Miele Novo Eco W806 Kabelstecker am Motor angekokelt

Diskutiere Miele Novo Eco W806 Kabelstecker am Motor angekokelt im Forum Reparatur Waschmaschine im Bereich Reparaturtipps weiße Ware - Hersteller: Miele Typenbezeichnung: Novo Eco W806 E-Nummer: kurze Fehlerbeschreibung (2-3 Worte): Kabelstecker am Motor angekokelt Meine...
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
B

Burkhard C

Benutzer
Registriert
03.02.2018
Beiträge
7
Punkte Reaktionen
0
Wissensstand
Einsteiger
Hersteller: Miele

Typenbezeichnung: Novo Eco W806

E-Nummer:

kurze Fehlerbeschreibung (2-3 Worte): Kabelstecker am Motor angekokelt

Meine Messgeräte::
Analog/Digital Voltmeter

Schaltbild vorhanden?:
Nein


Schönen guten Abend hier im Forum.

An unserer alten Miele Novo Eco W806 ging nix mehr. Wasser hat sie schon noch genommen, aber die Trommel drehte sich nicht mehr. Also hab ich gedacht, Motorkohlen hinfällig, hätte sie auch gedurft, ca. 20 Jahre alt und seit 15 Jahren im erst 3 und dann nach und nach 5 Personenhaushalt im Dienst. Neue Kohlen beim Teilehändler meines Vertrauens bestellt und gedacht, kann ja kein Drama werden.

Nach Abheben des Trockners und Inaugenscheinnahme des Motors von unten dann das lange Gesicht: Am Motor sind nebeneinander drei Kabelstecker, an einem hat´s sichtbar geschmort, Stecker total versaut, ein Kabel abgekokelt.

Daraus ergeben sich zwei Kernfragen: Wie kann so was passieren? Kohlen, Kondensator oder sonst was hinfällig?

Und die zweite, irgendwie auch maßgebliche Frage: Wie kann ich den Stecker sachgerecht in die Reihe bringen? Die Steckkontakte sehen nicht nach Standard aus, mit Isoband rumfrickeln und fuddeln möchte ich eher ungern.

Gerne würde ich par Bilder hinzufügen, leider vermag ich nicht zu erkennen, ob das hier geht; das Computergenie bin ich eher nicht, dafür schraub ich seit über 30 Jahren an Autos und bin im Maschinenbau als CNC Dreher tätig. Soviel zu meinem technischen Background.

M.f.G.: Burkhard C
 
Schiffhexler

Schiffhexler

Moderator
Registriert
18.03.2006
Beiträge
17.575
Punkte Reaktionen
3.361
Wissensstand
Bastler mit Reparaturerfahrung
Moin Burkhard C

Willkommen im Forum
Da wird der rechte Stecker abgefackelt sein. Das ist ein Thermoschutz im Motor, worüber die Elektroniksteuerung geschaltet ist. Wenn du das vernünftig machen willst, was ich dir auch empfehle,
dann besorge dir ein komplettes neues Motormodul.
Auf dem Modul steht eine T.Nr. drauf, damit kannst du gogglen. Da gibt es verschiedene,
auch die Preise liegen arg auseinander.

Bilder kannst du hochladen ? Anleitung
Du kannst dich wieder melden, dann schauen wir mit den Anschlüssen.

Gruß vom Schiffhexler

:-)
 
N

newbee90

Benutzer
Registriert
18.06.2016
Beiträge
486
Punkte Reaktionen
21
Wissensstand
Radio- und Fernsehtechniker
den Stecker gibt es bei Miele einzeln, die Kabel mußt du aber auflöten, die werden normal maschinell montiert, es sollten aber auch normale Kabelschuhe und Schrumpfschlauch als Isolierung funktionieren. Ich als Kundendienst Mann wechsle Motorschild und Stecker gegen original Teile
 
B

Burkhard C

Benutzer
Registriert
03.02.2018
Beiträge
7
Punkte Reaktionen
0
Wissensstand
Einsteiger
Zunächst mal schönen Dank für die rasche Antwort, habe aber etwas länger gebraucht, um richtige Arbeitsvoraussetzungen zu schaffen. Die Waschmaschine mußte ob der baulichen Gegebenheiten mittels Kettenzug angehoben und aufn Brett auf der Badewanne bugsiert werden. Alternative wäre die Demontage der Toilette gewesen.

Was heißt in diesem Zusammenhang Motormodul, geht´s hier um die aufgesteckte Anschlußbox mit den Motorkohlen oder den kompletten Motor?

Die nächste Frage ist, wie sich die Anschlußbox ohne Zerstörung der Kohlen abnehmen läßt, bzw. wie die Kohlen zu demontieren sind. In dieser Sache seh ich entweder den Wald vor lauter Bäumen nicht, oder man kann mit Fug und Recht sagen, daß zumindest im Hinblick auf die Kohlen jede Aldi Schleifhexe besser verbaut ist.

Auch noch herzlichen Dank für die Anleitung zum Bilder hochladen, werde das jetzt mal versuchen.

M.f.G.: Burkhard C
 
B

Burkhard C

Benutzer
Registriert
03.02.2018
Beiträge
7
Punkte Reaktionen
0
Wissensstand
Einsteiger
Naja gut, Bilder hochladen hat nicht wunschgemäß funktioniert, aber wie ein verkokelter Stecker und der entsprechende Anschluß aussieht, ist ja so unbekannt nun auch nicht.

@newbee90: Kann ich als Endkunde bei Miele online Teile bestellen oder über den nächsten Miele Händler?

M.f.G.: Burkhard C
 
Schiffhexler

Schiffhexler

Moderator
Registriert
18.03.2006
Beiträge
17.575
Punkte Reaktionen
3.361
Wissensstand
Bastler mit Reparaturerfahrung
Moin Burkhard C

Am Motor muss du erst die Plastikabdeckung abnehmen, 2 Schrauben, hinten rechts anheben, eingerastet.
Dann das Motormodul abschrauben. Darauf befindet sich eine T.xxxx Nr. (Ersatzteilnummer). Damit kannst
du googlen, auch bei Ebay bekommst du ein neues, ist preislich günstiger, als beim Hersteller.
Nach der Montage werden mit einem dünnen Gegenstand (Schraubendreher) die eingerasteten Kohlen
zum Kollektor gedrückt.
Anschließend kannst du die Anschlüsse nach meinem Bild auf Durchgang ohmsch durchmessen,
ob die Kontaktanschlüsse vom Motormodul richtig sitzen.

Gruß vom Schiffhexler

:-)
 

Anhänge

  • Mie-Mot-Anschl.JPG
    Mie-Mot-Anschl.JPG
    34,3 KB · Aufrufe: 1.012
N

newbee90

Benutzer
Registriert
18.06.2016
Beiträge
486
Punkte Reaktionen
21
Wissensstand
Radio- und Fernsehtechniker
den Stecker bekommst du bestimmt auch direkt bei Miele, das Modul hat die Nummer 7785400 und der rechte Stecker 5685130
 
B

Burkhard C

Benutzer
Registriert
03.02.2018
Beiträge
7
Punkte Reaktionen
0
Wissensstand
Einsteiger
Leider falsche Teilenummer

Die Teilenummer 7785400 entsprach nicht der Nummer auf meinem alten Modul, da stand 4215270. Dann war es erfreulicherweise möglich, bei ebay ein Modul mit dieser Nummer gebraucht und mit noch sehr guten Kohlen für nur 28 Euro zu kaufen. Der entsprechende Stecker sollte gerne ein Miele Orginal Teil sein, auch da fand sich ein Händler mit leider längerer Lieferzeit. Groß war die Freude, daß gestern, am Samstag, nach einer Woche endlich auch der Stecker da war, lang und länger wurde mein Gesicht, denn der Stecker paßte nicht.

Naja gut, hab ich vielleicht auch gepennt, aber die Module mit den unterschiedlichen Nummern sahen auf den Bildern bei ebay absolut gleich aus, sodaß ich mir nicht vorstellen konnte, beim Stecker auf Unterschiede zu treffen. Bin halt von meiner Schrauberei an alten Opels geprägt.

Also nun die Frage, weiß jemand die korrekte Teilenummer? Auf dem verkohlten Stecker ist natürlich nichts mehr zu sehen.

Hab nochmal versucht Foto hochzuladen und dabei die Teilenummern der intakten Stecker betrachtet.
5er Stecker 2 928106-5
2er Stecker 3 928106-2
Könnte mein gesuchtes Teil 1 928106-3 heißen?

M.f.G.: Burkhard C
 

Anhänge

  • 20180218_152426[1].jpg
    20180218_152426[1].jpg
    824 KB · Aufrufe: 806
N

newbee90

Benutzer
Registriert
18.06.2016
Beiträge
486
Punkte Reaktionen
21
Wissensstand
Radio- und Fernsehtechniker
der Stecker passt oder wird passend gemacht indem man den ein oder anderen Kodierungs Steg abschneidet, außerdem habe ich dir oben die Nummer schon gegeben und die sind direkt von Miele
 
Zuletzt bearbeitet:
N

newbee90

Benutzer
Registriert
18.06.2016
Beiträge
486
Punkte Reaktionen
21
Wissensstand
Radio- und Fernsehtechniker
 

Anhänge

  • stecker.jpg
    stecker.jpg
    12 KB · Aufrufe: 761
  • Modul.jpg
    Modul.jpg
    23,4 KB · Aufrufe: 846
B

Burkhard C

Benutzer
Registriert
03.02.2018
Beiträge
7
Punkte Reaktionen
0
Wissensstand
Einsteiger
Ei was sind denn das für Teile?

Daß die Nummern Miele Teilenummern sind, steht außer Zweifel. Was mich jedoch sehr verwirrt, ist, daß auf den Teilen selber wiederum ganz andere Nummern stehen. Aber wie dem auch sei, der Stecker ist passend gemacht, wobei ich da zugegebenermaßen etwas Hemmungen hatte, im weitesten Sinne könnte das Ding laufen. Nur eine Frage taucht noch auf:

An dem bei ebay gekauften Motormodul sind 2 Teile verbaut, die ich als kleine,weiße Kästchen mit Kontakten beschreiben würde. Mein Großer sagte, daß könnten Kondensatoren sein, sicher war er sich nicht. Ansonsten ist das Motormodul mit dem schadhaften absolut identisch. Weil besagte mutmaßliche Kondensatoren beim alten Teil nicht vorhanden waren, habe ich sie raus genommen, aber die Frage bleibt, was es damit auf sich hat. Sollte ich die Dinger vielleicht wieder einbauen?

Nachdem ich heute mit Zähigkeit dahinter gekommen bin, wie man das Dateivolumen von Fotodateien verkleinert, hab ich auch Bilder angehangen. Echt in vielerlei lehrreiches Forum hier.

M.f.G.: Burkhard C
 

Anhänge

  • IMG_20180224_152422.jpg
    IMG_20180224_152422.jpg
    26,7 KB · Aufrufe: 652
  • IMG_20180224_152352.jpg
    IMG_20180224_152352.jpg
    25,2 KB · Aufrufe: 638
  • IMG_20180224_152333.jpg
    IMG_20180224_152333.jpg
    28,2 KB · Aufrufe: 630
B

Burkhard C

Benutzer
Registriert
03.02.2018
Beiträge
7
Punkte Reaktionen
0
Wissensstand
Einsteiger
Erneute Nachfrage

Weiß denn keiner hier im Forum, was es mit den beschriebenen Bauteilen auf sich hat? Ein Betriebsschlosser auf der Firma sagte mir, daß es sich um eine Produktverbesserung handeln könnte, die im Lauf der Jahre den Nachfolgemodellen zugefügt wurde, um das Lastwechselverhalten des Motors zu verbessern. Aber letztlich muß sich die ganze Mimik ja auch mit der Maschine vertragen, an der ja sonst nichts verändert ist.

M.f.G.: Burkhard C
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Thema: Miele Novo Eco W806 Kabelstecker am Motor angekokelt

Ähnliche Themen

Miele Novo Eco (W806 ? ) Schimmelproblem

Oben