Probleme mit Sat-Receiver

Diskutiere Probleme mit Sat-Receiver im Forum Reparatur Sat receiver und DVB T Receiver im Bereich Reparaturtips braune Ware - Hallo! Habe seit ca. 2 Wochen ein Problem mit meinem Receiver (Orbitech FTA 250). Ab und zu fällt mein Bild auseinander, es wird ganz grob...
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
A

Anni

Neuling
Registriert
11.10.2004
Beiträge
1
Punkte Reaktionen
0
Hallo!

Habe seit ca. 2 Wochen ein Problem mit meinem Receiver (Orbitech FTA 250).
Ab und zu fällt mein Bild auseinander, es wird ganz grob pixelig und der Ton stottert. Dann kann ich gar keine Programme mehr empfangen, was dann ein paar Stunden oder auch mal 2 Tage anhält. Der Bildschirm ist dann schwarz bis auf den blauen Streifen, wo das Programm angezeigt wird, dass ich gerade gucke (n würde). Dort steht dann aber nur "Kein Signal" und auch die Uhrzeit wird nicht empfangen.
An der Schüssel selber kann es nicht liegen, weil das gesamte Haus kein Problem hat, sondern nur ich. Das Problem ist halt, dass das Programm ganz ohne System ausfällt. Also zu jeder Tageszeit und bei jedem Wetter. Und genauso unsystematisch kommt es dann wieder. Ich stoße dann auch gerade nicht gegen ein Kabel oder bewege meinen Fernsehtisch oder so.
Ganz plötzlich ist das Programm dann wieder da.

Hat jemand eine Idee? Vielen Dank schon mal im Voraus,
Gruß,
Anni
 
Alde

Alde

Moderator
Registriert
04.09.2003
Beiträge
3.825
Punkte Reaktionen
42
Anschlusskabel selber ist ok?

Wenn es eine Gemeinschaftsanlage ist,
und alle anderen Teilnehmer keine Probs haben,
tippe ich evtl auf Deinen Sat Receiver.
Aber zunächst vielleicht mal das Anschlusskabel tauschen,
ist die billigere Variante,vielleicht auch mal mit nem
Nachbar tauschen und Deinen Receiver mal bei diesem anschliessen.
(Testhalber)

Gruss Alde
 
dboxer

dboxer

Benutzer
Registriert
11.12.2003
Beiträge
1.535
Punkte Reaktionen
11
das gerät kommt aus der technisat schmiede

meist tunerfehler
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Thema: Probleme mit Sat-Receiver

Ähnliche Themen

SAT analog, LNB-Versorgungsspannung

Oben