus
  • #1
Hersteller: Telefunken

Typenbezeichnung: A560SV-Stereo

Chassi:

kurze Fehlerbeschreibung (2-3 Worte): Gerät Startet und geht wieder aus

Meine Messgeräte::
Analog/Digital Voltmeter
Oszilloskop

Schaltbild vorhanden?:
Nein


Ja, ich habe Mutters alten Telefunken herbekommen und möchte schauen, ob ich den wieder zum Laufen kriege.
Das Gerät funktionierte noch mit guter Bildschärfe und recht hellem Bild, bis es dann beim Einschalten sehr hell wurde mit leicht schrägen dünnen Streifen (Rücklauf?) und schwach sichtbarem BildInhalt. das habe ich mir nur kurz angesehen, das Gerät gleich abgeschaltet. Bei mir nun schaltet der TFK zwar ein, die HS baut kurz auf, es knistert über Die Röhrenoberfläche mit leicht hellem Flackern am Rand - die Programanzeige leuchtet kurz teilweise auf, dann geht das Gerät gleich in STby.
:? Habe natürlich schon etwas nachgelötet, einen C mit 100uF/250V auf der CRT- Platine getauscht, der seinen Deckel aufwölbte und an einem Anschlussbein Material austrat. Wie fange ich da am besten wieder an, alle Impulsbelasteten C`s mal durchchecken und ein Augenmerk auf das IC und den HST?. Ich bin irgendwie aus der Übung.Den HST habe ich an B und C mal freigelötet und der ist OK... Gibts einen Tip für mich?
--Hans--
 
  • Telefunken A560SV-Stereo Gerät Startet und geht wieder aus
  • #2
Es müsste das Chassis 517/617 sein - bin nicht ganz sicher.
Mess mal nach ob an dem besagten C kurzzeitig rd.200V anliegen, wenn nicht ist irgendwas in dieser Strecke def. vermutl. DL55.
 
  • Telefunken A560SV-Stereo Gerät Startet und geht wieder aus
  • #3
joschi schrieb:
Es müsste das Chassis 517/617 sein - bin nicht ganz sicher.

Ist es, Joschi :wink:


@ µF :
Eventuell ein Fehler bei der 200V-Erzeugung für die Farbendstufen ?
Schaltung zum Chassis liegt in Deinem Postfach :idea:

mfg.
jahnservice
 
  • Telefunken A560SV-Stereo Gerät Startet und geht wieder aus
  • #4
Ich vermute auch, dass die 200V für die Kathodensteuerung fehlen. Ich hatte einen ähnlichen Fehler das war der Pin der Anschlußleitung am Chassis kaltgelötet. Prüfe auch ob evtl. ein Vorwiderstand unterbrochen ist.
 
  • Telefunken A560SV-Stereo Gerät Startet und geht wieder aus
  • #5
Pardon,Leute...ich komme eben erst dazu, nach Neuigkeiten im Forum zu schauen und werde den Tips im Laufe des Tages heute nachgehen, wahrscheinlich so um Mittag rum. Danke mal für die Hinweise, ich werde berichten.
--Hans-- :wink:
 
  • Telefunken A560SV-Stereo Gerät Startet und geht wieder aus
  • #6
Bin gerade am studieren des Planes von jahn und habe auf der CRT- Platte die Transis und C`s fast komplett durchgecheckt, da fällt mir auf, dass der CV81- ein kleiner 100uF an der Basis des TV81/BC556B gegen Masse satte 0 Ohm zeigt. Den werde ich mal rausholen, ob der ausserhalb auch 0 zeigt?- mal sehen..... :roll:
 
  • Telefunken A560SV-Stereo Gerät Startet und geht wieder aus
  • #7
So, ich habe den TV81 mal ausgelötet und siehe...B nach C und E beide Strecken 0 Ohm, der CV81 ist OK...weiter gehts
TV60 hat von B nach E auch nen Kurzen, das ist ein BF422S, ein spezieller von TFK, was kann ich dafür nehmen. Ist eine etwas stärkere Version vom 422, in meiner Jäger- Liste ist da kein Äquivalent angegeben? Mal sehen, vielleicht habe ich in meinem Fundus was entsprechendes...... :idea:
 
  • Telefunken A560SV-Stereo Gerät Startet und geht wieder aus
  • #8
Also, ich hab in meiner Sammlung einen neuen BF420 aufgetrieben, der auch ein Video-Trans. ist mit sogar 300V und für den 422S mal eingesetzt. CV81 und CV82 habe ich vorsichtshalber auch ersetzt, da jeweils an einem Bein leicht am auslaufen. Sonst könnte ich evtl. mal testen, was Sache ist..... :)
 
  • Telefunken A560SV-Stereo Gerät Startet und geht wieder aus
  • #9
So, eben mal kurz getestet, die Symptomatik ist gleich geblieben. Beim Einschalten messe ich allerdings am CV82 kurz bis zu 290V, ist das nicht ein bischen viel? da müsste die U3 mit etwa 200V von D55 am ZTR kommen.....jetzt weis ich auch, was ich vergessen hatte zu messen :x :(
 
  • Telefunken A560SV-Stereo Gerät Startet und geht wieder aus
  • #10
Nicht U3 sondern U7 steht da im Plan bei den 200V, die Diode DL55 ist OK, der CL58 mit 47u auch. Bin im Moment etwas ratlos.....
 
  • Telefunken A560SV-Stereo Gerät Startet und geht wieder aus
  • #11
Wenn die 200V zu hoch sind (deswegen auch der Defekt auf der CRT-Platine !):
Systemspannung U2 prüfen -->143,5V (lt. Plan)
Falls OK, Zeilenimpuls am Zeilenendstufentransistor prüfen --->1200Vss oder ersatzweise kleineren Zeilenimpuls auf der Sek.Seite des Trafos lt. Plan messen.
Falls zu hoch ---> eventuell einer der Impulskond. (z.B.CL48) oder Trafo defekt.

mfg.
jahnservice
 
  • Telefunken A560SV-Stereo Gerät Startet und geht wieder aus
  • #12
Danke, jahn
Heute Abend gehe ich da aber nicht mehr dran, wir sind eben erst heimgekommen.
Jetzt noch ein bischen was Essen, morgen um Fünf ist für mich wieder die Nacht rum.
Werd mich wieder melden, wenn ich dazu komme. Guten Restsonntagabend! --Hans--
 
  • Telefunken A560SV-Stereo Gerät Startet und geht wieder aus
  • #13
Gut, langer Rede kurzer Sinn......
Heute Morgen kurz nach dem Aufstehen streift Frauchen durchs Zimmer, mein Schreibtisch mit dem offenen TFK steht vor dem Fenster, der Röhrenhals zeigt ins Zimmer. Ja, beim Vorbeilaufen ist sie mit dem Pullover oder anderweitig am CRT- Board hängengeblieben und hat den Hals der Röhre um gut 90° gedreht...."Zisch". Na ja, kann passieren, weitere Fehlersuche am Gerät erübrigt. :wink: :roll:
 
  • Telefunken A560SV-Stereo Gerät Startet und geht wieder aus
  • #14
Du mußt das positiv sehen : Deine Frau hat Dich letztendlich vor langwieriger, nervenaufreibender Fehlersuche mit ungewissem Ausgang bewahrt....... :(

Lobe sie dafür ! :P

mfg.
jahnservice
 
  • Telefunken A560SV-Stereo Gerät Startet und geht wieder aus
  • #15
Da magst Du wohl recht haben, ich bin nämlich nicht besonders begeistert an die Sache ran gegangen und wußte, dass es etwas langwierig sein könnte, da dran rum zu suchen. TFK-Chassis waren mir früher ein Graus. Mit Wehmut denke ich da zurück an K9,K12 (Philips), Telecomander L und H, (Saba), die Super-Color Generationen von Grundig und etliches mehr.
Danke mal jedenfalls für die spontane Hilfestellung. Etliche, die sich hier Tummeln, wissen nicht mehr viel über die älteren Chassis, da tut es gut, noch ein paar "alte" Meister hier zu wähnen! --Hans--
 
  • Telefunken A560SV-Stereo Gerät Startet und geht wieder aus
  • #16
Und wie die Vorsehung so spielt, bekomme ich just gestern Abend von Nachbarn, die sich einen Neuen mit "Ambilight" zukommen ließen, einen Grundig 70er mit Text und noch gutem Bild geschenkt, so dass die Frage nach einem Ersatzgerät für Muttern keine mehr ist. it`s a little bit like :bday:
 
  • Telefunken A560SV-Stereo Gerät Startet und geht wieder aus
  • #17
MICROFARAD schrieb:
Und wie die Vorsehung so spielt, bekomme ich just gestern Abend von Nachbarn, die sich einen Neuen mit "Ambilight" zukommen ließen, einen Grundig 70er mit Text und noch gutem Bild geschenkt, so dass die Frage nach einem Ersatzgerät für Muttern keine mehr ist. it`s a little bit like :bday:

.....und wieder geschah ein Weihnachtswunder :x-mas: :x-mas: :x-mas: :x-mas:
 
  • Telefunken A560SV-Stereo Gerät Startet und geht wieder aus
  • #18
Halleluja
 
  • Telefunken A560SV-Stereo Gerät Startet und geht wieder aus
  • #19
Noch ein kleiner Hinweis für Fachleute zur Entschärfung einer Bildröhre.
Eine Hausfrau hat manchmal noch mehr drauf - siehe Anhang.
 

Anhänge

  • Bidröhre unbrauchbar machen.JPG
    50,8 KB · Aufrufe: 737
  • Telefunken A560SV-Stereo Gerät Startet und geht wieder aus
  • #20
siebenschuh schrieb:
Noch ein kleiner Hinweis für Fachleute zur Entschärfung einer Bildröhre.
Eine Hausfrau hat manchmal noch mehr drauf - siehe Anhang.

Ein abgebrochener Bildröhrenhals ist keine mechanische Gewalt? :roll:
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Thema: Telefunken A560SV-Stereo Gerät Startet und geht wieder aus
Zurück
Oben