Philips Plattenspieler Reparaturen: Start-Schaltung defekt; Endschaltung defekt; Bodenwanne verbogen

Diskutiere Philips Plattenspieler Reparaturen: Start-Schaltung defekt; Endschaltung defekt; Bodenwanne verbogen im Forum Reparatur von Audio und Hifi Bausteine im Bereich Reparaturtips braune Ware - Hallo zusammen Seit einiger Zeit besitze ich die Plattenspieler F-7610 und F-7813 von Philips. Das Modell F-7610 funktioniert inzwischen...
T

thymian-III

Benutzer
Registriert
24.06.2023
Beiträge
95
Punkte Reaktionen
1
Wissensstand
Einsteiger
  • Philips Plattenspieler Reparaturen: Start-Schaltung defekt; Endschaltung defekt; Bodenwanne verbogen
  • #1
Hersteller
Philips
Typenbezeichnung
Plattenspieler
Kurze Fehlerbeschreibung
Reparaturen: Start-Schaltung defekt; Endschaltung defekt; Bodenwanne verbogen
Meine Messgeräte
  1. Analog/Digital Voltmeter
  2. Oszilloskop
Schaltbild vorhanden?
Ja, als PDF
Hallo zusammen

Seit einiger Zeit besitze ich die Plattenspieler F-7610 und F-7813 von Philips. Das Modell F-7610 funktioniert inzwischen problemlos. Ich verweise hierzu auf meine diesbezüglichen Threads (Hinweis: Ich habe dabei hervorragende Unterstützung einzelner Foren-Teilnehmer erhalten - insoweit basieren meine Ausführungen unter 1. und 2. auf deren Hilfen!). Bei beiden Drehern war die Kunststoff-Bodenwanne verbogen und verzogen. Kurzerhand habe ich zwei neue Wannen aus MDF gebaut. Für Teilnehmer, die einen Nachbau wagen wollen, sei auf meinen Thread "DIY-Bodenwanne für Philips F-7610 und F-7813" hier im Forum verwiesen. Die weiteren Probleme im einzelnen:
  1. Start-Schaltung defekt
    Das Problem: Der Tonarm hebt vom Ständer ab, verharrt kurz in dieser Position, senkt sich dann wieder auf den Ständer und der Dreher schaltet ab. Zunächst habe ich einen Fehler/Defekt der Elektronik erwartet, denn der Dreher hat je eine fotoelektronische Start- und Endschaltung. Ich habe mir online die passenden LEDs (CQY 40L) besorgt. Achtung: Diese LEDs haben eine geringere Licht-Leistung als herkömmliche LEDs. Wer dazu mehr wissen möchte, kann von mir die Spezifikation anfordern. Beide alten LEDs liefern nur noch ca. 2/3 der erforderliche Licht-Leistung (mit dem Luxmeter nachgemessen). Daher meine Erwartung, dass die LED der Start-Schaltung den Fehler verursacht. Nach dem Einbau der neuen LEDs (vorsichtshalber gleich beide ersetzt) ist der Fehler beim Start-Vorgang nicht behoben. Zur Fehlersuche habe ich daher beide Dreher ohne Bodenwanne nebeneinander gelegt. Bei manuellem Rundlauf des Kurvenrades des funktionsfähigen F-7610 läuft die mechanische Routine ab. Im Vergleich dazu verharrt beim F-7813 ein weißes Kunststoffteil reglos in seiner Position. Der Vergleich mit dem Bauteil im F-7610 offenbart zwei Defekte: Foto 2474 zeigt das unbeschädigte Bauteil aus F-7610. Hier sind zwei Nippel mit Kreisen gekennzeichnet. Im Foto 2469 zeigt der rote Kreis die eine Bruchstelle. Hier fehlt der Nippel. Im schwarzen Kreis fehlt der zweite Nippel. Sein Zweck ist mir verborgen geblieben. Meine Vermutung: er soll die Feder (siehe Foto 2474) am Verrutschen hindern. Zum Glück besitze ich die nötigen Werkzeuge, so dass ich beide Bruchstücke ersetzen konnte. Das Resultat ist in den Fotos 173104 und 173248 zu sehen. Der schwarze Ersatznippel ist mit einem 1mm-Draht-Stift und Sekundenkleber gegen Abbrechen gesichert. Der zweite Nippel ist aus demselben Draht. Resultat: Die Start-Schaltung läuft jetzt problemlos.
  2. Endschaltung defekt
    Das Problem: Schallplatten mit sehr engem Spiegel (wenig Auslaufrille am Plattenende) laufen endlos. Der Abschaltvorgang bleibt aus. Offensichtlich setzt das schwache Licht der alten LED den Fotowiderstand nicht mehr in Gang. Analog zum F-7610 ist also auch hier eine Justage erforderlich. Schon nach dem Austausch der LED ist der Fehler behoben. Nun werden auch Schallplatten mit sehr engem Spiegel abgeschaltet.
Ich hoffe, dass ich mit diesem Post dem einen oder anderen helfen kann.

Lieben Gruß
Günter
 

Anhänge

  • 1000002469 Kopie.jpg
    1000002469 Kopie.jpg
    23,1 KB · Aufrufe: 17
  • IMG_20240410_173104.jpg
    IMG_20240410_173104.jpg
    303,3 KB · Aufrufe: 18
  • IMG_20240410_173248.jpg
    IMG_20240410_173248.jpg
    143,3 KB · Aufrufe: 17
  • 1000002474.jpg
    1000002474.jpg
    14,4 KB · Aufrufe: 21
Zuletzt bearbeitet:
Thema: Philips Plattenspieler Reparaturen: Start-Schaltung defekt; Endschaltung defekt; Bodenwanne verbogen

Ähnliche Themen

Philips Plattenspieler DIY-Bodenwanne für Philips F-7610 und F-7813

Philips Plattenspieler F-7610 und F-7813 Bodenwanne aus Kunststoff ist verzogen und verbogen

Philips F 7610 und F 7813 Plattenspieler Justage fotoelektronische Abschaltung

Zurück
Oben